Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 33 mal geteilt 18 Kommentare

Gadget der Woche: Parrot MiniDrone Jumping Sumo, der ferngesteuerte Mini-Roboter

In der Rubrik Gadget der Woche zeigen wir regelmäßig coole Gadgets - kleine technische Spielereien, die den Alltag erleichtern, besonders fortschrittlich sind oder einfach nur Spaß machen. Heute: Springender Fahrspaß mit Webcam aus dem Hause Parrot. Der Drohnen-Experte stellt einen günstigen Ableger seiner Drohnen-Familie vor. Jumping Sumo springt auf Tische und bespaßt Euch.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
4544 Teilnehmer
parrot minidrone jumping sumo teaser
Springt auf Befehl auf den Esstisch: Der Parrot Jumping Sumo sorgt für Unterhaltung. / © ANDROIDPIT

Was ist Parrot Jumping Sumo?

Eine Webcam, ein WLAN-Modul und eine intelligente Steuerungselektronik mit Dreh- und Lagesinn auf zwei Rädern ergeben einen Jumping Sumo. Die fahrende Drohne kann auch Hürden auf ihrem Weg überwinden, da sie eine Spannfeder eingebaut hat, die sie knapp einen Meter hoch springen lässt. Das sieht dann in etwa so aus:


Link zum Video

Wie funktioniert der Jumping Sumo?

Bevor Ihr den Jumping Sumo zum ersten Mal einschaltet, solltet Ihr Euch die App FreeFlight 3 von Parrot installieren. Anschließend verbindet Ihr Euch mit dem WLAN-Hotspot der Drohne. Die installierte App gibt Euch mehrere Möglichkeiten. Fahren, Springen oder Hindernisse aus dem Weg treten: alles kein Problem. In etlichen Video-Tutorials hat Parrot Beispiele bereitgestellt, wie man Zuhause mit dem Jumping Sumo Unheil anrichten kann. Mit der App lassen sich auch Bewegungsabläufe einspeichern, die der Sumo nacheinander abarbeiten soll.

FreeFlight Pro Install on Google Play
parrot minidrone jumping sumo front
Ich schau dir in die Augen, Kleines! / © ANDROIDPIT
parrot minidrone jumping sumo side
Die Achsen lassen sich auch elektrisch verbreitern, wenn es nötig wird. / © ANDROIDPIT

Die Webcam hat, anders als bei den Flugdrohnen, keinen integrierten Speicher, sodass man Video-Aufzeichnungen nur auf dem per WLAN verbundenen Smartphone oder Tablet anfertigen kann. Die Qualität beträgt dabei höchstens 640 x 480 Pixel bei 15 Bildern pro Sekunde; also ebenfalls im Einstiger-Bereich. Die Laufzeit ist mit 20 Minuten bei 90 Minuten Aufladezeit auch ein starker Spaßbegrenzer (der Akku lässt sich allerdings schnell austauschen). Und im Außenbereich zeigt sich der Jumping Sumo empfindlich gegen Staub und Nässe, sodass er eigentlich nur der kurzen Unterhaltung in den heimischen vier Wänden dient – darin allerdings sehr gut ist.

parrot minidrone jumping sumo back
Der Akku (schwarz, im Gehäusedeckel) lässt sich leicht auswechseln, wenn man mehr als nur zwanzig Minuten fahren möchte. / © ANDROIDPIT

Begeistert von der kleinen Drohne? Den Jumping Sumo gibt es in drei Farben für je 159 Euro bei Amazon. Vielleicht sagen Euch auch unsere anderen Gadget-Tipps zu.

33 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  •   9
    Yanick S 11.11.2014

    Nein, vollkommen recht hat er!

  • Lefty 11.11.2014

    Darauf hat die Welt gewartet. noch mehr Elektronikschrott, der nach zwei mal benutzen in die Ecke fliegt und für das, was er machen soll noch nicht mal ausreichend konstruiert ist.
    Hätte noch ne Modellbahn abzugeben. wenn ihr da ne Webcam draufschnallt erscheint ihr auch irgendwann in dieser Rubrik.

