Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 40 Kommentare

Galaxy S3 vs. Galaxy S4: Die Vorgängermodelle im Vergleich

Das Galaxy S5 steht in den Startlöchern und viele User besitzen noch die Vorgängermodelle Galaxy S4 oder Galaxy S3. Da beide Modelle immer noch sehr beliebt sind, haben wir den Vergleich angestellt.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
302 Teilnehmer
galaxy s3 s4 vergleich
Links das S3, rechts das S4. / © Samsung/AndroidPIT

Design

Galaxy S4 und S3 sehen sich ziemlich ähnlich und lassen sich auf den ersten Blick nur schwer voneinander unterscheiden. Das hat auch unsere Videoumfrage vor einigen Monaten ergeben (zum Video). Durch alternative Akkudeckel oder Skins (zum Test von dbrand-Skins, die auch für das S4 erhältlich sind) lässt sich der Look des Smartphones jedoch personalisieren.

Software

Das Galaxy S4 läuft schon mit Android 4.4, eine Aktualisierung auf KitKat ist für das S3 derzeit nicht geplant. So oder so: Das Galaxy S4 bietet mehr mehr Software-Funktionen als der Vorgänger S3.

s3 s4 front 03
Trotz unterschiedlicher Displaygrößen haben S3 (links) und S4 fast identische Maße. Das S4 ist jedoch deutlich dünner. / © Samsung/AndroidPIT

 

Technische Daten im Vergleich

  Galaxy S3 Galaxy S4
System Android 4.3 Android 4.4.2
Display 4,8 Zoll, Super AMOLED, 1.280 x 720 Pixel, 306 ppi 5 Zoll, Super AMOLDED, 1.920 x 1.080 Pixel, 441 ppi
Prozessor Samsung Exynos 4 Quad, 4 Kerne, 1,4 Gigahertz Snapdragon 600, 4 Kerne, 1,9 Gigahertz
RAM 1 GB 2 GB
Interner Speicher 16 GB + microSD 16 / 32 Gigabyte + microSD
Akku 2.100 mAh 2.600 mAh
Kamera 8 Megapixel / 1 Megapixel 13 Megapixel / 2,1 Megapixel
Konnektivität HSPA+, Bluetooth 4.0, NFC, USB 2.0 LTE Cat 3, HSPA+, Bluetooth 4.0, IrDA, NFC, USB 2.0
Abmessungen 136,6 x 70,6 x 8,6 Millimeter 136,6 x 69,8 x 7,9 Millimeter
Gewicht 133 Gramm 130 Gramm
Preis 242 Euro (Amazon.de, Stand 20.03.2014) ab 369 Euro (Amazon.de, Stand 20.03.2014)

Fazit

Trotz der fast zwei Jahre, die das Galaxy S3 inzwischen auf dem Buckel hat, ist es immer noch mehr als alltagstauglich. Was Hardware-Ausstattung und Software-Features angeht, liegt das Galaxy S4 jedoch verständlicherweise vorn. Wer wechseln möchte, sollte sich jedoch gut überlegen, ob man nicht gleich den Sprung zum S5 wagt. Das ist jedoch deutlich teurer als das Galaxy S4.

Hier geht es zum Vergleich zwischen Galaxy S4 und S5.

40 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Ich habe mein Galaxy S3 Neu für 250€ und habe es nun 3 Monate.Vorher hatte ich ein Nokia und ich mus sagen das Android viel Besser ist.Das S3 ist für mich super.Hoffentlich läst Samsung uns S3 Besitzer bei Update 4.4 nicht hängen.


  • Thomas Roth, mal abgesehen davon daß alle Galaxy S einfach Scheiße aussehen meiner Meinung nach, was genau macht deiner Meinung nach das S4 edel?


  • "Galaxy S4 und S3 sehen sich ziemlich ähnlich und lassen sich auf den ersten Blick nur schwer voneinander unterscheiden"

    Sorry, aber da muss man aber einige Tomaten auf den Augen haben, um da keine Unterschiede zu sehen. Ich hätte mir das S3 damals nicht geholt, weil es mir nicht gefallen hat. Da S4 dagegen ist richtig schick und edel.

    Schade, dass Samsung das 4.4.2 Update nicht sauber hinbekommen hat und wohl zuviele Probleme verursacht, wobei man es nicht wirklich braucht, da 4.3 super läuft.


  • Dual Boot funktioniert erstaunlich einfach. Man braucht root, einen anderen Kernel wie den googy-max 2 und das devils recovery. Als primäres Rom lässt man am besten Stock 4.3, mit CM11 M4 als sekundäres Rom mache ich gerade sehr gute Erfahrungen. Das sekundäre Rom ist ein ungefähr 1,5 GByte großer Ordner im internen Speicher. Und nein wieso soll man dich steinigen ich vermute hier kennen es nicht allzuviel andere. Wie immer extrem wichtig Nandroid Backup machen UND nach dem Rom installieren IMMER noch im Recovery gleich danach nochmal Kernel UND Recovery installieren.


  •   32

    Mehr Fakt als Geschmack was Samsung da alles treibt. Und sage ich als dreimaliger Käufer der SGS Serie. Es war die Unzufriedenheit die mich wechseln ließ.
    Aber stimmt schon. Was solls wenn man zufrieden ist.


  • Alles Geschmackssache. Das N5 würde ich zb nicht mal geschenkt nehmen.


  •   32

    Mit dem S5 war ganz schnell sehr still. Sie bekommen jetzt was sind. Nur eins von vielen. Die Zeiten des S1/S2 sind lange vorbei.
    Das S3 im guten Zustand lohnt wohl kaum zu wechseln zu neueren Galaxys.
    Überhaupt hat Samsung soviel mist gebaut in Software, ob untragbare Fehler der Updates oder features wie Knox usw.
    Noch dazu das Phone zugemüllt mit Sachen die man mehr als Spielerein bezeichnen muss. Hätte man diese Ressourcen in Software Qualität gesetzt, dann wahre das was gewesen. Design und optisches wirken ist immernoch typisch Samsung.

    Meinen Freunden sag ich immer - S3 behalten. Sie wissen auch dass es mehr gibt. Aber die sind so an Tochwiz gewöhnt....
    Ich hab den Wechsel zum n4 und n5 nicht bereut nach drei SGS Modellen. Im Gegenteil. Das nexus5 ist genial.


  • Also ich finde es eigentlich von allen Smartphoneherstellern eine Frechheit, halbfertige Produkte auf den Markt zu bringen!
    Es sind immer Defizite aufzuspüren etc. etc.
    Z.b.: Samsung macht Apple mit Fingersensor nach, aber korrigiert diese Scanungenaugkeit in KEINSTER Weise!

    Oder Samsung mit Faceunlock...amchst Foto von der Person oder hast den gleichen Bart= Smartphone unlocked..

    HTC mit der Ultrapixelkamera...schön und gut, bessere Bilder alsm it normalen 4 oder 3MP, aber da hätte noch mehr kommen können.

    Oder man nehme die Akkukapazitäten...
    Oder den internen SD Speicher...die kriegt man mittlerweile hinterhergeworfen, verlangen aber für 32gb statt 16 gb gleich 100-200€ mehr, das kann es nicht sein!

    Oder die USB-Ladekabel...ich kenne keinen Einzigen, der bei seinem mitgelieferten USB-Ladekabel KEIN Wackelkontakt hatte/hat!

    es ist einfach eine Schande, wie die Gier nach neuer Technik der Zivilisation dermaßen ausgenutzt wird!

    Oder Sony hat vor einem Jahr oderso eine Frontkamera vorgestellt, die 8MP und 1080p Videos aufzeichnen kann...Wer hat die bisher eingebaut? NIEMAND!


  •   38

    Alle Displays mit Pentile


  • @ M... A.

    Bitte vor dem Schreiben erst Gehirn einschalten!

    1. "null Vorteile für MICH" wäre in Ordnung; ohne diesen Zusatz ist es nur dummes Geschwafel, das von völliger Ahnungslosigkeit zeugt.

    2. "Placebo-Phones"? Abgesehen von dem hier unsinnigen Apostroph (dies ist ein einfacher Plural, kein sächsischer Genitiv!) wären das dann ja wohl nach der Definition von Placebo Atrappen, die im Benutzer eine so starke Überzeugung wecken, ein echtes Phone in der Hand zu haben, dass er tatsächlich eine "Wirkung" verspürt, also zum Beispiel telefonieren kann.

    Geht's noch? (HIER kann man übrigens einen Apostroph setzen!)


  •   22

    hab das note damit habe ich keine Probleme Größe und allgemein halt


  • Das 3 kostet weniger neu als s2


  • Ähhhhm S3 bekommt 4.4? Hab ich was verpasst?

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!