Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 23 mal geteilt 34 Kommentare

Galaxy Note 10.1 mit 2 GB RAM und Quad-Core-CPU wird ausgepackt

Noch ist das 10.1“ große Galaxy Note nicht offiziell in der neuen Hardware-Konfiguration präsentiert und angekündigt worden, trotzdem gibt es schon ein erstes Unboxing des Tablets. Was man davon halten soll, weiß ich noch nicht so genau. Ist das jetzt ein Zeichen dafür, dass es dieses Gerät ist, was Samsung am 15. August präsentieren wird, oder aber ein Zeichen dafür, dass es dieses Tablet eher nicht sein wird?

Wie auch immer, wer sich für ein Galaxy Note im großen Tablet-Formfaktor interessiert, der kann sich das Note 10.1 und den Verpackungsinhalt auf folgenden Bildern schon mal genauer anschauen:

Neben dem 1.4 GHz Exynos Quad-Core-Prozessor und dem mit 2 GB sehr ordentlich bemessenen RAM sind der Stylus (und die damit verbundenen Features) und die Telefonfunktion (ungewöhnlich für ein 10“ Tablet) zwei Besonderheiten des Galaxy Note 10.1. Weitere technische Daten des Tablets sind:

16 GB interner Speicher (microSD Slot vorhanden)
10.1“ PLS Display (1280 x 800 Pixel)
5 Megapixel Kamera (1.9 Megapixel Front-Cam)
1080p Video Recording
7000mAh Batterie
HSPA+ / Wi-Fi a/b/g/n
Bluetooth, GPS,
Android 4.0






Interessant für diejenigen, die ein Auge auf das Galaxy Note 10.1 geworfen haben, dürfte auch folgender Promo-Clip sein, der vor Kurzem im Netz aufgetaucht ist (Quelle):

 Link zum Video

Quelle Bilder

Quelle: androidspin

23 mal geteilt

34 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Was ist jetzt richtig ?? 1 GB oder 2 GB Ram ??? viele schreiben dass EU Version nur ein GB hat .

  • @Little Green Bot

    Jupp, ich würde Apple gar nicht mehr beliefern, aber vermutlich haben die Verträge und denken auch "Geld stinkt nicht"...

  •   15

    Scheint wirklich so zu sein, dass die besten Samsung-Displays z.Z. an Apple gehen. Ein Premium-Modell ist dieses Samsung-Tablet daher natürlich nicht, da stimme ich zu. Dass Samsung trotz des Patent-Streits mit Apple so agiert, ist mir schleierhaft.

  • @Martin Kretschmer

    Sorry, das stimmt nicht. In allem aus der Auflösung, sagt Samsung und Co. höher schneller weiter... Apple hat immer noch kein Quadcore, Dualcore kam erst mit den letzten Versionen....

  • Wird sicherlich teurer als das S3 und somit zu teuer für ein Tab.

    Die Telefonfunktion ist zwar neu, aber heutzutage hat doch eh jeder ein Handy und kann von dem telefonieren.
    Und kommt mir nun nicht mit, dass jemand ein Smartphone und 10" Tab kombinieren möchte und mit dem Ding auf der Straße rumrennt ;)

    Eine Wifi Version ohne Telefonfunktion wäre cool. Dann noch für unter 399€ und es wäre wohl meins :p

  • Die größe ist wie die vom ipad ideal, aber leider hat es nur halb so viel dpi wie mein note mit 5.3"...
    Leider verkaufen sie ihre besten displays nur an apple, statt sie auch mal in eigene geräte zu bauen.
    Oder sie wollen schon mal einen kaufgrund für den nachfolger! ;-)

  • und wieder hats apple geschafft allen glauben zu machen, dass höher schneller weiter muss, an stellen die eh nur noch minimale verbesserung erlauben.

    klar, könnt was besser sein aber ko-kritetium? never xD

  • Ein 10-Zöller von Samsung der mit der Auflösung des Nexus 7 daherkommt?? Sorry das ist lächerlich. Ich bin kein Apple-Fan, aber wenn Samsung traut in Zeiten von Retina-Display mit so einem Scheiß auf dem Markt zu kommen.. Sorry dann fehlen mir die Worte...

    Zumal das Teil garantiert nicht billig sein wird so 600 Euro aufwärts rechne ich schon...

    @Merlin P.
    Nein nicht jeder hat ein 32-Zoll-Billig-Schrott-Monitor zu Hause... Ich hab nur 23 Zoll.. reicht mir vollkommen.. Davon abgesehen wie Nahe sitzt du vor deinem Billig-32-Zöller?? Und wie nahe vor einem Tablet??

  • Also ich holle es mir auf jeden fall :) Die Auflösung ist für 10.1 zoll gut genug und die 2 GB werden sich auf jeden fall bemerkbar machen wenn man Fotos bearbeitet .

