Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
6 Min Lesezeit 23 mal geteilt 31 Kommentare

Goodbye 2016 – Hello 2017! Gedanken zum alten und zum neuen Jahr

Das Jahr 2016 ist zu Ende. In wenigen Stunden heißen wir 2017 willkommen – und viele Menschen dürften aufatmen. Denn in den sozialen Medien waren die vergangenen 366 Tage nicht sehr beliebt. Weltweit war eine Menge los.

Auf welchen Speicher achtest Du mehr beim Smartphone-Kauf?

Wähle RAM oder Festspeicher.

VS
  • 4442
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    RAM
  • 3819
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Festspeicher

Für uns, bei AndroidPIT, war es auch kein ganz einfaches Jahr. Es war geprägt von Veränderungen. Zum Beispiel haben wir unsere lokalen Redaktionen aufgelöst und arbeiten seither daran, eine globale Redaktion zu werden. Dazu später mehr. Wir hatten uns aber auch vorgenommen, neue Produkte im Bereich „Content“ anzubieten – eine langwieriger und anstrengender Prozess. Und alte, vertraute Gesichter sind gegangen.

Neue sind dafür aber auch wieder gekommen. So ist es eben: da wo sich eine Türe schließt, öffnet sich wieder eine neue. Das Jahr 2017 steht eben vor der Türe. Und ganz egal, ob es für Dich ein gutes oder ein schlechtes Jahr war – es geht nun darum aus den nächsten 366 Tagen (Schaltjahr) die besten Deines Lebens zu machen. So wie jedes Jahr an Silvester. Und seien wir doch mal ehrlich! Ganz oft ist das Jahr dann eben auch gar nicht so schlecht, wie es einem mittendrin so erscheint. 

Für uns hier bei AndroidPIT stehen natürlich auch aufregende Zeiten an. Nicht nur, dass einige unserer Kollegen wahrscheinlich mit ehrgeizigen Vorsätzen, wie „ich höre morgen zum Rauchen auf“ oder „so, jetzt nehme ich 20 Kilo ab“ in das Jahr 2017 starten. Sondern wir als AndroidPIT haben uns ebenfalls einiges vorgenommen. 

Was genau? Hier gibt es ein paar Auszüge daraus:

Community (wieder) stärken

Wenn man mich vor einigen Jahren gefragt hätte, was uns von anderen Tech-Seiten unterscheidet, hätte ich ohne darüber nachzudenken mit „unsere tolle Community“ geantwortet. Meine Gespräche im Forum mit einigen AndroidPIT-Usern haben mir gezeigt, dass wir eine ganze Zeit lang zu nachlässig waren und nicht ausreichend auf die Wünsche der User – also Eure Wünsche – gehört haben. 

Unsere Community ist uns sehr wichtig. Dass es viel zu tun gibt, ist uns klar. Damit wir bessere Transparenz schaffen können, möchten wir mehr wegen Funktionen, an denen wir aktuell arbeiten, direkt im Forum mit Euch kommunizieren. Eins muss auch klar sein: nicht jede gewünschte Funktion macht Sinn oder können wir umsetzen und es geht nicht von heute auf morgen. Uns ist aber das Miteinander wichtig. Ganz im Sinne einer Community – also einer Gemeinschaft. 

Wir möchten auch wieder Blogger-Talenten unter Euch die Möglichkeit geben, AndroidPIT mitzugestalten. Vor einigen Jahren gab es das schon mal – und einige der damaligen Blogger konnten in der deutschsprachigen Tech-Szene dann durchstarten. Da wäre zum Beispiel Michael, der heute bei TechStage (Heise Verlag) schreibt. Oder auch Andreas. Und natürlich auch Lars, der zusammen mit Christian allaboutsamsung.de gründete. 

Community-Blogs

Wir glauben, dass in unseren Communities weltweit sehr viel Talent steckt. Relevantes Wissen, das wir vielleicht nicht haben oder adäquat abdecken können. Oder aber auch durchaus Sichtweisen auf Produkte, die uns bislang verborgen blieben und berichtenswert sind. AndroidPIT hat in allen Sprachen mehr als 20 Millionen Leser monatlich. Das ist fünf Mal Berlin. Oder 2,5 Mal New York. Es wäre ein Wunder, wären unter so vielen Menschen nicht einige verborgene und noch nicht entdeckte Top-Tech-Blogger und -Journalisten. 

Du denkst, das wäre etwas für Dich? Bewirb Dich gerne mit einer privaten Nachricht bei mir.

Community-Blogs und -Blogger halten übrigens ein gesondertes Label, so dass Ihr schnell erkennen könnt, ob der nachfolgende Text von einem unserer Redakteure oder eben einem AndroidPIT-Blogger geschrieben wurde. 

Mehr Videos

Wir möchten wieder sichtbarer sein. Ab Anfang Januar arbeiten wir an neuen Video-Formaten, damit Ihr uns besser kennenlernen könnt und wir auch abseits von Text Wissen vermitteln und unterhalten können. Die visuelle Komponente kann beispielsweise einen Testbericht deutlich aufwerten. Mit einer regelmäßigen „Show“ lassen sich News und Entertainment verbinden.

Von daher haben wir ab Januar in Sachen „Video“ verstärkt und sind froh, bald ein „altes“ Gesicht der deutschsprachigen Tech-Branche bei uns im Team willkommen zu heißen. Stefan Möllenhoff wechselt vom renommierten Heise-Verlag zu uns und übernimmt die Leitung unseres Video- und Foto-Teams. Gemeinsam entwickeln wir dann für alle AndroidPIT-Seiten passende Video-Formate für Reviews, Meinungen & Co.

Opinion by Fabien Roehlinger
Mehr Videos habe ich mir bei AndroidPIT schon lange gewünscht.
Stimmst du zu?
50
50
120 Teilnehmer

…und wirklich mehr Qualität

Bei meiner Wiederkehr zu AndroidPIT hatte ich über „mehr Qualität“ versprochen. In den letzten Monaten konnte man mindestens auf der deutschsprachigen Seite lesen, dass uns das aus der Sicht einiger Leser noch nicht geglückt sei. Wir bekommen oft zu lesen, die Updates unserer Artikel störten. Oder dass wir nicht genügend über Datensicherheit, ihre Tücken oder Lücken berichten.

Ich will an dieser Stelle keine Diskussion über den Sinn (oder aus Sicht einiger Unsinn) von Updates aufmachen. Fakt ist, dass sie für viele Leser sehr relevant sind und unsere Stammleser sie als eher störend empfinden. Wir arbeiten hier an verschiedenen Varianten, beide Bedürfnisse unter einen Hut zu bringen und hoffen, dass man in den nächsten Monaten (!! —> nicht Wochen) Resultate sehen kann. 

Zum Thema „Privacy“ und Themen, die wir aus Eurer Sicht noch nicht ausreichend abdecken: es gibt Themengebiete, die wir aus zeitlichen Gründen, aber auch mangels Wissen nicht angehen können. Unter anderem auch deshalb haben wir die Community Blogs ins Leben gerufen. Wie schon weiter oben geschrieben, möchten wir Menschen einladen, AndroidPIT mit ihrem Wissen mitzugestalten. Es geht nicht darum, regelmäßig Artikel abliefern zu müssen. Vielmehr laden wir Euch dazu ein, Themen, die Ihr vermisst und von denen Ihr berichten könnt, mit abzudecken. In der Theorie und von der Erfahrung her, inspiriert Ihr dann wiederum andere AndroidPIT-Leser, die zu Euren oder anderen Themen Dinge zu sagen haben. 

So lernen wir dann alle dazu! Und das ist zumindest für mich ein Zeichen hoher Qualität.

Opinion by Fabien Roehlinger
Community Blogs – das ist eine geile Idee!
Stimmst du zu?
50
50
102 Teilnehmer

Fazit

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende. Während ich diese Zeilen schreibe, fühle ich auch eine gewisse Müdigkeit. Ja, es waren anstrengende 366 Tage. Aber es war nicht zwingend ein schlechtes Jahr. Es sind überall auf der Welt auch schöne und wichtige Dinge passiert, die zu schnell in Vergessenheit geraten. 

