Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 37 Kommentare

Google Drive: Unendlich Platz für Euer WhatsApp-Backup

Ihr ladet ein Backup Eurer WhatsApp-Nachrichten, Bilder und Videos bei Google Drive hoch? Dann könnte der dortige kostenlose Speicherplatz schnell ausgereizt sein. Zum Glück haben sich Facebook und Google zusammengetan und schaffen demnächst Platz in der Cloud.

Seit geraumer Zeit haben WhatsApp-Nutzer die Möglichkeit, ihre Tausenden Nachrichten, Bilder und Videos als Backup bei Google Drive hochzuladen. Damit landen diese beim Smartphone-Wechsel lückenlos wieder auf dem neuen Gerät und beim Verlust des Smartphones sind die ganzen Bilder von Familie und Freunden nicht verloren. Allerdings wächst die Sicherung besonders bei vielen Bildern und Videos schnell auf mehrere GByte an.

whatsapp gogole drive save ap 02
Das WhatsApp-Backup bei Google Drive ist schnell und einfach. / © Screenshot: AndroidPIT

Da kann der kostenlose Speicher schon mal knapp werden - besonders wenn die Cloud auch sonst gut genutzt wird. Aus diesem Grund hat sich WhatsApp-Betreiber Facebook mit Google zusammengetan, damit die Backups in der Cloud künftig nicht mehr auf den Speicher bei Google Drive angerechnet werden.

Das bedeutet, dass das bei längerer Nutzung von WhatsApp schon mal über 4 GByte große Backup nicht mehr auf die 15 GByte Drive-Speicher angerechnet werden. Die Vereinbarung beginnt allerdings erst am 12. November, bis dahin müsst Ihr also noch mit Eurem Drive-Speicherplatz haushalten.

So erstellt Ihr ein WhatsApp-Backup bei Google Drive

Ein verschlüsseltes WhatsApp-Backup bei Google Drive hochzuladen ist die einfachste Methode, Eure Chats, Bilder, Videos, Sprachnachrichten und alles Andere aus dem Messenger zu sichern. Damit könnt Ihr mit wenigen Klicks beim Smartphones-Wechsel alles wiederherstellen. 

whatsapp chat backup
WhatsApp: Das Backup in die Cloud zu jagen ist der schnellste Weg. / © Screenshots: AndroidPIT

Geht dafür in die Einstellungen des Messengers, tippt auf den Reiter Chats und anschließend auf Chat-Backup. Hier könnt Ihr festlegen, ob und wie oft Ihr eine Sicherung bei Google Drive hinterlegen wollt, über welches Google-Konto und Netzwerk es gesichert werden soll und ob Videos mitgesichert werden sollen.

Ladet Ihr Euer WhatsApp-Backup bei Google Drive hoch oder setzt Ihr weiter auf eine lokale Sicherung?

Quelle: WhatsApp

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • C. F.
    • Blogger
    vor 2 Monaten

    Jo....frei nach dem Motto "wir müssen Eure Daten gar nicht sammeln - die liefert ihr uns einfach mit Freude und Enthusiasmus frei Haus. Sogar unverschlüsselt. In Klartext.".......da denke ich an die damalige Fernsehserie "Nepper, Schlepper, Bauernfänger". Sollte man eigentlich wieder aufleben lassen.

  • Walter O'Dim vor 2 Monaten

    @Tim :
    Mit solchen Nichtigkeiten halten sich manche Leute nicht auf.
    Unter solchen Artikeln geht es immer darum, die eigene Umsicht und Klugheit darzustellen und sich von der schafigen Masse abzuheben. Was macht es da schon, dass EMails bereits beim tippen mitgelesen werden können und das die Chats eh längst von mehreren Diensten abgegriffen und gefiltert sind?
    Lieber offline sichern, schön unbequem! Denn auf den eigenen Computer, oder ins eigene Netzwerk, da kommt doch niemand.
    Ist richtig gut gesichert!

    Mit einem Lächeln geschrieben...

    Walter

37 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich habe gerne ein aufgeräumtes Handy. Daher ist mein WhatsApp Backup nur ca 50 MB groß. 😉


  • Freut mich, dass ich die paar mb an Speicher nun auch sparen kann. Ist ganz nett, aber nichts weltbewegendes.


