Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 14 mal geteilt 24 Kommentare

Power-Akku: Verdopple die Laufzeit Deines Galaxy S4

Der größte Schwachpunkt unserer Smartphones ist der Akku. Wer mit seinem neuen Galaxy S4 trotz der satten 2.600 Milliamperestunden des Öfteren in Bedrängnis gerät, sollte jetzt mal aufhorchen. Der nervöse Blick auf den Batteriestand könnte nämlich bald ein Ende haben - genau wie die Tage unbeschwerter Leichtigkeit in Eurer Hosentasche.

Mugen Power Battery
Die offizielle Produktabbildung verschleiert vermutlich, was den geneigten S4-Besitzer erwartet. So flach, wie er hier wirkt, ist der Akku garantiert nicht. / © Mugen Power

Was hieltet Ihr davon, die Akkulaufzeit Eures Galaxy S4 einfach mal zu verdoppeln? Wer bereit ist, etwas zu investieren und wenig Wert auf ein schlankes Smartphone legt, hat diese Möglichkeit jetzt. Der chinesische Hersteller Mugen Power hat einen Akku für das Galaxy S4 entwickelt, der sage und schreibe 5.500 Milliamperestunden liefert. 

Bei moderater Nutzung soll das drei bis vier Tage Betrieb erlauben. Aber moderate Nutzer brauchen so ein Monstrum einer Batterie vermutlich gar nicht. Hier werden eher die “heavy users” angesprochen, und die werden sich dann wohl entscheiden müssen zwischen Design und Gewicht auf der einen und Leistung auf der anderen Seite. Denn eine solche Batterie ist weder schlank, noch klein. 

galaxy s4 tipps 9
Mit einem solchen Monster-Akku dürfte das Energie-Wirtschaften mit Hilfe der Einstellungen ein Ende haben. / © AndroidPIT

Ich bin ja selber ein großer Freund von Ersatzakkus. Bei meinem Galaxy Nexus war es lediglich ein Sprung von 1.750 auf 2.000 Milliamperestunden, aber dennoch wurde das Telefon dadurch sichtbar dicker und etwas schwerer. Wie es bei einem Zuwachs von mehr als 100 Prozent aussieht, kann ich nur erahnen.

Für rund 90 Dollar erhaltet Ihr neben dem Akku eine schwarze oder weiße Rückseite (die übrigens die NFC-Kompatibilität nicht beeinträchtigt) und eine Ledertasche. Ab Juli soll der Energie-Bolide weltweit verschifft werden.

Wäre so etwas für Euch eine denkbare Option? Oder empfindet Ihr das als eine inakzeptable Verunstaltung eines sonst schlanken, leichten Smartphones?

14 mal geteilt

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Das mit der Größe ist Geschmackssache. Früher waren die Phones auch größer und schwerer.
    Ich hab meinem S2 erst den Power-Akku von Samsung gegönnt und jetzt auch noch in die Otterbox gesteckt. Dadurch ist es deutlich größer und schwerer. Allerdings auch wesentlich stabiler. Ich bin so zufrieden.

  • Habe einen kleinen&schicken externen Akku mit 8400mAh

  • note1 mit 5000mA/h akku.
    bis 24h laufzeit.
    wlan, gps an. screen auf volle pulle.

    40.-sFr. bei ricardo...

  •   18

    Hab in meinem s2 sich einen großen Akku aber es reicht immer noch nicht.... xD
    Aber das Ungetüm find ich definitiv zu groß

  • Ich habe 2 Akkus à 3500mAh und ein Ladegerät dazu gekauft für ca. 26$. Das Gute daran ist Sie haben die gleiche Grösse wie der Original und ist auch NFC fähig. Alles Bestens und funktioniert einwandfrei. Diese habe ich auf ebay gekauft. MPJ Akkus eingeben und man findet für viele Akkus für diverse Geräte.

  • bei 9300 mAh ist das Note ja absoluter Backstein.. da zeigen ja einen die Leute einen Vogel... meisten finden das ja so schon zu groß aber so würde es ja ein Ziegel werden...
    selbst die 7000mAh Version ist nicht besser^^

    normalerweise reicht bei mir beim Note 2 der Akku dicke, werde mir irgendwann aber einen externen Akku kaufen, für lange Fahrradtouren da ich GPS an habe.. aber so ca 5-6 mit GPS hält es durch nur Skype lasse ich nimmer laufen weil dann würde ich es nicht schaffen...
    Aber das Inet ist dabei eingeschalten

  • Ich denke, der Akku ist eine denkbare Option für alle, die ihr Smartphone viel nutzen.

  • Externer Akku? Da kann ich mir bei obi gleich einen notstromer holen. Die Handys sind dann genug um ein paar Millimeter mehr für einen guten Akku zu vertragen

  • Ich habe einen PolarCell Akku mit 2900mah mit nfc für mein S4! Ist gleich dick wie der originale!! Ich komme ca 2-3 Stunden langer aus!! Für nur 15€!!

  • Heute bei Media Markt 6000 mAh für 33 € von LG. Einen externen Akku würde ich vorziehen. Bei diesen können auch zwei gleichzeitig geladen werden. Der Hauptgrund ist die flexiblere wieder auflade Situation und natürlich das das Phone nicht zum Monster mutiert.

  • @Alex J. Zudem kostet dieser externe Akku nur ein Bruchteil des Preises, was der andere kostet.

  • Ein externer Akku ist was anderes als ein interner Akku. Das kann man nicht nebenher in der Hosentasche aufladen. Und selbst in der Jackentasche muss aufpassen, dass nicht der USB-Anschluss kaputt geht.

  • @Philipp

    Danke. Mit dem Akku kann uch unbesorgt zockn

  • My1 04.07.2013 Link zum Kommentar

    @Alex ja fürs Note 2 gibts nen ZeroLemon mit über 9000mAh und laut Galaxy Domi auf Android hilfe (ist scheinbar der Note 2 Akkutester dort) hat der sogar noch mehr drin als dransteht...

  • gibts auch einen ultraakku fürs Note 2?

  • Leider gibt es keine Akkus für das Nexus 4, die man einbauen kann :(

  • Habe mir Heute den LG powerbank Akku mit 6000mAh im mediamarkt für 33€ geholt. wenn unterwegs der Saft ausgeht kann ich mein Nexus 4 ran und gleichzeitig das Ei meiner Frau....

  • adi 04.07.2013 Link zum Kommentar

    ich mein der Vergleich ist vllt fehl am Platz

    aber mein Nokia 3310 halt 2 Wochen ohne Steckdose durch

    natürlich nicht zu vergleichen was mir dazu ein modernes Smartphone liefert

    aber mal ehrlich

    nichts geht über snake

  • ja hab auch den zerolemon istn guter Akku 22h screen on time ist ohne energiespar modus drinne

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!