Weg von der Politik und hin zur Tech-Branche. Hier hat sich im Jahr 2016 auch sehr viel getan und man kann davon ausgehen, dass die Monate, die vor uns liegen noch weitere spannende Themen für uns bereit halten. Egal, ob wir uns die Als von Google, Amazon oder auch Apple ansehen, die unser Leben in Zukunft vereinfachen. Selbstfahrende Autos. Die Solarziegel von Tesla. 

Egal was uns im Jahr 2017 erwartet: es bleibt spannend! Wir müssen das Beste daraus machen. So oder so. Ich freue mich darauf. Und gebe die Hoffnung nicht auf, dass Menschen, die heute leiden müssen, bald auch wieder mehr Sonnenschein haben. 

Danke, liebe AndroidPIT-Community für das Jahr 2016. Auf geht’s in ein neues!

23 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  •   33
    Memento Mori vor 9 Monaten

    Ein friedvolleres neues Jahr, dass wäre mein Wunsch. Eine Menschheit, die endlich begreift, dass gegenseitige Ressentiments nicht zum Ziel führen, dass Kriege niemals eine Lösung sondern nur eine Eskalation bedeuten.
    Das sich Menschen, wie Menschen verhalten, respektvoll miteinander umgehen und Ihre Energien gemeinsam zu einer besseren Zukunft bündeln.
    Das die Gier, die nur Hirn frisst, endlich abgelegt wird und man Zurückhaltung übt, im Umgang mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen, jedweder Art.
    Und das man wirklich erkennen kann, dass sich die Menschheit weiterentwickelt und sich nicht sukzessive Jahr für Jahr einen Schritt zurückentwickelt.
    Leider habe ich die Befürchtung...... Aber ich gebe die Hoffnung niemals auf, dass ist keine Option.

    Alles Gute für 2017.

  • Ingalena vor 9 Monaten

    @ Fabi, danke für den tollen Artikel.
    Danke für das Forum und die Community, der ich seit 4 Jahren angehöre.
    Ich wünsche dir und dem ganzen Team viel Kraft und Durchhaltevermögen, viele neue Ideen und immer richtige Leute am richtigen Platz.
    Probiert neue Sachen aus, lernt aus den Fehlern und gebt nicht auf.
    Stellt euch aber auch auf kritische und wachsame Leser ein, die immer wieder ihren Senf dazu geben. Denkt immer daran, wenn ihr Kritik und Kommentare zu euren Artikeln und Aktivitäten bekommt, gibt es da draußen noch Menschen, denen etwas an Android Pit liegt. Menschen, die sich auch Gedanken über das Forum und seine Zukunft machen.

    In diesem Sinne:
    Ein neues Jahr heißt neue Hoffnung, neue Gedanken und neue Wege zum Ziel … Ich wünsche euch allen einen guten Start ins Jahr 2017!

  •   54
    Edda314 vor 9 Monaten

    An alle:
    Viel Glück, Gesundheit und alles Gute im neuen Jahr 😄🐖🍀🎆❤👍

31 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Hui, der Artikel ist mir irgendwie in den ganzen Jahresrückblicken durchgerutscht... Mea Culpa.

    Die Aussicht auf 2017 gefällt mir sehr. Die Zeit der Community-Blogs war eine interessante. Wie Du schon erwähnt hast, konnten einige aus diesem Hobby einen Beruf machen und sind an anderer Stelle immer noch sehr erfolgreich unterwegs. Ich denke in dieser Community stecken eine Menge Talente, aus denen sich AndroidPIT in Zukunft auch den Nachwuchs rekrutieren kann. Es muss ja nicht immer ein großer Name von außerhalb sein ;-)

    In diesem Sinne bin ich gespannt, welche Veränderungen wir am 31.12.2017 feiern können. ich bin besten Mutes, dass da auch einiges für die Community dabei ist.


  •   12

    Seit wann ist eine ungerade Jahreszahl (2017) ein Schaltjahr?


  • A. K. vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Achja, ich finde übrigens, dass eure Grafikabteilung gute Arbeit leistet. Die Bilder, bspw. neben dem Artikellink oder in den Artikeln, sind immer ganz einfallsreich. Hut ab.


