Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 6 mal geteilt 29 Kommentare

Gadget der Woche: hi-Call, die Handschuhe mit dem Fingertelefon

In der Rubrik Gadget der Woche zeigen wir Euch jeden Montag coole Gadgets - kleine technische Spielereien, die den Alltag erleichtern oder einfach nur Spaß machen. Heute: hi-Call, die Smartphone-Handschuhe mit leitfähigen Fingerkuppen und Bluetooth-Telefon in den Fingern. 

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 11009
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 5130
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme
hi call teaser
Mit den Handschuhen hi-Call könnt Ihr mit den Fingern telefonieren. / © AndroidPIT

Was ist hi-Call? 

Die Handschuhe "hi-Call" vom Hersteller hi-Fun denken das Prinzip der inzwischen weitverbreiteten Smartphone-Handschuhe konsequent weiter. Die Fingerkuppen von Daumen und Zeigefinger sind leitfähig und ermöglichen so die Touchscreen-Bedienung mit Handschuhen. Im Daumen und im kleinen Finger der linken Hand sind aber zusätzlich ein Telefonlautsprecher sowie ein Mikrofon eingebaut. Über eine Bluetooth-Verbindung mit dem Smartphone kann man so auch telefonieren, ohne das Smartphone aus der Tasche zu nehmen. 

hi call 2
Per Bluetooth wird die Verbindung zum Smartphone hergestellt. / © AndroidPIT

Wie funktioniert hi-Call?

Die Touchscreen-Bedienung mit hi-Call funktioniert wie bei jedem anderen Smartphone-Handschuh auch und wird durch leitfähiges Material in den Fingerkuppen von Daumen und Zeigefinger ermöglicht. Das Telefonmodul verbindet sich per Bluetooth mit dem Smartphone, so wie man es zum Beispiel von Bluetooth-Headsets kennt. Das Mikrofon steckt im kleinen Finger, der Lautsprecher ist im Daumen - zum Telefonieren muss man also die bekannte Telefongeste mit den Fingern machen. 

Im Handgelenkbündchen des linken Handschuhs ist ein Empfänger- und Bedienmodul verbaut, dessen Akku mittels Micro-USB-Kabel aufgeladen werden kann - die Gesprächszeit beträgt laut Hersteller bis zu zwölf Stunden. Eine LED-Lampe in der Mitte leuchtet je nach Situation Blau oder Rot, unter dem eingestickten grünen Kreis ist die Multifunktionstaste zum Annehmen, Ablehnen und Beenden von Anrufen, unter dem roten X ist die Power-Taste zum Ein- und Ausschalten. Außerdem könnt Ihr über die Multifunktiostaste zuletzt gewählte Nummern direkt anrufen und die Sprachsuche und Sprachbefehle auf dem Smartphone aktivieren - jedoch nur, wenn dies auch vom Smartphoine unterstützt wird. 

hi call 1
Zwei Tasten und eine LED in der Mitte: Die Bedienelemente der hi-Call-Handschuhe. / © AndroidPIT 

Was ist daran so cool?

Mit Smartphone-Handschuhen kann man inzwischen keinen Hund mehr hinter dem Ofen hervorlocken, doch mit den hi-Call-Handschuhen hat der Hersteller hi-Fun das Prinzip auf augenzwinkernde Weise weitergedacht. Handschuhe, mit denen man mit dem Daumen und kleinen Finger telefonieren kann - was erst mal nach einer Schnapsidee klingt, hat hi-Fun einfach umgesetzt. Das Beste ist: Es funktioniert wirklich! Auch wenn die Empfangs- und Sprchqualität nicht die beste ist (immerhin spricht man durch eine Lage Stoff), sind die Handschuhe alltagstauglich und fallen mit ihrer schwarz-grauen Zurückhaltung auch nicht unnötig auf, wenn man gerade nicht telefoniert. Die Handschuhe können direkt beim Hersteller bestellt werden, ein Paar kostet derzeit 49,99 Euro.

Quelle: hi-Fun

29 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • haha ich stell mir grad vor.. ich würde einen sehen der jetzt mit einen Handschuh genau so wie im Bild telefoniert.. würdet ihr such nicht denken was er/sie für makken hatt?? xD

  • *geile Scheisse

  • Lol, dass ist so ne geile Schüsse dass ich mir das glatt hole... ^^ Möchte mal sehen, wie die Leute da gucken. :-D

  • so ein quatsch :D

    haben die erfinder "die bekannte telefongeste" etwas länger ausprobiert?

    wenn ich so telefonieren müsste, würden mir nach 5 minuten die finger verkrampfen!
    "hörer" in dem mittelfinger und "micro" in den handballen wäre besser. so würde auch gleichzeitig ein schallschutz gegen umweltgeräusche entstehen.

    na dann doch lieber ein gescheites BT headset. ich benutze schon seit paar jahren eins und hab dann sogar beide hände frei, sommer wie winter.

  • Tim 03.12.2013 Link zum Kommentar

    ich find die idee, lustig, halt ein scherzartikel, der durchaus brauchbar ist, an sonnigen wintertagen...

    und ich mussta auch an gadget denken

    aaber 49€ sind mir zu viel.

    handschuhe kosten paar euro, die technik die da drin ist ebenfalls, bei 25€ würde ich sie mir kaufen!!! einfach nur, um die leute zu verarschen!!!
    per sprachsteuerung dann in dein finger quatschen und los jehts.
    ha ich weiss jetzt... als zaubertrick anwenden, ich wette mit dir, ich kann dich mit meinen finger anrufen um 10€..... hahahaha

  • adi 03.12.2013 Link zum Kommentar

    ist doch eigentlich voll ne coole Idee

    und irgendwo muss die Innovation doch weiter gehen

    und nen Handschuh ans Ohr halten find ich jetzt nicht so schlimm

  • Hm, das macht sie dann wieder unbrauchbar....

  • Bin ich der einzige, der hier sofort an Inspektor Gadget gedacht hat?

    Abgesehen abgesehen davon finde ich die Idee ziemlich lustig wenn auch etwas unausgereift.

  • Sowas finde ich einfach nur geil! Und 49€.....Ich glaube da werde ich schwach!!

  • Zumindest sieht es für die Passanten so aus...

  • Nach dem ersten Telefonat geht's ab in die Klappse :-D

  • wasserdicht? wenigstens ein bisschen? nicht das man gleich beim ersten regenfall die dinger inne tonne kloppen muss

    • Guter Einwand!
      Da es Handschuhe für den Winter sind sollten sie doch hoffentlich ein wenig Schnee verkraften können.

      Ansonsten finde ich das einfach genial. Bitte noch ein Schritt weiter gehen und das Mic sowie den Lautsprecher unter die Haut transplantieren. In ein paar Jahren geht es dann ab wie in Metal Gear Solid. Finger ans Ohr und los geht das Gespräch :p

    • Tja, das ist leider ein Problem - wasserdicht sind die Handschuhe nämlich nicht, somit auch nicht waschabr. Und bei einer Schneeballschlacht sollte man sie wohl vorher ausziehen... *brrrrrr*

  • hahaha, pronto pronto hier salvatore, ich glaub die halten mich in der bahn alle für total bekloppt mit dem ding

  • ich liebe so ein Schnickschnack einfach

  • boah coooooool
    so was ist einfach nur der hamma

  • Hab schon überlegt mir die Dinger zuzulegen :-D bin mir da nicht zu schade für. Und wen bitte interessiert es, was andere da denken?

  •   14

    Die Handschuhe sind das ideale Weihnachtsgeschenk
    für jemanden den man nicht leiden kann...

  • Hätte da ein bisschen bammel das die Leute denken ich hätte enn mords Lattenschuss :-)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!