  • C. F.
    • Blogger
    vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Jo....frei nach dem Motto "wir müssen Eure Daten gar nicht sammeln - die liefert ihr uns einfach mit Freude und Enthusiasmus frei Haus. Sogar unverschlüsselt. In Klartext.".......da denke ich an die damalige Fernsehserie "Nepper, Schlepper, Bauernfänger". Sollte man eigentlich wieder aufleben lassen.


    • Recht hast du. Wenn mir Bilder od. Videos gefallen, landen diese auf der heimischen Festplatte.

      Aber wozu die ganzen Dialoge sichern?

      In der Regel lösche ich dies eh nach ner Woche auf grund der exorbitanten wichtigkeit von Nachrichten wie, bringst du Pizza mit?
      Oder läuft ein Krimi heute Abend?😉

      Termine landen im Kalender und wichtige Mitteilungen im Memo.

      Also wozu das ganze?😉

      dsahm


      • C. F.
        • Blogger
        vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Keine Ahnung. Frage ich mich auch immer. Vielleicht um eines Tages sagen zu können "Ich bin so beliebt und wichtig, ich mußte schon 42GB an Chat-Daten und Bildern speichern. Und ich kann genau beweisen, dass Chantal vor 6 Jahren mal geschrieben hatte, dass sie in mich verknall ist. Mit smiley sogar! Habe ich alles in der Cloud!".


      • Genau. Warscheinlich sind die 4 KB Hirn versehentlich gleich mit hochgeladen worden. Aber Chantal weiß bestimmt rat.


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        @Sandtiger: Denkst du dein Angriff ist hier angebracht? Auch wenn du keine Person direkt angreifst, ist die Wortwahl dennoch alles andere als angebracht. Achte bitte zukünftig darauf, danke!


      • Mein Gott heul doch nicht gleich so rum du Hobby Admin 🤦🏼‍♂️ such dir Freunde


  • H.S. vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Na ist das nicht schön? Datenkrake FB und WA werden jetzt bei Google abgelagert. Eine Datenkrake frist im Napf bei der anderen mit. WoW. Ist das nicht Super? Wie wäre es wenn Amazon und M$ auch noch so was anbieten würden. Willkommen im Club. Die Ami-Clique der großen Anbieter saugen uns alle nicht nur das Blut aus, sondern auch noch die letzten Mitochondrien. Wieso bringen wir eigentlich nichts Vergleichbares zustande???
    Autsch, sorry @Fabi: ich konnte mich wieder einmal nicht zurück halten, weil es so absurd ist ;-)


  • Andre vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Na das ist doch mal was.
    Datenkrake Google gibt gerne seine Server für das Backup und Datenkrake Facebook bedankt sich und lässt Foto-, Video- und Audiodateien unverschlüsselt ablegen... Prima!!!


  • Benny vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Das ist wirklich großzügig von den beiden Unternehmen (!)
    So völlig umsonst, einfach toll (!)


  • Meine Medien aus Whatsapp, bzw allgemein von allen Smartphones im Haushalt, und noch einiges anderes sichert mein Synology Server in Echtzeit. Ebenso das lokale Backup von Apps, die eines erstellen können.


  • Ein wirklich praktisches Feature, endlich Mal zwei Techkonzerne, die Zusammenarbeiten!


  • Nur so zur Info, Chat-Verläufe, die seit einem Jahr nicht aktualisiert wurden, bleiben bei der Sicherung über Drive außen vor.


  • Brian vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Lasse lieber lokal sichern und per FolderSync einmal täglich auf die Cloud meiner Wahl.
    Vorteil: Man kann die Sicherung selbst einsehen, beispielsweise alle Fotos und Videos sind da.


  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Die Kommentare klingen so, als ob die Funktion neu ist. Aber das Speichern in Google Drive geht schon länger, nur das bald keinen Speicherplatz mehr verbraucht wird ist neu. =)


  • Nix Cloud und auch kein onlinebackup. Warum sollte ich das tun wenn ich meine Daten von dem alten Smartphone zum neuen einfach transferieren kann.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern