Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 50 Kommentare

LG G2 Mini mit 4,7-Zoll-Display: Mini-Phone, Maxi-Absurdität!

Wir haben uns ja schon oft gefragt, ob ein Formfaktor von 4,3 bis 4,5 Zoll bei den Minis von Samsung, HTC und Co. das Attribut “mini” tatsächlich verdienen. Unsere Antwort war in der Regel: nein! Doch LG setzt dem nun die Krone auf. Zeit, sich aufzuregen!

Auf welchen Speicher achtest Du mehr beim Smartphone-Kauf?

Wähle RAM oder Festspeicher.

VS
  • 4547
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    RAM
  • 3869
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Festspeicher
mini me g2
Die AndroidPIT-eigene Version von Dr. Evil und Mini-Me. / © AndroidPIT

Mir ist schon klar, die Zeiten ändern sich, Größenstandards entwickeln sich. Auf dem, was heute mit seinen fünf Zoll als Standard-Smartphone gilt, hätten wir vor drei bis vier Jahren noch Wintersport getrieben. Aber 4,7 Zoll, die offiziell angekündigte Größe des LG G2 Mini, sind des Zusatzes “mini” nicht würdig, ganz egal wie man es dreht. Das war die Standardgröße des Jahres 2012, teils noch 2013. Das aktuelle HTC-Flaggschiff, das One, fällt in die Kategorie 4,7 Zoll. Und nun ist das plötzlich “mini”? Wie rechtfertigt man diesen merkwürdigen Sprung?

Ein kurzes (buchstäblich!) Vergleichsbeispiel: Ihr alle kennt Austin Powers, richtig? Dr. Evil ist 1,73 Meter groß, sein Klon Mini-Me, die Personifikation des Mini-Begriffs, misst 81 Zentimeter (46 Prozent seines großen Ebenbildes). Wenn wir das Verhältnis der beiden G2s auf Mini-Me und Dr. Evil übertragen, dann wäre Mini-Me 1,55 Meter groß - nicht gerade ein Hühne aber noch oberhalb dessen, was wir als kleinwüchsig, geschweige denn “mini” bezeichnen würden.

lg g2 mini g2 vergleich mwc
Mini links, Original rechts: So viel zum Thema "mini"... / © LG

Die einzigen echten Minis kommen von Apple

Zugegeben, das G2 hat mit seinen 5,2 Zoll einen ungewöhnlich großen Bildschirm, deutlich größer als die Konkurrenz, weshalb sich der Basiswert an dem sich “mini” und “maxi” orientieren, verschiebt. Das ändert aber wenig daran, dass die Entscheidung in der Größenpolitik lachhaft ist, denn menschliche Hände wachsen nicht um 0,3 Zoll pro Jahr.

Warum überhaupt traut sich niemand an die vier Zoll heran? Apple hat bewiesen, dass es für diesen Formfaktor Millionen treuer Käufer gibt. Ist es möglich, dass sich kein Android-Hersteller traut, Apple auf dessen eigenem Terrain herauszufordern? Auffällig ist es schon, dass die 4-Zoll-Nische dem Kultkonzern aus Kalifornien völlig widerstandslos überlassen wurde. Dabei wäre das noch eher der Bereich, in den man mit gutem Gewissen ein Mini-Modell platzieren könnte.

Aber sei’s drum, wir Smartphone-Nutzer mit kleinen Händen werden uns dann wohl einfach an die Blessuren an unseren Egos gewöhnen müssen, wenn wir nun nicht mal mehr “Mini-Smartphones” ohne Probleme bedienen können. Danke, LG.

50 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Habe das Wallpaper gerade von Stephan Serowy per E-Mail bekommen! Wer das Wallpaper benötigt einfach unter diesem Link runterladen ;-) https://app.box.com/s/a7t2x2ztno6m7im5z59k (falls Link nicht geht einfach Nachricht schreiben und ich schick es euch gerne per E-Mail ;-)


  • Wie heißt den das Wallpaper mit der Sonnen?? Würde es auch gerne haben!


  •   30

    Wie heißt das Wallpaper mit der Sonne?


  • sapermoscht heinandzack, jetzt nennt man 4.7 Zoll schon mini! heieiei des gibts doch net. nonen jav qifsha krjtve, hajdi kejt hanja gimit karin. prrrrcc


  • Die Bezeichnung "Mini" ist absolut unangebracht. "Mini" suggeriert eine Miniaturisierung des Originals, was wiederrum lediglich eine Skalierung im Sinne der Größe unter Beibehaltung der Funktion und Form impliziert. Das LG ist aber in fast allen Belangen dem Original deutlich unterlegen. Allein die Displayauflösung (960 x 540 Pixel (qHD)) ist bereits absurd.


    • Ob es absurd ist, entscheidet der Preis. Nicht jeder braucht und will eine so hohe Auflösung. Und was interessiert ein Unternehmen, ob der Name Mini angebracht ist oder nicht?! Sie könnten es auch LG G2 Hokuspokus nennen, auch wenn man damit überhaupt nicht zaubern kann.


  • 4.7 Zoll als Mini zu bezeichnen ist doch legitim! Es ist ja die Miniatur eines grösseren Phones! Ich habe auch nicht an klein gedacht als ich die Bezeichnung gelesen habe! 4 Zoll will doch auch fast niemand mehr haben! Gab es da nicht auch mal eine Umfrage zu den beliebtesten Grössen hier?


  • Mein N5 hat für meine Pranken die ideale Größe. Ich musste in der Firma mal ein paar iPhones konfigurieren, und die Dinger sind ja schon winzig. Da kommt keine Freude auf beim Surfen oder Spielen. Ich denke, 4,5 bis 4,7 wird sich als Standard etablieren. Ein Note 3 ist mir persönlich zu groß, da ich mein Handy immer in der Hosentasche mit mir herumtrage. Wenn ich ein großes Display haben möchte, dann nehme ich mein Note8 zur Hand. Ich würde ein 4,7 DIsplay aber auch nicht als Mini bezeichnen.


  • Mit ein bisschen Übung kann ich inzwischen eigentlich schon mein Note 3 einhändig, ohne irgendwelchen Zusatzfunktionen, bedienen...


    •   32

      Mit Übung. Naja komfortabel ist einhändig jenseits 4.5 Zoll bestimmt nicht. Für den Stift brauchst dann eh die zweite Hand.
      Und Samsung verändert das Design von Android "Einstellungen". Da musst ganz links auf den Sensorbutton. Bei Vanilla sind die drei Punkte links am Bildschirmrand.
      Es geht mehr darum ob man bereit ist einen Backstein rumzuschleppen oder nicht. Das große Displays Spass machen steht ausser Frage.


  •   32

    Ob die Bezeichnung Mini passend ist ?
    Hmm.. ich denke letztendlich gehts nur darum, ob man mit dem jeweiligen Gesamtpaket zufrieden ist.
    Ausser Sony compact fahren für mich alle da ins leere.
    Aber warten wir mal ab was alles so kommt. Sony compact ist pouplär unter bestimmten Kunden. Mal sehen ob es die anderen Hersteller bemerken.

    Ich selber nutze mein n5 (5Zoll) sehr gern. Es passt genau in die Hülle des n4 mit 4,7 Zoll.
    Im Sommer nervt mich das rumzuschleppen.
    Aber hier ist wirklich Schluss für mich. Also Außenmaße des n5.


  • 4.7 Zoll ist echt top e975 einfach nur Klasse


  •   6

    Als Besitzer eines Note 3 finde ich selbst die 4,7 Zoll nur Mittelmaß, aber Geräte mit dem Anhang "Mini" sollten sich auch maximal im Bereich der 4-Zoll-Displays bewegen


  • Ist schon wieder Saure Gurken Zeit


  • Viele IPhone nutzer wünschen sich nichts mehr, als ein größeres Display ;)

    (Aber lieber ein kleines display dafür ein "tollen" Apfel)

    Gesendet von meinem G2 (welches von?der größe her für die Hand eines jungen Mannes bestens geignet ist)


  • Nun ja - Apple hat aber auch viele Kunden verloren, weil sie so mikrobische Telefone bauen. Ich kenne viele, die davon gewechselt haben.


  • @Michael P. +1
    @Sascha B. 40€ + 1 Punkt ;)


  • Da kommt man ja selbst mit einen N4 besser, es is schneller und genauso groß :D


  • Ich würde mir nichtmehr freiwillig die Augen kaputtmachen.


  • Also wenn der Tegra4i verwendet wird kann von schwacher HW ja wohl nicht die Rede sein.Auch stimmt es nicht das 4 Zoll Geräte nicht angeboten werden oder dem IPhone diese Größe kampflos überlassen wird.Der Großteil will keine 4Zoll mehr und wie eine Umfrage bei iPhone-Kunden ergeben hat wollen die auch größere Display. Daher wird Apple wohl auf 4.7 Zoll gehen.Es ist also genau genommen umgekehrt.4Zoll wird auf mittlerer Sicht ein Nischen-Produkt werden.Für alle die halt nur eine Hand dafür zu Verfügung stellen wollen....weshalb, warum auch immer.Es gibt da genug Szenarien die diese Größe rechtfertigen. Da der Begriff-Mini-nicht auf einen Wert festgelegt ist ,hat sich jeder Kommentar dazu für mich erledigt.Denn dann könnte man sich auch über wärme, kälte,hoch,tief usw Pseudo-Diskussionen führen die genauso wenig Ziel führend sind wie diese hier.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!