Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 23 Kommentare

Galaxy-Smartphones: Samsung zeigt sechs verschiedene Notches

Auch anderthalb Jahre nach den ersten Smartphones mit Zahnlücke im Display spaltet die Notch noch immer die Smartphone-Fans in zwei Lager. Samsung hatte bisher auf Displays mit Notch bei seinen Galaxy-Smartphones verzichtet, doch damit könnte bald Schluss sein - die Koreaner haben gleich sechs verschiedene Notch-Varianten zum Patent angemeldet.

Samsung hat sich lange gewehrt, aber es kann die Notch nicht mehr aufhalten. Nachdem das Unternehmen kürzlich mehrere verschiedene Notch-Designs enthüllt hat, wurden nun gleich sechs weitere, kleine Notches im Tropfen-Stil beim koreanischen Patentamt eingereicht. Jedes Design verfügt über eine nach vorne gerichtete Kamera, die immer weiter in das Display eintaucht. Besonders auffällig ist das Design mit der Nummer 3, das eine Notch im Rahmen und einen weiteren Ausschnitt im Bildschirm besitzt.

samsung notches patent
Die sechs patentierten Notch-Designs von Samsung. / © LetsGoDigital

Samsung hat zudem kürzlich ein vom US-Patentamt USPTO erteiltes Patent für ein Display-Design mit Notch erhalten, das dem nun beim koreanischen Patentamt eingereichten sehr stark ähnelt. Es ist unwahrscheinlich, dass wir alle diese Designs auf tatsächlichen Samsung-Produkten sehen werden. Der Hersteller deckt mit den Entwürfen wahrscheinlich nur alle Grundlagen ab und muss sich noch auf eine endgültige Designwahl festlegen. Das ist die übliche Praxis.

Die Designs unterscheiden sich deutlich von dem Kameraausschnitt in der Ecke des Displays, wie wir kürzlich in den Leaks des Samsung Galaxy S10 und beim Huawei Nova 4 gesehen haben.

Samsung patents even more notches each smaller than the other
Wie die Designs auf Smartphones aussehen könnten. / © LetsGoDigital

Das nächste Jahr entwickelt sich zu einer Fortsetzung der Notch-Story aus dem Jahr 2018. Mit Schiebemechanismen, Notches, Pop-Up-Kameras und weiteren, noch unbekannten Ideen der Hersteller dürfte es interessant werden zu sehen, wie sich der Markt entwickelt.

Wird ein Smartphone-Hersteller herausfinden, wie man die Selfie-Kamera unsichtbar im Display versteckt? Was glaubt Ihr?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

23 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Löcher im Display. Warum überlässt man es nicht dem Nutzer wo das Loch im Display sein soll?....Locher gibt es überall günstig zu kaufen.


  • Wie wärs mit nicht tausende von Varianten sondern gar keine Notch? Ist dass wirklich so schwer? Wär schön wenn sich der Notch Trend nicht ewig fortsetzt.


  • Also mal ehrlich ich habe damals viel über die Ränder geschrieben, warum man die nicht dünner macht. Ca. Ein halbes Jahr später oder 1 Jahr später kamen die ersten dann raus mit dünneren Rändern. Wobei mei nwunsxh nicht 100 Prozent in Erfüllung gegangen ist. Ich wollte quasi ein Handy mit den Maßen a la s7 aber mit wenig Rand nach unten und nach oben. Es kam das S8 raus leider etwas größer und ein deplatzierten Fingerabdruck sensor. Hinten ist toll aber dann mittig. Das Display wurde größer aber leider auch das Handy und der Energie Verbrauch. Akku blieb gleich. Dann kam das s9 besser platziertee Fingerabdruck sensor.... Akku bleibt gleich wohlgemerkt genauso groß wie im s7. Egal wie effizient alle Komponenten zusammen arbeiten. Ist der Größte verbraucher das Display und da gewinnt man kein Rennen.
    Nun hoffe ich beim s10 auf einen größeren Akku... Aber bitte nicht noch größer das Handy. Dicker OK aber nicht größer. Wen jucken 2 bis 3 mm dicker statt 1 cm höher. Irgendwann ragen die Dinger aus der Tasche. Leider geht die Reise in die Richtung.... Huawei, Sony, LG, HTC...
    Ich hoffe einfach mal das nächste große Ding ist der Akku. Macht doch ein Wechsel Akku a la Nokia 5110. Wo man ein Knopf drückt und das ganze Akku Modul abnimmt. Ähnlich wie früher bei den lappys. Leider hatte LG 5 beim handling Schwierigkeiten sonst eigentlich super. Oder macht es alle wie moto mods. Nur sind die motos für mich nicht gut genug. Wenn Samsung mit sowas um die Ecke kommen würde mit von mir aus dem s9. Einfach ein Akku ranbatschen und gut ist. Dann würden mich die 3000mha nicht stören.


  • Model 1 und 2 wären für mich sogar noch akzeptabel da die Kamera nicht so tief ins Display geht und noch genug Platz für Benachrichtigungssymbole bleibt.


  • Kann man echt 6x den gleichen Schwachsinn Patentieren lassen? Respekt


  • Sechs verschiede Dots.. Geniale Entwicklung Samsung. Ich hoffe zu mindestens am Akku und an der Kamera-Qualität wird nicht gespart dadurch!


  • Was zum Henker ist ein Notch?


    • so eine kleiner Ausschnitt, den Apple für Sensoren in den Bildschirm des iPhone X macht.

      Jetzt müssen es natürlich alle nachäffen...


      • Ein Notch ist beim Handy ein Ausschnitt im Display wie der Ausschnitt beim Tshirt einer Frau wo das wichtigste untergebracht ist
        😁🤳. Ey warum nicht eine V-Notch beim Smartphone.....


  • Unter dem Display verstecken ist doof, möchte Sie beim Selfie knipsen sehen. Eine Markierung auf dem Display ist doch doof. Entweder aufschieben oder ein schmaler Rand


  • 1 wäre auch noch ok


  • Notch Modell 5 erscheint mir am sinnvollsten. Alles andere gehört ins Designtechnische Nirvana. Warum sie allerdings keinen RundumScreen gemacht haben, wenn sie denn schon die Cam IN das Display setzen.. versteht ich jetzt nicht ganz. Wo sollen denn die verschiedenen Vorteile liegen ?wahrscheinlich sind das bloss Designentwürfe hochbezahlter Handyvirtusoen


  • Ich finde das Design No3 am Besten, so kann man in dem oberen Bereich eine gute Hörmuschel und diverse Sensoren unterbringen.

    Wenn das Galaxy S10 sowie Konsorten so erscheint, dann sieht es wenigstens symetrisch, ansehnlicher aus 📱☺


  • 6 Notches?....sehen doch alle gleich aus. Dann lieber Nachos statt Notches.


  • Und kann man die Geräte überhaupt noch anfassen, ohne irgendetwas auszulösen?
    Wohl kaum...


    • Wird wohl sehr schwer werden, aber ich denke mal man muss ja nicht jedem Trend nachlaufen.

Zeige alle Kommentare
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern