Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 43 mal geteilt 25 Kommentare

Mit Gmail könnt Ihr bald auch Geld senden

Google rollt in Großbritannien eine neue Funktion in Gmail aus, die bald auch zu uns kommen könnte: Statt Bilder und Dokumente kann man zukünftig auch Geld anhängen und versenden.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
7741 Teilnehmer
google gmail teaser 4
Gmail wird bald quasi zum Geldautomaten. / © ANDROIDPIT

Der neue Service funktioniert über Google Wallet und ist bisher nur in den USA und UK verfügbar. Über ein Geld-Symbol im E-Mail-Fenster kann ein beliebiger Geld-Betrag an den Empfänger geschickt werden. Es spielt dabei keine Rolle, ob der Empfänger eine Gmail-Adresse hat oder nicht. Google verschickt dann eine E-Mail mit der Möglichkeit zum Einlösen oder Zurückgeben des Geldbetrags. Darüber hinaus kann man es auch direkt auf sein Bankkonto überweisen lassen.


Link zum Video

Bei dem Dienst, der derzeit in Großbritannien ausgerollt wird, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis er auch in Deutschland ankommt.

Via: Engadget Quelle: Google Commerce

43 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

25 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!