Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 16 mal geteilt 36 Kommentare

Galaxy Tab 7.7 in Deutschland verboten, Galaxy Tab 10.1N genehmigt

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 12030
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 5811
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik

Apple hat es mal wieder geschafft: das Düsseldorfer Oberlandesgericht hat Recht gesprochen und das Galaxy Tab 7.7 auf nette Anfrage des Herstellers mit dem Apfel als Logo aus Deutschland „verbannt“. Genauer gesagt handelt es sich hierbei sogar um ein eropaweites Verkaufsverbot für das Tablet. Einen kleinen Erfolg gab es trotz dieser unerfreulichen Meldung auch für Samsung.

Das Galaxy Tab 10.1N, dem Samsung ja ein spezielles Design spendiert hat, damit es eben nicht von Apple aufs Korn genommen werden kann, darf weiterhin in Deutschland verkauft werden.

Wer sich ein Samsung Galaxy Tab 7.7 zulegen möchte, kann dies übrigens trotzdem ohne größere Probleme tun. Apple erreicht mit diesem Urteil „nur“, dass man hier in Deutschland nicht einfach in den nächsten Shop gehen und sich das Tablet kaufen kann. Shops, die das Tablet vertreiben, gibt es im Internet jede Menge.

(Bild Mobiflip)

Quelle: mobiflip

36 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • oh man zum Glück gibs das galaxy S 3 :)

  • Hahaha, viel Spielraum bleibt ja bei dem Design auch nicht :
    ein Tablet soll viereckig sein, abgerundete Ecken haben, flach sein und eine Glasoberfläche haben.
    Wenn wir mal ehrlich sind, sehen alle Tablets gleich aus.

  • Also eines ist klar ,wer in den Laden geht und sich ein Samsungtablet kauft ,sollte doch soviel Sehkraft besitzen den Unterschied zu erkennen.
    Wer das nicht kann ,der ist wahrscheinlich absolut blind & kann dazu auch nicht lesen ,somit selbst schuld.

  • hab mein 7.7 schon seit paar monaten und seit es android 4 hat find ich es erst recht genial!

    bei dem 7.7 stimmt alles, SD-slot, 3G, gutes wifi, keine GPS-probleme, dünn, grosser akku, AMOLED-display, immer genug leistung, schicke materialwahl und perfekt handliche grösse!

    ich kann mir nicht vorstellen das man es jetzt nicht mehr kaufen kann in europa...

  •   2

    hab mich schon so geärgert. Bin auf Samsung reingefallen. Isch in in den Laden im Netz und 7.7 Tablet gekauft. Sah so doll na einem eiPad aus und dann zuhause gemerkt, kein eiPad gewesen. So ein Dreck.

    Dabei schon auf ein kleines eiPad gefreut und dann das. Isch guck doch nur auf die Form. Ja nur die Form isch wichtig was man holt. Und nu? Wars n Samsung. Danke Äpple danke DusselDORF. Nur durch Euch gibt Gerechtigkeit.

  • wenn apple nicht ständig klagen würde, wären die doch schon längst weg. Und Entscheidungen bei Gericht....jeder weiß doch wie das geht. Ich benutze seit Jahren schon Samsung, erst Phone dann Android und bin zufrieden.

  • jo habe tab 7.7 und htc One x hatte vorher iPhone 4s iPad 3 also tab und One x viiiel besser

  •   23

    angst ? vielleicht .
    ich denke eher Apple hat Langeweile .
    pro Jahr 2 Produkte .was soll sie sonst machen ,als klagen :)

  • Mann, bin ich froh, dass ich mir das 7.7 noch im Mai geholt habe!
    Somit habe ich etwas, worauf sogar Apfel so neidisch ist, dass sie die Konkurrenz fürchten. Und den einzigen Ausweg in einem Gerichtsurteil sehen.

    Man muss aber auch zugeben, das das Tab schon was Besonderes ist. I love it.

  • der Konkurrenzkampf hat bis jetzt die genialsten Produkte gebracht alle Hersteller wollen es noch besser ma hen als die vorigen ... diejenigen die unter der klagenpolitik von Apple zu leiden haben sind die Kunden, egal ob Samsung htc oder Apple. anscheinend hat aber Apple keine Mittel mehr, den gesunden Wettlauf um die Spitze weiter zu führen also wollen sie die Konkurrenz verbieten. was stoert es mich wie etwas designt is kann doch egal sein oder wichtig is Leistung und die is bei Apple seit 1 Jahr gleich. also länger Rede kurzer Sinn Apple: Angst vor Galaxy tab deshalb klage.
    traurig

  •   26

    Das Geilste ist was ich heute gelesen habe das Appel von Samsung 2,5 Millarden US Doller verlangt als wieder gut machung für nicht verkauften Appel Produkten weil samsung sie koppiert und patentschutz

  •   30

    Ich war falsch informiert. Post deshalb gelöscht. Der Verkauf des 10.1N ist nicht verboten.

  • @frank
    Natürlich schaut Apple wie lang die Klage dauert. Kam heute morgen auch beim morgen Magazin. Europaweit dauert so ein patentverfahren in Deutschland am wenigsten.

  •   34

    @Wolfy
    Scheinbar hattest du noch kein iPad in Händen. Sätmliche Androidgeräte sind da keinerlei Konkurrenz, damit haben die Klagen auch nichts zu tun. Aber das versteht der gemeine Android Fanboy ja ohnehin nicht :)

  • Wenn die damit durchkommen, musst doch irgendwas dran sein oder? Alle meckern, aber das Gericht hat doch entschieden, also sollte der Entschluss doch richtig sein?

  • Bin gespannt wann der Krieg um das Nexus 7 los geht. Da ja scheinbar nochmal Google mit sooo einem Erfolg gerechnet hat.

  • Ich verstehe die Meldung nicht. Hat das Galaxy Tab 7.7 nicht längst einen mit N bezeichneten Nachfolger?

  • Ich habe da kein Verständnis für. Eine Firma hat eh scho eine aufn arsch bekommen für ein design vor gericht. Nicht nur in deutschland sondern auf der ganzen welt.
    Dann denkt man doch das sie ihr design über arbeiten aber nein man macht den fehler wieder. Deswegen habe ich da kein Verständnis fur samsung.

  • Apple, du bist doch so billig mit deiner klagerei. Es gibt halt bessere als du. Ich bleibe bei Samsung, denn da stimmt der Preis und die Qualität.

  • Hier haben wir noch ein Beispiel für eine dreiste und billige Kopie aus Korea. Die sollten sich echt schämen!

    http://www.focus.de/sport/fussball/vom-scheitel-bis-zur-sohle-suedkorea-trainer-macht-auf-loew_aid_786467.html

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!