Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 6 mal geteilt 16 Kommentare

Galaxy S5 Active: Outdoor-Smartphone zeigt sich in Videos

Dass Samsung seine S5-Familie ähnlich breit ausbauen wird wie im vergangenen Jahr die S4-Reihe, war zu erwarten. Konkrete Informationen zu den Ablegern sind bisher aber spärlich gesät - jetzt gibt es erstes Hands-on-Videomaterial vom Galaxy S5 Active. 

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 14716
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 7004
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik
galaxy s4 active 4
Robust und immun gegen Wasser: Was das S4 Active auszeichnete, wird auch für den Nachfolger erwartet - plus noch etwas mehr. / © AndroidPIT

Samsung hat mit dem S4 Active die Robustheit eines Outdoor-Smartphones mit den technischen Daten eines Flaggschiffs vereint. Auch das S5 wird einen Active-Ableger bekommen, der einiges einstecken kann. In der Gerüchteküche war das S5 Active in den letzten Tagen und Wochen schon öfter zu Gast (zum Beispiel hier).

In einem ersten Video bekommt man jetzt einen kurzen Eindruck vom Äußeren des S5 Active (SM-G870A) - die abnehmbare Rückseite ist aus matt wirkendem Kunststoff, ein breiter Rahmen um das Gehäuse soll vor Stößen schützen (und macht das Gerät ziemlich klobig - ob er bei der finalen Version dabei ist, bleibt abzuwarten). Auf der Vorderseite sind die schon vom S4 Active bekannten drei Hardware-Tasten zur Navigation. Das Kameramodul sieht genauso aus wie beim S5, auch der Pulsmesser ist mit an Bord.


Link zum Video

Das Display hat laut der Testergebnisse des AnTuTu-Benchmarks, die im zweiten Video zu sehen sind, wie das S5 eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel - laut dem Tester wirkt das Display aber deutlich schärfer, was auf ein LCD-Panel hindeuten könnte - auch im S4 Active kommt ein LC-Display zum Einsatz.

Beim Prozessor handelt es sich um einen Snapdragon 801 (MSM 8974) mit einer Taktrate von 2,46 Gigahertz und einer Adreno-330-GPU, begleitet von 2 Gigabyte Arbeitsspeicher. Die Kamera hat eine maximale Auflösung von 15,9 Megapixel, neben den üblichen Sensoren sind ein Barometer sowie ein Schrittzähler an Bord.


Link zum Video

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ist fraglich ob man ein lcd wegen der Helligkeit überhaupt braucht. Denn beim normalen s5 ist die sichtbarkeit selbst direkt in der sonne sehr gut, also sehr gut für smartphones eben ;-) Auf jeden Fall Welten zwischen s4 & s5 was das wie auch Energieverbrauch angeht vom Display.

  •   25

    Glaube auch an LCD. LCD ist nunmal besser für Oudoor, S4 Active hatte auch LCD. Mit AMOLED kann Samsung das knicken..

  • Sieht ebenso scheußlich aus wie der Rest der Galaxy Reihe. Die Fernseher, Laptops und alles Andere sieht doch auch gut aus, ausgerechnet die Smartphones sehen aus wie Mist.

  • Ich auch

  • na dann hoffe ich das es genauso toll supportet wird wie mein s4active :-D

  • Ich finde das ein unnötiges Gerät weil das S5 ist doch schon Outdoor genug

    • Nein, das S5 ist lediglich Wasser- und Staubabweisend (zu einem gewissen Teil). Mit dem "Active" möchte Samsung wohl aber ein "rugged phone" anbieten. Etwas, was man tatsächlich im Außeneinsatz mitnehmen kann, weil es nicht so fragil ist.

  •   23

    Die Quelle ist eher Fragwürdig! Hatte kürzlich auch das S5 Prime gezeigt, welches ein Fake war.

  •   32

    Ist das Gerät hässlich. Outdoor-Fans die ein Handy dabei haben wollen wirds nicht interessieren.

  • Der Filmer sagt, das ein amoled Display verbaut ist, also kommt lcd nicht in Frage :)

    • Das vermutet er aber nur und räumt gleichzeitig selbst ein, dass das Display des S5 Active viel schärfer wirkt als der Screen des S5. Ich würde es daher nicht ausschließen, dass beim S5 Active ein LCD verbaut ist.

      • Seit wann sind LCDs schärfer? Wegen Pentiledisplays? Vergiss es bei der Auflösung. Der bessere Kontrast gleicht das aus.

        Das Display vom S5 soll aber unschöne Körnungen haben, sagt Erica Griffin, die auch ein S4 nicht hat. Ich schätze, das Problem wurde behoben.

      •   25

        LCD ist wesentlich heller als AMOLD. Sein Outdoor-Phone braucht LCD. Zudem ist LCD langlebiger..

      • Höhere Subpixelanzahl impliziert eine bessere Schärfe. Ob der Benutzer das sieht oder das Display durch andere Attribute dennoch besser wegkommt ist wiederum eine andere Sache.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!