Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 4 mal geteilt 56 Kommentare

Galaxy A5 und A3: Pressebilder und Fotos aufgetaucht

Das Galaxy Alpha war der Auftakt einer neuen Samsung-Modellreihe, in der wir demnächst ein A3, A5 und A7 erwarten. Zu zweien davon gibt es anscheinend offizielles Pressematerial.

Ist Dir wichtig, dass dein Smartphone wasserdicht ist oder ist es Dir egal?

Wähle wasserdicht oder egal.

VS
  • 13608
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    wasserdicht
  • 9756
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
galaxy a5 press
Das Galaxy A5 im Presse-Rendering. / © Phone Arena

Aluminium ist das neue Plastik, zumindest bei Samsung. Das wurde am Galaxy Alpha und zuletzt am Galaxy Note 4 klar. Die ersten neuen Modelle der A-Serie, Galaxy A3, A5 und A7 stehen in den Startlöchern und wurden teils bereits bei der Zulassungsbehörde TENAA gesichtet. Nun ist Phone Arena an eine Reihe Bilder geraten, von denen einige eindeutig nach legitimen Pressebildern aussehen. 

Sie bestätigen, dass die A-Serie dem Galaxy Alpha folgen wird, zumindest insofern, als dass ein Aluminiumrahmen zum Einsatz kommt. Die markant geschwungenen Ränder an der Unterseite und den vier Ecken scheinen aber zu fehlen.

Technische Daten

  Galaxy A5 Galaxy A3
System Android 4.4.4 Android 4.4.4
Display 5 Zoll, AMOLED, 720 x 1.280 Pixel, 294 ppi 4,5 Zoll, AMOLED, 540 x 960 Pixel, 244 ppi
Prozessor Qualcomm Snapdragon 410, 1,2 GHz, Quad-Core Qualcomm Snapdragon 410, 1,2 GHz, Quad-Core
RAM 2 GB 1 GB
Interner Speicher 16 GB (erweiterbar per microSD bis 128 GB) 8 GB, vermutlich mit microSD-Slot
Akku 2.300 mAh Unbekannt
Kamera 13 MP (hinten), 5 MP (vorne) 8 MP (hinten), 5 MP (vorne)
Konnektivität LTE, WLAN, Bluetooth, USB 2.0 LTE, WLAN, Bluetooth, USB 2.0
Abmessungen 139,3 x 69,7 x 6,7 mm  130,1 x 65,5 x 6,9 mm
Gewicht 126 g 112 g
galaxy a5 allsides
Das Galaxy A5 im Presse-Rendering. / © Phone Arena
Galaxy A5 Galaxy Alpha Galaxy A3
Galaxy A5, Alpha und A3. / © Android México
Galaxy A5
Das Galaxy A5: schlicht, schlank, elegant. / © Android México

Quelle: Phone Arena, FCC

4 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Fabian W. 06.10.2014

    Und woran erinnert uns das? Richtig ein iphone 5 und ein galaxy s2 haben kinder gemacht...^^
    Nein jetzt mal im ernst das ist , wenn es denn so ist, nicht ok von samsung. ein s2 mit nem iphone zu vermischen... das sieht nicht neu aus, das sieht nicht aufregend aus... und bitte bitte biiiite hört endlich auf die kamera so abstehen zu lassen...

  • DiDaDo 06.10.2014

    Meine Güte, was soll denn dieses ständige Gejammer "Phone X sieht wie Phone Y aus"?
    Es ist doch völlig egal ob sich zwei Modelle in irgendeiner Art ähneln. Hauptsache es läuft! Habt ihr irgendeinen persönlichen Schaden daraus?

  • Mitsos V. 06.10.2014

    Totales Schwachsinn, wer behauptet man haette hier das iphine kopiert nur wegen dem alu rahmen. Das ist so absurd und ungültig als argument...

  •   26
    Diana L. 06.10.2014

    Weil das P7 ja so ein eigenständiges Design hat... "Xperia!" Wer hat das gesagt??

  • Dominik 06.10.2014

    Samsung Audi Edition 😝

56 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   26

    A5!

  • Größe super, aber Display könnte paar dpi mehr haben 😉

  • Samsung geht unter wen die so weiter machen !! s2-4 waren noch Handys alles andere bullshit finde ich :/

  • sieht gut aus - ich mags kantig. Hätte ich aktuell vor mir ein neues zu holen käme es zumindest vom Aspekt der Größe und Design in Frage.

