Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 19 mal geteilt 37 Kommentare

Google I/O 2013: Das Festival der geplatzten Träume

Die großen Hoffnungen kamen, gingen und wurden durch kleinere ersetzt. Am Mittwoch ist es nun so weit: Google lässt in San Francisco die Hosen runter und wir erfahren endlich, wohin die Reise geht in Sachen Android. Ich habe mal alle Gerüchte für Euch zusammengetragen. Gegen meine Skepsis hat das nicht geholfen. 

Entertainment am Smartphone beim Joggen ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 1269
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 1997
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
Stephan IO
Google I/O 2013: Begeisterung sieht anders aus. / © AndroidPIT

Nexus 5: Eher Nixus 5

Die größte Hoffnung war sicherlich das Nexus 5, Anfang März hatten wir bereits ein wunderhübsches Mockup des Nexus-4-Nachfolgers vorgestellt. Das war natürlich gewagt früh, da der Vorgänger erst im November 2012 rausgekommen ist. Die Hoffnung stirbt normalerweise ja zuletzt, aber diese war eine der ersten, von denen wir uns verabschieden mussten. 

lg nexus 5 prototype 630x472
So soll das neue Nexus 5 von LG aussehen – das hat zumindest ein "Google-Mitarbeiter" irgendwann mal gesagt. / © Androidandme

X Phone: Ein Satz mit X...

Dann wurde das sagenumwobene X Phone als Hardware-Knaller für die I/O gehandelt. Unter dem Codenamen “Ghost” geistert das Gerät seit Wochen durch das Internet. Dann kam die Hiobsbotschaft: Marktstart bis August/September verschoben. Und heute meldeten wir, dass ein Gerät, das vermutlich das X Phone ist, gerade bei der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC eingetrudelt ist. Das wird nicht vor Juli erwartet. Also noch ein Knaller, der am Mittwoch nicht hochgeht.

motorola xt1058 skizze
Die Skizze, die bei der FCC eingegangen ist, bestätigt bis ins Detail ein früheres Bild, das das X Phone zeigen soll. / © FCC/Tinhte.vn

Nexus 11: Sehr unwahrscheinlich

Ende April erreichte uns eine Samsung-Roadmap, ein betriebsinternes Dokument, das Produktveröffentlichungen der nächsten Zeit beinhaltet.Hier tauchte unter anderem das Nexus 11 auf, das erste Tablet mit einem Achtkern-Prozessor. Allerdings wurde das Gerät bisher nicht von Google bestätigt und die Faktenlage ist derart dünn, dass ich nicht mit einem Nexus 11 am Mittwoch rechne.

Nexus 7: Denkbares Update

Wahrscheinlicher ist da schon, dass Google uns ein Update des Nexus 7 präsentiert. Das geht zumindest aus Daten hervor, die ein Analyst veröffentlicht hat. Merkwürdig: Demnach soll das neue Nexus 7 ein größeres und besseres Display, aber gleichzeitig einen kleineren Akku haben. Einleuchten wollte mir das nicht so recht. Aber dass Google einen technisch verbesserten Nachfolger eines erfolgreichen Produktes zeigt, liegt ziemlich nahe. Das Holzbein meiner Oma würde ich trotzdem nicht drauf verwetten.

Nexus 4: Wahrscheinliches Update 

Wo wir gerade von Updates sprechen: Während das Nexus-5-Süppchen in der Gerüchteküche totgekocht wurde, holten die Kollegen von Sidhtech ein neues Szenario aus dem Ofen, nämlich ein Update des Nexus 4. Und diese Vermutung gilt mittlerweile als sehr wahrscheinlich, auch wenn es noch keine offizielle Bestätigung gibt. Das neue Nexus 4 soll LTE-fähig sein (ergibt Sinn) und mit 32 Gigabyte Kapazität die viel beklagte Speicherplatzknappheit beheben (ergibt auch Sinn). Also: Nexus 4 Reloaded.

Android: Kleines Update trifft große Erwartungen

Es hätte alles so gut gepasst: das Nexus 5 als große Neuvorstellung und dann, wenn es auf der Bühne eingeschaltet wird, tadaaa: Android 5 Key Lime Pie. Leider wird daraus gleich doppelt nichts, zumindest geht heute niemand mehr ernsthaft davon aus. Stattdessen haben wir unsere Erwartungen heruntergeschraubt und rechnen nur noch mit einem "kleinen Update" auf Android 4.3. Aber vielleicht haben wir ja Glück, und ein paar der Features, die sich Nico im April für Key Lime Pie gewünscht hatte, werden schon in Jelly Bean 4.3 implementiert.

Hangouts: Erlösung für Labertaschen

Viel wurde in den letzten Wochen über einen umfassenden Kommunikationsdienst gesprochen, der die vielen fragmentierten Google-Produkte in sich vereint. Zuerst hieß er “Babble”, dann “Babel” (mein Favorit) und seit einigen Tagen nun “Hangouts”. Das ist ein ziemlich großes Projekt und dürfte sicher eines der Hauptthemen der I/O sein. Dass wir Hangouts am Mittwoch zum ersten Mal offiziell erleben dürfen, gilt als ziemlich sicher. 

teaser google babble

Game Center: Googles Zockerparadies kommt

Das Game Center dürfte der große Aufhänger der Konferenz werden, wie auch eine im Internet veröffentlichte Einladung belegt, die ganz im Zeichen des “Spielplatzes” steht. “Let’s play together” wird demnach das Motto der Entwicklerkonferenz sein. Und schon seit einer ganzen Weile berichten wir über die vielen kleinen Informationsschnipsel, die immer wieder zum geplanten Google Game Center durchsickern. Es handelt sich also kaum noch um ein Gerücht, sondern um eine Tatsache. Soll Oma doch humpeln; diese Wette gehe ich ein.

io playground teaser jpggggg
© Google/Ausdroid

Ernüchterndes Fazit

Die einst großen Hoffnungen für die I/O haben sich ausnahmslos zerschlagen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, womit Google zumindest mich persönlich begeistern will. Vor allem in Sachen Hardware dürfen wir nicht viel erwarten. Schade eigentlich, wenn man an die I/O des letzten Jahres zurückerinnert, auf der in einer spektakulären Präsentation Google Glass vorgestellt wurde. Die "großen Enthüllungen" werden aller Wahrscheinlichkeit nach im Bereich Software liegen, in erster Linie beim Online-Gaming (einem wichtigen Zukunftsmarkt) und Messaging. Ob Google uns nach all den Gerüchten hier noch überraschen kann, finden wir am Mittwoch raus. Ich bin skeptisch. Aber hoffen wir noch mal auf das Beste. 

Wie seht Ihr das? Kommen irgendwelche großen Überraschungen, und habe ich etwas vergessen? Oder wird das eine eher unspektakuläre Entwicklerkonferenz?

37 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • An alle hier:

    Wenn man eine Gruppe oder mehrere Menschen ansprechen will, dann schreibt man "SEID". Z.B.: Ihr seid ja alle wahnsinnig.

    Spricht man von einem Zeitpunkt, an dem etwas angefangen oder geendet hat, schreibt man "SEIT". Z.B.: Seit dem zweiten Weltkrieg gab es keinen nachfolgenden Weltkrieg.

    Dass man das vermeintlich erwachsenen Menschen erklären muss empfinde ich als peinlich.

  • Warten auf das Nexus 4s ;)

  • Oh Mann, ich frag mich echt von was manche Autoren hier so träumen.
    Eins kann ich euch sagen: mein Traum von einem seriösen Android-Magazin existiert schon lange nicht mehr. Ich schaue hier wieklich nur noch 1-2 Mal die Woche rein, weil ich hoffe vielleicht doch noch ab und an was Vernünftiges zum Lesen zu bekommen, aber ich werde jedes Mal enttäuscht.

    Wie schon von einigen angemerkt wurde ist die Google I/O eine Veranstaltung für Entwickler und kein Humptata-Marketing-Event.

    Etwas mehr Sinn für die Realität würde euch gut bekommen.

  • Ich hoffe auch auf ein überarbeitetes Nexus 4!
    Am besten wäre es, wenn Google das wie beim Nexus 7 macht:
    Neues Nexus mit 32 GB für 350€ und das 16GB Modell dann für 299€. Ein Nexus Lte könnte dann ~400€ kosten.
    Dann würde ich mir auf jeden Fall sofort das 16GB Modell kaufen :).

  • Würde gerne auf Nexus 4 umsteigen. Bin aif die 32gb Variante gespannt!

  • Die sollen ein Rework des Nexus 4 vorstellen, dann renn ich auf allen Vieren in den roten Elektronikfachmarkt.

  • Nur weil ihr jedes Gerücht aus unseriösen Quellen postet, welche vorher schon seit Wochen durchs Netz geistern, könnt ihr nicht von einer Enttäuschung sprechen...

    Die IO zeigt Visionen auf, die sich z.T. nicht von jetzt auf gleich umsetzen lassen, z.B. Glass

    Andererseits hat man auch von vielen Ideen nichts mehr / nicht mehr viel gehört wie z.B. AOA und -was ich besonders schade finde- android@Home Home Automation.

    Aber sowas interessiert ja bei AndroidPit nicht, hier wird ja nur von Games, völlig sinnlosen Benchmarkvergleichen etc berichtet und auch das noch halbgar. Das macht echt keinen Spaß mehr

  •   51
    XXL 13.05.2013 Link zum Kommentar

    Einige kommen mir unterdessen so vor wie Apple-Jünger, wobei die Google I/O nicht mal annähernd mit den grossen Apple-Veranstaltungen verglichen werden kann. Warum? Weil es schlicht und einfach eine komplett andere Geschichte ist, das wurde hier ja schon zur Genüge diskutiert. Und auch wenn man im Voraus ein Dutzend Sachen hypt und irgendwelche feuchten Träume reininterpretiert, heisst das nicht, dass deshalb ein grosses Feuerwerk abgehen wird.

    Aber im Grunde genommen ist der durchschnittliche Android-User auch nicht 1:1 mit einem Apple-Jünger vergleichbar... 95% der Android-Anhänger interessiert es absolut nicht, was da abgeht. N5? Schon beim N4 hat man gesehen, dass sich verhältnismässig wenig Leute dafür interessieren, bis auf ein paar Insider. Das N4 ist (aus gutem Grund) auch nicht ein Grossereignis für die breite Masse, da gibts besseres. Babel? Who Cares... Jeder hat WhatsApp auf seinem Phone, was soll ich also mit einem Google-Dienst bzw. Messenger? Google+ war schon eine Totgeburt und wird sich nie durchsetzen bei der breiten Masse.

    Versteht mich nicht falsch, ich bin ein ganz grosser Android-Anhänger. Aber Google tanzt einfach auf zuvielen Hochzeiten und versucht krampfhaft in allen Bereichen gleichzeitig Marktführer oder noch besser "Weltherrscher" zu sein. Das ist auch der Grund, weshalb ihr (wieso auch immer) enttäuscht seid von Google. Diesen Ansprüchen bzw. Träumereien könnte niemand gerecht werden.

    Aber nochmals... Der durchschnittliche Android-User interessiert sich für solche Diskussionen kein bisschen;-)

  • Ich bin in SFO und frage mich was ihr so erwartet ?

    Das ist kein Hardware Festival sondern was für Entwickler vorrangig. Ich kann gut nachvollziehen das eine Plattform die eh schon dominieren ist in vielen bereichen nicht immer in einem Tempo iterieren wird wie anfangs. Seitens der Hardware gibt es es schon jedes Device. Und Hardware spielt oftmals nicht die entschiedene rolle heutzutage. Ihr schürt erst irgendwelche Erwartungen die ihr aus der Luft greift und dann seit ihr eintäuscht ? Das erinnert mich stark an den Kindergarten.

  • Geplatzte Träume? Ernüchterung? Enttäuschung?
    Können sich hier bitte alle nocheinmal in Erinnerung rufen, von was für einem Event wir hier sprechen?
    Die Google I/O ist eine ENTWICKLER-Konferenz, KEINE End-User-Messe.

    Hat sich der Autor mal die Liste der Vorträge angesehen? Die sind allesamt ÄUSSERST interessant.
    Im Übrigen sind auch die Nexus Geräte ENTWICKLER-Hardware.
    Hier auf Androidpit jagt wirklich ein schlechter Artikel den nächsten...
    Schade drum, das Niveau war mal deutlisch besser.

  • Welche Hoffnungen, die erschlagen sein sollen?

    Die schlechten, im Vornherein unwahrscheinlichen Gerüchte wurden nur von noch schlechteren Blogs verbreitet.
    Die meisten "Gerüchte", von denen hier zu lesen waren, wurden eh bereits von den Usern in der Luft zerrissen.

    Meine Erwartungen wären schon mit einem vernünftig konzipiertes Babel/Hangouts erfüllt.
    Alles zusätzliche wäre ein Bonbon on top.

  • nox 13.05.2013 Link zum Kommentar

    Was soll denn auch kommen?
    Lieber Nexus 4+ als ein Nexus 5 was genauso alt ist wie ein Galaxy S3 zum S4.
    Wisst ihr Leute, auch Google kann nicht zaubern.

  • Das ganze hört sich fast so an, als sei Google daran schuld dass irgendwelche Gerüchte nicht eintreffen. Da wird irgendwas aufgebauscht und wenn Google dann das nicht erfüllt ist das böse Google schuld...

  • Hm... Kann mir einer sagen wann die IO nach deutscher Zeit stattfindet? 9am fängt es an... Bin mit der Zeitumstellung nicht so ganz vertraut (;

  • Android 4.3 mit Google play games sowie ein 32GB nexus 4 lte ( vlt.in weiß) sind für mich alles andere als eine Enttäuschung , ich hoffe nur das LG diesmal genug Geräte auf Lager hat

  • Ich fänd's absolut nicht tragisch, wenn der nächste "große" Android-Versionssprung und das nächste neue Handy noch ein paar Monate auf sich warten lassen - ist ja noch kein Jahr her, dass google ein Tablet und bald darauf ein Handy mit super Ausstattung konkurrenzlos günstig rausgebracht hat. Ein upgedatetes Nexus 4 mit LTE und Android 4.3 fände ich super, bin auf jeden Fall gespannt.

  • Leute, ich stimme Euch persönlich ja absolut zu! Diese aus wirtschaftlichen Gründen forcierte Schnelllebigkeit ist ziemlich problematisch und sicher nicht notwendig. Und auch der erzeugte Gerüchte-Hype hat ganz große Tücken.

    ABER:
    Wir berichten ja nun nicht nur persönliche Meinung, obwohl wir uns das Recht ausdrücklich vorbehalten (dafür gibt es ja auch extra den Tag "Meinung" unter entsprechenden Artikeln), sondern eben auch das, was halt unter Nutzern und Magazinen weltweit besprochen wird. Und da interessieren sich nun mal viele für neue Entwicklungen, am besten täglich. Das ist einfach die Realität, ob es dem Ein oder Anderen unter Euch oder mir nun persönlich gefällt oder nicht. Dem kann man sich auch nicht wirklich gut entziehen als Tech-Magazin.

    Der Einzelne kann da nur mit einer kritischen Distanz herangehen. Vielleicht schreibe ich da auch mal einen Artikel zu. Wir sind ja durchaus kritikfähig beziehungsweise dazu in der Lage, uns selbst und das System, von dem wir ein Teil sind, zu hinterfragen.

    Nehmt es locker, Freunde.

  • Hallo,
    wie update- und hardware süchtig seit ihr denn?

    Gibts kein Leben mehr nach android 4.2 etc ohne update ????

    Mir ist ein stabiles System V4.2.2 lieber,
    als jetzt Version 5 oder 6 oder 7 und alle 6 Monate neues Nexus-Geräte etc.

    Etwas mehr Ruhe bzw Beständigkeit beim android-system würde dem Markt eher gut tun.

    Es hat nix mit Quallität zu tun,
    wenn Google alles paar Monate neue Nexus-Geräte und android-Versionen bringt,
    aber die Mehrzahl aller Geräte noch unter 2.3 Gingerbread läuft und es dafür laut Hersteller keine updates gibt,
    weil die eher Neugeräte verkaufen möchten,
    statt die alten Geräte upzudaten,
    was sicherlich möglich wäre.

  • Seit Jahren werden die Flaggschiffe der diversen Hersteller jedes Jahr zur (fast) gleichen Zeit vorgestellt. Und trotzdem gibts da noch welche die ernsthaft glauben dass gut ein halbes Jahr nach dem letzten Flaggschiff ein neues rauskommt. Ich begreifs nicht...

  • noch ist nix gebacken

Zeige alle Kommentare
19 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!