Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 56 Kommentare

Gadget der Woche: Pressy, der kleine Extra-Button fürs Smartphone

In der Rubrik Gadget der Woche zeigen wir regelmäßig coole Gadgets - kleine technische Spielereien, die den Alltag erleichtern, besonders fortschrittlich sind oder einfach nur Spaß machen. Heute: Pressy, der frei konfigurierbare Extra-Button für das Smartphone. 

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
4637 Teilnehmer
pressy 2
Kleiner Button, große Wirkung: Pressy. / © AndroidPIT

Was ist Pressy? 

Pressy ist ein kleiner Button, den man in den Kopfhörerausgang des Smartphones steckt und der sich beliebig konfigurieren lässt. Durch unterschiedliche Kombinationen aus langem und kurzen Drücken lassen sich über den Knopf beliebige Apps auf dem Smartphone starten, außerdem kann man auch Funktionen aus Schnelleinstellungen direkt über Pressy ein- und ausschalten oder seine Musik kontrollieren. 

pressy 1
Wenn Pressy im Smartphone steckt, fällt er kaum auf. / © AndroidPIT

Wie funktioniert Pressy? 

Pressy funktioniert in Kombination mit der passenden App aus dem Play Store. Bei der ersten Einrichtung muss ein Google-Konto ausgewählt und ein Code eingegeben werden, alternativ kann man zum Pairing auch den QR-Code auf der Verpackung scannen. Ist der Button erkannt und mit dem Gerät verbunden, kann es auch schon losgehen. Ein Tutorial leitet durch die weitgehend selbsterklärende Einrichtung. Schritt für Schritt können für verschiedene Aktionen verschiedene Tipp-Muster festgelegt werden - ein kurzer Tipp startet dann zum Beispiel die Taschenlampe, zweimal kurz tippen startet die Kamera. Alle Befehle können aber individuell festgelegt und verändert werden. 

pressy 3
Ein kleiner Schlüsselanhänger ist im Liederumfang enthalten, die Gummihülle kann außerdem zum Beispiel am Kopfhörerkabel befestigt werden. / © AndroidPIT

Über das Einstellungsmenü kann man neben beliebigen Apps auch den Zugriff auf die Schnelleinstellungen für Pressy freigeben. So lassen sich auch Funktionen wie Bluetooth oder WLAN über Pressy steuern. Auch der Musikplayer kann mit Pressy-Befehlen kontrolliert werden. 

pressy 4
Pressy ist ein Winzling: So ein kleines Gadget der Woche hatten wir noch nie. / © AndroidPIT

Was ist daran so cool? 

Die Hardwaretasten bei Smartphones sterben langsam aus, selbst die kapazitiven Navigationstasten verschwinden langsam. Bei immer mehr Funktionen, die moderne Smartphones aber beherrschen, haben viele das Bedürfnis nach zusätzlichen Bedienelementen, um die Lieblingsfunktionen und Apps möglichst schnell zu erreichen. Pressy bietet hier eine einfache, dezente Lösung. Ein kleiner Stecker, der kaum auffällt und nicht stört, und der genau das ermöglicht: Schnellzugriff auf Lieblings-Features - einfach und unkompliziert. Pressy kann direkt beim Hersteller bestellt werden, ein Exemplar kostet derzeit 27 US-Dollar.

Quelle: Pressy

Top-Kommentare der Community

  • oZaka 30.06.2014

    Ihr habt doch schon 3 mal darüber berichtet... und sogar über den Klon von xiaomi, der nur ein Bruchteil davon kostet...

  • Heiko Flügge 30.06.2014

    Ist schon toll das der klon hier so gefeiert wird weil er nur ein paar Cent kostet. Da würde ich lieber in das original Investieren. Irgendwer hat da Arbeit rein gesteckt und sollte deswegen auch belohnt werden. Aber solange diese Pfennigfuchserei noch hochkunjunktur hat, haben es neue Erfindungen Schwert sich durchzusetzen. Schade eigentlich.

  • oZaka 30.06.2014

    Von mir soll das keine Kritik sein. nur ein Hinweis. bin nicht so der gehässige Typ... die Menschen bei AP machen ja überwiegend einen tollen job. und ich bin ja auch nicht umsonst jeden Tag hier ;-)

56 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Is schon alt... hab ich schon vor über 6 Monaten bestellt!


  • Schöne Idee


  • Sehr cool das dieser Artikel heiß diskutiert ist. Das zeigt mal: Nicht nur Samsung "HateArtikel" werden Platz 1 ;P.
    Sehr guter Artikel! Nur ich Bitte euch nicht zu oft über das gleiche zu schreiben :)


  • Ich habe meinen vor Monaten bestellt und gestern eine Versandbenachrichtigung bekommen... Bin sehr gespannt. Allerdings kann die App Quick klick eigentlich auch alles, was ich mir von pressy versprochen habe.


  • Und ich hab den originalen aus der Kickstarter Kampagne für 22$. Funktioniert super. Wusste garnicht das es auch Clone gibt!


  •   3

    .


  • Bestes Feature wurde überhaupt nicht erwähnt...kein Dreck mehr in der Buchse :-D


  • Sommerloch 😂


  • Ich habe meinen Stick am letzten Freitag (nach sehr, sehr langer Wartezeit) endlich bekommen. Die Verpackung ist durch 2 aufgedruckte QR-Codes gleichzeitig so etwas wie eine Registrierung. Der Stick hat einen kleinen Gummiköcher und kann damit am Schlüsselbund getragen werde. Leider ist es mir bisher nicht gelungen, stabile Abläufe zu kreieren (HTC one M7). Ich habe inzwischen die Lust verloren und den Stick beiseite gelegt. Sollten sich die Entwickler weiterhin um ihre APP kümmern und Updates veröffentlichen, versuche ich es noch einmal. Erst einmal bin ich enttäuscht.


  • Mein Pressy ist vor zwei Tagen gekommen und ist super!
    Damit kann ich auch beliebige Tasker Tasks ausführen (AutomateIt wird auch interstützt).
    Klar ist das nicht billig. Aber die Idee ist super.
    Im einer Hülle stört der auch gar nicht und sieht noch gut aus!


  • Der Motomaker ist endlich in Deutschland angekommen! Aber wahrscheinlich ist das Moto X nur mit einem Vertrag erhältlich!

    Daumenrunter ftw


  • Insgesamt kostet es 24,09€, hatte mit einen im April bestellt und wird die Woche noch kommen, bin mal gespannt wie er sich macht.


    • Das sind ja TOP-Lieferzeiten!! Erinnert mich an meinen georderten NFC-Ring im Mai, der bis heute immer noch nicht da ist....


      • Hatten Lieferschwierigkeiten aber man kann nicht wirklich meckern, der Support hat bis dato geklappt also kam eine Mail das es länger dauert und Ende Mai sein sollte und sich dies dann weiter bis Juni verschoben hatte.Gab Rechtsstreit mir Xiaomi wegen Copyrights usw.


  • Das erinnert mich an den frei belegbaren Mediabutton (oberhalb der Kamerataste) rechts am Sony p1i, Baujahr 2006. Apple hat die schöne Welt der Bedienelemente seither kaputt gemacht. Nun muss das Rad wieder neu erfunden werden

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!