Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 7 mal geteilt 41 Kommentare

Gear 2: Samsung zeigt zweite Smartwatch-Generation mit Tizen OS

Die Uhr wird in zwei Varianten angeboten, mit Kamera (Gear 2) und ohne Kamera (Gear 2 Neo). Beide Modelle sollen ab April in den Handel kommen, auf einen Preis hat sich Samsung noch nicht festgelegt. Weil die Kamera fehlt und der Rahmen außerdem aus Kunststoff besteht, kann man allerdings davon ausgehen, das die Gear 2 Neo günstiger verkauft wird als das Schwestermodell. 

Entertainment am Smartphone beim Joggen ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 1443
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 2240
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
Gear 2 black
Samsung Gear 2. Auf der Rückseite ist der Sensor für den Pulsmesser erkennbar. © Samsung/AndroidPIT

Die wichtigsten Veränderungen im Vergleich mit dem Vorgänger sind: ein neuer Sensor (Pulsmesser), ein neuer Funkstandard (IrLED, ermöglicht den Einsatz als Fernbedienung für ein TV), ein wasserdichtes Gehäuse (nach IP67) und ein neues Betriebssystem (Tizen OS statt Android). 

Hier handelt es sich um eine für die mobile Nutzung angepasste Version, die Samsung in seiner Pressemitteilung als "Tizen based wearable Platform" bezeichnet. Der Name lässt darauf schließen, dass dieses System künftig auch auf weiteren mobilen Geräten des Herstellers zum Einsatz kommen wird. Vom Start weg stehen bereits eine Menge Apps zur Verfügung, unter anderem Runtastic, Weather Channel, Expedia, eBay. Und natürlich sind auch Samsung-eigene Apps wie die Sprachsteuerung S Voice und ChatON mit dabei. 

Davon abgesehen handelt es sich bei der Gear 2 um ein dezentes Upgrade der ersten Smartwatch-Generation. Samsung hat weder das Display verbessert, noch den Speicher vergrößert, nur der Prozessor taktet jetzt schneller, mit 1 Gigahertz statt 800 Megahertz. Außerdem schafft es der Hersteller, die Uhr auf 10 Millimeter zu verschlanken. Der Vorgänger ist 11,1 Millimeter dick.

Obwohl Samsung am klotzigen Metallic-Design festhält, wirkt die Gear 2 deutlich eleganter. Dafür ist vor allem die Kamera verantwortlich, die nicht mehr das Armband ausbeult, sondern in den Metallkörper der Uhr integriert wurde.

galaxy gear 2 neo
Links die Gear 2 Neo (ohne Kamera), rechts die Gear 2. © Samsung

Hier noch mal alle technischen Details im Überblick: 

System Tizen OS
Display 1,63 Zoll, Super AMOLED, 320 x 320 Pixel
Prozessor 1 Gigahertz, Dual-Core
RAM 512 Megabyte
Interner Speicher 4 Gigabyte
Akku 300 mAh
Kamera 2 Megapixel mit Autofokus (Gear 2), keine Kamera (Gear 2 Neo)
Konnektivität Bluetooth 4.0 LE, IrLED
Abmessungen 36,9 x 58,4 x 10 Millimeter (Gear 2), 37,9 x 58,8 x 10 Millimeter (Gear 2 Neo)
Gewicht 68 Gramm (Gear 2), 55 Gramm (Gear 2 Neo)
Sensoren Beschleunigungssensor, Gyroskop, Pulsmesser
Besonderheiten wasserdicht nach IP67

Quelle: Samsung

Top-Kommentare der Community

  •   38
    Senior Valmano 23.02.2014

    Samsung sollte sich um sein überladenes und schlecht Programmiertes TouchWitz kümmern, anstatt die gescheiterte Gear die kein Mehrwert bietet und tausende sinnloser Smartphones auf den Markt zu werfen!

41 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Hallo zusammen. Habe nun seid zwei Wochen eine gear 2 neo und nichts funktioniert wirklich daran. Der Support sagt nur man arbeitet an den Problemen und wirklich Hilfe gibt es nicht. Und apps sind Mangelware und auch diese tun kaum ihren Dienst
    Ich 😩 verzweifel daran

  • Leo 25.02.2014 Link zum Kommentar

    Ich persönlich brauch das nicht. Immer mehr Sachen sprechen mit uns, die Zahnbürste, der Kühlschrank, Kaffeemaschine etc und jetzt (schon) die zweite Generation der Gear. Ich habe das Gefühl man verliert den Blick auf das Wesentliche.
    Dazu kann ich persönlich (!, muss man ja hier mittlerweile schreiben) nur sagen:
    "Es gibt schon so viel, und es wird immer mehr...und wir können alles kaufen! Aber am besten ist immer noch..." ;D

  • @Thomas schau mal wann ich geschrieben habe

  • Geleakte Bilder vom Samsung Tizen OS Smartphone findet man bereits im Netz. Auch wenn manche die Uhr für unnütz halten. Für App Entwickler ist die sehr interessant. Samsung scheint wirklich von Android zu Tizen zu wechseln. Ich vermute sogar dass das Galaxy S6 nächstes Jahr schon kein Android mehr haben wird. Die Entwickler die jetzt wechseln haben einen enormen Vorsprung.

    • Ich persönlich bin nicht gegen ein neues OS...aber einen "schlechten" Web Store wie bei Surface RT will ich nie wieder haben. Tizen OS ja > wenn die zB den PlayStore übernehmen/integrieren in das OS (wenn das überhaupt machbar ist)

  • Schade dass es nicht so eine Art "Hybrid Uhr" gibt, wo zum einen immer die Uhrzeit digital angezeigt wird (wie bei den konventionellen Uhren) und zum anderen das Display für Spielereien "separat" ist. So könnte man das Ding auch noch als Uhr nutzen, wenn der Display-Accu leer wäre. Kein Plan ob das techn. möglich ist, aber der schwache Accu ist halt der Punkt, der mich von einem Kauf abhält.

    • Das wäre eine tolle Idee. Einmal "Leistung" Uhr only und zum anderen "zuschaltbar" die App Features. Uhr only dann vielleicht 2 Wochen oder mehr Akku + Zusätze Kapazität wie gewohnt...

  •   16

    TizenOS? Oho, dann wird das sicher die Renaissance des WeTabs einleiten...

  • gehört zwar nicht hier her aber bei YouTube ist ein Video zu sehen vom S5 zumindest sieht man die Farben vom Gerät.ist vor 2 Stunden reingestellt worden und nur 13 Sekunden

    • das video gab es gestern schon und anhand der farbauswahl sieht man mal wieder,woher samsung ihre ideen haben

  •   26

    Ich dachte bie dem 2G setz samsung viel mehr auf design und hardware aber ich sehe überhaupt garkein mehr wert.
    Ich werde mal abwarten bis ich mir ein Smartwatch hole.
    Da sind noch einiges nachzuholen bei dem Hersteller.
    Ich hatte echt erhofft das Samsung bei seinem Gear 2 OLED dispays verbaut wo durch mann das ding etwas flexibler gestalten könnte.

  • @Andreas ich kann dir nur zustimmen.
    Ohne die Gear möchte ich nicht mehr aus den Haus gehen. Aber Neider findet man leider hier auch.

  • Bei einigen Kommentaren betreffend Sinn oder Unsinn einer Smartwatch frage ich mich warum überhaupt darauf geantwortet wird?!?
    Wer dieses Produkt für unnötig hält soll doch bitte wo anders trollen gehen. Wenn ich Opel kacke finde, schreibe ich doch auch nicht in deren Foren das Ford viel besser ist, oder?
    Ich persönlich bin ein Armbanduhren Liebhaber (keine teuren) und alleine aus dem Grund wollte ich schon die Gear haben > ich habe mit der Gear JEDE Uhr die es Weltweit gibt wenn ich das möchte (optisch mit Watch Styler) egal ob Rolex, Cartier, Bell&Ross oder auch Fossil oder Diesel inkl. Akku/Datum/BT Status etc. Macht unglaublich viel Spaß. Auch fällt das BT Headset weg im Auto...einfach das Gespräch via Gear annehmen und während der Fahrt mit beiden Händen am Lenkrad telefonieren bei guter Qualität und Lautstärke. Ganz nebenbei kann mich die Gear lautlos via Vibration wecken ohne meine Frau auch zu wecken ;)
    Damals war auch mein erster Gedanke:"Wer benötigt so was?" Wenn man(n) sich aber drauf einlässt und damit befasst, erkennt man schnell eine Vielzahl von Möglichkeiten.
    ...aber erstmal alles schlecht reden was einem "persönlich" nicht in den Kram passt...Schubladendenken bringt uns nicht weiter Leute. ;)

  • wenn tizen auf die Handys kommt bin ich weg von samsung !! ;)

  • Ich denke schon das sie ganz gut aussehen wird. Zumindest ist das mein erster Eindruck. Preis und Kompatibilität werden mit entscheidend sein.Gut das es immer mehr Anbieter gibt,so hat man mehr Auswahl.Allerdings sind sich die Konzepte noch zu ähnlich.Bin auch auf die Google und Huawei Uhr gespannt.Favorisiert ist im Moment noch Sony 2 und Pebble.Austauschbarer Akku wäre wünschenswert..... mehr als eine Fernbedienung Funktion jedenfalls.

  • ChatOn und S Voice. Gott sei Dank, wie kann man nur ohne leben...

  • @comyu

    touchwiz ist natürich nicht hässlich, er sagt dass auch nicht, er meint damit das touchwiz die leistung extrem ausbremst!!

  • Aaahh Tizen! wird zeit

  • Rein theoretisch hat sich ja nicht wirklich viel geändert. Leider sieht sie immernoch nicht gut aus :-(

    Ich bin eher mal auf Apple gespannt. Die können nämlich ihr Handwerk :)

Zeige alle Kommentare
7 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!