Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 11 Kommentare

Das Note ist nicht genug: Samsungs dreifaches Galaxy-Feuerwerk in New York

Am 9. August ist Showtime für Samsung: Dann steht die Präsentation des Galaxy Note 9 in New York an. Doch das Note 9 ist nicht genug: Samsung dürfte mehr als das Stift-Smartphone im Gepäck haben. Zu sehen gibt es wohl die Galaxy Watch und den Bixby Speaker. Wird es eine runde Show mit echten Highlights?

Der Stargast in New York ist natürlich das Galaxy Note 9. Das wird mit einem runderneuerten S Pen auflaufen, möglicherweise auch verstärkt in Richtung Gaming vermarktet werden. Alleine kann das Note 9 die Show aber nicht bestreiten, das lässt sich schon jetzt vermuten: Die Gerüchte deuten auf nur wenige echte Highlights hin. Und dass Samsung nach 15 Minuten von der Bühne tritt und die Hands-on-Area eröffnet, darf als unwahrscheinlich gelten.

Trauen wir den aktuellen Gerüchten, so wird Samsung in New York daher zwei weitere Gadgets vorstellen: Die Galaxy Watch und den - tada - Bixby Speaker.

Galaxy Watch: Tizen bleibt

Die Gear S4 soll nun doch Galaxy Watch heißen. Allerdings wird Samsung nicht auf Googles Wear OS wechseln, wie es Gerüchte zuvor geflüstert hatten. Warum auch? Tizen hat auf den bisherigen Gear-Smartwatches stets einen guten Eindruck hinterlassen. Schaut einmal in unseren Überblick zur Gear S4 rein:

AndroidPIT samsung gear s3 comparison 2
Die Gear S3 erhält dieses Jahr wohl einen Nachfolger. / © AndroidPIT

Bixby Speaker: Bixby erobert das Wohnzimmer

Unter den Herstellern ist das Smart-Speaker-Fieber ausgebrochen, eine schwer zu heilende Krankheit, die oftmals skurrile Produkte auf den Markt wirft. Und der Bixby Speaker hat das Zeug dazu, ein ganz besonderes Exponat zu werden. Laut dem Wall Street Journal werde der Bixby Speaker für 300 Dollar auf den Markt kommen. Der Name sagt es schon: Bixby-Raffinesse steckt drin und der Bixby Speaker dient als Hub für Samsungs Smarthome-Ökosystem SmartThings. Samsung will den smarten Lautsprecher aber vor allem als hochwertige Audiobox vermarkten und somit Musikfans aller Couleur ansprechen.

Welches der drei Gadgets interessiert Euch am meisten? Note 9, Galaxy Watch oder der Bixby Speaker?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   15
    Gelöschter Account vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Samsung sollte mal wieder mehr Wert auf Qualität als auf Quantität legen... Dann wirds unter Umständen auch mal wieder was mit Kundenzufriedenheit, Verkaufszahlen & Co., aber so wird das wohl nichts...

    H G


  • Max vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Samsung ist für mich uninteressant geworden, nachdem sie sich einen schei.. um ihre Kunden kümmern. Sobald die Geräte die älter als 1 bis maximal 2 Jahre alt sind, kommen Software Updates nur noch unregelmäßig und meist in einer katastrophalen Qualität.

    Bei Preisen die nahezu auf Apple Niveau liegen, ist das völlig inakzeptabel.

    Viel Glück, aber ich kaufe nichts mehr von dieser Firma, aufgrund der oben genannten und weiterer Erfahrungen mit Samsung Produkten.

    vlovy


  • Gear s3 möchte sie nicht missen Nachfolger bin gespannt.neue handys wechsel zu schnell, und zu teuer


  • Natürlich ist nur die Galaxy Watch interessant, hoffentlich mit LTE und Samsung Pay im Gepäck. Die Huawei mit LTE ist manchmal einfach zu langsam, ansonsten eine sehr gute Uhr.


  • Bitte nicht noch so ein überflüssiger "Lautsprecher".. *rolled eyes*

    Und dann auch noch Boixby, was vermutlich die meisten Samsung Smartphone Besitzer (wie ich) nicht auf ihrem Handy haben wollen, geschweige denn mit diesem nervigen Hardware - Button.

    Eigentlich sollte man das mal dem Support von Samsung schreiben...und zwar jeder für sich. Damit die es mal merken. Die scheinen gar nicht zu wissen, was die Kunden wollen, sondern machen nur, was alle anderen auch tun. (in dem Fall an der Mehrzahl der Kunden vorbei entwickeln). Wenn man es wenigstens abschalten oder den Knopf umkonfigurieren könnte...


    • Also sorry aber ich konnte auf meinem S9 Plus den Bixby Button ohne zusätzliche Addons deaktivieren. Dazu habe ich den Bixby Button gedrückt und rechts oben war dann so ein Zahnrad Symbol ...genau dort konnte ich dann den Bixby Button deaktivieren. Hab die aktuellste Firmware drauf.


  • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Bixby hat trotzdem Hardware-Button nicht einmal das Smartphone erobert, auf dem es läuft. Das Wohnzimmer erobert man mit dieser nicht einmal halbfertigen Software sicher nicht.

    Mich interessiert nur, ob die Galaxy Watch mit Tizen oder dem Abfall von Google läuft. Sollte letzteres der Fall sein, muss man wirklich daran zweifeln, dass die hohen Tiere bei Samsung noch Ahnung davon haben, was sie tun und durchwinken


  • Ein Smartphone mit einen VK weiter über 1k, einem Bixby Speaker der sicher nur 2 Sprachen beherrscht.. wow.. Das einzige (hoffentlich) Highlight wäre die Galaxy Watch.

    Aber mal Abwarten..

    NilsD


  • Es wird interessant. Ich hoffe, dass ich mich diesmal nicht die ganze Stunde langweilen soll.


    • Th K vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Warum tut man sich sowas eine Stunde lang an, was man hinterher in 5 min lesen kann? Egal welcher Hersteller: 90 % des Gelabers sind doch nur Marketing, wie geil und schnell und schlau die Geräte sind (natürlich gelogen) und 10 % Fakten.

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern