Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Samsungs Galaxy-S7-Smartphones haben verschiedene Kamerasensoren

Samsungs Galaxy-S7-Smartphones haben verschiedene Kamerasensoren

Eines der besonderen Merkmale des Galaxy S7 und des Galaxy S7 Edge ist die 12-Megapixel-Hauptkamera. Auch bei schlechten Lichtverhältnissen macht die Kamera der neuen Galaxy-S7-Reihe hervorragende Aufnahmen. Aber Samsung baut unterschiedliche Bildsensoren in die Smartphones. Was das bedeutet und wie Ihr herausfindet, welcher Bildsensor in Eurem Galaxy S7 eingebaut wurde, erfahrt Ihr hier.

Dass Samsung unterschiedliche Bildsensoren in eine Galaxy-Modellreihe einbaut, ist nicht neu. Auch im Galaxy S6, S6 Edge und S6 Edge+ wurden mitunter verschiedene Bildsensoren verwendet. Mal wurde ein Samsung-eigener Isocell, mal Sonys IMX240-Sensor in Samsungs S6-Modellreihe verwendet. Trotz unterschiedlicher Sensoren waren bereits damals die Unterschiede bei der Bildqualität kaum vorhanden. 

Beim aktuellen Spitzenmodell von Samsung, dem S7 und dem S7 Edge, ist es ähnlich. Ein Teil der Geräte wird mit dem hauseigenen neuen Brightcell-Sensor mit Dual-Pixel-Autofokus ausgeliefert und andere Geräte mit Sonys IMX260-Chip. 

Kamera des Galaxy S7 identifizieren

Um zu erfahren, welcher Bildsensor in Eurem Galaxy S7 steckt, ist es notwendig, dass Ihr Euch ein System-Tool wie AIDA64 installiert. Diese App kann die Hardware-Informationen fast aller im Smartphone verbauten Komponenten auslesen und auch die Kamerasensoren erkennen. 

Nach dem ersten Start der App fragt AIDA64 nach der Erlaubnis, auf die Kamera zugreifen zu dürfen. Das solltet Ihr bestätigen. Danach geht Ihr im Hauptbildschirm auf den Eintrag Geräte.

Galaxy s7 camera aida64
AIDA64 / © ANDROIDPIT

Auf dem folgenden Bildschirm zeigt Euch AIDA64 an, welcher Bildsensor in Eurem Galaxy S7 eingebaut ist. Steht bei der Kamera ID SONY_IMX260_FIMC_IS, dann habt Ihr den Sony-Sensor, wenn der Eintrag SLSI_S5K2L1_FIMC_IS lautet, dann befindet sich der Brightcell-Bildsensor von Samsung in Eurem Galaxy S7 oder S7 Edge. 

Wir haben in der Redaktion momentan drei unterschiedliche Galaxy-S7-Geräte - ein herkömmliches und zwei Dual-Edge-Varianten. Bei einer Überprüfung mit AIDA64 konnten wir feststellen, dass zwei der drei Geräte mit Sonys IMX260-Chip und das dritte mit Samsungs Brightcell-Sensor ausgestattet ist.

Kaum Qualitätsunterschiede

In einem Foreneintrag bei XDA-Developer hat sich ein Nutzer die Mühe gemacht, mit zwei unterschiedlich ausgestatteten Galaxy S7 Vergleichsbilder aufzunehmen. Auf den ersten Blick erkennt man kaum Unterschiede, erst wenn man genauer hinschaut, fallen einem feine Unterschiede auf. Alle Vergleichsbilder könnt Ihr Euch im XDA Developer Forum genauer anschauen.

Auf den ersten Blick erkennt man kaum Unterschiede
sony brightcell s7
Links eine Aufnahme mit Samsungs Brightcell, rechts mit Sonys IMX260.  / © NaimC - XDA Developer Forum
EuT08I
In schlechten Lichtverhältnissen macht Sonys IMX260-Chip (rechts) etwas gelbere Aufnahmen. / © NaimC - XDA Developer Forum

Aus subjektiver Betrachtung kommen mir die Bilder in schlechten Lichtverhältnissen beim Galaxy S7 mit Brightcell-Sensor schärfer und farbechter vor. Außerdem sieht es so aus, als ob Sonys IMX260-Chip die Tendenz hat, Bilder gelb zu verfärben. Wir werden in den nächsten Tagen mit unseren Galaxy-S7-Modellen einen eigenen Kameratest machen und von unseren Fotografen überprüfen lassen. Auch stellt sich die Frage, ob in den Galaxy-S7-Geräten mit Sonys IMX260-Bildsensor der versprochene Dual-Pixel-Autofokus steckt, oder ob nicht das Hybrid-Autofokus-System, eine Kombination aus Kontrast- und Phasen-Autofokus, eingebaut wurde.

Mitteilungen von Sony und Samsung stehen noch aus

Die unterschiedliche Bildsensor-Ausstattung der Galaxy-S7-Reihe wirft Fragen auf. Auch wenn die Bildqualität von beiden sehr gut ist, gibt es doch Unterschiede. Vor allem die Frage, ob im Galaxy S7 mit Sony-Bildsensor der versprochene Dual-Pixel-Autofokus eingebaut ist, ist für Foto-Enthusiasten wichtig.

Darum haben wir sowohl Samsung als Hersteller des Smartphones als auch Sony, der Bildsensoren liefert, um offizielle Statements gebeten. Leider stehen diese noch aus, aber sobald wir eine Äußerung haben, werden wir diese hier veröffentlichen. 

Was meint Ihr? Ist die unterschiedliche Sensor-Ausstattung in den Galaxy-S7-Modellen für Euch beim Kauf eine wichtiges Argument? Wenn ja, welcher der beiden Bildsensoren liefert für Euch die bessere Bildqualität ab? Schreibt uns in den Kommentaren Eure Meinungen.  

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Heiko P. 13.03.2016

    Wie kommen hier bloß alle drauf das es hier um ein Vergleich zwischen einer Richtigen Kamera und ein Handykamera geht?!? Es geht hier einzig und allein nur darum, das von Hersteller etwas versprochen wird, was evtl. nicht eingehalten wird (was test noch zeigen müssen).

    Beispiel
    VW bringt ein neues Auto mit 150PS raus, du bist total begeistert und kaufst es dir. Wegen eines Produktionsengpass verbaut VW hin und wieder 110PS Motoren. Auch in dein neues Auto, ohne es dir zu sagen. Würdest du dann auch sagen "OK mein Gott, wie kann man von ein kleinen VW erwarten, was ein Porsche kann"?

  • Heiko P. 13.03.2016

    Eigentlich nicht, habe kein Ahnung von Autos. Es sollte nur zeigen, dass man schon das bekommen sollte was einem der Hersteller zusagt.

    Vielleicht besseres Beispiel?:
    Ich möchte vom Obsthändler 10 Äpfel, er packt mir aber nur 9 ein und eine Birne dazu. Ist ja fast das gleiche...

100 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Da sollte man schon mit einem Stativ arbeiten, damit man Vergleichsbilder in einem fast 100% identischen Winkel schießen kann.

    Die Bilder taugen einfach nicht für ehrliche Schlussfolgerungen.

    Naja, allerdings hat sich der Fotograf schon sichtlich Mühe gegeben identische Bilder zu schießen. Also vielleicht taugen die doch was...


  • Laut Samsung hat der Sony Sensor auch die Dual Pixel Technologie und alle anderen Features. Bleibt trotzdem noch die Frage warum der Sony Sensor einen Gelbstich hat?


    •   44
      Gelöschter Account 14.03.2016 Link zum Kommentar

      villeicht haben sich die lichtverhältnisse verändert?oder der fokus ist anders oder oder
      ist auch egal giebt doch gute fotobearbeitungsprogramme


      • Ich habe keine Lust 500 Bilder nach dem Urlaub zu bearbeiten.


      •   44
        Gelöschter Account 14.03.2016 Link zum Kommentar

        machst halt weniger lang Urlaub dann kommen auch keine 500 Bilder zusammen


      •   58
        Gelöschter Account 15.03.2016 Link zum Kommentar

        Ich habe im Keller noch Dia-Magazine. Da genügten für zwei Wochen Urlaub zwei bis drei 36er Magazine. Waren halt noch keine unendlichen Selfie- und "Ich fotografiere, was ich gerade esse"-Orgien dabei...


      • Geht trotzdem noch darum warum der Samsung Sensor keinen Gelbstich hat, aber der Sony Sensor schon, obwohl die genau gleich sein sollen. Das ist komisch. Ich als Kunde will natürlich das, was in der Werbung und in Barcelona gezeigt wurde haben.


      •   44
        Gelöschter Account 15.03.2016 Link zum Kommentar

        ich will auch den spray wo man die wc schüssel nur einzusprühen braucht und die ist ohne zu schruppen sauber habe ich auch noch nicht gefunden.
        mach mit dem gleichen smartphone zwei fotos vom gleichen motiv hintereinander und du hast eine unterschiedliche qualität


    • Ist der Gelbstich immer bei schlechten licht oder reflektiert der scheinwerfer nur?
      Ich sag mal wenn man einen spiegel mit blitz fofotgrafiert kommen die komischsten effekte.


  •   58
    Gelöschter Account 14.03.2016 Link zum Kommentar

    Viel Rauch um Nichts.

    Im Ernst: 99,9999995276% der Samsung S7-Käufer interessiert es nicht die Bohne, was für eine Kamera in ihrem Vertragsverlängerungs-"Schnäppchen" steckt. Die machen mit dem Ding lustige Katzenfotos für FaceBook und Whatsapp und drehen ab und zu 4K-Filmchen in der U-Bahn (natürlich im Portrait-Format).

    Wer eine gute Kamera will, kauft sich für die Hälfte des Kaufpreises eines S7 Edge eine x-beliebige Mittelklasse-SLR mit anständigem, mechanischen Zoom.


    • In gewisser Weise stimme ich zu. Aber, der alte Satz "Die beste Kamera ist die, die man immer dabei hat", besitz mehr Gültigkeit denn je. Ganz im Ernst, wie viele Leute schleppen, wenn sie nicht gezielt fotografieren wollen, eine DSLR mit sich rum. selbst meine kompakte Nikon 1 nutze ich dank des S7 nicht mehr als immer dabei Kamera. Zumindest sind die Katzenbilder im Netz zukünftig dann von ansprechender Qualität ;-)


  •   44
    Gelöschter Account 13.03.2016 Link zum Kommentar

    wo sind jetzt die samsungpit schreiber hingekommen?


  • A. K.
    • Mod
    13.03.2016 Link zum Kommentar

    Das sind doch alles Behauptungen. Solange nicht bewiesen ist, dass der Sony Sensor die angepriesenen Spezifikationen nicht erfüllt, ist davon auszugehen, dass hier kein Betrug vorliegt. Alles andere Ist Panikmache.

    Gelöschter AccountPeter


  • Ja das Thema mit dem Sensor von Sony, hatte auch schon 2 von Samsungs Galaxy S6 Modellen hier. Ein Sensor von Sony, der andere einer von Samsung. Unterschiede gab es kaum, die Kameras waren echt super kalibriert.

    Zu denen die sich so künstlich aufregen vonwegen versprochen und nicht erfüllt, ich möchte mal wissen inwiefern Samsung einem fest zusagt einen bestimmten Sensor einzusetzen. Genau das gleiche Drama müsste man dann um die anderen verbauten Sensoren veranstalten.

    Schlimmer war die Sache mit dem QSD810 im Htc One m9 der ständig überhitzte weil man sich einfach gedacht hat den müsse man einfach auf den Markt werfen ohne vorher ausgiebige Tests zu machen.

    Peter


  • Computerbase hat nun von Samsung erfahren, dass auch andere Firmen die neue Kamera Technik bauen. Die Verträge erlauben aber nicht zu sagen wer diese auch nutzt.

    Kurz: es ist überaus wahrscheinlich das Sony die gleiche Kamera baut wie Samsung. Da Samsung mit der Produktion nicht hinter kommt hat man dann einfach die eigene Technik bei Sony eingekauft.
    Da Sony evtl. eine andere Firmware für die Kamera nutzt, könnte ich mir vorstellen, dass die von Samsung nur nicht richtig angesteuert wird. Dies wird sicher mit einem Update behoben.

    Das sind nur Vermutung von mir, ich bin kein Experte. Aber für mich klingt es logisch ;-)


  •   21
    Gelöschter Account 13.03.2016 Link zum Kommentar

    Das startet ja mal richtig gut für Samsung! die können es einfach nicht richtig machen! Selbst der exynos ist dem 820er unterlegen,jeder Test sagt das. Ich würde mich so aufregen das schlechtere s7 zu haben.


    • Welches ist das schlechte S7?So ein Schwachsinn!


      •   44
        Gelöschter Account 13.03.2016 Link zum Kommentar

        er hat sich vertippt er wollte das schlechtere 7s schreiben


      •   58
        Gelöschter Account 14.03.2016 Link zum Kommentar

        Das 7S wird doch erst im Juni 2017 vorgestellt... ;-)


    • @Zero:
      Du regst dich doch nur auf, weil du aufgrund einer schlechten Erfahrung zum Samsung-Hater geworden bist.
      Niemand kann etwas dafür, dass du dir ein iPhone gekauft hast und dich somit selbst beschnitten hast. ;)


      •   21
        Gelöschter Account 13.03.2016 Link zum Kommentar

        In jedem Forum wird geschimpft wegen den Sensoren,der von Sony würde Gelbstich hinterlassen u u u..sie wollen ihr geld zurück.
        Mir ist das völlig egal denn ich nutze ein iPhone, ist halt Samsung live!


      • Schon heftig, selbst Kamera Sensoren baut Samsung jetzt schon besser.
        Displays
        Kamera Sensoren
        RAM
        Und der Prozessor ist auch der beste.
        Ist schon krass, wie stark Samsung geworden ist. Seit dem 6.0.1 update ruckelt auch nichts mehr.


      •   21
        Gelöschter Account 14.03.2016 Link zum Kommentar

        Der Prozessor is schlecht u die Kamera ist auch nicht Sahne! Was soll da super von Samsung sein. Lest mal die Test u da macht das s7 bessere Bilder im dunkeln u im hellen wieder das s6 besser. Der Prozessor is schlecht denn nur auf dem 4 Platz.. Der 820iger is gut aber Samsung gibt ihn euch in Deutschland nicht..is halt Samsung! Das beste bekommen immer andere bei Samsung.selbst der Akku is dem vom iPhone unterlegen...wurde alles getestet ,einfach lesen :)


      •   44

      •   21
        Gelöschter Account 14.03.2016 Link zum Kommentar

        Hahaha..von hier ein Test! Super..ich würde mal auf andre Seiten gehen die richtig testen!
        Sorry aber androidpit is bei den Test sehr schlecht. wie war das letztes Jahr..s6 der schnellste Prozessor u die restliche Welt meinte was anderes. lese einfach nach es gibt kaum eine Seite die sagt: das s7 macht am Tag bessere Bilder wie das s6! der Prozessor is gut aber nicht der beste, der Akku schlechter wie der vom iPhone u u u..das sagen mehrere Test von versch. Seiten.


      •   44
        Gelöschter Account 14.03.2016 Link zum Kommentar

        ja ja KaiKiste erzähl noch ein bisschen


      • Die cpu ist besser als die 820...

        Und selbst wenn das s7 am tage keine besseren Bilder macht na und?

        Die Cam vom s6 ist ja oberste Spitze.


      • Ja klar, die display on zeiten vom iohone si d beschissen, hält noch nicht mals halb so lange durch wie ein galaxy s6 das iphone.

        Kein wunder mit Display was mehr als den doppelten Strombedarf hat.

        Eigentlich macht das iphone alles schlechter.

        PeterGelöschter Account


      •   21
        Gelöschter Account 14.03.2016 Link zum Kommentar

        Du meinst besser... Es wurde schon 1000mal getestet das der s6 Akku schlecht ist u zum Prozessor..logisch ist der 820er besser.. Der schafft knapp 140000 u der exynos nur 130000 u somit auch langsamer als der A9


      • Ja nur rechne die 130.000 u ×4
        + nochmal die 4 Kerne ausm Sparcluster.
        Das ist doch viel mehr.
        Singel Bench hin oder her.


    • Biste doof? Ein bisschen? Die Exynos Variante ist dem QSD820 JEDERZEIT vorzuziehen.
      In Benchmarks sind beide Varianten nahezu Identisch, im Alltag beide flüssig wie sonst was ABER, die Akku Laufzeit ist beim Exynos ein ganzes Stück höher, so ~20% besser. Erzähl hier mal kein scheiß.


  • Der VW-Skandal wabert noch nach, da könnte sich mit Samsung der nächste ankündigen? Du meine Güte. Ich hoffe, man bleibt an diesem Thema dran. Ein Smartphone, das NICHT die Bildqualität einer 1000-Euro DSLR-Kamera liefert: Das schreit nach Skandal?


    • Wie kommen hier bloß alle drauf das es hier um ein Vergleich zwischen einer Richtigen Kamera und ein Handykamera geht?!? Es geht hier einzig und allein nur darum, das von Hersteller etwas versprochen wird, was evtl. nicht eingehalten wird (was test noch zeigen müssen).

      Beispiel
      VW bringt ein neues Auto mit 150PS raus, du bist total begeistert und kaufst es dir. Wegen eines Produktionsengpass verbaut VW hin und wieder 110PS Motoren. Auch in dein neues Auto, ohne es dir zu sagen. Würdest du dann auch sagen "OK mein Gott, wie kann man von ein kleinen VW erwarten, was ein Porsche kann"?


      • Du, wenn ich ein Auto kaufe, bin ich noch mündig genug, mir ein eigenes Bild zu machen, oder? Klar, ich kann keine Werte zu Hause MESSEN - aber: Dann stört es mich auch nicht. Und Du vergleichst hier allen Ernstes Motoren in Autos mit Sensoren in einem Handy? Übrigens: Es gibt Motoren mit 100 PS, die sind spritziger als andere mit 150 PS. Meine Güte, was eine Hysterie hier...


      • Eigentlich nicht, habe kein Ahnung von Autos. Es sollte nur zeigen, dass man schon das bekommen sollte was einem der Hersteller zusagt.

        Vielleicht besseres Beispiel?:
        Ich möchte vom Obsthändler 10 Äpfel, er packt mir aber nur 9 ein und eine Birne dazu. Ist ja fast das gleiche...


      • Stimmt aber so nicht. Die 150 PS stehen ja auch im Typenschein, wie der Prozessor und deren Leistung auf der Handypackung. Aber ob jetzt da ein chinesischer oder japanischer Keilriemen eingebaut ist, das wird man auch nirgends wo finden in den Standardpapieren. Tatsache ist das Samsung das auch bietet was auf der Verpackung steht und was angekündigt wurde. Und selbst Experten können keinen eindeutigen Sieger zwischen Sony und Samsung ausmachen. Von daher ist es wirklich egal in diesem Fall. Und das gabs ja schon mal bei Samsung mit unterschiedlichen Sensoren , und war auch nur eine Diskussion ala heiße Luft.

        Gelöschter AccountMarc Koch


      • Es geht darum, was ich vertraglich erwerbe, sollte auch so geliefert werden. Ganz einfache Sache.


      • Nur Vertraglich steht nicht welcher Bildsensor verbaut werden muss, ganz einfache Sache.

        Gelöschter Account


      • Noch ist eben nicht ganz geklärt ob Samsung eben auch das liefert was auf der Verpackung steht und was angekündigt wurde!!

        Der Artikel hier sagt ja ganz klar:

        "Auch stellt sich die Frage, ob in den Galaxy-S7-Geräten mit Sonys IMX260-Bildsensor der versprochene Dual-Pixel-Autofokus steckt, oder ob nicht das Hybrid-Autofokus-System, eine Kombination aus Kontrast- und Phasen-Autofokus, eingebaut wurde."

        Und solange Samsung und Sony sich nicht klar äußern und sagen "Ja, beide verbauten Sensoren haben den "Dual Pixel Autofokus", darf man sich doch eben noch wundern, bzw. zweifeln.


      •   58
        Gelöschter Account 14.03.2016 Link zum Kommentar

        Dann warst Du beim falschen Apfel-Händler. ;-)


  • Hier mal das Video, welches ich gestern gemacht habe und der Fokus recht lange gebraucht hat

    Ich darf leider keine Links Posten, geht also auf YouTube und sucht nach
    "Samsung S7 edge mit Sony Sensor" das mit dem hübschen Kater ist von mir ;-)
    EDiT: Danke @Frischkopf :) hier das Video youtu.be/UqeAx4eLduQ

    Das kann natürlich auch einfach ein blöder Zufall sein (kein Technik ist Perfekt). Aber sollte der Fokus sich nicht viel schneller scharf stellen?! Ich bin kein Tester und habe hier auch kein Gerät mit Samsung Sensor, bin aber auf die Test sehr gespannt und hoffe einfach, dass es ein Zufall war. Ansonsten ist das Video sehr gut von der Bildqualität. Die Fotos fand ich beim S6 edge aber besser (gefühlt weniger rauschen).

    Glaube aber auch das wir hier keine Panik schieben sollten. Könnte mir gut vorstellen das beide Sensoren Identisch sind nur Samsung die Produktion an Sony ausgelagert hat.

    Habe gerade mal ein Objekt direkt vor das Handy gehalten und schnell weg genommen, hat sofort wieder richtig den Fokus gesetzt.

    Bezüglich des Farb-Stichs wird der Sony Sensor wohl nur falsch angesteuert und mit ein Update sicher behoben werden.... hoffe ich.


    •   40
      Gelöschter Account 13.03.2016 Link zum Kommentar

      Bist du dir sicher, dass du keine Links posten kannst?
      Eigentlich muss man bloß das "https" weglassen, dann funktioniert es ohne Probleme.
      Um einen Link zu deinem Video zu posten, müsstest du also nur
      youtu.be/UqeAx4eLduQ
      oder
      www.youtube.com/watch?v=UqeAx4eLduQ
      schreiben :-)


    • Hab mir dein Video gerade mal angesehen.
      Danke erstmal dafür.
      Wollte mir S7 edge die Woche auch holen.
      Bin aber ein wenig entäuscht, da der Auto Focus nicht das zeigt was ich mir da runter vorgestellt hab.
      Werde das aber wohl so handhaben wie Du und mich im ernstfall an Samsung direkt wenden!


      • Wenn du ganz sicher gehen willst, findet sich bestimmt ein Elektrohändler der mal ein Gerät mit dir testet auf die Verbautet Kamera und noch wissen wir ja gar nicht, ob da wirklich etwas dran ist. Kann ja auch nur ein blöder Zufall / ungünstige Konstellation bei mir gewesen sein.


      • Es dürfte sehr schwer werden, Händler zu finden, die die Installation von Apps mehreren Geräten erlauben - und dann müssten es ja noch Geräte mit 2 verschiedenen Sensoren sein....


      • Habe ja auch geschrieben, ein Gerät ;-) wenn man ganz lieb fragt. Kann man natürlich auch Pech haben das die dies nicht machen. Aber fragen kostet ja nix.


    • Soviel ich weiß laufen diese Funktionen wie der schnelle Fokus auch nur unter optimalen Bedingungen. Das heißt keine Bewegung und genügend Licht. Leider weisen die Hersteller da nicht drauf hin, was diese Funktion ja sonst in ein schlechtes Licht rücken würde. Wie bei meinem Internet. Da stand auch beim Vertrag bis 10 mbits pro Sekunde im Download. Doch fast immer sind es nur 1 bis 3 mbits. Diesd 10 sind wohl auch nur unter optimalen Bedingungen möglich.


  • Für mich ist eigentlich nur eine Passage aus dem Artikel wichtig:

    "Auch stellt sich die Frage, ob in den Galaxy-S7-Geräten mit Sonys IMX260-Bildsensor der versprochene Dual-Pixel-Autofokus steckt, oder ob nicht das Hybrid-Autofokus-System, eine Kombination aus Kontrast- und Phasen-Autofokus, eingebaut wurde."

    Denn DAS ist für mich persönlich entscheidend, denn auf der Präsentation wurde extra "Dual-Pixel-Autofokus" angepriesen. Außerdem steht das sogar auf der Rückseite der S7 Packung..."Dual Pixel 12MP / 5MP".

    Ob ich jetzt einen Sensor der Marke Samsung oder von Sony im Gerät habe und einer davon evtl. Farbstiche hat, welche man (wenn man ganz ehrlich ist) doch meist nur bemerkt wenn man direkt 2 Bilder vergleicht oder wenn man explizit darauf hingewiesen wird (ey guck mal da......), stört mich persönlich nicht, solang die Features die versprochen wurden auch enthalten sind. Evtl. bringen ja auch Software-Updates bei evtl. "Gelbstich" eine Nachbesserung. Ich denke es werden von 1000 Samsung-Sensoren auch nicht alle 1000 die 100% identischen Bilder machen. Es ist aber trotzdem immer noch ein Smartphone und keine Profi-Kamera. Sicherlich ist das Gerät mit 700, bzw. 800 Euro kein Schnapper und versprochene Features müssen einfach enthalten sein.

    Sollte das S7, bzw. der Sony-Sensor das versprochene Feature aber nicht haben, wäre das schlichtweg Betrug und für mich das gleiche als wenn es z.B. heissen würde "Das S7 hat 4GB RAM", aber es stecken dann nur 3 drin, denn der Begriff "Dual Pixel AF" ist genau definiert.

    P.S.: In meinem S7 Edge-Gerät (direkt von Samsung aus Holland geliefert bekommen) ist der Sony-Sensor verbaut.


  • Hallo ! Ich habe mein s7 auch von O2 und hier ist der sls Sensor verbaut !


  • Es muss doch erst mal geklärt werden welche Geräte überhaupt mit dem Samsung Sensor ausgeliefert werden.
    Vielleicht wird der Samsung Sensor nur mit Geräten ausgeliefert die den Snapdragon 820 haben.

    Wer von Euch hat denn überhaupt den Samsung Sensor drin?

    Hier in dem Gerät das ich von O2 bekommen habe, ist auch der Sony Sensor drin.

    Und ich habe auch bemerkt dass er ab und zu länger zum fokussieren braucht obwohl es die Umstände eigentlich gar nicht verlangen.

    Also, es wäre mal gut wenn es mehr Daten geben würde. Also woher bezogen und welcher Sensor.


  • warum holt man sich ein Top Smartphone? Es unterscheidet sich heute gerade in Dingen wie der Kamera extrem von günstigen Geräten und wenn man sich zwischen 2 Top Smartphones entscheiden muss kann dies das springende Argument sein. natürlich will man in dem Moment das bessere haben weil man aus dem Grund sich für dieses Top Gerät entschieden hat.


  • Ob man das wirklich bemerkt ?
    Natürlich sollte in allen der gleiche Sensor sein.
    Finde ich jetzt nicht prickelnd, aber es gibt schlimmeres.
    Das S7 ist ein hervorragendes Produkt egal welcher Sensor.
    Ich bin fein raus. Ich favorisiere nexus.


  • Hast du auch wieder recht, ist keine hochwertige teure Kamera zum fotografieren, nur ein Smartphone


  • Oh Hilfe,
    der eine "Kamera"-Chip is schlechter als der andere... Immer wieder werden hier Handykameras betrachtet und verglichen, wie die zum richtigen Fotografieren...*koppschüttel*

    Es hat schon seinen Grund, warum richtige Fotokameras nicht 8 mm dünn sind sind und zur Aufnahme nicht durch Puppenstubenschlüssellöcher mit Leuchtdiotenfunzellicht knipsen...

    Bis dahin sollte man mit - egal welcher - Smartphonecam einfach mal zufrieden sein. Die können eben nicht mehr... Wer mit einem ordentlichen Anspruch fotografieren möchte, kauft sich doch kein Telefon....

    Kopf - > Tisch


    • Das ist sicherlich hier jeden klar, aber wenn auf ein riesen Event dinge gezeigt werden wie ein super schneller Focus, dieser aber nicht im echten Produkt enthalten sind. Ist das schon betrug womit nicht zu Spaßen ist! Ich habe 800,- Euro auf den Tisch gelegt und erwarte dann auch das zu bekommen was mir versprochen wurde. Ich persönlich liebe es mit den Focus zu spielen, darum war mir persönlich dieses Feature sehr wichtig. War dann schon überrascht wie mein S7 edge heute beim Filmen, den Focus hin und her gestellt hat bis er es endlich scharf hatte. Hoffe das war nur Zufall (keine Technik ist Perfekt). Sollten test ein Nachteil zeigen beim Focus, werde ich mich auf jedenfall an Samsung wenden und sie bitten mein Gerät gegen das beworben zu tauschen.
      Habe übrigens hier nicht eine Sony Alpha 6000 Kamera, aber die nimmt man ja nicht immer mit.


      • Lieber Heiko P.,
        ich habe auch eine DSLR (Nikon), nehme aber für jeden Tag eine "Sony DSC-RX 100", damit ich die Spiegelreflex nicht schleppen muss. Die Sony hat einen der besten 1-Zoll-Sensoren auf dem Markt und ein klasse Zoom. Sie ist so klein, dass ich sie immer mit dabei haben kann. Neu kam die 340,- € und dazu habe ich ein Moto X Play für 320,-€ - wetten dass ich für einen inzwischen weitaus geringeren Gesamtpreis tagtäglich höherwertige Fotos machen kann als Du und trotzdem ein klasse Handy hab?! ;o)

        PS: Hattest Du wirklich gedacht, dass das so einfach geht mit einem Superfocus. Da gibt es doch weitaus andere beeindruckende Sachen auf dem DSLR-Markt. Wo sollen denn die Informationen dafür auf einem fingernagelgroßen Sensor in einem flachen Handy herkommen?! *schmunzel*


      • Das glaube ich dir sofort, aber ich stecke mir doch nicht ein Handy und eine Digitalkamera in die Hose. Wo soll denn das Portemonnaie noch hin? Ich bin keine Frau und habe eine Handtasche dabei ;-)


      • Dann musst Du eben noch ein paar Jahre warten, ehe Du mit ner Handycam einer richtigen Kamera adäquate Fotos machen kannst... ;o)


    • Mei Vater machte von mir ein Bild mit einer 4500€ Sony Cam, so ein vermurkstes Bild sah ich noch nie auf meinem s6.
      Er war übrigens hin und weg von der s6 Cam.
      Klar kann sein professioneles Gerät mehr, aber man muss auch damit um gehen können.
      Der Automatikmodus ist zumindest schlechter und die Bilder waren nicht so der Bringer.

      Ich finde das für normale Schnappschüsse die Smartis teilweise schon besser sind. Die Software und rechenleistung dahinter auf jeden Fall.

      Hier steht halt Monster Chip und Objektiv gegen Monster Software und Rechenleistung.

      Klar ist die Professionelle richtig ein gestellt besser, aber das muss man auch erstmal können und vorallem immer so schnell hin bekommen.

      Ich finde es beeindruckend was die Smarti Cams können, von Knipse kann man da echt nicht mehr reden.

      Selbst mein Vater der voll der Kamerafreak ist, war von einigen Ergebnissen überwältigt und wunderte sich schon sehr.


      • Ich habe eine Digitalkamera DSLR von 2006 mit LÄCHERLICHEN 10.1 Megapixeln. Damit knippse ich Dich - mit Verlaub - in Grund und Boden. Wie viele von Euch könnten denn überhaupt mit den manuellen Einstellungen zur Situation ANGEMESSEN umgehen? Die meisten knallen das auf "Automatik" und fertig. Die, die das KÖNNTEN: Haben andere Ansprüche und nutzen zum Knippsen kein TELEFON. Und wer - mit Verlaub - den tollen Werbeaussagen glauben schenkt (die unter IDEALBEDINGUNGEN entstehen, siehe Autos und Verbrauchswerte): Ist ein klein wenig selbst schuld. Mehr Realität, wenn man 800 Euro für ein Telefon ausgibt - das hätte doch was, oder?

        2-L


      • Lieber Olaf Gutrun,
        rat mal, warum echte Kameras so groß und schwer sind?! Weil sie in sich nur Technik und hochwertige Linsen speziell fürs Fotografieren verbaut haben...

        Wenn Du also der Meinung bist, dass der fingernagelgroße Sensor und die Knopflochöffnung Deines S6 etwas mit Fotohightech zu tun hätten, dann ist das mit Verlaub gesagt etwas belustigend...
        Wenn Dein Daddy eine 4500-€-Cam von Sony hat, ist das sogar schon eine Proficam. Die kann in einem Bild mehr Informationen fachregecht verarbeiten als 15 Deiner S6-Knipsen zusammen... Und wer glaubt, dass der zurechtgerechnete JPG-Matsch der Handys etwas mit Schärfe und Detailreichtum zu tun hätte, irrt aber mächtig gewaltig. Schon mal was vom RAW-Format und von Adobe Lightroom gehört?! Das hat halt seine Gründe...

        PS: Natürlich gibt es bei den Handyknipsen immer wieder eindrucksvolle Zufallsergebnisse. Die ersetzen aber keinen klugen Fotografen, keine fachgerechte Nachbearbeitung und schon gar kein Motivauge... ^^

        PS2: Und Samsung zieht sich gerade mit hängenden Schultern aus dem Fotokameramarkt zurück, obwohl sie dort recht gute Cams hatten. Warum wohl? ;o)


      •   44
        Gelöschter Account 13.03.2016 Link zum Kommentar

        und wie ist das resultat wenn er jemand anders fotografiert?


    • Die Kameras der Smartphones haben schon einen sehr hohen Stellenwert als Aushängeschild der Topmodelle. Und auch was die in der Lage sind zu leisten ist beeindruckend. Die Kompaktkameras sind eindeutig abgelöst. Letztes Jahr hat ein bekannter Profifotograf beeindruckende Landschaftsbilder mit dem LG g4 gemacht. Selbst andere Berufsfotografen konnten kaum glauben das diese mit einem Smartphone gemacht wurden. Deshalb ist es schon verständlich wenn auch der Anspruch und die Kritik hoch sind. Smartphonekameras sind längst über dem Stadium der schnellen einfachen Schnappschüsse hinaus.


      • Dann träum bitte weiter... ;o)

        Schon mal was von Edelkompakten gehört?! Und ich bleib dabei - Handycams sind Knipsen... Ich würde meine Spiegelreflex und meine Edelkompakte nie dagegen eintauschen, weil ich gern selbst die Kontrolle über meine Ergebnisse habe und dies nicht der Kamera überlasse. Da habe ich einen anderen Anspruch. Und ich glaube kaum, dass Dein erwähnter Fotoprofi jetzt sein Equipment verkauft hat und alles nur noch mit dem Smartphone macht...
        Mir gelingen auch mit dem Handy passable Aufnahmen - doch die sind aufgrund der bescheidenen Sensoren bzw. Technik oft eher Glücksfälle. Und ich habe Fotografieren gelernt.

        Wer behauptet, dass Kompaktkameras von Handys abgelöst seien, zeigt eher fotografische Unkenntnis und anspruchsreduzierten Mainstreambedarf anstatt Fachwissen.


      • Ganz einfach mal erklärt : ein guter Skifahrer schafft auch mit billigen Plastikskis gute Zeiten in der Abfahrt... hingegen einer was nicht Skifahren kann schafft auch mit Profiausrüstung und Hightechski keine guten Zeiten. Man muss auch damit umgehen können. Und Smartphonekameras sind gerade im Highend Bereich längst keine "nur Knipsen" mehr. Klar ist es noch extrem weit hin bis zu einer teuren Spiegelreflexkamera. Aber vergiss nicht das die Smartphones sich in den letzten Jahren extrem weiter entwickelt haben. Und mit Kompaktkameras meinte ich auch keine teuren Edelkompakten, sondern schlicht und einfach welche um die 200€. 😉


  • Bin gespannt was dabei rauskommt


  • Von dxomark halte ich nicht mehr viel. Ich fand die Z5 Bild verpixelt. Habe in Abstand von 3 Monaten in zwei Geschäften das Z5 ausprobieren und mir ist das sofort aufgefallen. Beim S6 fand ich die Bilder deutlich besser.
    Ich habe mich heute schon gewundert warum die Fokussierung recht lange braucht bei mein S7 edge. Jetzt sehe ich, es ist ein Sony Sensor. Wenn es sich heraus stellt, dass der Samsung Sensor schneller fokussiert als der Sony, wäre das schon ein betrug am Kunden. Ich bin auf weitere test gespannt und würde mich sonst direkt an Samsung wenden, sollte dem so sein.


    • Da bin ich voll deiner Meinung 👍👍👍


    • Komisch mein Sony Sensor braucht nicht lange bis er fokussiert, und auch einen Gelbstich kann ich nicht feststellen.


      • Kommt natürlich auf die Definition von lange an ;-) als ich heute ein Video von mein Kater gemacht habe, war es sogar recht lange unscharf und hat sich dann hin und her gestellt bis es scharf wurden.


      • SKANDAL, David, Skandal! Sehe schon die Meldungen: "Nutzer hat einwandfrei funktionierenden Sony-Sensor im S7 gefunden!"

        ;-)

        Gelöschter Account2-L


      • Hehe, man wird sehen......
        Ne aber mal im Ernst viel schlimmer finde ich die These die hier von AP in den Raum geworfen wird ob denn der Sony Sensor überhaupt die Technik beherrscht welche angepriesen wurde von Smasung.
        Das ist ums mal vornehm auszudrücken journalistisches Bild-Zeitungsniveau. Ohne jeglichen Anhalt oder indizien hier ne gewagte These rausgehauen......

        Sorry, das finde ich geht mal gar nicht. Sowas nennt man Verunsicherung der User und Stimmungsmache.

        Aber immerhin, man fragt bei Sony und Samsung mal nach......

        2-L


    • Kann Dir da auch nur zustimmen.
      Mann sollte das bekommen was einem versprochen wird!


  • Ich denke beim Kauf eines S7 oder auch bei einem edge modell wird nicht angegeben welcher sensor verbaut ist. Insofern finde ichs ein wenig eine ver*****ung des kunden. Farben können nachgeglichen werden und trozdem finde ich müsste man es beschriften. Bei den prozessoren macht man das ja auch.
    So kann jener dem es wirklich wichtig ist aussuchen welcher sensor er haben will, der rest kauft sowieso, denen ist auch der prozi egal.

    Frank


    • Das sehe ich etwas anders... 1) Puschen sich jetzt extrem Viele nach diesen Meldungen in eine Art von Hysterie und fangen wie blöd an, Bilder zu knippsen und GLAUBEN, da einen Unterschied zu sehen. Welchen Vergleich habt ihr denn? Wer rennt mit 2 Samsung S7 herum die unterschiedliche Sensoren haben und macht unter den EXAKT gleichen Bedingungen Fotos? Und selbst, wenn es DA Unterschiede gäbe: Müsste man - um ein wirklich repräsentatives Ergebnis zu bekommen - wohl 100 Geräte mit Sensor 1 und 100 Geräte mit Sensor 2 unter gleichbleibenden LABORBEDINGUNGEN testen, denn auch Sensoren EINES Herstellers können Unterschiede aufweisen. Fangen jetzt alle an, ihre Geräte solange umzutauschen bis sie den Sensor ausgemacht haben, den sie gerne hätten? Wären einem diese "Problem" aufgefallen, wenn nicht vor ein paar Tagen irgendwo gepostet wurde: "Samsung verbaut unterschiedliche Sensoren"? Und wenn es jemandem aufgefallen wäre: Hätte es dann auch wirklich an den Sensoren gelegen? Im Moment - so befürchte ich - sehen mehr und mehr Menschen wohl genau den "Fehler", den Sie sehen wollen....


      • Ich stimme dir gerade was die Hyserie angeht auch völlig zu, dass sich jetzt viele verrückt machen. Aber Samsung hat ganz groß mit viel tam tam den "Dual Pixel Autofokus" Beworben. Wenn bei Test sich herausstellen sollte, dass der Sony Sensor diese nicht kann. Ist das schon ver******.

        Ich habe auch keine Vergleichsmöglichkeit und empfinde den Autofokus recht gut, aber wenn der Samsung Sensor dies noch schneller kann, wie soll ich das bemerken wenn ich doch kein vergleich habe.


  • Die Leute von xda-developers haben auch schon festgestellt das der Sony Sensor einen Gelbstich hat. Die haben viele Vergleichfotos mit beiden Sensoren geschossen und der von Samsung ist diesmal der Bessere. Bei eurem Foto am Tag finde ich auch zum Beispiel die Häuser im Hintergrund beim Samsung Sensor viel schärfer. Auch in anderen Foren habe ich Vergleichfotos gesehen und die Beiträge der User gelesen. Alle finden den Samsung Sensor besser. Vielleicht ist das aber nur eine Einstellungssache oder wird mit einem Update behoben das der Gelbstich weg ist. Beim Galaxy S6 hat der Sony Sensor bei Dämmerlicht einen Blaustich.


  • Die Meldung ist ja schon fast wieder uralt und alle fangen jetzt an, ihre Kameras zu vergleichen oder deren Qualität zu hinterfragen. Manche Meldungen sollte man für sich behalten, damit keine Massenhysterie ausbricht.. Nicht auszudenken.... ;)

    Gelöschter Account


  • Ich hatte mich schon gewundert warum mache Bilder so einen Gelb stich hatten. Während es dann wieder andere gab die super aussahen. Finde den Gelb Stich furchtbar. Würde mich schon ärgern wenn ich so viel Geld ausgebe und dann den Sony Sensor erwische. Verstehe nicht warum Samsung nicht die Produktion aufstockt und nur den Samsung Sensor verbaut.



  • Tja...Bend Gate gab es, Antenna Gate...jetzt halt nen Camera Gate


  • Ich find da sind schon recht große Unterschiede...Samsungs Chip ist in dem Fall mMn.deutlich besser.

    (Das schwarze S7 oben sieht ja mal mega aus!)


    •   44
      Gelöschter Account 13.03.2016 Link zum Kommentar

      ja richtig man sieht bei samsung richtig gut das das auto ein ps mehr hat


  • In meinem S7 ist hinten Sony vorn SLSI


  •   28
    Gelöschter Account 12.03.2016 Link zum Kommentar

    Welcher Test ? Ich glaube nicht das nur eine Person in der ganzen Belegschaft von AP in der Lage ist , nach anerkannte Standarts , aussagekräftig Test zu realisieren !!!


  • A. K.
    • Mod
    12.03.2016 Link zum Kommentar

    Wieviele Sony Und Samsung Sensoren wurden denn getestet und kann man überhaupt pauschale Aussagen aus dem Test heraus treffen á la "Sensor X hat einen Y-Stich"?

    Ich meine, sogar zwischen 2 baugleichen Sensoren sind die Ergebnisse nicht gleich, lohnt da ein Aufriss überhaupt?


  • Also wenn das HTC one 10 mich nicht beeindrucken wird hole ich mir ein S7 aber mit Samsungs Brightcell Sensor. Ich schaue extra vor dem Kauf mit Aida64 nach welcher Sensor drin steckt, denn der Sony Sensor hat einen Gelbsticht in den bildern drin. Hab ich schon von anderen Testberichten gehört.


    • vor dem Kauf...?!


      •   44
        Gelöschter Account 13.03.2016 Link zum Kommentar

        natürlich er macht vor dem kauf ein selfi und wenn jemand mit einem besseren smartphone vorbei läuft hat das selfi einen gelbstich


    • Wie machst du das denn? Schicken lassen, testen, wieder zurück, testen... Und so weiter und so weiter? Oder im Media Markt 10 Geräte auspacken und munter installieren? ;)


  • C. F.
    • Blogger
    12.03.2016 Link zum Kommentar

    Dann können die Kamerasensoren von SONY wohl doch nicht so schlecht sein...


    •   35
      Gelöschter Account 12.03.2016 Link zum Kommentar

      @ Culinara

      Wer meint denn, die Kamerasensoren von Sony seien schlecht?


    •   35
      Gelöschter Account 12.03.2016 Link zum Kommentar

      Die sensoren sind gut nur die kamera software in den sony smartphones ist schlecht ( und immer noch kein ois) deswegen machen samsung lg und apple bessere bilder als die xperia reihe

      L3oGelöschter Account


      • lt. dxomark und dpreview (und diese beiden kennen nun wirklich was von fotografie und Bildqualität) sind sich einig das platz 1 z.zt dem xperia z5 gehört... wenn auch nur knapp. und sensor-mässig ist sony ja eh ungeschlagen ( und daher von iphone über nikon bis phaseone verbaut)


      •   35
        Gelöschter Account 13.03.2016 Link zum Kommentar

        Schau dir mal verschiedene reviews in unterschiedlichen sprachen zum z5 an und die werden was anderes sagen. Die haben das z5 getestet über mehrere wochen bzw monate das ist für mich viel aussagekräftiger als irgend so ein fuzziger 5min labortest. Sony sollte mal die megapixel deutlich reduzieren dafür mehr die blende öffnen dann rauscht es nicht gleich und ein ois ist mehr als überfällig.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!