Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 36 mal geteilt 27 Kommentare

Google Maps jetzt mit verbesserten und erweiterten Verkehrsdaten

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 33726
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 28762
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Die schon eine Weile innerhalb von Google Maps verfügbaren Verkehrsdaten für Deutschland (Sie warnen unter anderem vor Staus und zähflüssigen Verkehr) sind ab jetzt flächendeckender verfügbar, wie Google mitteilt. Wenn diese Daten bisher noch nicht für deinen Umkreis verfügbar waren, könnte sich das jetzt also geändert haben.

Wie sich die Google-Maps-Verkehrsdaten auf dem PC oder deinem Android-Gerät nutzen lassen und ob die Infos in deiner Umgebung verfügbar sind, erklärt Google in einem kurzen Video.

Link zum Video


Schön zu sehen, dass Google Maps - und damit verbunden natürlich auch die Navigationsfeatures - immer besser wird. Ich persönlich nutze ja schon lange kein "echtes Navi" oder eine Extra-App mehr, Google Navigation hat mich bisher immer sicher ans Ziel gebracht.

Wie sieht das bei euch aus? Immer noch 'ne Navi-App, oder verlasst ihr euch auch beim Autofahren auf Google?

(Bilder: Google)

Quelle: Google

36 mal geteilt

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • @A. Kitzi (" jetzt tun mir iphonebesitzer echt leid..")

    Mitleid nicht nötig ;)

    Was mir aufgefallen ist, dass die angegebenen Fahrzeiten von Google Maps die Genauesten sind, die ich kenne (besser als TomTom).
    Jetzt wär die Frage, ob Google Maps auch die schnellste Strecke automatisch berechnen kann bzw. die Route an geänderte Verkehrsverhältnisse anpasst!?
    (Hintergrund: Da ich noch kein Tablet habe, überlege ich ein Nexus 7 anzuschaffen - ja ich weiß dass es im Auto ein wenig klobig ist - Navigation soll auch nicht das Haupteinsatzgebiet werden.)

  • Moi, moi, wie man hier in Finnland sagt. Nein ich verwende die Maps-Navigation nicht.
    1.) Man braucht eine Netzverbindung, d.h. im Ausland fallen Roaminggebühren an
    2.) Meine beiden Smartphones (Samsung Galaxy S und Motorola RAZR MAXX) haben den Anschluss für das Ladegerät oben. D.h. das Kabel hängt entweder vor dem Bildschirm oder es stöhrt an anderer Stelle.
    Ich verwende mein NAVIGON das ich so befestigt habe, dass kein Kabel stört und das (fast) alle stationären Blitzer rechtzeitig ansagt. Und das macht Google-Maps nicht.

  • Moin,

    ich nutze die Navigation schon lange und bin super zufrieden... es stört mich nur, dass wenn er Stau anzeigt diese nicht automatisch um fahrt oder kann man das ergend wo einstellen?

  • GoogleMaps hat mich bisher immer ans Ziel gebracht. Einfach gut.

  • @Jay

    Nee nicht besser als eine Navi-App die man kaufen muss. Schon alleine weil es keine Offline-Maps gibt. Und nein Online-Maps sind keine Alternative.. Fahr mal unterwegs mit Google-Maps und du hast nur GPRS (gibts in vielen Gegenden) dann kannst du Google-Maps vergessen... da fahre ich mit Locus Pro mit Offline-Maps besser...

    Und die Offline-Funktion von GoogleMaps ist leider sehr schlecht, offline-Karten sind sehr ungenau...

  • Ich bin zufrieden damit. Mich wundert, dass Navis immer noch so teuer sind...

  •   19

    Google funktioniert super und der Datenverbrauch ist auch sehr gering.

  • @Emir: Bei "Google Maps" geht das bedingt (wobei ich nicht sicher bin, ob "Google Maps Navigation" darauf zugreift).
    Jedoch kann man nur eine begrenzte Anzahl von Kartenausschnitten offline verfügbar machen, und die sind dann nur ein paar Quadratkilometer groß. Für eine Fahrt z.B. nach Italien wäre das schon zu wenig.

  • Soll es nicht bald auch möglich sein GM offline also ohne Datenverbindung zu nutzen?

  • ich habe ein Navi in meinem Auto eingebaut, das mich im Jahr 170 Euro kostet für ein update. deshalb nutze ich schon seit Jahren nur noch Google. Günstig, immer auf dem neusten Stand und was mich angeht, einfach genial.

  • Also ich nehme meistens Navfree, weil ich Karten offline haben möchte, und nicht nur ein teil.
    Ansonsten is die GM sehr gut.

  • Was soll sich denn da in Deutschland verbessert haben? Die Verkehrsdaten waren doch auch bisher schon flächendeckend verfügbar. Ich habe jedenfalls noch keine Lücke im Netz entdecken können.

  • Ich benutze auch nur die Navigation von Google.

    Die Stauangaben und die damit verbundene geschätzte Ankunftszeit sind erstaunlich genau - genauer als TMC-basierte Navis. Schön wäre ein geschwindigkeitsabhängiger Zoom (wie bei Navigon-Navis), aber man kann nicht alles haben ;-)

    Nachteile sehe ich hier:
    - die von Ulrich genannten Alternativ-Routen sind wirklich oft nicht zu gebrauchen
    - oft wird eine kurze Route mit viel Staus einer etwas längeren ohne Staus vorgezogen
    - die Kartendaten werden immer nach Bedarf nachgeladen, was bei schlechtem Empfang oder im Ausland problematisch ist.

  • das fehlt doch aber erst ab ios 6 oder irre ich mich,denn ich hab google maps noch drauf

  • ja weil die kein googlemaps mehr haben und ich kenne einige die das gerne benützen wollen aber es nich können.. und das update is echt gelungen.

  • @walk-off-the-earth

    warum tun dir iphonebesitzer leid,es gibt auch navi's für's iphone

  •   18

    @ Heinz

    Wer hat denn ein Smartphone ohne Flat?

  • Ich nutze oft noch eine alternative Navigationsapp (CoPilot)
    Benötige Navigation auch im Ausland ohne Datenroaming und da muss die Berechnung der Strecke auch ohne Datenverbindung funktionieren. Spätestens das kann Maps nicht.

  • Die sollten mal lieber die Daten der Berliner S- und U-Bahn verwenden und Verbindungen anzeigen.

  • Da ich auch öfters im Ausland unterwegs bin, nutzt ich eher selten Google Navigation. Das größte Manko finde ich aber immer noch diese hoch sympatische Stimme von der netten Dame, aber das ist Jammern auf hohem Niveau.
    Ansonsten wird es immer besser, erst recht jetzt wo man Karten vorladen kann.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!