Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Google Home hält künftig nachts die Klappe

Google Home hält künftig nachts die Klappe

Google nimmt eine kleine Änderung bei seinem Assistenten vor, der in den Smart-Home-Geräten des Herstellers integriert ist. Nachts sollen die Google-Home-Familie und auch der Google Nest Hub auf Anfragen mit einem einfachen akustischen Signal reagieren.

Habt Ihr jemals Euren Google Home gebeten, das Licht auszuschalten? Dann habt Ihr sicher gemerkt, dass der Assistent jedes Mal mit einem meist lauten Satz antwortet. Das kann manchmal stören - vor allem aber nachts.

Doch Google hat hier wohl die Kritik seiner Nutzer erhört und ist dabei, dieses Verhalten zu ändern. Bald sollen die Google-Home-Geräte auf den Befehl, das Licht auszuschalten, nur noch mit einer akustischen Bestätigung reagieren. Zumindest wenn die zu steuernden Lichter im selben Raum sind, wie das Google-Gerät. Dasselbe gilt, wenn man die Lichter dimmt.

AndroidPIT google home mini review 3229
Nun, zumindest wird sie nachts aufhören zu reden / © AndroidPIT

Die Ankündigung kommt direkt von Google. Die Lösung funktioniert demnach auch für Schalter und Steckdosen, die als Lichter definiert sind. Bei allen Kommandos, die sich nicht auf das Licht beziehen, soll es aber eine volle Antwort geben.

Laut Google wird das Update bereits ausgerollt, ist aber noch nicht für alle Nutzer verfügbar. Freut Ihr Euch über die Änderung?

Via: The Verge Quelle: Google Support

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
[Error]