Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Google I/O 2019: Die wichtigsten News von der Entwicklerkonferenz

Google I/O 2019: Die wichtigsten News von der Entwicklerkonferenz

Das Shoreline Amphitheatre im kalifornischen Mountain View hat wieder seine Pforten geöffnet. Google lädt Entwickler und die Presse zur dreitägigen Entwicklerkonferenz, der I/O, ein. Dort geht es wieder um App-Entwicklung unter anderem mit künstlicher Intelligenz und Augmented Reality.

Springt direkt zu:

Google Pixel 3a im Test: Der Preis-Leistungs-König

Mit dem Pixel 3a versucht sich Google dieses Jahr auch in der hart umkämpften Mittelklasse. Doch welche Einbußen muss man dafür im Vergleich zum teureren Pixel 3 hinnehmen? Weniger als gedacht, wie unser Test des neuesten Pixel-Smartphones zeigt.

Mehr zum Google Pixel 3a:

Die 5 besten Neuheiten der Google I/O 2019

Die Eröffnungs-Keynote der Google I/O 2019 umfasste alles von den neuen Pixel-Smartphones bis hin zu Android Q und Googles anhaltendem Engagement für das Internet of Things. Hier sind die fünf Highlights, die Ihr auf keinen Fall verpassen solltet.

Google Home und Nest werden eins

Seit Jahren gehört das Automatisierungsunternehmen Nest zu Alphabet Inc. Nach der Integration der Hardware-Sparte in Google will man nun beide Unternehmen vollständig miteinander verknüpfen. Deswegen wird aus Google Home und Nest nun Google Nest.

Alle Wichtige dazu könnt Ihr in diesem Artikel nachlesen.

Google Nest Hub google 01
Das ist der Google Nest Hub. / © Google

Android Q packt Untertitel in alle Videos

Das neue Feature für Android Q, das Google auf der Google I/O 2019 vorstellte, dürfte viele Menschen begeistern. Mit Live Caption könnt Ihr Untertitel für alle Videos und Sounds, die Ihr hört, in Echtzeit anzeigen. Eine Option, die für Hörgeschädigte, aber unter bestimmten Umständen auch für viele andere Benutzer nützlich sein kann.

Alle Details zu diesem Feature zeigen wir Euch hier.

Project Euphonia hilft Menschen mit Beeinträchtigung

Die Spracherkennung hat sich in den vergangenen Jahren schnell weiter entwickelt. Doch für Menschen mit Sprach-Beeinträchtigung bleibt es weiter schwer, sich zu verständigen. Das will Google mit Project Euphonia ändern. Das Ziel von Project Euphonia ist es, mit Hilfe von KI die Spracherkennung sowie die Erkennung von Mimik und Gestik zu verbessern. So hat man sich zum Beispiel mit dem ALS Therapy Development Institute (ALS TDI) und der ALS Residence Initiative (ALSRI) zusammengetan, um zahlreiche Aufnahmen von an ALS erkrankten Menschen aufzunehmen und diese als Basis für die Verbesserung der Spracherkennung zu nutzen.

Mehr zu Projekt Euphonia findet Ihr hier.

Google Duplex reserviert mehr als nur Restauranttische

Bisher konnte Googel Duplex Euch schon Arbeit abnehmen, in dem der Google Assistant für einen bei einem Restaurant angerufen und einen Tisch reserviert hat. Doch Google baut die auf Künstlicher Intelligenz basierende Funktion noch weiter aus. Künftig soll Duplex auch Web-Formulare ausfüllen und so etwa Mietwagen reservieren können.

Mehr zu Google Duplex lest Ihr in dieser Meldung.

Screenshot 36
Google Duplex telefoniert für Euch. / © Screenshot: AndroidPIT

Neue Funktionen von Google Lens

Zum Auftakt der Google I/O 2019 bekam Google Lens neue Funktionen spendiert. Die Suche über die Kamera wird nun ausgeweitet und kann beispielsweise Suchergebnisse direkt in AR darstellen, eine Speisekarte nicht nur übersetzen sondern direkt die beliebtesten Gerichte aussuchen und fremdsprachigen Text auch Wort für Wort vorlesen.

Mehr zu den neuen Features von Google Lens findet Ihr in dieser Meldung.


Zu den Kommentaren


Zum Nachlesen: Gerüchte vor der Google I/O 2019

Auch wenn große Premieren schon vorher stattfinden, gilt die Google I/O als eine Veranstaltung der Innovationen. Dort treffen sich App-Entwickler aus aller Welt, um ihre Ideen mit Google auszutauschen. Gleichzeitig stellt Google die Ergebnisse seiner Software-Abteilungen vor und präsentiert große Updates für Apps wie Google Fotos, Assistant oder der VR-Plattform Daydream.

Stadia: Mehr Infos zu Googles "Gaming-Zukunft"

Gaming könnte eines der größeren Themen auf der Google I/O 2019 werden. Auf der ebenfalls in der Bay Area, genau genommen in San Francisco stattfindenden Game Developers Conference hat das Unternehmen bereits die selbsternannte "Gaming-Zukunft" in Form von Google Stadia vorgestellt. Google verspricht hier Streaming mit bis zu 4K-Auflösung bei 60fps mit HDR+. Sogar das Streamen von Spielen mit 8K-Auflösung und 120fps sollen in der Zukunft möglich sein.

Googles Streaming-Plattform folgt damit einem Trend, den Steam mit Steam Link und auch Nvidia mit GeForce Now schon zuvor lostraten – oder zumindest populär machte. Auch Google- Konkurrent Amazon wolle Game-Streaming auf seine Geräte bringen. Auf der I/O wird Google dann wohl Details zur Preisgestaltung Preis geben und weitere Titel nennen, die zum Start für die Plattform verfügbar sind.

Android Q: Neues Features im Detail

Die Beta von Android 10 Q wurde bereits veröffentlicht und hat ein zweites Update gab es auch bereits. Die neuen Features drehen sich zum Teil auch um Privatsphäre. Eventuell wird Google hierzu entsprechende Workshops abhalten. Des Weiteren werden – wie es seit 2018 jedes Jahr üblich ist – etliche Schnittstellen bis November 2019 geschlossen. Träge App-Entwickler dürfen dann nicht-konforme App-Updates nicht mehr im Play Store veröffentlichen. Auf der I/O erfahren wir, welche praktischen Auswirkungen das auf die uns bekannten Apps hat.

android q 07
Wir sind gespannt, was Google zu Android Q zu sagen hat. / © AndroidPIT

Google Pixel 3a: Das Pixel für die Mittelklasse

Mit der zunehmenden Anzahl an Leaks steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass Google auf der I/O 2019 das Google Pixel 3a und 3a XL vorstellen wird. Dabei soll es sich um abgespeckte Varianten der aktuellen Highend-Modelle handeln. Erste Andeutungen, dass es am 7. Mai was Neues zu sehen gibt, gab es bereits von Google selbst. Und ersten Renderbilder zeigten bereits, wie das Smartphone-Duo aussehen könnte

Pixel 3A EVLeaks
So soll das Pixel 3a aussehen und erinnert damit an ein runderes Pixel 2. / © Google

Google Watch: Das brauch Wear OS!

Doch neue Pixel-Smartphones könnten nicht die einzigen Geräte sein, die Google auf der Entwicklermesse erstmals präsentiert. Auch zu einer Pixel Watch gibt es wieder vermehrt Gerüchte. Und das wird langsam auch Zeit, denn die Uhr könnte der Schub sein, den  Wear OS braucht. Aber bitte eine echte "Flaggschiff"-Smartwatch und keinen halbgaren Handgelenksbeschwerer, von denen es genug gibt. 

Livestreams und Videos

Die Keynote und in den Tagen darauf einige Workshops werden live ins Netz übertragen. Deren Aufzeichnungen lassen sich hinterher auch noch kostenlos abrufen. Zusätzlich werden Freiwillige weltweit hunderte so genannte Extend-Events veranstalten; eine Art Public Viewing für die Google I/O. Hier der Link zum Livestream der Google I/O 2019:

Was erwartet Ihr, wird Google auf der I/O 2019 noch zeigen? Worauf freut Ihr Euch am meisten?

Empfohlene Artikel

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Was ist mit Fuchsia? Soll ja theoretisch schon fertig sein. Jetzt wo es auch zur Verstärkung durch den Apple Manager gekommen ist fände ich zumindest ein umfassendes Statement durch Google sinnvoll. Ist ein solches geplant?


    • Ich lese so viele Spekulationen darüber, dass ich nicht mehr weiß, ob ich mit Flutter anfangen soll oder nicht.
      Flutter ist ja für Fuchsia gemacht. und ich fürchte, wenn man mit Flutter jetzt mal anfängt, seine Apps zu entwickeln, dass Google Fuchsia und Flutter nicht mehr unterstürzt.


  • Mal schauen, was da so kommt. Ich bin mal wieder sehr gespannt, was Google dieses Jahr vorstellen wird! :)


    • Wahrscheinlich irgendeine neue unausgereifte Idee, die das Licht der Welt gar nicht oder in 5 Jahren erblicken wird, um es nach 2 Jahren wieder einzustampfen.


  • Schauen wir mal. Könnte interessant werden.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!