Verfasst von:

Gmail-Update ermöglicht direkte Antwort auf Benachrichtigungen

Verfasst von: Johannes Wallat — 19.03.2013

Die Android-App von Gmail hat ein Update bekommen. Damit ist es für alle Besitzer von Smartphones mit Android Jelly Bean (4.1 oder höher) möglich, auf Benachrichtigungen direkt aus der Statusleiste heraus zu antworten.

2013 03 19 09 47 40

 

Das Update bringt verschiedene Neuerungen für zahlreiche Android-Versionen:

Auf Smartphones mit Jelly Bean können neue Mails direkt aus dem Benachrichtigungsbalken heraus beantwortet, archiviert oder gelöscht werden - Löschen heißt in diesem Fall aber nur verschieben, denn die Mails landen zuerst Papierkorb. Von hier aus können sie nur über die Web-Version gelöscht werden.

Smartphones mit Ice Cream Sandwich bekommen laut Beschreibung im Play Store die Möglichkeit zur “schnelleren Suche, auch offline”, außerdem schreibt Google über “Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen”. Für Android 2.2 oder höher gibt es “neue Labels-API für Entwickler von Drittanbieter-Apps” und nicht weiter spezifizierte Leistungsverbesserungen.

Ich finde, dass das Update eine sinnvolle Verbesserung der App mit sich bringt. Das Verschieben von Mails in den Papierkorb ist auch in Ordnung - mir ist es schon öfter passiert, dass ich eine Nachricht gelöscht hatte und sie nachher doch noch einmal brauchte. Beim nächsten Update könnte Google aber die Wahlmöglichkeit zwischen “Papierkorb” und “endgültig löschen” integrieren.  

Johannes bekam vor vier Jahren sein erstes Android-Smartphone, und das hat ihm so gut gefallen, dass er dem kleinen grünen Männchen seither treu geblieben ist. Ausführliche Testberichte, Vergleiche und Kameratests sind sein Steckenpferd, er liebt neue Hardware und stürzt sich auf alle Geräte und Gadgets, die in der Redaktion eintreffen. Seine Mission ist die Suche nach dem perfekten Smartphone, doch als gebürtiger Westfale ist er nicht so leicht zufrieden zu stellen. Sachdienliche Hinweise nimmt er jederzeit gerne entgegen!

29 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ingo B. 22.03.2013 Link zum Kommentar

    Was fehlt ist die Löschfunktion, oder die Möglichkeit das einzustellen..

  • Tilo W. 20.03.2013 Link zum Kommentar

    @Daniel:
    Wobei ich sogar glaube, dass das derzeitige Nexus 3 und vor allem das Nexus 4 bedeutend länger halten werden. Das Nexus 2 hat die neuste Version ja wegen fehlendem Speicher etc nicht bekommen. Die derzeitigen Geräte sind aber so performant, dass sich auch hardwareseitig in Zukunft nicht mehr soo viel tun wird.
    Die derzeitige Hardware ist jetzt schon komplett unterfordert.
    Ich glaube das ist auch das große Problem der Hersteller - aus Sicht des One X sehe ich derzeit keine riesigen Vorteile der neuen Generation.

  • Daniel K 20.03.2013 Link zum Kommentar

    @ Michael S.

    Die Nexus Geräte erhalten Support, im Schnitt 2 Jahre lang, wenn HTC und Co. da nicht mitzieht kann Android bzw. Google nichts dafür. Ich habe auf meinem Nexus 4.0,4.1,42 erhalten und garantiert bekomme ich noch 5.0... Mehr Support kann man sich nicht wünschen. Das irgendwann ende mit der Hardware ist, ist logisch...

  • Tilo W. 20.03.2013 Link zum Kommentar

    @PeterShow
    Genau, nicht jeder hat das nötige Geld... Und genau deswegen habe ich geschrieben sollten die Leute, die sich über fehlende Updates beklagen, ein Nexus 4 für nur 299€ kaufen. Das Geld ist auf drei Jahre gesehen nicht zu viel und man ist ganz vorn dabei (auf Niveau eines teuren S3 oder sogar S4 oder One)
    Wer sich für 1 € ein bereits zum Vertragsabschluss veraltetes 0815 Gerät besorgt kann sich doch nicht ernsthaft über fehlende Updates beklagen?! Und sein billig Gerät vielleicht noch mit einem iphone und dessen Update Politik vergleichen...

    PS: und ich kaufe niemals Vertragsgeräte - das mit dem branding widerspricht doch irgendwie dem Ansatz immer als erste die neuesten Updates zu bekommen.
    Ich kenne übrigens viele Leute die jährlich die Geräte wechseln. Nach diesem Zeitraum ist der Wertverlust bei eBay moderat und damit der Aufpreis nicht unendlich hoch.

  • PeterShow 20.03.2013 Link zum Kommentar

    1. "Ich kaufe mir jedes Jahr ein neues Phone"

    Soso. Nicht jeder hat das Geld sich jedes Jahr für 500 Euronen einen neues Phone zu kaufen. Ist auch völliger Schwachsinn meiner Meinung nach, aber gut. Und dann wahrscheinlich mit Vertrag bei dem man natürlich drauf zahlt..

