Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

2 Min Lesezeit 9 Kommentare

Gboard Beta 7.2.4: Eigene Gifs erstellen mit Googles Keyboard nun auch für Android

Neue Features für Googles eigenem Keyboard erscheinen sehr häufig erst für Apples iOS Betriebssystem. So auch das Feature zur Erstellung von eigenen GIFs. Mit der aktuell im Play Store erhältlichen Beta-Version von Gboard können nun auch Android-Nutzer die animierten Bilder systemweit erstellen. 

Seit knapp drei Monaten können Apple iPhone und iPad-Nutzer mit Hilfe von Googles Keyboard selbsterstellte animierte GIFs erstellen. Android-Nutzer schauten bisher nur neidisch auf die iOS-Nutzer, aber der Neid findet kurz vor der Google I/O endlich ein Ende: Google entlässt zumindestens für Beta-Tester von Gboard diese Funktion aus dem iOS-Käfig. Mit der jetzt verfügbaren Version 7.2.4 Beta von Gboard kann man ab sofort auf das Feature zugreifen.

Gboard animated gifs
Als Beta-Tester von Gboard könnt Ihr nun eigene GIFs erstellen.  / © AndroidPIT

Um eigene GIFs zu erstellen muss man auf der Tastatur nur auf die Emoji-Taste neben der Leertaste klicken und danach GIF auswählen. Sofort wird die neue Schaltfläche GIF erstellen sichtbar. Nach dem Gboard von Euch dann noch die Freigabe für den Zugriff auf die Kamera erhaltet hat, könnt Ihr mit Hilfe der Smartphone-Kameras animierte GIFs erstellen. Um das alles noch optisch aufzuwerten, gibt es in dieser Version von Gboard sechs animierte Rahmen. Das ganze erinnert doch stark an Snapchat-Filter, nur das man die mit Gboard erstellen GIFs systemweit nutzen kann.

So werdet Ihr Beta-Tester für Gboard

Wenn Ihr noch nicht registrierter Beta-Tester von Googles Keyboard für Android seid, dann könnt ihr das schnell nachholen. Dazu müsst Ihr nur dem nachfolgenden Link folgen und dort bestätigen, dass ihr Beta-Tester werden wollt.

In der Regel akzeptiert Google Euch sofort als Beta-Tester, ist das aber nicht der Fall, dann wartet einfach ein wenig und überprüft im Play Store auf der Gboard Produktseite, ob dort folgendes steht.

Gboard Beta test
Wenn Ihr Betatester geworden seid, dann wird es auch auf der Produktseite ersichtlich./ © AndroidPIT

Was haltet Ihr von dem neuen Feature von Gboard? Welche Funktion wünscht Ihr Euch künftig von Googles Keyboard? In den Kommentaren ist dazu mehr als ausreichend Platz.

10 mal geteilt

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Wer braucht denn so 'nen Sch### wie GIFs?! -.-


    • Ludy
      • Mod
      • Blogger
      vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      Hallo Markus, auch wenn es dir nicht gefällt, mäßige dich in deiner Wortwahl.


  • Besser eine Tastatur ohne Netzwerkzugriff. Ich bleibe beim AnySoft Keyboard.


  • Ordentliche Wörterbücher, vernünftige Selbstlernfunktionen. Das wär der richtige Weg. Alles sauber programmiert und offlinefähig.
    So wird ein Schuh daraus.
    Aber nein, verzettelter Schnickschack und viel bling bling.
    Machmal bin ich froh das meine alte Tastatur keine Updates mehr bekommt.
    Erspart mir diesen ganzen Shinyblingblödkram.


    • Ludy
      • Mod
      • Blogger
      vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      Bei mir funktioniert alles offline und selbst lernen geht auch, das Wörterbuch geht auch, also deine Aussage kann ich nicht bestätigen. 🤔


  • Danke für den Tipp. Probiere sie gerade aus. Ist doch eine Umstellung von SwiftKey. Fühlt sich nicht schlecht an.👍🏼


  • Tenten vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Statt dämlicher Bildchen und Minifilmchen würde ich mir für alle Tastaturen mal bessere Wörterbücher wünschen. Gerade was man im Deutschen bezüglich Groß- und Kleinschreibung oder zusammengesetzten Substantiven angeboten bekommt ist oft der totale Graus und absolut unterstes Level. Daran sollten die Entwickler mal arbeiten, statt derart unnützen Müll zu integrieren. Dass moderne Tastaturen trotz KI immer noch nicht in der Lage sind, Grammatik und Rechtschreibung richtig anzubieten sieht man ja allein schon jeden Tag hier in den Kommentaren. Aber es ist leider wie bei fast allen Apps, das, was zum vernünftigen Arbeiten sinnvoll wäre, gehen die Entwickler nicht an, weil es mit Aufwand verbunden ist. Stattdessen integriert man immer mehr nutzlosen Unsinn, der Apps nur aufbläht und den wenigsten Anwendern was bringt. Fangt endlich an, erwachsene Software für eure Appstores zu entwickeln!


    • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      Würde mich persönlich lieber Mal über einen Fix bei der Wortauswahl freuen, statt solcher selbst ersteller Bildchen...
      Da Samsungs Tastatur von Jahr zu Jahr beschissener und vor allem langsamer wird und es sonst nur Müll im Play Store gibt, muss ich mehr oder weniger GBoard nutzen, aber seit einigen Wochen spinnt die App.
      Wenn man längere Wörter schreiben will, diese dann oben vorgeschla(gen) werden und man sie auswählt, so wird das Wort oftmals eben nicht gesetzt, sondern ein Leerzeichen und selbst wenn man dieses Löscht, hat man das Wort nicht mehr in der Worta(uswahl) oben. Das ist so unglau(blich) nervig, weil man dann bspw. statt "Kommentar" nur "Kom " dort stehen hat.

      Schon während dieses Textes hier ist mit das schon wieder 4x passiert...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu