Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
43 mal geteilt 55 Kommentare

Google macht Ernst: Neue Nougat-Features für Nexus-Phones

Google macht Ernst: Neue Leaks deuten an, dass Google den nächsten Nexus-Phones einige Features spendiert, die anderen Android-Nougat-Smartphones verwehrt bleiben. Endlich gibt es eine Animation der neuen Navigationsleiste und erstmals gibt es einen Blick in die neuen Systemeinstellungen.

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 10659
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 4989
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme

AndroidPolice hat in zwei Beiträgen neue Features für Android Nougat öffentlich gemacht. Offenbar wird es sich jedoch um Anpassungen handeln, die exklusiv für Nexus-Smartphones kommen. Mehr noch: Es könnte sogar sein, dass Google einige der Features nicht einmal auf andere Nexus-Phones bringen wird. Mit Sicherheit lässt sich dies aber noch nicht abschätzen.

Neue Animation des Home-Buttons

Der Home-Button ist bei Smartphones mit Android Marshmallow oder Lollipop ein schlichter Kreis. Künftige Nexus-Smartphones könnten hier eine Änderung bringen. Einerseits deutet sich an, dass die Symbole nun gefüllt sein werden. Der Home-Button könnte zusätzliche Animationen erhalten: Bunte Kreise, die Nexus-User von der Startanimation Ihres Smartphones bekannt vorkommen dürften. Aber seht selbst:

new navbar nougat nexus
Sieht so die neue Navigationsleiste von Android Nougat aus? / © AndroidPolice.com

Die vollständige Animation gibt es bei AndroidPolice.com zu sehen. Die Animationen dürften auf die Integration von Now on Tap sowie des Google Assistant hinweisen. Laut den Informationen von AndroidPolice sollen diese Animationen nicht erscheinen, wenn Google Now deaktiviert ist.

HK
Hans-Georg Kluge
Die neue Navigationsleiste sieht schick aus. Die will ich haben.
Stimmst du zu?
50
50
1437 Teilnehmer

Neue Features in den Systemeinstellungen

In den Systemeinstellungen finden sich weitere Hinweise darauf, dass Google Ernst macht. Schon im Juni sprach Google-CEO Sundar Pichai etwas sperrig davon, künftig eigensinniger (englisch: opinionated) bei Nexus-Phones zu sein.

Demnach wird es bei den kommenden Nexus-Phones doch eine Funktion geben, die die Farbwerte des Displays automatisch auf Tag und Nacht umstellt. Damit soll das Display angenehmer abzulesen sein, wenn es abends dunkler wird. Eine solche Funktion erschien in einer frühen Developer-Preview, später wurde sie aber zurückgezogen, weil die Implementierung fehleranfällig war. Die neuen Nexus-Phones werden das Feature aber wohl trotzdem erhalten.

In den Einstellungen ergänzt Google einen ganzen Tab. Hier gewährt der Konzern Zugang zu einem speziellen Support-Tool, das unter anderem Screen-Sharing unterstützen soll. Unklar bleibt, warum es für diese Änderung keine eigenes Tool gibt.

new settings nougat nexus
Die Einstellungen (links) erhalten wohl einen Support-Tab. Warum? / © AndroidPolice.com

Wie üblich können alle berichteten Features in letzter Minute gestrichen werden. Welche Änderungen es tatsächlich auf die Nexus-Smartphones des Jahres 2016 schaffen, werden wir wohl erst im Oktober sehen. Vorher erscheint zwar wohl Android 7.0 Nougat, die Nexus-Smartphones erblicken wohl aber erst im Herbst das Licht der Öffentlichkeit. 

Eine weitere ersehnte Option kommt: Double-Tap im Standby-Modus. Bei den neuen Nexus-Phones könnt Ihr so den Ambient-Mode aktivieren und erhaltet eine schnelle Übersicht über eingegangene Benachrichtigungen.

Was haltet Ihr von den Neuerungen? Könnt Ihr Euch den zusätzlichen Tab in den Einstellungen erklären? Schreibt Eure Meinung in die Kommentare.

Top-Kommentare der Community

  • DiDaDo vor 5 Monaten

    Und dann gibt es noch die, die krampfhaft versuchen alles schlecht zu reden, egal ob subjektiv oder nicht ;)

  • NoName vor 5 Monaten

    Also mir gefällt die neue Navigationsleiste...
    Schein aber der einzige zu sein🙁😁

  • DiDaDo vor 5 Monaten

    Und weil es das schon gibt, braucht es Google nicht als neues Feature einzuführen? Diese Argumentation ist wirklich immer wieder lächerlich.

    Ich weiß was da schon seit langem "mehr kommt". Pünktliche Updates. Das reicht mir schon alleine aus, um nexus zu kaufen.

55 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Kriegt das Pixel C auch diese Features?

  •   16
    Mar vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Also falls, so wie es vermutet und auch schon einige Male geschrieben wurde, eine Support Funktion eingeführt werden sollte kann ich das nur begrüßen.

    Was mir persönlich aber am aller meisten fehlt und ich auch schon häufiger Google diesbezüglich angeschrieben habe, ist mal eine vernünftige Backup Lösung für den PC. Neues Handy anschließen, Backup vom letzten Gerät aufspielen und fertig. Nicht so was wie derzeit mit Android Studio, welches Tool eigentlich für Entwickler gedacht ist und daher für den Normal-User total überladen wirkt und unverständlich.

    Da verstehe ich einfach nicht, warum so ein Großkonzern wie Google das seit Jahren nicht für seine Nexus Freunde schafft, da mal eine einfache Lösung bereit zu stellen um einen Handywechsel zu vereinfachen. Wünschenswert natürlich das auch alles ohne Root oder ähnliches erledigen zu können.

    Denn somit wäre auch mal eben die Möglichkeit gegeben, bei etwaigen Problemen das Handy einfach mal zurück zu setzen und schwupp die wupp, Backup aufspielen und fertig. Würde nämlich im Umkehrschluß auch bedeuten, weniger Support Anfragen zu haben und weniger Hilfestellungen geben zu müssen. Jeder scheut das doch, weil damit umher geht wieder ca. 1-2 Stunden damit verbringen zu müssen, sein Handy neu ein zu richten. Obwohl wie wir ja hier alle wissen, dass beim neu auf setzen, so manches Problem sich von selbst erledigt.

    Und aufgrund des fehlenden Programms, scheut das wohl so ziemlich jeder denke ich. Da fühlt man sich zum Teil wie bei Windows😬 Natürlich werden jetzt wohl Stimmen laut werden, die wohl sagen da gibt es doch dies und das und damit umgeht man das andere aber ich wünsche mir eine "einfache Lösung" die für jeden auch "leicht verständlich" ist.

    Also bitte Google.........Bringt da mal endlich was...........Die Nexusfreunde werden es euch danken!!

    • DiDaDo vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Die Backupfunktion über die Google Cloud funktioniert optimal.

      •   16
        Mar vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Damit magst durch recht haben und habe es persönlich noch nicht ausprobiert aber ich bevorzuge oder wünsche mir ein einfaches Tool/Programm, welches man am PC verwenden kann.

        Das sollte Google doch mal hinbekommen.

        Bin mir natürlich bewusst, dass die Nexus Reihe eigentlich ja eher als Entwicklergeräte deklariert werden aber man darf halt auch nicht außer Acht lassen, dass diese für die breite Masse verfügbar sind und sich ja auch großer Beliebtheit erfreuen😃

        Daher wünsche ich mir eben mal ein einfaches Tool seitens Google für den PC aber vllt bin ich ja auch einer von nur wenigen, die so etwas gerne haben würden und deshalb bis dato in der Richtung noch nichts vorgestellt wurde. Kann ich natürlich nicht ausschliessen.

        Bin aber persönlich auch nicht der absolute Cloudfetischist. Lade auch nur wenige Dinge nach Drive hoch, die wenn sie dann zur Vermarktung oder weg wären verschmerzen könnte. Alle wichtigen und persönlichen Dinge, speichere ich für meinen Teil lieber Lokal bei mir selbst ab.

        Natürlich kann das jeder für sich selbst entscheiden mit welcher Lösung man am zufriedensten ist. Bin vllt. da diesbezüglich auch etwas eigen, zugegeben aber mir missfällt der Gedanke alles bei den Großkonzernen zu hinterlegen.

        Also im Rahmen der Backup Lösungen finde ich wiederum hat es Apple besser gemacht. Zwar gefällt mir iTunes überhaupt nicht aber man kann sein Backup perfekt auf dem PC ablegen und in 5 Minuten habe ich alles auf dem neuen Gerät, da muss ich nicht auch nur eine Sache nachjustieren.

        Aber wie gesagt, ist alles eine Geschmacksfrage.

      • Ist doch sowas von altmodisch und umständlich.

        Finde es einfach toll, dass es mir grundsätzlich egal sein kann ob ich mein handy verliere oder kaputt gehe.

        Sobald ich neues Nexus aktiviere wird sämtliches Backup von Google geladen und fertig. Somit brauche ich keine gut haben.

        Wenn ich an bekannte denke, die jedesmal ein jammer haben haben wenn sie Handy verlieren oder ein neues habe wegen Nummern, Fotos und Co...

      •   16
        Mar vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Ist, wie ich bereits erwähnt habe eine reine Geschmacksfrage.

        Derjenige, der keinerlei Bedenken hat alles in die Cloud zu schießen, hat da vollkommen meinen Segen😉

        Ich für meinen Teil mag es da lieber "altmodisch"😬

      •   16
        Mar vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Hey DiDaDo,

        hab mir jetzt mal die Backupfunktion der Google Cloud näher angeschaut aber das ist doch kein 1:1 Full Backup. Ich möchte ja damit erreichen, nicht wieder ne Stunde zu brauchen, um alles konfigurieren zu müssen.

        Da werden nur eine Dinge gesichert und nicht die gesamten Einstellungen. Somit ist das ein Backup, mit welchem man nur geringe Dinge sichern kann. In erster Linie ging es mir um ein Backup, welche die gesamten Konfigurationen sichert aber das ist über die Cloud nicht möglich.

        Mir scheint die Cloudsicherung eher Dinge zu beinhalten, an denen Google selbst interessiert ist. Wie zum Beispiel die Anrufliste, die braucht doch nun wirklich niemand beim wiederherstellen.

        Muss ich mir wohl doch weiter mit ADB Befehlen behelfen, somit fehlt immer noch eine gescheite Lösung seitens Google für seine Nexus-Gemeinschaft. Eine gute Lösung, wäre sowas wie von Sony, die PC Companion😉

        Aber trotzdem Danke für den Cloudversuch und mir diese mir näher bringen zu wollen😉✌️

  • Das mit dem Homebutton find ich intressant.Hab auf meinem N6P ja die Beta drauf und noch den neuen Google Launcher drauf den ich gut finde

  • Jay Are vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Mir sind diese kleinen kosmetischen Änderungen reichlich egal, solange das design intuitiv und funktionell ist. Zum Glück kann ja jeder selber anpassen, wie seine Benutzeroberfläche aussieht, und das ist die eigentliche Stärke von Android.

  • Tobias vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Das double tab feature genieße ich jetzt schon sehr auf dem OPO3 bzw. auch den Annäherungssensor, um Benachrichtigungen auf dem abgelegten Telefon kurz einzublenden.

  • Warten wir mal ab was das neue nexus feature bringt.
    Wie es aussieht muss man ihn ja nicht nutzen bei nicht gefallen. Andererseits wenn ich so schnell wie bei Apple woanders hinkommen kann, warum nicht. Warten wir einfach ab.
    Grundsätzlich bevorzuge ich ein schlankes VanillaAndroid. Basics die ordentlich funktionieren ohne Schnickschnack.

    Nexus soll nexus bleiben. Ansonsten gibts Galaxy und Co. Die sind aber keine reine OS-Plattform (Umkehrschluss verunreint oder verbessert?). Ein Ausschlusskriterium für mich.
    Verlässliche Evolution möchte ich haben. Schneller, noch glatter vom Feeling, Support. Mehr brauche ich garnicht.

    Da Google mit der Integration neuer features recht zärtlich agiert, rechne ich eher mit einem nützlichen feature.

  • NoName vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Also mir gefällt die neue Navigationsleiste...
    Schein aber der einzige zu sein🙁😁

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!