  • Gemeinsamkeiten hin oder her. Am Ende werdet ihr es soweiso wieder in der Tasche haben. obwohl ich finde, dass es mehr dem Xperia Z ähnlich sieht, aber das liegt wohl daran, dass es keine Tasten und vier Ecken hat und einen Risen Bildschirm in der Mitte. Jetzt mal ehrlich. Wo führen uns diese Vergleiche denn hin?

  • Ist und bleibt hässlich ^^

  • Würde ich nicht Kaufen..das Note 4 ist mein Nächstes

  • Das a steht bestimmt für Awesome

  • einfach nur eine wahnsinnige verschwendung an Ressourcen was samsung da treibt.

    • Verstehe ich nicht. Wo genau wird was verschwendet bzw. mehr als andere Hersteller?

      • Samsung Electronics hat mehr Mitarbeiter als Apple, Google, Microsoft und Sony Electronics zusammen. 257.133 Mitarbeiter, davon 40.506 Programmierer. Mehr als doppelt so viele Programmierer wie Google (18.593) und mehr Programmierer als Apple's gesamtes Team (Software, Hardware, Forschung & Entwicklung, etc.) abzüglich der Verkaufsmitarbeiter (37.500).

        Für diesen gigantischen Umfang an Mitarbeitern bietet Samsung immer noch schlechte Software, Apps und Dienste an, da der Großteil der Mitarbeiter ständig damit beschäftigt ist, wieder neue Geräte auf den Markt zu werfen. Allein dieses Jahr sind wir bei 46 Smartphones und 27 Tablets.

        Ich denke, hier ist es durchaus legitim von Ressourcenverschwendung zu sprechen. Das ist keine Kritik an einem breiten Produktangebot, aber ob nun das 47. Smartphone von Samsung für die Konsumenten wirklich so wichtig und bereichernd bei der Produktsuche ist, wird man wohl mindestens anzweifeln können.

      • Quatsch. Von Ressourcenverschwendung kann man höchstens sprechen, wenn du seltene Erden etc. meinst. Der Personaleinsatz ist Sache von Samsung, ebenso die Zahl der Geräte. Ich gebe dir nur da recht, wo es darum geht: Ist es clever, eine Unzahl von Produkten auf einmal auf den Markt zu werfen? Nein, ist es nicht. Clever ist die Apple-Strategie: Begrenzter Gerätepark, maximaler Gewinn.

      • Ich zitiere ja nur ungern Wikipedia, aber eine Ressource muss nichts mit Rohstoffen zu tun haben.

        "Eine Ressource kann ein materielles oder immaterielles Gut sein. Meist werden darunter Betriebsmittel, Geldmittel, Boden, Rohstoffe, Energie oder Personen und (Arbeits-)Zeit verstanden [...]"

        Ressource kommt aus dem französischen und ist einfach ein (Hilfs-)Mittel. Jede ineffiziente Nutzung von Ressourcen, also auch von Arbeitszeit und Mitarbeitern, kann man als Ressourcenverschwendung bezeichnen. Daran ist nichts falsch.

      • Das stimmt allerdings!

  • Ich würde es kaufen, aber die Hardware ist so Müll - sieht nach 2012 aus

  •   30

    Sie werden ihre Käufer finden...nicht alle ( so wie wir ) sind informiert, nein sie kaufen sie weil sie gut aussehen, oder was weiss ich nicht..aber sie werden gehen, glaubt mir das

  • Schlechte Hardware also schon mal Uninteressant.

  • Ich dachte Kit Kat klappt mit 1 GB Ram nicht ?! Es wäre ja wohl zu wenig

    • Hm, komisch - ich dachte, KitKat benötigt eben weniger Arbeitsspeicher, oder? Und ich bin mir nicht sicher, ob Samsung wirklich die begehrteste Marke werden will. Eher versucht man doch, Mitbewerbern durch (mehr oder weniger gekonnte) Imitation das Wasser abzugraben (Alu = HTC etc...). Bin gespannt, ob das klappt.

    • Natürlich. Samsung hat doch ein paar Wochen nachdem sie der Weltheit gelaubhaft machen wollte, dass Kitkat nicht auf dem S3 läuft, zwei Einsteiger-Phones mit je 758MB und 1GB RAM auf den Markt geworfen. Mit Kitkat!

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!