  • ich würde mir es holen aber nur wenn man endlich die handerkennung ausschalten kann sodass man wenn man mit dem stift schreibt den Handballen auch auflegen kann. das hat mich bei meinem galaxy nie schon genervt.

  •   15

    Full HD auf Tablets ist meiner Ansicht nach was für wenige Spezial-Anwendungen, wie Fotos. Bei Normal-Gebrauch ist das einfach nur Akku-Schändung.

    Zwei Dinge gefallen mir nicht, und die sind z.Z. ein generelles Problem von Samsung:

    - Samsung verweigert sich den Tegra-Chips, im Gegensatz zu Google
    - Samsung verwendet seit dem Apple-Streit Tablet-Gehäuse-Varianten, die hässlich sind (Lautsprecher-Ohren an der Front, und eine Kamera-Zierleiste hinten)

  • Ab 336 dpi mit 25cm Entfernung ist Schluss. Das menschliche Auge nimmt höhere Auflösungen nicht wahr.

  • Christian, das iPad hat eine Auflösung von weit mehr als FullHD, ist auch noch einen halben Zoll kleiner und da ist die Pixeldichte "gerade" mal 260ppi. Also wer redet von 360? Und den Unterschied zwischen dem iPad 2 und dem iPad 3 sieht man bei Texten sehr, SEHR stark und sonst generell auch überall. Also red nicht so einen Stuss, dass man solche Auflösungen nicht braucht. Kauf dir von mir aus ein 500€ Tablet mit 150ppi, aber ich würde das nicht in Kauf nehmen.

  • Was bringt denn eine FullHd Auflösung auf einem 10Zoll Tablet? Ab ca 360dpi ist sowieso Schluss mit dem Erkennen....schärfer sieht der Mensch nicht. Daher ist die Auflösung des IPads Schwachsinn.... saugt nur den Akku leer.

  • Die Auflösung ist definitiv eine Schwachstelle an dem sonst spitzen Tablet. Man muss sich mal überlegen, dass die gleiche Auflösung auch in 4,3-4,8 Zoll Smartphones steckt. Was hat man dann von dem größerem Bildschirm, wenn er genau so viele Pixel hat, als mein Smartphone?

    Ich denke, das Problem, welches die Tablet Hersteller haben, ist weniger LCDs zu produzieren mit FullHD Auflösung, sondern die deutlich stärkere Hintergrundbeleuchtung, welche durch die höhere Pixeldichte nötig wird. Dadurch wird das Tablet dicker und die Akkulaufzeit verringert sich. Ansonsten kommt sowas wie das Acer Iconia A700 raus, welches viel zu dunkel ist.

  • das einzig magere an den specs is meiner meinung nach die auflösung. schraubt samsung die noch etwas hoch wird das gerät vorbestellt

  • @raik & @Merlin:

    Natürlich hat es einem früher gereicht. Ganz früher waren die Menschen auch mit einem Schwarz-Weiß Röhrenfernseher zufrieden. Nur schreitet die Technik voran und somit steigen auch die Bedürfnisse bzw die Erwartungshaltung gegenüber 500€ Produkten. Und es ist erst recht etwas anderes, ob man 3 Meter von einem Fernseher weg sitzt oder ein Tablet 30 cm vor der Nase hat, auch wenn beide die gleiche Auflösung haben.

    @Johannes:

    So pauschal kann man das mit der 300-ppi-Regel auch nicht sagen. Das neue iPad und Macbook Pro haben nur Pixeldichten von 260 und 220, bieten aber eine überragende Schärfe. Ein Tablet hält man ein wenig weiter weg als ein Smartphone, ein Notebook nochmehr. Dadurch benötigt man keine Pixeldichte jenseits der 300. Bei Smartphones trifft das zu, bei Tablets nicht. Ich denke für Fernseher liegt der Wert schon bei 80 ppi, wobei man bei zB bei 50 Zoll immer noch die Vierfache Full HD Auflösung (3840x2160) bräuchte.

  • vielleicht irre ich mich ja aber nicht nur das des ding ausschaut wie ein ipad, benutzen die auch die schutzfolie, oder warum ist im 3. bild so ein durchsichtiger kreis links zu sehen. home button lässt grüßen :-)

  • PS: Auch früher, als "alle zufrieden waren" habe ich mir schon bessere Displayauflösungen gewünscht.

  • Es ist halt so, dass mein Galaxy Nexus und mein Galaxy Tab 10.1 die gleiche Auflösung haben. Das Nexus hat ein super scharfes Display. Wenn ich danach auf das Display des 10.1 schau sieht das ziemlich schlecht aus. Es kommt doch am Ende auf die Pixeldichte an, über 300 ppi sind super und scharf, alles darunter sieht nicht so toll aus. Also muss eine höhere Auflösung her, vor allem wenn die Konkurrenz das bereits umgesetzt hat.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!