Verfasst von:

Jelly-Bean-Update fürs Galaxy S2: Die neuen Funktionen im Video

Verfasst von: Klaus Wedekind — 05.02.2013

Das Samsung Galaxy S2 ist immer noch eines der beliebtesten Smartphones weltweit. Auch in Deutschland hat es hunderttausende treue Fans, die sich jetzt auf das Update auf Android 4.1.2 freuen. Welche tollen Neuerungen Jelly Bean für sie bringt, zeigen wir in einem Video, in dem das Galaxy S2 eine außerordentlich gute Figur macht.

Von Project Butter über Popup Play bis hin zu neuen Kamera-Einstellungen hat Samsung mit Android 4.1.2 ein sehr umfangreiches Paket für das Galaxy S2 geschnürt, das das fast zwei Jahre alte Smartphone noch mal deutlich aufwertet und für viele Nutzer ein Grund sein könnte, auch 2013 kein neues Gerät zu kaufen. Während des Tests hatte ich jedenfalls zu keinem Zeitpunkt das Gefühl kein aktuelles Smartphone in den Händen zu halten. Aber seht selbst:


Link zum Video

Noch mal zum Nachlesen: Das Video im Wortlaut

Das Galaxy S2 wird im April zwar schon zwei Jahre alt, gehört aber noch lange nicht zum alten Eisen. Es ist auch für anspruchsvolle Aufgaben noch leistungsfähig genug und Samsung hat die Software seines Erfolgsmodells bisher aktuell gehalten. Jetzt erhält das S2 auch ein Update auf Android 4.1.2, das viele neue nützliche Funktionen bringt. Ich stelle sie Euch in diesem Video vor.

Die wichtigste Neuerung fühlt man eher als dass man sie sieht: Project Butter macht die Bedienung des Geräts viel geschmeidiger, was man schon beim Blättern durch die Homescreens spürt.

Samsung hat dem S2 im Prinzip die gleiche Benutzeroberfläche gegeben, wie sie das aktuelle Flaggschiff Galaxy S3 hat. Allerdings fehlen im 4.1.2-Touchwiz namens “Nature” für das ältere Modell einige Funktionen. So hört man beispielsweise wie beim S3 ein Blup, wenn man den Bildschirm berührt, sieht aber keine Wasserringe.

Das nervige Geräusch schalte ich schnell ab, indem ich die neue Benachrichtigungsleiste herabziehe, wo wir neben den bereits üblichen Schnelleinstellungen vier weitere sehen und auch schnell auf alle Einstellungen zugreifen können. Außerdem werden hier jetzt in den Benachrichtigungen kurze Vorschauen angezeigt

So, jetzt drehen ich erst mal dem Blub den Ton ab …

Für Anfänger ist die Möglichkeit interessant, beim Home-Bildschirmmodus den einfachen Modus zu wählen, in dem Nutzer ganz einfach in Widgets ihre bevorzugten Kontakte, Apps oder Einstellungen platzieren können.

Aktiviert man den Ruhemodus, erhält man nur Benachrichtigungen über eingehende Anrufe etc. von Nutzern, die man vorher in die Liste der zulässigen Kontakte aufgenommen hat.

Eine ganz besonders praktische Funktion von Android 4.1.2 verbirgt sich im “Anzeige”-Menü: Setzt man ein Häkchen bei “Smart Stay”, bleibt der Bildschirm so lange eingeschaltet, wie man ihn ansieht. Achtet mal hier auf die Stelle neben dem WLAN-Icon. Eine tolle Sache, die auch einwandfrei funktioniert, so lange es nicht zu dunkel ist.

Einige neue Funktionen findet man unter dem Menüpunkt “Bewegung”, wobei hier “Direktanruf” mit Abstand am interessantesten ist. Bekomme ich eine SMS oder eine andere Nachricht, kann ich den Absender einfach anrufen, indem ich das Smartphone ans Ohr halte. Cool.

Im Sperrbildschirm habt Ihr unter Android 4.1.2 auf dem Galaxy S2 Schnellzugriff auf einige Apps und könnt euch einen News-Ticker von Yahoo einlaufen lassen. Um die Elemente anzeigen zu lassen, manövriert Ihr unter “Sperrbildschirm” zu den Optionen, wo Ihr sie aktivieren oder deaktivieren könnt. Für mich völlig sinnlos ist dabei der zusätzliche Kamera-Schnellzugriff, der so geht: …..

Wie leistungsstark das Galaxy S2 ist, sieht man bei Popup Play. Dabei kann man ein laufendes Video verkleinern, frei skalieren und es im Vordergrund laufen lassen, während man andere Apps oder den Browser bedient.

Schnitt

Apropos Skalieren: Auch einige Widgets lassen sich jetzt auf dem Galaxy S2 in der Größe anpassen. Dazu gehört beispielsweise das Memo-Widget.

Viele haben auf Google Now gewartet, obwohl der Funktionsumfang in Deutschland bisher sehr eingeschränkt ist. Immerhin zeigt es nach ein paar Tagen exakt den Arbeitsweg an.

Last but not least ein Blick auf die Kamera-App, die schneller geworden ist und zahlreiche neue Einstellungen erhalten hat. Um diese zu finden, tippt man einfach lange auf eines der Symbole auf der linken Seite. Um die Funktionsvielfalt zu beherrschen, kann man die Schnellzugriffe auf der linken Seite frei belegen. Wie auf dem Startbildschirm hält man dazu ein Icon lange gedrückt und verschiebt es.

Ihr seht also, das Jelly-Bean-Update bringt viele neue Funktionen auf das Galaxy S2 und macht das Gerät fit für 2013. Ob Samsung seinem alten Flaggschiff auch noch eine Aktualisierung auf Android 4.2 oder höher gönnt, steht allerdings in den Sternen. Sollte dies nicht der Fall sein, gibt es ja noch Custom-ROMS. Wie ihr sie installieren könnt, zeigen wir Euch dann auf AndroidPIT. Tschüss, bis zum nächsten Mal!

 

Before becoming editor-in-chief of AndroidPIT together with Andreas in August 2012, Klaus worked as a tech editor for the news portal n-tv.de. His first smartphone was an HTC Legend, and he has been a huge Android fan ever since. Klaus has been living in Berlin for the past 20 years, though he still loves southern German cuisine and remains a faithful supporter of FC Bayern Munich.

48 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Klaus Wedekind 06.02.2013 Link zum Kommentar

    Ich weiß, das diese ukrainischen Termine gehandelt werden. Aber warum sollten sie für Deutschland gelten? Wir haben ja auch nicht zeitgleich mit Spanien im Januar das Update erhalten.

  • Alex W. 06.02.2013 Link zum Kommentar

    Also auf der Ukrainischen Samsung Seite haben die nu diese Termine veröffentlicht:

    GT-I8160 Galaxy Ace 2 – Jelly Bean – 22.04.2013
    GT-I9070 Galaxy S Advance – Jelly Bean – 18.02.2013
    GT-I9100 Galaxy S2 – Jelly Bean – 03.03.2013
    GT-N7000 Galaxy Note – Jelly Bean – 01.03.2012
    GT-P6200 Galaxy Tab 7.0 Plus – Jelly Bean – 22.02.2013
    GT-P7300 Galaxy Tab 8.9 – Ice Cream Sandwich – 24.01.2013

    http://www.samsung.com/ua_ru/support/newsalert/view?spp_news_seq=43657

  • Klaus Wedekind 06.02.2013 Link zum Kommentar

    @JWs Da die relativ geringe Auflösung des Displays unverändert ist, kann die Schrift nicht besser dargestellt werden.

  • JWs 06.02.2013 Link zum Kommentar

    Ist eigentlich die Schriftdarstellung verbessert worden? Also weniger "franzig"?

    Wie sieht es mit der Schriftgröße und Icongröße aus? Lässt sich diese auch ändern, z.b. kleiner?!

  • Aaron M. 06.02.2013 Link zum Kommentar

    Schoene Arbeit von Samsung, die Updatepolitik bei den Flagships ist ja wohl vorbildlich. Aber das auch das S Advance 4.1 kriegt, und das Ace 2 wahrscheinlich auch, zeigt ja das es moeglich ist. Samsung hat gemerkt das es den meisten Usern auf eine gute offizielle Updatepolitik ankommt.
    Herr Mueller der die genauen Neuerungen von 4.1 nicht kennt, haette das aber auch gerne auf seinem Handy, und wird sich eventuell demnach wieder fuer Samsung entscheiden, oder auch nicht, je nachdem ob er es denn gekriegt hat oder nicht.

    Zu dem Update: Wow! Das ist ja wie ein komplett neues Phone. Man sieht also das auf Hardware von 2011 auch noch Jelly bean lauffaehig ist und gute Performance hat.

  • Moerv L. 06.02.2013 Link zum Kommentar

    Ich habe keinen

  • timmi boy 06.02.2013 Link zum Kommentar

    @nox
    Danke,danke das endlich jemand das so gut ausspricht was ich nicht geschafft habe ordentlich zu Papier zu bringen ohne ausfallend zu werden :)

  • Gaby S. 06.02.2013 Link zum Kommentar

    Wann kommt das Update? Oder hab ich was überhört? Habe noch ein funktionierendes S2 rumliegen.
    Angenehme Stimme. Könnte stundenlang zuhören.
    LG von
    Gaby aus Wien

  • Manny S. 06.02.2013 Link zum Kommentar

    @nox

    +1000

  • nox 06.02.2013 Link zum Kommentar

    @adem vovo
    Ich hab ja wohl eindeutig gesagt das die Nachricht über das Galaxy S2 vollkommen gerechtfertigt ist. Aber sag mir doch bitte warum man das Xperia T ignoriert. Das hat ja wohl auch der ein oder andere. Ganz zu schweigen von anderen Herstellen. Das hier ist nunmal nicht All about Samsung, sondern Android Pit.
    Und auch früher wurden die Nachrichten bezüglich Samsung übertrieben. Da wurden Quartalsberichte abgefeiert und das Quadrillionste S3 bejubelt. Das sind einfach keine echten Androidnews.
    Da wird ein ganzer Blogeintrag geschrieben um wirklich keine Neuigkeit über das Gaslaxy S4 zu verbreiten, sondern nur um alte Gerüchte wiederzukäuen. Weil könnte ja sein das jemand vergisst das es irgendwann, zu einem gemutmaßten Zeitpunkt, mit eventuellen Spezifikationen, das S4 geben wird. Obwohl all diese "News" schonmal veröffentlicht wurden und auch beim kleinsten Gerücht nochmal nieder gebetet werden. Es gab Blogeinträge zu fast jeder Firmware des S3.
    Auch erfreut man uns mit neuen Handys von Samsung. Immerhin eine echte Neuigkeit. Die haben zwar eher massige Spezifikationen. Aber im Gegensatz zu HTC's neuen Modellen (außer dem M7) gelten hier schlechtere Werte plötzlich als gut und Aktualisierung per schütteln sind plötzlich Highlights.
    Objektivität ist kompliziert und schwer, aber ein notwendiger journalistischer Grundstandard.
    Auch scheint alles im allen grad die Nachrichtenlage eher ruhig. Trotzdem kein Wort zu dem neuen Typ von Virus den Kaspersky im Play Store gefunden haben will.
    Man verliert kein Wort zum geplanten Leistungsschutzrecht (LSR) welches nicht nur dir Art wie Google arbeitet verändern kann. Sondern auch ganz konkret auf Funktionen von Android, nämlich Google Now, Einfluss hat. Nicht zu vergessen das, dass LSR natürlich auch die Inhalte von AndroidPit die man bei Google, bing und co. findet abdeckt.
    Das Ziel und der Anspruch von AndroidPit muss es nunmal einfach sein die Geschwindigkeit des Internets mit der journalistischen Tiefe der "klassischen" Medien zu verbinden.

  • Gownay Olger 05.02.2013 Link zum Kommentar

    Danke gut das du geantwortet hast ansonsten hätte ich es versucht :)

  • Klaus Wedekind 05.02.2013 Link zum Kommentar

    @Gownay Olger Tut mir leid, das klappt nicht.

  • Gownay Olger 05.02.2013 Link zum Kommentar

    kann ich als i9100g benutzer die rom von 4.1.2 der spanischen version der i9100 verwenden ? was würde passieren wenn ich die rom auf mein g-model spielen würde ? Möchte so gerne 4.1.2 haben pls hilft mir !

  • adem vovo 05.02.2013 Link zum Kommentar

    @nox
    also du hast recht mich und x anderes interesiert sehr update experia v und galaxy s 2 wer hat das schon

  • nox 05.02.2013 Link zum Kommentar

    @Alex
    Trotzdem verkommt das ganze stellenweise zu einem Samsungblog.
    Mich stört nicht der Blogeintrag an sich. Sondern das ignorieren von allem anderen. Vielleicht wäre es generell besser die Updates von den restlichen News zu trennen. Denn 1. finde ich es halt nicht gut das jedes Samsung Galaxy Katzenklo Update hier gefeiert wird wie die Neuerfindung des Smartphones an sich und der Rest von Alcatel bis ZTE ignoriert wird und 2. schafft es mehr Raum für echte Nachrichten und Hintergrundberichte.

  • Claudio B 05.02.2013 Link zum Kommentar

    koennte sich HTC mal ein Beispiel nehmen, mein Sensation XE ist gerade mal 1 Jahr alt...

  • PeterShow 05.02.2013 Link zum Kommentar

    Achja und die Musik am Anfang fehlt definitiv. Die sollte ja auch immer gleich sein (war sie beiden anderen Videos auch), das hat so ein Intro an sich...

  • Klaus Wedekind 05.02.2013 Link zum Kommentar

    @Alexander1216 Dann nicht.

  • matze 05.02.2013 Link zum Kommentar

    Tolles Video... Danke. Das macht ja wirklich Lust auf das Update. Leider habe ich ein SGS2 i9100g. Gibt es irgendeine Info, ob das Update auch für das i9100g kommen wird?

  • Alex S. 05.02.2013 Link zum Kommentar

    @nox: Es sind ja auch mehr Samsung Phones über die Ladentheke gehuscht als HTC, SONY usw. Da dürfte das Interesse am Update also auch höher sein ;-)

Zeige alle Kommentare