Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 6 mal geteilt 15 Kommentare

Bald startet die droidcon 2015: AndroidPIT und namhafte Entwickler sind dabei

droidcon, die größte Android-Entwicklerkonferenz außerhalb der USA geht ins siebte Jahr. Mit mehr als 50 Rednern und anerkannten Entwicklern wird AndroidPIT als Medienpartner zwischen dem 3. und 6. Juni in Berlin dabei sein.

droidcon 3
Die siebte droidcon findet zwischen dem 03. und 06. Juni in Berlin statt. / © droidcon

Im Berliner Postbahnhof kommen wieder einmal einige der klügsten Köpfe der Android-Entwicklerszene zusammen und diskutieren die Probleme, Zukunft und natürlich die vielen kleinen Details von Android, die man nur als Insider erfährt. Nach den Workshops und Podiumsdiskussionen findet am letzten Tag der droidcon natürlich auch der mittlerweile berühmte Hackathon statt.

Da wir von klugen Köpfen sprechen: Die Hauptredner der diesjährigen droidcon sind Janne Jul Jensen, Senior Interaction Designer von Trifork und Lucas Rocha, User Interface Engineer bei Facebook. Jensen wird dabei die Benutzerfreundlichkeit von Android mithilfe psychologischer Theorien beleuchten, während Rocha uns Einblicke geben wird, die den Weg der Android-Benutzeroberfläche vom Code zum finalen Produkt nachzeichnet.

AndroidPIT wird vor Ort sein und Euch live von der droidcon 2015 berichten. Wer mehr über das Event erfahren oder Tickets ergattern will, findet alle Informationen zur droidcon 2015 hier und kann an dieser Stelle Tickets buchen.

 

Quelle: droidcon

6 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  •   56
    Nico Heister 10.04.2015

    "droidcon" ist aber auch ein Eigenname und wurde daher von Stephan richtig geschrieben.

  • Daniel S. 10.04.2015

    Duden sieht aber auch vor, dass Eigennamen in ihrer Rechtschreibung unantastbar sind. Eine Umstellung des Satzes umgeht zwar das Problem, löst es aber an sich nicht.
    Ich bin der Meinung, dass das Eigenname-Gesetz, die Unantastbarkeit in der Rechtschreibung, höherwertig ist als die Großschreibung am Satzanfang. Deswegen finde ich, dass es so, wie es geschrieben wurde, durchaus legitim ist.

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!