Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
52 mal geteilt 26 Kommentare

Google Hangouts: Google integriert SMS

Google hat heute drei neue Funktionen für die Android-App von Google Hangouts vorgestellt (zur Meldung). Am wichtigsten ist zweifellos die SMS-Integration: Endlich werden SMS in Hangouts eingebunden.

google hangouts android neue funktionen
Die Hangouts-App von Google bekommt in der Android-Version drei neue Funktionen. / © Google

Die neuen Features in der Übersicht:

  • Nutzer können über einen einfachen Button ihren Standort teilen
  • Im Chat werden animierte GIF-Bilder unterstützt
  • SMS-Integration zum Senden und Empfangen von Textnachrichten

Wann genau die neuen Funktionen ausgerollt werden wurde nicht bekannt gegeben. Vic Gundotra von Google sagte nur, man sei froh, die Features heute vorzustellen.

Was haltet Ihr von den neuen Funktionen?

26 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Habe heute das Update bekommen und muss sagen ich schreibe nur noch über diese App meine SmS :) Klasse Arbeit Google

  • Außerdem glaube ich das die google Dienste die "Grundapps" ersetzten werden. Siehe Google Foto app, music, Hangouts, alles wird auf eine Linie gebracht.

  • Hoffentlich wird das fester Bestandteil von 4.4. Es ist echt nervig wenn man jede einzelne Person davon überzeugen muss sich Google Plus zu installieren

  •   4

    ich will das uberhaupt nicht. fand es schon vor Jahren doof bei Apple.

  • @Tobias B. Volle Zustimmung. Das kann iMessage schon seit Jahren...

  • genialo. Super. freu

  • Weiter so Google^^

  • Ich sage nur...5 Stern für Hangout...meine eltern sind in miami...und wir shen uns jeden tag mit Video...also mehr brauche ich nicht.

  • Hoffentlich ersetzt Hangout NICHT die SMS-App. Ich will mich nämlich auch weiterhin nicht bei Google+ anmelden müssen ;)

  • wichtig wäre das hangout automatisch erkennt ob die gegenseite ebenfalls Hangout installiert hat und dann wählt ob die Message per SMS oder per Hangout verschickt wird. DANN ist es ein Whatsapp Killer.
    Vorausgesetzt Hangout ersetzt überall die Default SMS App

    Zumal hangout auch auf Tablets funktioniert IMHO das Problem an Whatsapp ...

  • endlich die SMS-Integration! Fraglich, warum eine so 'einfache' Funktion so lange braucht, um endlich eingebunden zu werden.

  • Hangouts ist viel zu träge und zu langsam. Auf allen meinen Geräten braucht Hangouts ungefähr zehn Sekunden um überhaupt zu starten. Das SMS Programm ist nach gefühlter einer Sekunde am Start. Nicht wirklich eine Alternative also die ich persönlich nutzen werde.

  • Philipp B. +++
    Alternativen wird es immer geben, ich für meinen teil bin von den Google Produkten mittlerweile echt begeistert. Allein schon die ganzen Verknüpfungen mit G+, HO und Drive möchte ich nicht mehr missen

  • @andi r.
    Ich finde zu beidem gibt es weit aus bessere alternativen. Zu hangiuts beispielsweise Whatsapp oder blackberry messenger. Google+ ist unübersichtlich und weitaus schlechter als andere sozisle netzwerke..

  • @Marco Schröder: Oder: Bei Facebook findet man die Leute wieder, mit denen man zur Schule gegangen ist und bei Google+ findet man Leute, mit denen man am liebsten zur Schule gegangen wäre. :)

  • Seit ingress bin ich fast nur noch bei Google+ und nutze auch fast nur noch Hangout.
    Habe da mal ein schönen Satz gelesen. Bei FB findet man alte Freunde, bei G+ neue.

  • Aber scheinbar immer noch keine Videos und Audios. mMn der einzige Vorteil, den WA noch hat.

  • Leo 29.10.2013 Link zum Kommentar

    Da is noch ein Rechtschreibfehler in der Überschrift ;)

  •   23

    Für einen aktiven Google+ Nicht-Nutzer war die Veranstaltung verdammt langweilig ^^
    Das Posting im Blog hätte vollkommen gereicht:
    http://googleblog.blogspot.de/2013/10/google-hangouts-and-photos-save-some.html

  •   9
    Tom 29.10.2013 Link zum Kommentar

    jeder hat es und keiner nutzt es, bin auch einer der wenigen in meinem Freundeskreis die Gmail nutzen.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!