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Hallo Simeon S.
    Du irrst gewaltig! Probleme haben die, die solch vollkommen unnötigen Elektronikschrott wichtig nehmen.Weil sie jeden Sinn für das, was Bedeutung hat im Leben, was gut und richtig, bedeutungslos oder wichtig ist, verloren haben. Wie es scheint, gehörst Du dazu.


    •   18

      Und scheinbar siehst du deine Weltanschauung als absolutes Non-Plus-Ultra, dass jedem aufgezwungen werden muss. Nennt man Faschismus du Hohlkopfdübel (Würde ja gern aber darf hier niemanden beleidigen xD)

      Ansonsten nen nettes Spielzeug. Hätte ich das Geld dazu, wäre es schon meins. Vor allem mit den Ersatz-Akkus nen cooles Katzenspielzeug :D


      • manno, nun halt mal den Ball schön flach.
        Das hat mit Weltanschauung und Faschismus nun aber auch gar nichts zu tun.(schau mal die Begriffe bei Wiki nach)
        Ansonsten gilt auch hier das schöne alte Sprichwort: "betroffene Hunde bellen".
        Für Dich zum besseren Verständnis übersetzt:
        Die , die es betrifft, regen sich am meisten auf


      •   18

        Ja, muss mich entschuldigen. Ging ziemlich mit mir durch und war schlecht drauf xD. Allerdings liege ich nicht so falsch. Wenn du die erwähnte Quelle auf die Faschismustheorie untersuchst, wirst du das auch feststellen. Schließlich stellst du deine Meinung über die eines Anderen und bezeichnest ihn als ... finde das Wort nicht aber sozial degeneriert passt glaube ich ganz gut? Somit stellst du dich über Ihn und er ist in deinen Augen weniger wert. Ergo - Übermensch / Untermensch. Natürlich kann man das nicht tatsächlich von den Nationalsozialisten, Sowjets und Juden übertragen aber die Ideologie ist interessanterweise nahe dran... xD
        (Man red ich wieder n Stuß, muss das aber üben also sorry xD)


  • Auch wenn sie teuer ist, ich finde im Video sieht das richtig cool aus. Man müsste sie nur über das Internet steuern können.


  • Wen man voriges Geld hat, wiso nicht....?!


  • nichts mehr mit musik ! sehr gut ;)


  • Der unnötigste scheiß
    Ever


  •   8

    zu teuer zu kurze Akkulaufzeit zu un robust, diese Drohnen waren noch nie was für mich


  • Für mich zwar sinnlos und zu teuer für ein bisschen spielen aber meine Güte. Jedem das seine. Dafür würden sich andere vielleicht keine Glühbirnen für 200 Euro kaufen (Philips Hue Starter Kit) und andere haben Spaß daran. So wie ich :3
    Aber im allgemeinen ist es immer als Fortschritt der Technik zu betrachten, ist doch toll ^_^ Egal ob man es braucht oder nicht. Kann mir aber vorstellen das man damit super coole Videos drehen kann.


  • Es ist etwas cooles und einige finden es toll. Sicherlich nicht lustig aber manchen kann es spaß machen.
    Und es geht auch um Gadgets die man mit dem Handy verbinden kann.


  • Lustig, habe ich erst gestern im Apple Store gesehen und heute stellt ihr das Ding vor :)


  • Darauf hat die Welt gewartet. noch mehr Elektronikschrott, der nach zwei mal benutzen in die Ecke fliegt und für das, was er machen soll noch nicht mal ausreichend konstruiert ist.
    Hätte noch ne Modellbahn abzugeben. wenn ihr da ne Webcam draufschnallt erscheint ihr auch irgendwann in dieser Rubrik.


  • Für das was er kann zu teuer. Ansonsten nettes Spielzeug.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!