Verfasst von:

[Gerücht] Android 5.0 kommt mit 5 Nexus-Geräten

Verfasst von: Michael Maier — 16.05.2012

 

(Bild: intomobile.com)

Ziemlich interessant, was das Wall Street Journal da in Erfahrung gebracht haben will. Mit der neuen Android-Version (Codename Jelly Bean), die wahrscheinlich nächsten Monat auf der Google I/O vorgestellt wird, kommt natürlich auch wieder ein neues Nexus-Gerät, ein Device mit der „pure Google Experience“. Laut dem Wall Street Journal wird es sich jedoch diesesmal nicht um ein Nexus, sondern gleich um fünf „Nexen“, fünf Geräte – Smartphones und Tablets – handeln, die mit einem reinen unveränderten Android 5.0 erscheinen werden.

Laut dem WSJ wird Google die fünf Geräte, die von verschiedenen Herstellern kommen werden, selbst verkaufen. Natürlich dürfte sich auch das schon fast sagenumwobene Nexus-Tablet unter den Devices befinden.

Wenn sich dies bewahrheiten sollte, hätte man also bald die Qual der Wahl, was Geräte mit „Pure Google“ angeht. Das dürfte wohl die meisten User freuen, oder braucht wirklich irgendjemand Sense, TAFKA Blur und Co.?

Quelle: intomobile.com

36 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Tom 25.05.2012 Link zum Kommentar

    das bild ist geil!

  • michaxc60 17.05.2012 Link zum Kommentar

    und ich wäre glücklich wenn endlich mal android 4 auf mein xoom offiziell kommen würde. die sind doch alle nicht klar im kopf, kaum ein gerät hat die neuste offizielle firmware drauf und es geht munter weiter. was für eine marketingstrategie verfolgen die wenn 80 % der geräte noch mit 2.3.3 laufen

  • Jupp S. 16.05.2012 Link zum Kommentar

    Ich hätte ja gerne ein Asus Nexus Padfone :)
    Nur leider kriegt man nicht immer was man will :(
    Aber zumindest stehen die Chancen auf ein Nexus-Handy mit Tastatur ganz gut.

    Das Problem mit der Fragmentierung liegt meiner Meinung nach teilweise bei Google.
    Google kann ja nichts dafür, dass die Hersteller lieber neue Geräte verkaufen als Alten ein Update zu verpassen oder, dass sie ewig brauchen um Sense TouchWiz, etc. einzubauen.
    Aber Google könnte den Herstellern zumindest ein paar mehr Auflagen machen um an das "with Google"-Siegel zu kommen (ohne das es unter anderem keinen Play-Store oder Maps auf dem Gerät gibt).
    Auflagen die die Hersteller zwingen zeitnahe Updates rauszubringen. Dabei muss natürlich die Leistung der Geräte berücksichtigt werden. Es bringt nichts Samsung zu zwingen für das S3 noch ein Update auf Android 14 zu liefern.
    Und wenn ein Hersteller ein Update für ein "altes" Gerät verweigert, welches das Update nach Googles Meinung noch erhalten sollte, dann sollte Google dem Hersteller auch für neue Geräte das "with Google" Siegel verweigern.
    Ich denke eine Kontrollstruktur in der Art wäre, neben Updates direkt von Google für alle Geräte, der einzige Ausweg aus der Fragmentierung.

  • Maximilian F. 16.05.2012 Link zum Kommentar

    Hätte jetzt gerne ein S 4 mit Android 5.0 und Win8 im Dualboot incl. einem Tablet Dock :D
    Aber das ist ja alles Zukunftsmusik(zugegeben ist sie nicht mehr allzu lange entfernt)
    Aber ich finde es gut ja sehr gut, dass Android so gut weiterentwickelt wird...und ich finde Google müsste die Hersteller "zwingen" Ein Vanilla-Android neben ihrer eigenen UI anzubieten. Ich hoffe es inständig, dass spätestens mit Android 6.0 der Play Store ganz klar ein Schnitt gemacht wird. Nochmal alles auf Null und die Entwickler müssen die Apps nochmal neu gestalten...nach Appnorms ....ja ist wie im Apple Store dann...aber ich will nicht wissen, wie viele Leute sich ein Android Smartphone nehmen würden, wenn der Store so wäre wie der Apple Store ;)
    So einen schönen Gruß an die, die immernoch auf Android 4.0 von offizieller Basis warten...schaut ich mal in dne entsprechenden Root/Custom ROM Foren für eure Handys um, ob ihr dort ein Stable ROM für euer Handy findet...Wenn euch die Kamera nicht allzu wichtig ist ist es auf jedne Fall empfehlenswert!(Und ihr hört hoffentlich auf zu jammern, wiel ihr noch kein 4.0 habt :D)

    LG Max

  • nightfire 16.05.2012 Link zum Kommentar

    Ja ich brauche Sense! Aber pures Android ist immer noch besser als die Oberflächen der anderen Hersteller...

  • bla bladw 16.05.2012 Link zum Kommentar

    Das wäre der Wahsinn. Ein Nexus, zwischen Galaxy S3 und Galaxy Nexus wäre der Traum.

    Weder das HTC One X noch das S3 haben mich zweifellos überzeugt, wie damals das S2 oder iPhone 4..

  • xidroid 16.05.2012 Link zum Kommentar

    Ein Nexus von Sony oder HTC, ja bitte! Endlich kein AMOLED Display mehr, endlich ein ansprechendes Design. :)

  • Michael Veidt 16.05.2012 Link zum Kommentar

    Ich hoffe mal dass das ein Gerücht bleibt!!!
    Habe irgendwie das Gefühl da sie einfach nur raushauen raushauen raushauen um Geld zu verdienen aber der Support ist denen egal^^

  • terry wille 16.05.2012 Link zum Kommentar

    Ein technisch gutes Gerät, das solange Updates erhält, bis es nicht mehr geht. Genau das will ich haben. Auch wenn die Nexen etwas mehr kosten.
    Der Versuch die Kunden durch Content an sich zwanghaft zu binden und dann keine Updates liefern, wie manche OEM es tun, ist für mich ein K.O.-Kriterium.

  • A. Kitzi 16.05.2012 Link zum Kommentar

    super.. und dan kennt sich keier mehr aus.. grad mal 5% von ICS und jetzt schon jelly bean??

  • Michael R. 16.05.2012 Link zum Kommentar

    Interessant dass Google fortan mehrere Geräte anbieten will, ein Google Tablet für 200$ fände ich schon sehr nice und mit den verschiedenen Geräten könnte es dann fortan vielleicht auch Einsteigergeräte geben die Updates erhalten, was sehr wünschenswert wäre (ich kenne viele Leute die ein Wildfire oder Galaxy irgendwas haben und immer noch Froyo haben).

    Aber dem letzten Satz kann ich nun wirklich nicht zustimmen. Ich mag Sense und auf meinem Handy würde ich kein Stock Android haben wollen (hatte ich schonmal als ROM) da fehlen einfach sehr viele in Sense selbstverständliche Funktionen und vieles ist umständlicher.

  • Jürgen K. 16.05.2012 Link zum Kommentar

    Von der Google I/O ist im WSJ Artikel nichts zu lesen, ist wohl ein Wunsch von "intomobile.com".(...We’re expecting to see...Android 5.0 to be shown off next month at the I/O...)

    Das WSJ spricht von Thanksgiving, also Ende November:

    "The devices will run on Google's forthcoming version of Android called Jelly Bean, and it hopes to have the full portfolio of devices ready for sale by Thanksgiving, this person said."

    Dann sollte ICS auch schon auf mehr Geräten laufen...
    Aber grunsätzlich eine feine Sache wenn es mehrer Nexus Geräte gibt...da ist dann sicher für jeden etwas dabei.

    Dann wäre es auch langsam an der Zeit das Google für die Nexus Reihe ein einheitliches Ladeschalen/Steckerkonzept entwickelt - siehe IPod/IPhone Dock...

    hier der Link zum WSJ-Artikel:
    http://online.wsj.com/article/SB10001424052702304371504577406511931421118.html

  • Fab 16.05.2012 Link zum Kommentar

    Ich wusste gar nicht, dass “devices" nun auch schon im Duden steht.
    Man kann es mit Anglizismen auch übertreiben. Oder konkreter: der Autor übertreibt für meinen Geschmack sehr damit.

  • Max Muth 16.05.2012 Link zum Kommentar

    Interessant...

    Aber ich würde behaupten, dass der Plural von Nexus mehrere Nexi sind ^^

  • Philipp W. 16.05.2012 Link zum Kommentar

    Verstehe auch nicht, warum die Leute immer meckern, dass neue Versionen kommen. Soll Google jetzt einfach mal 3 Jahre Pause machen und nichts tun, damit wir alle länger das Gefühl haben die neueste Version zu nutzen und die arme Konkurrenz nicht überfordert wird?

    Jährlich eine neue Version ist doch Ok. Und die Version wird im im Herbst veröffentlicht und dient dann als Grundlage für neue Smartphones. Bis die komment dauert es auch wieder ne Weile. Ihr seht hier eine Hektik die es so gar nicht gibt ;)

  • Tobi 16.05.2012 Link zum Kommentar

    Also wenn JB wieder im Sommer vorgestellt wird dann erscheint das doch eh erst wieder Oktober. Und somit wäre immer ein Jahr Abstand zwischen den Versionen. Das finde ich in Ordnung! EIn Jahr ist eine lange Zeit für den Technikfortschritt.

  • 14
    Ralph D. 16.05.2012 Link zum Kommentar

    Mal ehrlich: Was kann Google denn dafür, wenn die Hersteller immer ihren Müll zu den Versionen basteln müssen und es dann nicht gebacken bekommen??
    Ich meine jetzt auch nicht Hardware-spezifische Treiber sondern den ganzen UI-Rotz, den eigentlich niemand WIRKLICH braucht. StockROM, Treiber basteln und gut. So aber ist das Ganze nicht mehr lustig, wenn man gefühlte Ewigkeiten auf ein Update warten muss.

    Sollte ich irgendwann nochmal ein Handy kaufen, dann wird es definitiv eines aus der Nexus-Serie werden, denn dort ist man als Androidnutzer am besten aufgehoben.

    Nur meine Meinung.

  • Metti 16.05.2012 Link zum Kommentar

    Sollte ein Nexus mit Hardwaretastatur kommen, werde ich der erste Käufer sein =)

  • Michael Peters 16.05.2012 Link zum Kommentar

    Oh nein. Das gibt wieder unzählige Blogs welche Geräte ob und wann mit dem BS mit den neuen mini Features ausgerüstet werden wird.

    Geht es nur mir so ? Wenn Microsoft nach gleicher Logik die Versionsnummer ganz vorne hochzählen würde wären wir jetzt bei Windows Version 10374563

    Google sollte lieber mal mehr neue Sachen einbauen und diese dann gebündelt in eine Version packen, anstatt alle 6 Monate eine neue Mini Änderung zu bringen.
    Die bekommt sowieso kaum einer und sorgt nur für Unmut unter allen, die sie nicht bekommen (also fast alle smartphone Besitzer ;-).

  • Ali_Ickz 16.05.2012 Link zum Kommentar

    glaube nicht an 5.0.
    aber eine größere Auswahl an Modellen mit purem Android würde mir zusagen.

Zeige alle Kommentare