    2. "Heul, ich hab noch Gingerbread"

    Na und?? Mein SGS mit Gingerbread war auch nicht schlecht. Wegen eines Defektes hab ich jetzt ein S2 und da auch "Nur" ICS drauf. Weil gerootet und ich kein Lust habe da jetzt rumzubasteln um JB zu bekommen. Es läuft alles wie soll und ist okay. JB kenne ich von meinem Nexus 7. Ist okay. Aber mein Smarty läuft auch mit ICS völlig in Orndung...

  • Tilo W. 20.03.2013 Link zum Kommentar

    Bei meinem HTC One X fehlt Gmail seit dem Update im Browsermenü "Teilen". Hier stehen zwar fast 20 Anwendungen aber Gmail nicht mehr :(
    Habe es in zwei Browsern geprüft. Beim Nexus 4 ist Gmail auch nach dem Update noch vorhanden.
    Kann das jemand bestätigen ?

    Zur Update Diskussion. Ich wechsle mein Handy mindestens jedes Jahr und habe daher keiner Probleme mit den Updates. Jeder der das nicht will der kann doch problemlos zu einem (sehr günstigem) Nexus Gerät greifen und ist für mindestens 3 Jahre immer Up to Date.
    Das schafft nicht mal Apple. Bzw werden die Versionen dann extrem abgespeckt oder laufen so langsam, dass viele Leute zurück zur alten iOS Version wollen.
    Mein ipad 1 war verglichen mit der allerersten iOS Version fast nicht mehr bedienbar - zusätzlich ist Safari bei komplexen Webseiten ständig abgestürzt.

  • Sascha H. 20.03.2013 Link zum Kommentar

    @rude leiste runterziehen...dann erscheinen die notifications...eben z.B. neue Email

    @sonja bitte...wurde aber auch nirgends extra erklärt wie man es nutzt

  • 11
    rude boy 19.03.2013 Link zum Kommentar

    @Sascha: Ich bin wahrscheinlich zu blöd. ;-)
    Ich weiß nicht, was du mit dem Notification Center meinst. hab ein SGS3 mit JB.

  • Sonja H. 19.03.2013 Link zum Kommentar

    okay jetzt bin ich schauler vielen dank sascha. das hätte ja auch mal jemand sagen können ne :-) danke danke

  • Sascha H. 19.03.2013 Link zum Kommentar

    Hab keine Einstellung dafür gefunden.

  • Daniel Friedl 19.03.2013 Link zum Kommentar

    @sascha: kann man das aufziehen einstellen, so dass es immer aufgezogen ist? oder muss mann bei jeder benachrichtigung aufziehen?
    danke

  • Sascha H. 19.03.2013 Link zum Kommentar

    @Sonja Nachricht im Notification Center mit 2 Fingern aufziehen.

  • mapatace 19.03.2013 Link zum Kommentar

    Es werden jetzt doch noch Geräte verkauft mit dem System. Letztens wurde das hier doch in einer Tabelle gezeigt. Wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe, war der Anteil bei 50~60%.

  • Sonja H. 19.03.2013 Link zum Kommentar

    ich weis nicht was ich falsch mache habe 4.1 drauf auch das Google update gemacht aber bei mir steht nichts mit Antworten einer ne idee

  • Tim F. 19.03.2013 Link zum Kommentar

    @PeterShow
    Leider gibt es noch einige Geräte, die mit GB laufen. Mein HTC desire HD hätte eigentlich auch nur Android 2.3 bekommen, aber dank root ging es für mich weiter ;) Man sollte aber auch an die ganzen "billig-Phones" denken, die alles mit Android 2.3 ausgeliefert wurden, und bei denen es sich nhtic lohnt, ein Update fertig zu machen

    Gruß Tim

  • PeterShow 19.03.2013 Link zum Kommentar

    @Michael S.

    Wer hat außer dir noch Gingerbread?? Ich kenne niemanden...

  • Roman 19.03.2013 Link zum Kommentar

    Zum Gmail update:
    Ob es praktischen Nutzen hat wird sich zeigen, ich nutze jedoch Dashclock und der bringt mich immer gleich ins Gmail app.
    Zum Lightflow:
    Ich hab heute morgen einen Error Report abgeschickt und kurz darauf kam das Update auf mein N4. Seitdem funktioniert wieder alles einwandfrei. Blinkt wenn eine Mail kommt, alle anderen Benachrichtigungen funktionieren auch wie gewohnt.

  • Benjamin S. 19.03.2013 Link zum Kommentar

    Schönes Update aber das mit dem Mails nicht löschen können, geht mir schon seit Anfang an auf den Zeiger!
    Das nervt ziemlich, dass man jedes Mal noch die Webversion von GMail aufrufen muss um Mails endgültig zu löschen!

  • Michael S. 19.03.2013 Link zum Kommentar

    @daniel k.
    dein Vergleich mit Windows 7 hinkt. Windows bietet einen Support von 5-7 Jahren an und unstützt auch durch Updates neue Funktionen. überleg Dir nun einmal wie es bei Android aussieht. da verstauben die einzelnen Versionen schneller, als man mit der Abschreibung nachkommt. wie alt ist ics und jellibean, während bereits Android 5 rauskommt. der softwarelebenszyklus wird bei Android in monaten, bei Windows und ios in Jahren gerechnet.

  • Daniel Specht 19.03.2013 Link zum Kommentar

    Na ja, die App sollte mal generell überholt werden. Die Kästchen links sind Interaktionsmässig der Horror. Zudem ist die iPhone Version irgendwie schicker anzusehen. Das alleine sollte schon zu denken geben.

Zeige alle Kommentare