Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

2 Min Lesezeit 42 mal geteilt 71 Kommentare

Google arbeitet an einem neuen Launcher

Google arbeitet an einem neuen Launcher für seine Nexus-Geräte. Dabei verändert der Konzern einige liebgewonnene UI-Elemente. Zum Beispiel verzichtet der neue Launcher auf das App-Drawer-Symbol.

Für alle, die in Schwarz gehüllte Top-Smartphones nicht mehr sehen können:

Wähle Mocha Brown oder Titanium Grey.

VS
  • 134
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Mocha Brown
  • 298
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Titanium Grey

AndroidPolice.com hat einige Screenshots und Animationen des neuen Google-Launchers veröffentlicht. Diese zeigen einige Veränderungen gegenüber dem aktuellen Google-Now-Launcher. Besonders auffällig sind zwei neue Design-Elemente:

Kein App-Drawer-Symbol: Den Platz des App-Drawer-Symbols gibt Google frei und erlaubt somit in der unteren Schnellstartleiste ein fünftes App-Symbol. Der App Drawer verschwindet aber nicht: Stattdessen gibt es über dem mittigen App-Shortcut einen kleinen Pfeil, über den Ihr den App-Drawer aufrufen könnt. Alternativ könnt Ihr über die untere Leiste nach oben wischen und mit einer Animation erscheint dann der App-Drawer.

Neue Google-Suchleiste: In der Standardkonfiguration des aktuellen Google-Now-Launchers seht Ihr oben stets eine Google-Suchleiste. Auf den Screenshots des neuen Nexus-Launchers ist diese nicht mehr zu sehen. Stattdessen ist links oben nur noch ein größerer Google-Button vorhanden, der sich öffnet und dann ein Suchfeld anzeigt.

nexus 2016 launcher
So sieht der Launcher künftig auf Nexus-Smartphones aus. / © AndroidPolice.com / Screenshot: ANDROIDPIT

Manches ist noch unklar: AndroidPolice.com hat keine lauffähige Version des neuen Launchers, weswegen einige Details unbekannt sind. Wie funktioniert Now on Tap? Wird es eine Integration mit dem Google Assistant geben? Wenn ja: Wie wird diese aussehen. Offen bleibt vorerst, ob es sich bei diesem Launcher um Nexus-exklusive Features handeln wird oder ob Google die neue UI mittels des Google-Now-Launchers für andere Smartphones verteilen wird.

Im Bericht von AndroidPolice.com findet Ihr einige hübsche Animationen, die die Funktionsweise des neuen Launcher-Layouts demonstrieren.

Was haltet Ihr von den neuen Design-Elementen des Launchers? Werdet Ihr das App-Drawer-Symbol vermissen? Schreibt Eure Meinung in die Kommentare!

42 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • DiDaDo 02.08.2016

    Da Google ja nicht nur aus einem Team besteht, können sie sich wohl erlauben sowohl an "wichtigen" als auch an eher "unwichtigen" Dingen zu arbeiten ;)

  • Orlando Stoll 02.08.2016

    Du feierst EMUI mehr als stock android?! EMUI gehört zu den unbrauchbarsten und kompliziertesten Skins die ich je benutzt habe. Ein Beispiel: Lockscreen Notifications sind unbrauchbar, der Lockscreen Musikplayer funktioniert teilweise nicht, Smart Lock existiert grösstenteils nicht, Quicksettings sind auf KitKat stand, allgemein ist das System extrem RAM ineffizient und viele andere Features fehlen. Das alles wäre nicht so schlimm wenn sie nicht schon standardmässig in Android 6.0+ angebaut wären. Irgendjemand bei Huawei muss sich wohl gedacht haben dass neue komplementäre Features sowieso niemand braucht und man sie deshalb ja auch weglassen kann. Und komm mir nicht mit Release Zeitpunkt, wenn ich schon 6 Monate warten muss, kann ich auch die Features erwarten die ein Nexus vom ersten Tag an hat.

  • DiDaDo 02.08.2016

    Zum Glück verschwindet er nicht. Viel zu unübersichtlich jede App aufm Homescreen suchen zu müssen.

  • Diesel 02.08.2016

    Das mit dem App Drawer habe ich schon lange so mit Nova Launcher. Da braucht man nicht auf Google warten. 😁

71 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Na wenn da nicht HTC dahintersteckt? Bauen die nicht gerade die Nexusphones; haha gleich mal ihren"Launcherfunktionen" Google in die Schuhe schieben.


  • Tim 03.08.2016 Link zum Kommentar

    Auf dem Screenshot mit dem App-Drawer sieht man schwarze Icons in der Statuszeile. Die sollten mit Android 6.0 eig. eingeführt werden, Google entfernte sie jedoch einfach ohne jeglichen Grund und ich gehe jede Wette ein, das das hier auch wieder der Fall sein wird.
    Grau mit weißen Icons sieht laut Google halt "schöner" aus


    • Nicht nur laut Google^^ Wenn du Negativkontrast "schöner" findest, dann kannste das ja in den Anzeigeeinstellungen so einstellen ;)


    • nox 05.08.2016 Link zum Kommentar

      Im Google Kalender werden die Icons doch dunkel dargestellt. Demnach ist es abhängig von der App.


  •   16
    Mar 02.08.2016 Link zum Kommentar

    Also mir gefällt was ich da sehe:-))

    Einerseits nimmt die Google-Bar keinen großen Platz mehr in Anspruch und auch das mit dem App-Drawer finde ich nicht schlecht gelöst. Wahrscheinlich am Anfang ein wenig ungewohnt aber wirkt für mich alles sehr stimmig und aufgeräumt. Würde die Neuerung begrüßen.


    • nox 03.08.2016 Link zum Kommentar

      Die Google Bar nimmt doch genauso viel Platz wie vorher weg, nur das da halt jetzt das Datum steht.


      •   16
        Mar 03.08.2016 Link zum Kommentar

        Genau deshalb nimmt es ja jetzt weniger Platz in Anspruch, da das Datum samt Uhrzeit derzeit noch unterhalb der Google-Leiste angezeigt wird. Bedeutet für mich künftig dann mehr Platz auf dem Screen, oder was verstehe ich da falsch?


      • nox 03.08.2016 Link zum Kommentar

        Ja sorry ich kenn deinen Homescreen nicht. Ich nutze kein Uhrenwidget.


      •   16
        Mar 03.08.2016 Link zum Kommentar

        Ah ok 😁 Also nutze das Uhren- und Datumswidget. Dann bedeutet die Neuerung also doch mehr Platz für mich auf dem Screen😉👍 Ich finde es auch persönlich ganz schick und auch gut gelöst.


  • nox 02.08.2016 Link zum Kommentar

    Sieht aus als ob man einen Ur-alt-Launcher mit Google Now gekreuzt hätte.
    Das Design ist außerdem nicht konsequent Material.


  • Ich hoffe dann mal auf Freitag das neue Android aufspielen zu können. Glaube nicht so dran.
    Solange alles gut läuft sollen mir die paar kleineren Änderungen egal sein.


  • Schade, dass der App-Drawer nicht ganz verschwindet. Immerhin ist es ein Schritt in die richtige Richtung.


    • Warum sollte er ?


    • yep find ich auch, genau aus dieser Grund feier ich MIUI und EMUI mehr :D


      • Du feierst EMUI mehr als stock android?! EMUI gehört zu den unbrauchbarsten und kompliziertesten Skins die ich je benutzt habe. Ein Beispiel: Lockscreen Notifications sind unbrauchbar, der Lockscreen Musikplayer funktioniert teilweise nicht, Smart Lock existiert grösstenteils nicht, Quicksettings sind auf KitKat stand, allgemein ist das System extrem RAM ineffizient und viele andere Features fehlen. Das alles wäre nicht so schlimm wenn sie nicht schon standardmässig in Android 6.0+ angebaut wären. Irgendjemand bei Huawei muss sich wohl gedacht haben dass neue komplementäre Features sowieso niemand braucht und man sie deshalb ja auch weglassen kann. Und komm mir nicht mit Release Zeitpunkt, wenn ich schon 6 Monate warten muss, kann ich auch die Features erwarten die ein Nexus vom ersten Tag an hat.


      • Einfach nein


      • Orlando, im ging es um den Wegfall des App-Drawers


    • Zum Glück verschwindet er nicht. Viel zu unübersichtlich jede App aufm Homescreen suchen zu müssen.


      •   16
        Mar 03.08.2016 Link zum Kommentar

        Also ich für meinen Teil mag den App Drawer auch sehr aber eigentlich ist er ja nichts anderes als ein Ordner. Man kann mit als auch ohne aber da ich meinen Screen gerne aufgeräumt habe, möchte ich auch nicht sämtliche Apps wie ein Daumenkino auf zig verschiedenen Homescreenseiten angelegt haben. Ist wohl alles reine Geschmackssache.


      • Ja, aber ein Ordner mit Suchfunktion und automatisch alphabetisch sortiert :)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu