Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 15 mal geteilt 45 Kommentare

Galaxy S6 Edge: Erste Besitzer beschweren sich über Kratzer im Display

Offiziell gehen Samsung Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge erst am 10. April in den Verkauf, Mobilfunkanbieter T-Mobile hat in den USA jedoch schon einige Galaxy S6 Edge an erste Besitzer verschickt und diese beschweren sich teilweise über deutlich sichtbare Kratzer.

Welcher Streaming-Typ bist Du?

Wähle Der Genießer oder Der Gesellige.

VS
  • 3434
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Genießer
  • 1039
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Gesellige
samsung galaxy s6 edge function
Galaxy S6 Edge: Wird das gebogene Display noch zum Verhängnis? / © ANDROIDPIT

Die Freude währte nur kurz, als in den USA die ersten T-Mobile-Kunden ihr neues Galaxy S6 Edge ausgepackt haben, denn das Display war mit großen Kratzern übersät, die meist kreisförmig auf dem Display angeordnet und mit dem Finger erfühlbar sind. Bisher ist noch nicht klar, wie viele Geräte beziehungsweise Kunden tatsächlich betroffen sind, es wird vermutet, dass der Fertigungsprozess des gebogenes Displays einer der Hauptfaktoren für die Kratzer ist.

Anders als beim Galaxy S6 wird das Pixelgitter des gebogenen OLED-Bildschirms beim Galaxy S6 Edge auf einen flexiblen Plastikboden gelegt. Das Display selbst wird von Gorilla Glass 4 in Form gehalten. Beim Galaxy S6 ist der Plastikboden steif und hart, lässt sich also nicht verbiegen. Das Portal XDA-Developers, das die Meldung über die Kratzer im Display des Galaxy S6 Edge zuerst in Umlauf brachte, schließt weitere Faktoren jedoch nicht aus, sodass die endgültige Ursache noch nicht geklärt ist. Eventuell sind die Kratzer auch erst beim Transport entstanden.

galaxy s6 edge display kratzer
Ein Galaxy S6 Edge mit deutlichen Kratzern auf dem Display. / © XDA-Developers

Solltet Ihr am oder nach dem 10. April ein Galaxy S6 Edge Euer Eigen nennen, werft auf jeden Fall einen guten Blick auf das Display. Sollte es Kratzer haben, gebt das Gerät umgehend zurück und reklamiert es. Wir werden Euch natürlich auch auf dem Laufenden halten und diesen Artikel aktualisieren, sobald uns neue Informationen vorliegen.

Übrigens: Das Galaxy S6 Edge, das wir von Samsung als Testgerät erhalten haben, hat keinerlei Kratzer auf dem Display und sieht so aus, wie es sein sollte, nämlich wie neu. Hier findet Ihr noch mal unseren ausführlichen Test des Galaxy S6 Edge:

Quelle: XDA-Developers

15 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

45 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich will ja nichts sagen aber mein iphone 6 plus kam direkt von der Apple Website geschickt mit zerkratzer Rückseite und zwar deutlich sichtbar und vor allem fühlbar. Der Support schob die schuld auf mich und jetzt sitze ich hier mit meinem zerkratzten sechser lol...Aber hab mir das gute alte htc one x bestellt ,(ist auch schon da) welches extrem billig ist. Ist mir auch so ziemlich egal wie alt es ist, schließlich soll es einfych nur laufen und das tut es butterweich und zwar deutlich besser als so manches samsung highend gerät..

  • Keine Ahnung was manche daran peinlich finden. Wenn es von den ca. 20millionen Vorbestellungen vielleicht 100 sind, die dieses Problem haben, sind das schon keine Prozent sondern schon Promille. Ist also lachhaft und vernachlässigbar. Jedenfalls aus Sicht von Samsung. Trotzdem sollte man den Grund des Übels finden und abstellen. Solch Handys gehen durch keine Ahnung wie viele Hände. Und überall kann was passieren. Und die Leute die sowas einfach peinlich finden, naja. Ihr würdet es hoffentlich besser machen, wenn ihr in einer führenden Position eines groß Unternehmens seid. Aber dumm daher reden, das können die meisten.

  • Guten Tag!
    Da kenne ich jemand :). Mein Schwager hat von TMO ein zerkratztes S6 edge bekommen, auch das Austauschgerät war so. TMO tauscht es jetzt zum dritten Mal um, mal sehen. TMO entschuldigt sich immer, kann aber nichts machen. Mein Schwager hat auch bei Samsung angerufen. Dort war das Problem bereits bekannt.
    Der Austausch der Kunden findet vor allem im xda Forum statt, das hilft. Samsung wird sicher keine Pressemitteilung zu diesem Problem machen, wenn sie jetzt das S6 edge noch weiter auf den Markt bringen wollen. Sonst kauft ja keiner mehr aus Angst.
    Aber das Problem wird sicher in den nächsten Wochen gelöst, es sind ja nicht alle betroffen.
    Ich habe übrigens selbst ein S6 edge bestellt und will niemand abhalten.

  • Wer bitte glaubt diese Berichte eigentlich? Das ist genau das gleiche wie mit den "ultra geheimen" Leaks, bevor ein neues Gerät auf den Markt kommt.

    Die Leaks werden doch von den Unternehmen gezielt gesteuert, damit das Gerät möglichst lange im Gespräch ist. Und mit Markteinführung kommen dann halt immer wieder diese Berichte von explodierenden Akkus, sich verbiegenden Geräten, oder weiß der Geier, was sich die Gegenseite alles so einfallen lässt. :-D

    Achtet mal beim nächsten Apple oder Samsung Gerät drauf. Es ist immer der selbe Ablauf. :-)

  • Natürlich wird jetzt alles dafür getan vor dem Verkaufsstart solche Meldungen in die Köpfe der Zweifelnden zu initiieren.Nach dem Motto:ich kenne Jemand der Jemand kennt...
    Ich kann da nur Antworten:Ich kenne Niemand der Jemanden kennt,der die Echtheit dieser Meldungen auch nur ansatzweise bestätigen kann.

  • Wie viele hier wieder mal nicht nachdenken.
    Als würden solche Kratzer beim Fertigungsprozess entstehen!
    Klingt für mich sehr unwahrscheinlich.
    Für mich klingt und sieht das nach einer falschen Politur aus, da die Kratzer kreisförmig sind.
    Wie und wo das passiert ist, ist und bleibt Spekulation.
    Hier steht ja noch nicht mal, ob die Verpackungen des S6 vor dem Öffnen versiegelt waren, also kann man nicht einfach behaupten, das wäre bei Samsung passiert!

  • Sinnlos darüber sich aufzulegen, ich kann auch mit einem Messer Kratzer auf mein Handy Display kriegen - no Problem!

  • Die haben vergessen die Displayschutzfolie vom Werk abzuziehen, weil sie so auf die edges fokussiert waren 😜

  • ganz ehrlich selber schuld wer sein Smartphone nicht pflegt der hat solche Ergebnisse samsung kann dafür nix wenn Menschen mit Smartphone nicht umgehen können

  • Blurryface
    • Blogger
    07.04.2015 Link zum Kommentar

    Für mich sieht es so aus als wäre beim zweiten Bild nur die Linke Seite des Diplays gebogen!?
    Sieht das noch jemand so?

  • Bin zurzeit mit meinem S5 ganz zu Frieden

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!