Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

2 Min Lesezeit 26 mal geteilt 13 Kommentare

Youtube Red greift Spotify und Netflix an

Youtube greift mit eigenem Premium-Angebot Streaming-Dienste wie Spotify und Netflix an. Youtube Red heißt der neue Service der für Filmfans und Musikliebhaber interessant sein könnte. Die Red-Abonnenten können darüber hinaus alle Youtube-Videos werbefrei sehen.

Youtube Red ist Youtubes großer Einstieg ins Geschäft für kostenpflichtige Streaming-Geschäft. Während Konkurrenten wie Spotify und Netflix dabei entweder nur Musik oder nur Filme und Serien bieten, soll Youtube Red beides enthalten. Und es sollen gleich mehrere Märkte erobert werden. Zunächst ist Youtube Red ein klassisches Premium-Angebot, das man so auch von Spotify kennt. Wer also jeden Monat 9,99 US-Dollar überweist, kann auf Youtube Videos ohne Werbeinblendungen sehen. Des weiteren ist es bei einer Mitgliedschaft möglich, Videos und Musik-Inhalte zu speichernn, damit User sie auch offline genießen können. Dieses Feature steht auch bei der App-Version von Youtube bereit.

Mit im Paket ist noch Youtube Music, eine Art Suchfunktion, mit der man mehr über einen Künstler erfährt und wo der Abonnent natürlich auch dessen Musik findet. Als Bonus gibt es oben drauf noch einen kostenlosen Zugang zu Google Play Music.

Durch dieses Angebot könnte ein ernstzunehmender Konkurrent zu Spotify und Apple Music entstehen, aber auch Netflix und Amazon Prime will Youtube mit Red einige Kunden abjagen. Über den offiziellen Youtube Blog teilte Google zumindest mit, dass in Zusammenarbeit mit Youtube-Stars auch eigene Filme und Serien produziert werden. Die gibt es dann exklusiv bei Youtube Red.

Ob und in welchem Umfang es auch Filme und Videos anderer Studios in Red geben wird und wie viele davon für Abonnenten ohne Aufpreis zur Verfügung stehen werden, ist unklar. Das wird jedoch entscheidend dafür sein, ob Youtube Red zum echten Konkurrenten für Netflix und Amazon Prime wird.

Youtube Red startet in den USA am 28. Oktober 2015, der erste Monat ist kostenlos. Ob Youtube Red auch nach Deutschland kommt, ist noch unklar. Auf Nachfrage teilte uns ein Youtube Sprecher mit, dass Youtube Red im Laufe des nächsten Jahres auf weitere wichtige Märkte ausgedehnt werden soll. Konkrete Details, unter anderem zu einem genauen Release-Termin für Deutschland, gibt es bislang aber noch nicht. 

26 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  •   13
    b€z4b0 22.10.2015

    Den Namen finde ich ehrlich gesagt etwas suboptimal. Youtube Pro oder Youtube X oder Youtube wasauchimmer wäre besser. Bin sicher nicht der einzige der hier Verwechslungsgefahr mit Redtube sieht?! Es wird sicher zu lustigen wie peinlichen Situationen kommen wenn jemand Redtube empfiehlt aber eigentlich Youtube Red meint... :)

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • "Über den offiziellen Youtube Blog teilte Google zumindest mit, dass in Zusammenarbeit mit Youtube-Stars auch eigene Filme und Serien produziert werden. Die gibt es dann exklusiv bei Youtube Red."

    Ich heule. Damit wollen sie Konkurrent von Amazon und netflix werden? Träume weiter google, das ist so eine "halbe-aber-nichts-ganzes" Nummer...


  • Würde das aber nicht das gleich teure Gplay Musik Unbegrenzter Musikgenuss Angebot stören?


  • Also wenn ich mir überlege, was ich bei Spotify hören oder bei Netflix schauen kann, ist das werbefreie schauen des YouTube Angebotes für mich wirklich kein Grund Geld auszugeben geschweige denn umzusteigen.

    Außerdem stört mich das bisschen Werbung weniger.

    Was den Namen angeht: stimme ich mit vielen hier überein: ist eher suboptimal gewählt.


  • YouTube Red klingt wie Pornokanal oder ?


  • Und was ist denn mit der Gema? Dann bezahlt man und kann die Hälfte wieder nicht sehen?


  •   13

    Den Namen finde ich ehrlich gesagt etwas suboptimal. Youtube Pro oder Youtube X oder Youtube wasauchimmer wäre besser. Bin sicher nicht der einzige der hier Verwechslungsgefahr mit Redtube sieht?! Es wird sicher zu lustigen wie peinlichen Situationen kommen wenn jemand Redtube empfiehlt aber eigentlich Youtube Red meint... :)


  • ausgedähnt 😂 Naja in der Früh ist schon mal n Gähner mit drin🙊


  • Habe irgendwie nicht damit gerechnet, obwohl es so offensichtlich und logisch ist. Das hört sich interessant an.


  • Youtube Red.... Vodafone Red... Sparkasse Red... Warum nennt Google es nicht wie andere Dienste von sich? Youtube Play. Das ist Google, schafft es nicht mal ein Icondesign zu verwenden, oder ein einheitliches Design in den eigenen Apps. Warum sollten die es dann beim Namen schaffen...


  • Hab gehofft das auch Play Movies dann inklusive ist. Wäre aber zu schön gewesen ;)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu