Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Samsungs Gewinne schrumpfen: Galaxy S5 ist Hoffnungsträger

Samsungs Gewinne schrumpfen: Galaxy S5 ist Hoffnungsträger

Samsung hat heute seine vorläufigen Geschäftszahlen für das erste Quartal 2014 bekannt gegeben und blieb damit leicht unter den Erwartungen der Börse. Es ist der zweite Gewinnrückgang in Folge. Jetzt ruhen die Hoffnungen auf dem Galaxy S5.

galaxy s5 watermark 19
© AndroidPIT

Auch wenn der Umsatz leicht anstieg, ging der operative Gewinn um 4,3 Prozent auf 5,8 Milliarden Euro zurück. Analysten hatten 5,9 Milliarden erwartet. Samsung hat noch keine detaillierten Zahlen veröffentlicht, die die einzelnen Unternehmensbereiche aufschlüsseln (die werden am 25. April vorgelegt), aber klar ist schon jetzt, dass vor allem die Smartphone-Sparte ihren Schwung verloren hat. Verantwortlich dafür wird ein nachlassendes Absatzwachstum gemacht, das wiederum das Ergebnis einer Marktsättigung bei Highend-Smartphones ist. Hinzu kommen sinkende Preise für Smartphones, die ebenfalls auf den Gewinn drücken.

Einen positiven Schub soll der globale Verkaufsstart den neuen Top-Modells Galaxy S5 bringen, der für diesen Freitag angesetzt ist. "Die Nachfrage nach dem S5 wird auch die Nachfrage nach Chips und Displays steigern", zitiert Bloomberg den Analysten Lee Sun Tae aus Seoul (NH Investment & Securities). Samsung habe eine breit aufgestellte Produktlinie, und das sei ein großer Vorteil gegenüber der Konkurrenz, allen voran Apple, das mit seinem größeren iPhone in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt drängen werde, so Sun Tae weiter.

Auf dem Gipfel wird die Luft dünner

Die vorläufigen Zahlen, die Samsung heute vorgelegt hat, sind keine Überraschung, sie sind weder besonders positiv, noch besonders negativ zu werten, was auch im Aktienkurs reflektiert wird, der nach Bekanntgabe der Zahlen nur ganz leicht verlor. Das erste Quartal gehört traditionell zu den schwächsten des Gesamtjahres. 

Deutlich wird allerdings, dass Samsung einen Gipfel erreicht hat, große Sprünge nach oben wird es nicht mehr geben, zumindest nicht mehr im Smartphone-Segment. Und das Samsung Galaxy S5 muss ein Erfolg werden, schwache Verkaufszahlen würden in der Bilanz sehr deutliche Spuren hinterlassen, spätestens wenn Samsung im Juli die Zahlen für das zweite Quartal präsentiert. Man muss sich nur vor Augen halten, dass die Galaxy-S-Serie und die Note-Serie 2013 für 68 Prozent der Gewinne von Samsungs mobiler Sparte verantwortlich waren.Wie wichtig das S5 für den Konzern ist, macht auch der Verkaufspreis deutlich. Das S5 ist 10 Prozent niedriger angesetzt als das S4 bei Verkaufsstart. Es ist jetzt schon klar, dass es damit zu den günstigsten Highend-Modellen gehören wird, die demnächst in den Verkauf gehen - vor allem HTC und Sony werden mit dieser aggressiven Preispolitik zu kämpfen haben. 

Aber auch Samsung tut sich damit am Ende keinen Gefallen. Der enorme Preisdruck, der die Gewinne drückt, wird vom Unternehmens selbst befeuert. Lachender Dritter könnte am Ende Apple sein, das es bisher noch nicht nötig hatte, über den Preis auf Kundenfang zu gehen.

Quelle: Bloomberg, WSJ, Reuters

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

56 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Nun, ich denke das der 1 Jahres Rhythmus etwas übertrieben ist. Samsung sollte lieber 2 Jahre lang an einer Bauweise festhalten und jedes Jahr nur einen refresh machen, bei dem einzelne Module ausgetauscht werden, wie der Prozessor.
    Es macht doch auch einfach keinen Sinn jedes Jahr die Optik zu verändern, da würde es schon reichen, wenn Samsung verschiedene Akku-Deckel anbieten würde.

    Ich glaube aber das Samsung im Gegensatz zu den anderen Herstellern weiterhin gut dastehen wird. Bisher sind sie ja für Smartphones das, was Nokia für Handy war. Jeder hatte Nokia, dabei gab es eine ganze Reihe an ebenbürtigen oder besseren Handys. Apple mag zwar Vorreiter gewesen sein, aber ein Galaxy ist schon vom Preis her Massentauglicher.


  • Also in den Verkaufzahlen 2013 war Samsung mit den Smartphones s3, s4 und N3 mit 31,5 % unangefochtener Marktführer.
    Mal dran gedacht das die Phones in der Herstellung teurer geworden sind? Das Display, Cpu, , das Herstellen von den Gorilla 3 Glasscheiben... Irgendwo logisch das da weniger dran hängen bleibt als früher bei einem s2.

    Berg ab soll es eigentlich dieses Jahr für alle Hersteller gehen.
    Nicht zu vergessen die ganzen etwas älteren Geräte die überall in den Lagern der Läden liegen.

    Der Markt ist gesätigt, 2013 wurden mehr als doppelt so viele Smartphones verkauft wie 2012.

    Angeblich wurden 2013 1,8 Milliarden Handys verkauft, davon 1,1 Milliarden Smartphones. Im Jahr davor waren es 500 Millionen.

    Mehr kann es eigentlich nicht werden. Dieses Jahr soll der Verkauf allgemein zurück gehen. Ich denke den Gewinn steigern könnten nur Htc, Sony, Lg und die ganz kleinen.
    Denn die haben alle noch raum nach oben den sie Samsung oder Apple weg nehmen können.

    Mehr Verkaufen als 2013 kann Samsung nicht, was aber gut sein kann, das durch neue Verfahren die Herstellungskosten sinken, betrifft natürlich nicht nur Samsung.

    Ich denke alle Flagschiffe von 2013 waren in der Herstellung etwas teurer als die Vorgänger. Man sollte die kombination von Full Hd, Cam, Cpu, ram, Gpu beachten. Der Druck war extremst und alle zogen mit.

    Hatte mich mal ein bisschen schlau gemacht, schon die Entwicklung und Herstellung von Gorilla Glas 3 bedeutete einen erheblichen Mehraufwand. Dazu noch Full Hd Amoled, was scheinbar gerade nur Samsung kann.
    Die Entwicklung dieser Technologie verschlang viel.

    Vorallem weil da immer weiter entwickelt wird, wie biegsahmes 4k Amoled was in die Tv Geräte kommen soll. Kostet alles mal Geld....


  • "Auch wenn der Umsatz leicht anstieg, ging der operative Gewinn um 4,3 Prozent auf 5,8 Milliarden Euro zurück."

    Und gleichzeitig haut Samsung das größte Marketing-Budget überhaupt raus (4x höher als Apple). Vielleicht liegt da ein Zusammenhang;-)


  • Ich habe das S4 und bin zufrieden solange ich 4.3 installiert habe und das wird sich auch nicht ändern solange das sd Karten Problem bei 4.4. nicht behoben ist . Das S5 finde ich uninteressant da optisch zum S4 kaum Unterschied ist und technisch sich nicht so extrem viel . Den Finger Print braucht kein Mensch da ich finde das diese Daten zu weit gehen . so denken sicher andere samsung Besitzer auch die zb. das S4 haben. Daher wird wohl der Markt von samsung etwas ins stocken geraten. Und jedes Jahr ein neues kaufen ist Unsinn . Ich fördere nicht die wegwerfen Gesellschaft . Mein Sprung vom Galaxy S Plus zum S4 war groß genug .. Daher wird das neue noch lange dauern.


    • Zu mal, wie ich es bisher in Videos gesehen habe, das S5 einen unhandlicheren Fingerprintsensor hat als als 5s ...


    •   26
      Gelöschter Account 09.04.2014 Link zum Kommentar

      Vom Vorgänger Modell auf den Nachfolger zu upgraden, lohnt sich meist nicht. Das ist ja fast immer so, weil die technische Entwicklung eben nicht schneller ist. Dafür kann Samsung nichts.

      Aber das S5 hat ein Viel besseres Display als das S4, eine noch bessere Kamera und eine bessere Akkulaufzeit. Das lohnt sich uu schon. ;-)

      Und vom S3 auf das S5 lohnt auf jeden Fall. Auch wenn man Fingerabdruck und Blutdruck nicht braucht.


    • "...Ich fördere nicht die wegwerfen Gesellschaft ...."
      SEHR GUT!!!


  • Bei manchen Kommentaren hier wundert mich nicht das jeder 5. Jugendliche Komasäufer ist!!! Samsung Forever!


  • und trotzdem wird das S5 im Smartphone Android Bereich wieder vorneweg marschieren, da können HTC und Sony noch so gute Geräte bauen.


  • Schrumpfen auf hohem Niveau.


  • Jessas, jetzt geht das gebashe wieder los. Aber das es Samsung bei den vielen Modellen übertreibt, da stimme ich zu.


  • Hoffentlich ist das der Anfang vom Ende.
    Samsung ist und bleibt eine korrupte Waffenschmiede je schneller die denn Bach runter gehen desto besser!

    Icke


  • ich sag nur Samsung Galaxy Note 3

    Icke


  • galaxy s5 als Hoffnungsträger:
    Naja... starke Aussage.
    Ist nicht jedes Flaggschiff einer Marke der antierende Hoffnungsträger um die Marke voran zu treiben?
    Bei Samsung wird nur immer gleich ein tiatralischer Wind gemacht. Ich finde das schon sehr albern.
    Wenn ihr mich fragt dann sind derzeit fast alle Android betriebenen Geräte gleich.
    Klar jeder passt es noch an. So kann jeder das eine etwas mehr oder anders, so leidert hier und da die Performance mal mehr mal weniger oder mal fährt halt mit Stock Android.
    Aber insgesamt sind doch die Geräte vom kleinen Preis (Nexus) bis zum hohen Preis (Samsung/HTC...) mehr oder weniger gleich.


  • So ist das halt.
    Samsung wird jetzt unter gehen. 4.8mrd statt 4.9mrd zu verdienen ist natürlich hart......
    von was reden wir hier? meckern auf hohem Niveau?


  •   26
    Gelöschter Account 08.04.2014 Link zum Kommentar

    tja so schnell kann es gehen, find ich klasse, die teile haben eh keinen wiederverkaufswert!


  • Ich denke ebenfalls nicht, dass es bei Samsung noch einmal einen richtigen Boom geben wird. Sie haben ihren Platz im Markt gefunden und halten die Stellung. Das es mal ein paar % mehr oder weniger sind dürfte hier anfänglich nicht stören. Allerdings sollte Samsung hier nicht zu lange die Kunden mit den Modellen die Sie derzeit vorlegen "vergraulen". Grade die Sprünge vom S3 zum S4 zum S5 werden immer Geringer und die Konkurrenz immer größer und besser im gleichen Markt.
    Samsung hat bisher sehr viel richtig gemacht, sonst wären Sie auch nicht so weit oben. Die richtigen Innovation sind meiner Meinung nach auch nicht mehr beim Smartphone zu holen.
    Wichtig ist allerdings das zusammenspiel. Grade Smartphone + Wearables und bsp. Chromecast sind die Zukunft.
    Smartphones können nicht mehr viel dünner oder extrem neue Features bringen, höchsten dinge die schön zu haben, aber schlecht zu gebrauchen sind.
    Ein Ökosystem alá Apple geht da eher in eine Richtung.
    Da müssen einige Hersteller dran arbeiten.
    iPhone, iPad, Apple-TV und Mac harmonieren einfach perfekt. Ähnlich macht es mittlerweile auch Sony: Smartphones, Playstation, PS-Vita, Bravia TV´s sprechen auch miteinander.
    Genau so ein Aufhänger fehlt noch bei Samsung, das Potenzial ist hier aber verdammt groß, grade die Smartwatchs oder Fitnesstracker bringen schon einen guten Aufschwung.
    Ich bin jedenfalls gespannt was ein Unternehmen wie Samsung noch auf die Beine stellen kann, aber bei Smartphones ist für mich schon so gut wie Schluss.


  • von erwarteten 5,9 nur ...... 5,8 oh mein gott jetzt geht's bergab ;)


  • ja, Samsung vergrault sich seine Kunden selber


  • Ach da fällt mir gerade ein das letztes Jahr schon geschrieben wurde das es nur ein Hersteller der großen gelingen wird Wachstum zu regenerieren und das wäre Nokia mit Windows Phone.So was um 5%.-8% rum.Wahrscheinlich wird es bei Apple auf wundersame Art anders sein.Bin gespannt.


  • oh man, umsatz is doch gestiegen nur der Gewinn ist gesunken. Das kann durch Forschung, Werbung etc. passiert sein. Muss man nicht gleich so tun als ob sie weniger verkauft hätten


  • evtl fragen sie mal den Herren, der die Idee hatte so einen Rotz wie Knox zu integrieren ;)


  • @Frank. das ist beim Formal Menschen auch nicht möglich.Das wäre ja der Widerspruch in sich und würde sein ganzes Weltbild in schwanken bringen.Wie du sehen kannst habe ich dich weder vergessen noch gehe ich dir aus dem Weg.Dafür gäbe es auch keinen Grund.Aber wie beim Akku so gibt auch hier mehrere Wahrheiten.Hier wird einfach die aktuelle wirtschaftliche Lage wieder gespiegelt. Das wurde schon vor einem Jahr so prognostiziert .Mich wundert nur das es noch so gut ausgefallen ist.Wie nun darauf zu reagieren ist über lasse ich gerne die die davon was verstehen und entlohnt werden.Hoffentlich braucht Samsung nicht dazu so lange wie Apple.Ansonsten hält sich mein Mitleid in Anbetracht der genannten Summen arg in Grenzen.


  • das oneplus One wird in etwa dir Hälfte kosten, trotz mehr Leistung. Mehr gibt's glaube nicht zum Sagen..


  • Meiner Meinung nach ist Sony stark im kommen.
    Vor allem das Compact könnte der Bringer werden.

    http://www.xperiablog.net/2014/04/05/sony-passes-apple-to-become-second-largest-smartphone-brand-in-india/

    Im Freundeskreis hat sich das Verhältnis zu Samsung total gewandelt.
    In der Regel wechselt da jeder momentan zu Sony, HTC oder bleibt Apple treu.
    Vor allem die Frauen sind vom Sony Compact schwer angetan, sofern sie kein
    Apple haben. - Meine Frau wünscht es sich zum Geb. . - Löst dann das S3 Mini
    ab. - Vielen sind 5Zoll einfach zu groß.


  • Los HTC, das ist deine Chance. Mit dem M8 wurde schon gut vorgelegt !


  • Mehr Wettbewerber tun dem Markt sicher gut. Muss sich jeder mehr anstrengen um potentielle Käufer auf seine Seite zu ziehen. Für uns zwar schwieriger, aber auch interessanter.

    Tim


  • ich bleibe bei meinen einsteiger smartphone huawei ascend g525 :) Für mich ein top smartphone und dazu günstig!


  • Das mit dem Gewinn oder Verlust kann man sich auch hinrechnen.
    Aber eins stimmt. Samsung hat seit dem S2 keine Gehirnschmalz mehr in die Weiterentwicklung gesteckt.
    Nun muss auch Samsung lernen, dass die Kunden nicht mehr bereit sind jährlich ein neues Smartphone zu kaufen. Die Technik ist ausgereizt egal ob diese nun 64 Bit Processoren einbauen oder nicht.


    •   26
      Gelöschter Account 09.04.2014 Link zum Kommentar

      Das ist doch grober Unsinn.

      Die ganze extra Funktionen wie Fotos mit vorne und Rück Kamera gleichzeitig, Smart Stay, Gestensteuerung, Multi Window usw. fallen ja nicht vom Himmel. Solche Idee muss man erarbeiten und entwickeln. Auch dann, wenn nicht alles gleich gut beim Kunden ankommt, was man *vorher* ja nicht wissen kann.

      Samsung ist sehr innovativ, jedenfalls geben die sich deutlich mehr Mühe als andere. Die Hardware ist ausgereizt, deshalb muss die Software den Unterschied machen.

      Habe bessere umsetzbare innovations Ideen, die jeder haben will, und werde ein sehr, sehr reicher Mann. :-D


  • Vielleicht fragt sich auch mal einer, ob der Markt auch langsam gesättigt ist mit Smartphones ? Selbst wenn man "Gutverdiener" ist, kauft man sich nicht jedes Jahr ein neues Handy. Es gibt ja auch noch andere Dinge die verlockend sind.


    • Ehrlich gesagt sind mir selbst Prominente und gute eigen Bekannte die gut verdienen bekannt welche teilweise auch noch 3-4 Jahre alte Smartphones nutzen, das Interesse sich jedes Jahr ein neues zu kaufen ist doch bestimmt bei vielen Menschen sehr gering.


      •   26
        Gelöschter Account 09.04.2014 Link zum Kommentar

        Die verdienen gut, weil sie sich mit Geld verdienen beschäftigen und nicht mit ihrem Smartphone.


  • Appel hat ja keine Konkurenz.... entweder man kauft sich ein iPhone oder man hat halt keins! Und wem das Samsung Smartphone zu teuer ist der kauft sich halt eins von LG oder HTC... Auswahl gibt es ja genug


  • Also 650€ für ein Smartphone ist für mich kein "wir sind mit dem Preis runtergegangen, um Kunden zu fangen"...

    Gelöschter Account


    •   30
      Gelöschter Account 08.04.2014 Link zum Kommentar

      Samsung Smartphones sinken extrem schnell im Preis, und 600€ ist ja die UVP

      TimGelöschter Account


    • Und im Oppo Find Threat bin ich noch gesteinigt worden als ich sagte das es mit einem Einsteigerpreis von 350€ + SDKarte + Zubehör günstig ist. :D


  • Sony wird wahrscheinlich bald der Marktführer im Smartphone-Bereich.


    • wirklich? führ das mal mit Fakten aus bitte (jetzt man vom "SonyFan"-Sein abgesehen)
      So aus reinem Interesse, ich kenne sie einfach nicht. Du offensichtlich schon, erleuchte mich


      • Auf AndroidPIT besitzen viele Leser eine mystische Maschine, die Wunschgedanken in Fakten umwandelt. Ich hätte diese auch gerne, aber irgendwie klappt das bei mir nicht so wirklich.


      • @Frank K. Ich bin ja schon eine ganze Weile still auf AndroidPIT unterwegs und muss einfach mal anmerken das ich deine Kommentare immer wieder feiern kann.

        Frank K.Gelöschter Account


  •   28
    Gelöschter Account 08.04.2014 Link zum Kommentar

    800€ für Schrott bezahlt keiner


  • Nachdem die so ein Schrott, wie das Galaxy S5 rausgebracht, ist das auch kein Wunder, dass die Gewinne von Samsung schrumpfen! Und durch die immer stärkernde Konkurrenz durch Sony, LG und HTC verliert Samsung immer mehr an Boden, was natürlich meiner Meinung nach sehr gut ist!


    •   43
      Gelöschter Account 08.04.2014 Link zum Kommentar

      Dir ist aber schon bewusst, dass das S5 im berichteten Quartal überhaupt keine Rolle gespielt hat, oder?


  • So ist es halt in der Branche... Am Anfang war HTC das absolute Non-plus-ultra, dann kam Samsung, mal sehen, was als nächstes kommt.. Ein ständiges auf-und-ab.. Das macht den Markt meiner Meinung nach auch interessant.


  •   25
    Gelöschter Account 08.04.2014 Link zum Kommentar

    Finde Samsung sowieso gut!


  • seit dem S2 haben sie extrem nachgelassen


    beim S2 haben alle noch gestaunt

    waaaau 8 MP kamera


    und heute ist jeder hersteller etwa glich auf mit samsung


    •   26
      Gelöschter Account 09.04.2014 Link zum Kommentar

      Bei meinem Siemens S65 haben noch alle gestaunt: Boar! Die erste 1 MP Kamera im Handy. Die Fotos vom Urlaub sind heute noch schön.
      Seitdem haben die Phones stark nachgelassen. :-D


  • is hald so

    finde samsung sowieso nicht so gut

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!