Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 40 mal geteilt 56 Kommentare

Gartner-Analyse: Android und kleine Tablets boomen weltweit

Dass die klassischen PCs und Laptops langsam einer aussterbenden Spezies angehören, ist mittlerweile bekannt. Die unmittelbare Zukunft gehört den Tablets, wie die globale Marktentwicklung deutlich zeigt. Und während Android ungebremst seine Vormachstellung ausbaut, erlebt das von iOS und Windows Phone nach Ansicht der Analysten eine Flaute.

tablets smartphones teaser
 © Google, Samsung, Apple/AndroidPIT

Erinnert Ihr Euch noch, als BlackBerry-CEO Thorsten Heins vor einem halben Jahr den Untergang des Tablets binnen der nächsten fünf Jahre prognostizierte (zur Meldung)? Während seine eigene Firma diese Prognose um Längen geschlagen hat, geht es dem Tablet besser denn je, wie die monatlichen Marktanalysen beweisen.

Allein in diesem Jahr sollen die weltweiten Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr um knapp 54 Prozent wachsen. Vor allem kleine Tablets im mittleren Preissegment wie das Kindle Fire oder Googles Nexus 7 schneiden demnach gut ab. Die teuersten Modelle wie insbesondere Apples iPads leiden derweil - und trotzdem wächst der Absatz. Sogar Smartphones lassen in der Feiertagssaison nach, wie Carolina Milanesi von Gartner mitteilt (zur Analyse). Zur Veranschaulichung: Nach einer PEW-Umfrage (zum Original) besitzen mittlerweile 35 Prozent aller mindestens 16-jährigen Amerikaner ein Tablet. 2012 waren das noch zehn Prozent weniger. Nun sind wir nicht in den USA, doch der amerikanische Markt ist der Trendsetter und Gradmesser, an dem sich erkennen lässt, was weltweit passiert.

Atempause für die iPhones und Top-Galaxys dieser Welt?

Der Erfolg der kostspieligen High-End-Smartphones könnte in nächster Zeit zurückgehen. Die etablierten Märkte sind langsam gesättigt, sodass Mittelklasse-Smartphones hier perspektivisch eher eine Chance haben werden. Und in den neuen Märkten sind es vor allem die günstigsten Einsteigergeräte, die das Wachstum antreiben.

Android wächst der Konkurrenz davon

Während Android im laufenden Jahr nach Gartner-Analyse 38 Prozent der weltweiten mobilen Geräte betreibt, soll dieser Anteil im nächsten Jahr bei 45 Prozent liegen, während Windows beziehungsweise Windows Phone gerade mal von 14 auf 15 Prozent wachsen sollen. iOS und Mac OS würden auch kaum mehr wachsen, nämlich von 12 auf 14 Prozent. Der Trend ist also klar: Android beherrscht aufgrund der Vielfalt der Geräte, auf denen es läuft, den Markt und macht keine Anstalten, sich auszuruhen.

Als jemand, der selber noch kein privates Tablet hat und darüber nachdenkt, sich eines anzuschaffen, würde mich mal interessieren, was so Eure Erfahrungen sind. Wieviele von Euch besitzen ein Tablet? Und welche Größe bevorzugt Ihr?

40 mal geteilt

56 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   15

    10 Zoll hatte ich früher. Das ist für Nutzung auf dem Tisch gut, in der Hand aber auf Dauer unpraktisch. Da ist das Nexus 7/2013 viel besser - ich find's genial.

  • @redheat21: Aber wie du schon sagst, arbeitest du mit einer Bluetooth Tastatur. Ist ja furchtbar die immer mit zu schleppen. Und jetzt denk mal an die, die irgendwas mit Informatik arbeiten, Android ist ja bei der Konnektivität ganz schön eingeschränkt, von iOS ganz abgesehen. Und Windows Smartphones bzw. Tablets sind ja ganz nett, aber wenn man ehrlich ist, will die Dinger niemand :)

  • Hatte erst ein 7 Zoll Tab (Galaxy Tab) was ich für alles nutzen wollte, das war aber weder Fisch noch Fleisch. Jetzt nutze ich das Xperia Tablet Z (10 Zoll) und als Phone das Huawei Ascend P6 (4,7 Zoll).

  • Habe mir vor einem halben Jahr Note 10.1 geholt absolut spitze möchte es nicht mehr missen . Total geile Funktionen .

  • Unsinn. PCs und Schlepptops sterben nicht aus, es werden nur anteilmäßig weniger davon verkauft, weil hier der Markt gesättigt ist, die Innovationen geringer und der Produktzyklus länger. Mein PC ist über 10 Jahre alt, wurde vor 5 Jahren aufgerüstet und reicht mir sicherlich auch noch weitere 5 Jahre aus. Ein Tablet wäre für mich allerdings kein PC-Ersatz.

  • Ich hab n Galaxy Tab 3, weil mir 7 Zoll irgendwie zu klein sind ist es das 10.1 geworden.

    "Dass die klassischen PCs und Laptops langsam einer aussterbenden Spezies angehören, ist mittlerweile bekannt."
    Das mag sein, aber schon mal ernsthaft versucht auf nem Tablet zu arbeiten oder vernünftig zu zocken?

  • Ich habe ein Nexus 10 und Note 2.

  • Ich habe ein Note 2 und ein ipad 2. Bis vor einigen Tagen hatte ich noch ein Note 10.1, das ich verkauft habe. Ich suche nun ein neues Tab. Die Tendenz geht in jedem Fall zu Full HD. Ich habe mir gestern nexus 7, asus memo pad fhd 10 und xperia tablet z angeschaut. Leider war vor Ort kein note 10.1 2014 zum testen da. Bin noch unschlüssig....

  • Ich hab das Galaxy tab 7.7 und bin sehr zufrieden damit. Super Verarbeitung, Alu Rückwand, AMOLED Display, sehr dünn. Ist zwar schon etwas älter und läuft "nur" mit Android 4.0, aber es leistet tadellose Dienste. Das Tablet gab es wegen Apple Patentklagen nur kurz auf dem deutschen Markt. Mit der Größe bin ich sehr zufrieden. 7 Zoll sind mir zu klein, 10 Zoll zu groß. Man sollte meinen, dass 0,7 Zoll Unterschied keinen großen Unterschied machen, aber das tun sie. Meine Freundin hat das Galaxy Tab 2 7.0. Das wäre nichts für mich.

  • Ich habe ein Nexus 7, habe es mir damals geholt um meine "Produktivität" in mehreren Bereichen zu steigern und mir das mobile Arbeiten zu erleichtern (im Gegensatz zum Smartphone).
    Mittlerweile ist es aber so, dass ich euer mal zwischendurch bisschen surfe oder was spiele. Habe es in der Woche vielleicht insgesamt 4, 5 Stunden in Benutzung. Würde es trzdm niemals hergeben :)

  • Hab zur Zeit ein Note 10.1 (N8000) und die beiden Phablets Note 2 und 3 in Verwendung. Will gar nichts kleineres mehr.

  • Ich hab seit ca. 2 Wochen ein Asus MemoPad 10 fhd. Sehr geil! Immer flüssig, super Performance, dass HD Display ist ne Wucht! Und das für 300€! Ich bin schwer begeistert!

    Das Tablet ersetzt unseren alten EeePC als "Couchsurfgerät" und macht seine Sache bisher wirklich sehr gut!

  •   50

    Ich stand schon öfter im Laden und war kurz davor, mir ein Tablet zu kaufen. Aber jedermal stellte ich mir die Frage, wozu ich es verwenden würde.

    Am Ende habe Ich mich für das HTC One entschieden, denn ein Telefon habe Ich immer dabei, ein Tablet eher nicht. Das Display des One ist groß genug, um auch mal zu surfen und für mehr ist ein Notebook dann doch flexibler.

  •   16

    Dass die klassischen PCs und Laptops langsam einer aussterbenden Spezies angehören, ist mittlerweile bekannt.

    Wo lebt er denn?
    Im Businessbereich schaut das wohl eher noch anders aus, schon unter sicherheitsrelevanten Gesichtspunkten.

  • Habe das Galaxy tab 10.1 3g seit nun fast 3 Jahren war für die Schule perfekt zum schreiben nun bin ich raus aus der Schule und 10.1 ist zum groß zum mittragen deshalb hole ich ein n7 zu Weihnachten ... Habe noch überlegt ein Sony z ultra zu holen wäre für mich das perfekte gerät aber der preis ist mir zu hoch dafür krieg ich ein n5 und n7

  • Habe ein Galaxy S4 und Note 10.1 (2014 Edition). Mit beiden sehr zufrieden, vor allem mit den Auflösungen

  • Das werde ich mir auf jeden Fall anschauen :-)

  • gebürstetes Aluminium Gehäuse, 299 €

  • @ Lars... dann schau dir mal das neue LG G Pad 8.3 genauer an. Hat sehr gute Bewertungen bekommen, vor allem in punkto Verarbeitung.

  • Ich hab kein tablet
    Wenn sie dann einmal wirklich einen computer ersetzen können und ich adaptiv noch tastatur ranhängen kann um texte zu schreiben dann kauf ich mir ein tablet
    Aber noch ersetzt ein tablet noch keinen rechner

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!