Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
Verfasst von:

So kannst Du Dein altes Smartphone für das meiste Geld verkaufen

Verfasst von: Eric Herrmann — vor 4 Monaten

Auf eBay, via reBuy, oder einfach im Forum: An vielen Orten des Gebrauchtmarktes kannst Du Dein altes Smartphone verkaufen. Doch wo lohnt es sich am meisten? Und was solltest Du vor dem Verkauf beachten? Wir sagen es Dir in sechs Abschnitten.

Springt zum Abschnitt

Smartphone für den verkauf vorbereiten

Damit der Käufer Eures Smartphones nicht unter Eurem Namen auf Facebook postet, solltet Ihr Eure Daten löschen. Und davor wiederum ist ein Backup angebracht, damit Eure Daten nicht ein für allemal weg sind. Beides beschreiben wir Euch in separaten Artikeln, die Ihr Euch im Voraus zu Gemüte führen solltet:

Die Wertverluste von Top-Smartphones im Vergleich

Das Online-Magazin Gründerszene will neulich gezeigt haben, dass die Werterhaltung des iPhone (in dem Fall ein 5s) nur ein Mythos sei. Ein Samsung Galaxy S5 habe sich als erheblich wertstabiler offenbart. Wir wollten der Sache auf den Grund gehen und haben mit dem Analyse-Tool Bidvoy die Preisentwicklungen der gebrauchten 2014er Flaggschiffe nachgezeichnet. Als Referenz zogen wir ein iPhone 6 hinzu, das in einen ähnlichen Release-Zeitraum fällt.

androidpit sony xperia Z3 7
Das Sony Xperia Z3 hält seinen Preis besser als das iPhone. / © ANDROIDPIT

Bidvoy aggregiert die Höchstgebote von eBay-Auktionen und bereitet sie statistisch auf. Anhand dessen wird unter anderem der Wert "Trend pro Woche" ermittelt. Dieser beschreibt, um wie viele Euro pro Woche sich das durchschnittliche Höchstgebot verändert hat. Je weniger dieser Wert unter Null liegt, desto schwächer ist der Wertverlust eines Smartphones. In unseren Ergebnissen kamen wir zu folgenden Werten:

Gerät eBay-Trend pro Woche Release UVP Neupreis (11.12.2015) Auktionswert (11.12.2015)
Google Nexus 6 -3,43 Euro Nov. 2014 699 Euro 365 Euro 290 Euro
iPhone 6 -3,10 Euro Sep. 2014 699 Euro 565 Euro 474 Euro
OnePlus One -2,45 Euro Jun. 2014 269 Euro 340 Euro 203 Euro
Samsung Galaxy S5 -2,06 Euro Apr. 2014 699 Euro 388 Euro 220 Euro
LG G3 -2,02 Euro Jun. 2014 549 Euro 284 Euro 180 Euro
Sony Xperia Z3 -1,87 Euro Sep. 2014 649 Euro 435 Euro 250 Euro

Überraschenderweise gewinnt das Sony-Flaggschiff Xperia Z3 in dieser Analyse. Obwohl es mit dem Xperia Z3+ und Xperia Z5 schon zwei Nachfolger hat, ist es in eBay noch immer ein Renner. Auch sein Neupreis hat sich auffallend wenig verändert.

Günstigstes Angebot Sony Xperia Z3
304,75
Hitmeister Lieferzeit: Sofort lieferbar - Versand innerhalb von 24 Stunden

Allgemein ist der Verfall des Neupreis bei Android-Geräten erheblich stärker ausgeprägt als bei Apple-Geräten. Anders sieht es hingegen bei der Entwicklung der Gebrauchtpreise aus, denn diese halten sich gut. Die Handlungsempfehlung für Android-Flaggschiffe ist praktisch die folgende:

Kauft ein Flaggschiff-Gerät ein Jahr nach Release für rund die Hälfte ihres Neupreises. Ein weiteres Jahr später könnt Ihr sie mit wenig Verlust in eBay abstoßen.

Gebrauchtes Smartphone verkaufen per Ebay-Auktion

Mit all seinen Käuferschutz-Möglichkeiten, dem Bewertungssystem und der riesigen Nutzerbasis, die Eure Chancen für den Verkauf erhöht, ist eBay wohl der naheliegendste Ort, um alle seine gebrauchten Gegenstände zu verkaufen; also auch das alte Smartphone.

eBay-Angebot reinstellen

Doch auch wenn Du einer der Glücklichen sein solltest, die Ihr Z3 Compact für 267 Euro verkaufen konnten, kommen noch einige Kosten auf Dich zu. Denn sehr wahrscheinlich hast Du bei einer so erfolgreichen Auktion ordentlich investiert, dass Dein Inserat auch so richtig schmackhaft aussieht.

Via eBay könnt Ihr Euer Smartphone verkaufen, doch dafür zahlt Ihr Gebühren!

Handelt es sich um eines Deiner ersten 20 Angebote innerhalb eines Monats, ist die Annonce an sich kostenlos. Doch nur wenn Du einen Festpreis gesetzt hast, Deine Auktion bei einem Euro beginnt oder die Aktion mit der "Sofort-Kaufen"-Option gekennzeichnet ist, ist das Einstellen gebührenfrei.

Satte Gebühren

Doch spätestens nach dem erfolgreichen Verkauf bittet eBay Euch zur Kasse, und zwar nicht zu knapp. Satte zehn Prozent des Produktwertes behält eBay bei sich in San Jose, Kalifornien. Das sind in unserem Fall knapp 27 Euro; womit der erzielte Nettopreis auf 240 Euro fällt. Mit dem eBay-Gebührenrechner kannst Du schon vorher planen, wie viel Geld Du für bestimmte Extras in der Annonce ausgibst. Sei bei all den Kosten nicht zu geizig, da vor allem gute Bilder ein Verkaufsargument für den einen oder anderen Bietenden sind. So kostet das Basispaket mit Galerie Plus, Untertitel und Angebotsvorlage läppische 60 Cent extra, was bei Weitem keinen so großen Kostenfaktor darstellt wie schlussendlich die Provision.

ebay gebuehrenrechner
Der eBay-Gebührenrechner zeigt Euch, welche Kosten auf Euch zu kommen, wenn Ihr eine neue Auktion inseriert. / © ANDROIDPIT

Zeit ist Geld

Was bei all dem nicht eingerechnet ist, ist die Zeit, die Du darin investierst. Die Annonce zu schreiben und mit Bildern zu versehen kostet 30 bis 90 Minuten; je nachdem, wie viel Übung Du darin hast. Außerdem erzielst Du Höchstpreise nur dann, wenn Du keine Fehler dabei machst, ein sehr begehrtes Produkt an den Mann bringen willst und wenn die Annonce zur Prime Time am Sonntagabend ausläuft – sofern nicht gerade ein großes Weltereignis alle Menschen von eBay ablenkt.

Einmal beendet, verfolgt eBay in automatisierten Formularen, ob Zahlung und Versand ordnungsgemäß abgewickelt werden. Es springt hilfsbereit bei Konflikten ein, hat jedoch vor allem für Käufer etwas mehr Schutz vorgesehen als für Verkäufer. Insbesondere, wenn "der Artikel der Beschreibung nicht entspricht", kann der Käufer eventuell ein Käuferschutzverfahren einleiten, und dann beginnt für Dich als Verkäufer eine recht stressiges Prozedere, bei der du das Geld zurücküberweisen und das Gerät zurücknehmen musst und vor allem die Auktion wiederholen kannst.

Gebrauchtes Smartphone verkaufen per Wiederverkäufer

Dieses Risiko bleibt Dir erspart, wenn Du einen Wiederverkäufer anheuerst, der Dein Smartphone bestenfalls per DHL bei Dir zu Hause abholt und Dir zu einem späteren Zeitpunkt einfach das Geld überweist. Freilich behält auch der Wiederverkäufer sich seinen Zehnten, jedoch entfällt für Dich der komplette Arbeitsberg.

rebuy sony z3 compact
Wollt ihr nicht selbst Euer Smartphone verkaufen, gibt es im Internet auch zahlreiche Wiederverkäufer, die Euch die Arbeit abnehmen. Für den Dienst müsst Ihr jedoch eine Pauschale zahlen.  / © ANDROIDPIT

Gerade beim Z3 Compact liegt der Preisunterschied zum erzielbaren eBay-Netto bei nur 17 Euro. Denn reBuy nimmt Dein gebrauchtes Smartphone für 224,31 Euro entgegen, - vorausgesetzt, es ist wie neu, das Ladekabel ist noch vorhanden, das Gerät hat kein SIM-Lock und auch kein Branding oder Gravur eines Mobilfunkanbieters. Es tut zwar ein bisschen weh, zu sehen, dass reBuy es dann für 386,97 Euro wiederverkauft, doch rechnest Du all den Stress dagegen, den Du nicht mit dem Versand oder dem Käufer hast, kommst Du im Schnitt genauso gut davon.

Wiederverkäufer nehmen Euch die Arbeit ab, verlangen aber auch eine Spese für den Dienst.

Bei WirKaufens kannst Du Dein gebrauchtes Smartphone für 226,83 Euro verkaufen. Dieses Angebot gilt aber nur, wenn das Smartphone sich einwandfrei nutzen lässt, das Originalkabel und Netzstecker mit dabei sind, der Akku noch funktioniert und kein SIM-Lock vorhanden ist. Andernfalls purzelt der Preis schnell unter die 200-Euro-Marke. Auch wenn der Preis in diesem Beispiel etwas schlechter ist, solltest Du die Alternative immer für einen Vergleich bereithalten.

wirkaufens screen
Wiederverkäufer WirKaufens kauft ein einwandfreies Xperia Z3 Compact derzeit für rund 227 Euro an. / © ANDROIDPIT

Gebrauchtes Smartphone verkaufen im Forum

Ein bisschen mehr als Wiederverkäufer Dir bieten, kannst Du von unseren Mitgliedern des AndroidPIT-Forums schon verlangen. Der Pi-Mal-Daumen-Wert, der in Foren für gebrauchte Technik angepeilt wird, liegt bei 70 Prozent des Neupreises. Multiplizieren wir also die oben erwähnten 389 Euro mit 0,7 kommen wir auf 272,30 Euro. Und das kannst Du getrost als Mindestpreis für Dein Z3 Compact ansetzen, vorausgesetzt, es ist wirklich in einwandfreiem Zustand. Unsere Community ist nämlich nur das Beste gewohnt, weshalb auch hier Deine Bilder für sich sprechen sollten. Jeder Kratzer wird mit einer Preisminderung geahndet, sodass man Dich wahrscheinlich auf rund 200 Euro herunterhandeln wird. Ein Grund mehr, beim nächsten Mal gleich eine Schutzhülle für Dein Smartphone zu kaufen.

Im AndroidPIT-Forum liegt der Wert Eures alten Smartphones bei etwa 70 Prozent des Neupreises. Natürlich nur, wenn das Gerät einwandfrei nutzbar ist.

Der Handel an sich erfolgt relativ ungeschützt und auf Vertrauensbasis über Direktnachrichten. Erst nachdem das Geld auf Deinem Konto eingegangen ist, schickst Du das Gerät ab, außer, Du und der Käufer haben eine andere Vereinbarung getroffen.

Der größte Vorteil beim Verkauf im Forum liegt in der Offenheit gegenüber Software-Veränderungen des Smartphones. Im Forum findest Du voraussichtlich noch die Gemeinschaft, die Root und anderen Smartphone-Modifikationen noch am offensten gegenübersteht. Hier darfst Du in der Annonce aber keinen Hehl daraus machen, ob Du Dein Smartphone schon einmal modifiziert hattest oder nicht; wie auch in den Richtlinien beim Anbieten von Hardware festgelegt wurde.

Gebrauchtes Smartphone verkaufen in Kleinanzeigen

Der Amazon Marketplace und eBay Kleinanzeigen sind langfristige Möglichkeiten, gebrauchte Sachen für einen Festpreis zum Verkauf feilzubieten. Das Problem beim Amazon Marketplace ist seine hohe Provisionsgebühr von zwölf Prozent. Bei eBay Kleinanzeigen gibt es diese gar nicht, jedoch funktionieren Zahlung und Versand ähnlich wie im Forum komplett auf Vertrauensbasis via Privatnachricht, denn eigentlich dient das Portal eher dem Verkauf von Produkten, die Käufer direkt beim Verkäufer zu Hause abholen. Doch selbst wenn Du in einer Großstadt wohnst, ist die Zahl preiswerter Angebote sehr überschaubar.

Gebrauchtes Smartphone verkaufen: Fazit

Wie Du siehst, hat jede der Möglichkeiten ihre Vorzüge und Tücken. Ebay wirft potenziell den größten Gewinn ab, kann aber unter Umständen frustrieren und verlangt für das Einstellen einer Verkaufsauktion eine ordentliche Gebühr. Wiederverkäufer ersparen Dir den kompletten Aufwand, streichen aber einen Teil der Marge für sich ein. Diese Marge kann im Einzelfall aber so gering sein, dass es sich nicht lohnt, eine eBay-Auktion vorzubereiten. Dann kannst Du direkt zu reBuy gehen und bist sorgenfrei ein bisschen reicher geworden.

Foren und ebay-Kleinanzeigen lohnen sich nur in einer sehr großen Stadt oder in einem Ballungsraum, aber dann musst Du Dich mit dem Gedanken anfreunden, dass Dein Kunde bei Dir zu Hause auf der Matte steht. Außerdem kann Deine Annonce mit etwas Pech in der Versenkung verschwinden und Du wirst nie einen Käufer finden. Wenn Du trotzdem die Geduld aufbringst und Glück hast, bekommst Du dort das meiste Geld für Dein Smartphone.

Eric ist seit 2014 bei AndroidPIT und schreibt für das deutsche Team Artikel und Tests. Nach einem ruhigen Start mit dem Xperia P rüstete er sehr bald auf und holte sich ein Nexus 4. Dann startete er damit erste Experimente mit Custom-ROMs. Nun hat er Blut geleckt und moddet auf dem Nexus 5 fleißig weiter. Außerdem schmeckt ihm Sushi gar vorzüglich.

Top-Kommentare der Community

  • 12
    Sonček N. vor 11 Monaten

    Ein Z3 oder Compact als altes Smartphone zu bezeichnen beweist auch hier leider nur die Dekadenz und Weltfremdheit der deutschen Kinder. Sehr peinlich 😒 Ihr regt euch über ein paar Bäume in Stuttgart auf aber zerstört die Umwelt aktiv mit eurem täglichen Umgang mit Ressourcen.
    Um Programmierer für Ihre Arbeit zu zahlen seid ihr zu geizig (Apps), aber für Hardware die nicht wirklich mehr bringt als das direkte Vorgängermodell ist Verschwendung kein Problem. Nutzt lieber erst die Möglichkeiten die die Geräte bieten . Mir graust es, wenn ich die Wissensfreiheit der Masse der User im täglichen Leben so anschaue bzw. beobachte...

  • Michael G. vor 5 Monaten

    Pfh... Aber echt ey! Wer brauch schon 200 oder 400 Euro!

70 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Peter vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Sehr wichtig, gut drauf aufpassen das es keine sichtbaren Gebrauchsspuren hat. Deswegen immer ein schutzcover drauf. Wenns nach 1 Jahr immer noch neuwertig aussieht kommt sicher beim Verkauf besser an als ein optischer Totalschaden. Was aber leider oft zu sehen ist.

  • Ebay Kleinanzeige... Geht supi

  • Jan vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Die sog. Wiederverkäufer versuchen oft den Preis zu drücken. Teils auch mit bedenklichen Mitteln. Ich hab mal eine Kamera eingeschickt. Das 2. Angebot des Wiederverkäufer war 19€ weil der Sensor angeblich einen Pixelfehler hat. Ich hab die Kamera natürlich nicht für 19€ verkauft und Sie wieder zurück schicken lassen.
    Tatsächlich gab es einen schwarzen Punkt auf allen Bildern die ich nach dem Erhalt der Kamera gemacht habe. Die kamen aber von einem Krümel auf der Linse. Wie der Krümel dort hin kam kann ich nicht sagen. Als ich die Kamera verschickt habe war der Krümel noch nicht auf der Linse. Naja einmal ordentlich gepustet und schon gabs über 200€ bei EBay.

    Das war nicht das einzige was ich mit denen erlebt habe. Smartphone eingeschickt. Angeblich Lautsprecher defekt. Angebot auf 2€ angepasst. Smartphone kam zurück und ich konnte keinen Defekt am Lautsprecher feststellen.
    Smartphone an einen anderen Wiederverkäufer geschickt. Jetzt war angeblich die Hörmuschel defekt und es hätte angeblich feine Kratzer. Vom Lautsprecher war keine Rede.

    Meine Geräte haben in der Regel einen super Zustand wenn ich sie verkaufe... Da macht man sich halt schon Gedanken.
    Zumal es für das extra Zubehör das man in der Regel hat ja keinen Cent extra gibt.

  • ohne Custom Rom ist mein handy 80€ wert. (ReBuy) Mit Custom Rom, mitnder das Handy viieeelll stabiler läuft als ohne, ist mei Gerät 3€ wert^^

  • Von wegen, dass Apple teuer ist. Der extrem hohe Restwert senkt den Wertverlust. Ich bin erstaunt.

    Jan

    • DiDaDo vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Dafür auch nen extrem hohen Ersteineinsatz. Nexus 5 hab ich für 320€ gekauft und kann es aktuell noch für mindest 200€ wiedervekaufen. Beim iPhone 5S von 2013 hat man einen höheren Verlust als 120€.

  • Irgendwas stimmt bei eurer Analyse nicht ganz. Das Z3 hat viel mehr Wert verloren als das iPhone 6.

    • henk vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Ja, da passt was ganz und gar nicht. Das iPhone hätte laut Tabelle 225€ Wertverlust und das Z3 399€, im selben Zeitraum.
      Laut meiner Rechnung steht eigentlich das O+O auf Platz 1, das hätte laut Tabellenpreisen grade mal ein viertel an Wert verloren, wohingegen das IPhone auf ein drittel kommt und das Z3 auf fast zwei drittel, ausgehend von der UVP.

  • Hallo Leute. Hätte ein Nexus 4 und 5 zum Verkaufen. Hat jemand Interesse? Zustand tip top ink. orig. Zubehör und Cases.

  • Kerem b vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    ich Kauf mir einfach ein Smartphone dass mir zusagt und behalte es dann 2-3 Jahre :D

  • Beste Preise beim Kauf und Verkauf Ebay Kleinanzeigen. Habe mir vor ca 4 Wochen
    nagelneues Galaxy S5 mit Rechnung für 200 Euro gekauft und ein altes S2 für 90 verkauft und alles ohne Gebühr oder andere Kosten.Besser geht's nicht denke ich.

  • Werner vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Bei Ebay Auktion würde ich mein Handy nie anbieten. Höchstbietender 15 EU und ich müsste es dafür hergeben. Bei Ebay Kleinanzeigen ist das anders, da es dort auch kein Paypal und Ebay Gebühren gibt. Wiederverkäufer? Bei reBuy wird mein altes S3 erst gar nicht angenommen, bei WirKaufens wird mir 61,44 EU geboten. Bei Ebay Kleinanzeigen wird es zwischen 90 + 155 EU angeboten. Ebay Kleinanzeigen lohnen sich nur in einer Großstadt? Die dortigen Kleinanzeigen werden Bundesweit gelesen. Und da gibt es etwas, das sich Post/DHL nennt und die Artikel dem Empfänger zustellt, sogar bis 500 EU kostenlos versichert. Es steht also keineswegs der Käufer vor meiner Tür. Oder denkt Ihr ein Käufer aus z. B. Dresden fährt nach z. B. Hamburg? Da ist die Fahrt teurer als das Handy. Und wenn man ein wenig auf seine Anzeige dort achtet verschwindet sie auch nicht in der Versenkung. Steht sie z. B. auf Seite 3 nimmt man sie raus und setzt sie neu ein und schon steht sie wieder ganz oben auf Seite 1.

  • Dass jemand bei rebuy für ein gebrauchtes Gerät fast den Neupreis zahlt, wie in dem Beispiel, erstaunt mich schon, schließlich hat der Käufer auch ein paar Einschränkungen und Risiken. Seine Gewährleistung ist eingeschränkt, genauso wie der Zeitraum, über den er noch mit Upgrades rechnen kann. Einen Abschlag von 25% bis 30% auf den jeweiligen Vorjahreswert halte ich für beide Seiten für einigermaßen fair.
    Man kann die Geräte aber auch behalten, sie eventuell mittels Custom-Rom aktuell halten, oder auch nur eingeschränkt weiterverwenden.
    Ein Gerät mit völlig veralteter Firmware sollte vielleicht nicht mehr genutzt werden, um damit im Internet zu surfen (deshalb sehe ich die Verschenkung solcher Oldies auch kritisch),
    zum Telefonieren, oder als MP3-Player taugt es aber noch uneingeschränkt. Um am Strand oder im Freibad telefonisch erreichbar zu sein, nutze ich ein altes Ideos X3. Das klaut wahrscheinlich keiner, und wenn, ist der Schaden nicht sehr groß.
    Als MP3-Player ist es nicht nur komfortabler und robuster als viele Neu-MP3-Player, es hat auch noch ein UKW-Radio eingebaut.
    Durch die Appvielfalt sind jede Menge weiterer Nutzungsmöglichkeiten denkbar:
    Als mobile Webcam, als Bluetooth- oder DLNA-Receiver für die Stereoanlage, als Diktiergerät oder auch nur als Taschenlampe.
    Wäre das nicht mal eine Wettbewerbsidee für AP?
    Beste Weiterverwendung alter Smartphones. Hauptpreis ist natürlich ein neues Smartphone, und abstimmen dürfen die Leser!

    • Nutze mein LG 4XHD im Moment als Streaminggerät für Google Play Musik zu Hause und als Kamera im Urlaub.

      Das S3 mini nutze ich jeden Tag als mp3 Player.

  • Florian vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Als Verkäufer benutze ich PayPal nicht, viel zu riskant. Ware angeblich nicht erhalten usw usw usw. Mit nur Sonntag abend verkaufen ist doch schon lange hinfällig, man kann zu jeder Zeit von überall mitbieten oder vorher nen Höchstgebot abgeben.

  • Bei uns in der Stadt kann man alte Smartphone oder auch normale Handys sofern sie noch funktionsfähig sind beim zweite Hand Kaufhaus abgeben, oder auch beim örtlichen Saturn in eine Kiste legen. Die Geräte werden dann an hilfsbedürftige Menschen weitergeleitet.

    • GNote vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Das find ich gut! Schade das es sowas nicht bei uns gibt das eine oder andere Handy könnte ich so auch abgeben

      • Saturn ist erst mit eingestiegen als Expert mitgemacht hat. Die Geräte werden übrigens in der Lebenshilfewerkstatt wieder relativ flott gemacht. IPhones werden nicht angenommen, weil es da mal Trouble gab. Verkauft werden die Geräte im Schnitt für 50 - 80 Euro gegen Vorlage eines Sozialpasses, damit sich nicht besserverdienende die Geräte krallen können.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!