  • Bodo P. vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Das Jahr 2016 war für mich das erste Jahr, in dem ich die Welt GAR NICHT MEHR verstanden habe.
    Ich bin schon ein wenig skeptisch angesichts AfD, LePenn, The Donald, Erdogans (sic!) Türkei und IS, ob 2017 viel besser aussehen kann.

    DANK an Euch alle bei Android Pit für interessante Beiträge und an alle für lebhafte Diskussionen.

    Alles Gute Euch/uns allen.


  • C. F.
    • Blogger
    vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Ein guter Vorsatz für 2017 wäre, keine Artikel mehr mit "Die besten..." zu bringen, denn das ist lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors.


    • Ich finde Meinungsartikel gar nicht schlecht :)
      Die Artikel zumindest was Apps betrifft können gerne bleiben.


  • Ein gutes und erfolgreiches 2017 an alle User und das AndroidPit-Team. Trotzdem auch Kritik. Von der neuen Qualität ist erst wenig zu spüren. Das halte Artikel immer wieder hervorgeholt werden ist auch so etwas was euch von anderen Tech-Seiten unterscheidet. Und zwar im negativem Sinne. Zudem immer wieder Artikel mit nur einem oder zwei Absätze. Sorry wenn ihr nicht mehr zu schreiben wisst, dann bringt den Artikel halt später. Qualität heißt auch nicht jeden Mist, jede News, jedes Gerücht sofort als erster raushauen. Sondern erst man recherchieren, sich Gedanken machen, das ganze auf Psausibilität prüfen, Pro- und Contra herausarbeiten etc. Dann kommt auch genug für einen ganzseitigen Artikel heraus. Der muss dann nicht mit einem Dutzend Updates ergänzt werden. Das um mal nur zwei Punkte zu nennen.


    • Aber dann meckern wieder alle, dass es anderswo schon Tage eher stand.


      • Mag ja sein. Irgendeiner meckert immer. Nur wenn ihr bessere News bringt, ist es m.E. nicht so wichtig wenn ihr nicht die ersten seit die ein Gerücht raushauen.


      • Wie gesagt, ich gebe nur das wieder was ich am häufigsten lese.

        Und so funktioniert eine News Seite nunmal.
        Man sollte möglichst schnell aktuelle Neuigkeiten raushauen, sonst verliert man Leser, landet bei Google nicht mehr ganz oben als Vorschlag und und und.
        Und Seiten die langsam sind? Nun die gehen unter.

        Deswegen überleben z.B Hobbyblogs nicht.


  • Für euer Vorhaben alles Gute und viel Glück im neuen Jahr! 🍀😇


  •   11

    Ich schliesse mich den besten Wünschen für 2017 an.
    Alles,alles Liebe und Gute der Community und der AndroidPit Redaktion.
    Ein Frohes,Neues 2017 für Euch alle und das es besser wird als 2016.


  • Frk vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Alles Gute fürs neue Jahr, lasst den Worten Taten folgen.


  •   33

    Ein friedvolleres neues Jahr, dass wäre mein Wunsch. Eine Menschheit, die endlich begreift, dass gegenseitige Ressentiments nicht zum Ziel führen, dass Kriege niemals eine Lösung sondern nur eine Eskalation bedeuten.
    Das sich Menschen, wie Menschen verhalten, respektvoll miteinander umgehen und Ihre Energien gemeinsam zu einer besseren Zukunft bündeln.
    Das die Gier, die nur Hirn frisst, endlich abgelegt wird und man Zurückhaltung übt, im Umgang mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen, jedweder Art.
    Und das man wirklich erkennen kann, dass sich die Menschheit weiterentwickelt und sich nicht sukzessive Jahr für Jahr einen Schritt zurückentwickelt.
    Leider habe ich die Befürchtung...... Aber ich gebe die Hoffnung niemals auf, dass ist keine Option.

    Alles Gute für 2017.


  • Mia vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Ein frohes neues Jahr @all
    Ich wünsche Apit für die Zukunft viel Erfolg.


  • trixi vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Ein frohes neues Jahr an alle!

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!