Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 1 Kommentar

Google Home erhält eigenes Preview-Programm

Am 08. August kommt Google Home nach Deutschland. Der smarte Lautsprecher verfügt schon ab Werk über interessante Smart-Home- und Assistenz-Features. Falls Euch diese nicht genug sind, bringt Euch eine Anmeldung beim neuen Preview-Programm künftige Features schon während ihrer Entwicklungsphase auf Euer Gerät. Eine neue Seite in den Hilfedokumenten zeigt, wie's geht.

Als wäre eine sprechende und sprachgesteuerte KI mit Zugriff auf Eure Hauselektronik nicht schon futuristisch genug, könnt Ihr den Assistant-Lautsprecher Google Home gleich mit der Preivew-Software versehen. Voraussetzung ist natürlich, dass gerade ein Platz im Preview-Programm frei ist.

Ob jene Plätze gleich morgen zum Release frei werden, muss sich zeigen. Dann könntet Ihr "frühzeitig neue Funktionen und Verbesserungen auf Ihrem Gerät nutzen. Dies ist eine tolle Möglichkeit, noch vor anderen Nutzern eine Vorschau auf interessante Neuerungen zu erhalten und uns entsprechendes Feedback zu geben.", heißt es in dem Hilfedokument.

Interessanterweise vermeidet Google in diesem Zusammenhand den Begriff "Beta", denn Google bemühe sich darum, "dass Updates im Rahmen des Vorschauprogramms dieselbe Qualität wie Produktionsversionsupdates haben. Sie können einfach neue Funktionen früher nutzen, noch bevor sie allgemein veröffentlicht werden."

google io 2017 093
Bald kommt Google Home zu uns. / © Screenshots: ANDROIDPIT

Falls Ihr bereits einen Chromecast besitzt, sind theoretisch ebenfalls Previews für Eure Produkte erhältlich. Das Set-up funktioniert so auch analog für Google Home:

  • Öffnet die Google Home App.
  • Findet in der Geräte-Übersicht das Google Home.
  • Öffnet dessen Einstellungen.
  • Sucht den Eintrag Vorschauprogramm und tippt ihn an, sofern vorhanden.
  • Folgt den Anweisungen und meldet Euch für die E-Mail-Benachrichtigungen an.

Ist der Eintrag nicht vorhanden, sind die Plätze des aktuell laufenden Preview-Programms voll belegt. Seid Ihr aber einmal drin, werdet Ihr kontinuierlich Vorschau-Versionen erhalten, bis Ihr aus dem Programm wieder aussteigt. In letzterem Fall wartet Euer Google Home auf das nächste öffentliche Firmwareupdate, installiert dies und wird es darauf folgend nur noch mit öffentlichen Firmwares aktualisieren. Alternativ könnt Ihr das Gerät auch auf Werkseinstellungen zurücksetzen, um aus dem Programm auszusteigen.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Hat sich jemand mit deutscher Gmail Adresse da schon anmelden können oder lassen dir erstmal nur die US Bürger an der Preview teilhaben?

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern