[Android, OSM] Welche Offline-Navigation könnt ihr empfehlen?

  • Antworten:19
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 7

01.07.2019, 17:53:26 via Website

Ich benutze seit einiger Zeit HERE WeGo von unseren lieben PKW-Herstellern, was fürs Autorouting auch gar nicht mal schlecht ist, wollte mir aber auch mal einige OSM-Navis näher anschauen. Im OSM Bereich gibt es viel Auswahl, z.B.: Maps.Me, NavMii, MapFactor, OsmAnd, Moovit, Karta GPS, Magic Earth usw...

Idealerweise ist es kostenlos oder zumindest günstig. Ich bin hauptsächlich in Deutschland und Polen unterwegs. Wohne in Hamburg. Hauptsächlich Autorouting, aber es wäre ganz schön, wenn es auch gut fürs Wandern und Radeln zu gebrauchen ist (da ist Here WeGo nämlich nicht so toll :(). Was wichtig ist: gescheites Fahrspurrouting und Fahrspuranzeige bei Kreuzungen, Einfädelungen, Ausfahren usw... Des Weiteren wünsche ich mir Verkehrsmeldungen (Live Tracking) und "Voice Guidance".... das Interface sollte nach Möglichkeit halbwegs übersichtlich und einfach zu bedienen sein... :)

Offline-Navi und Offline-Karten sind eine Voraussetzung. (Sprich, keine Umgehungs-Tricks wie bei Google-Maps, sondern originär eingebauter Offline-Modus)

en.wikipedia.org/wiki/Comparison_of_satellite_navigation_software

Was könnt ihr empfehlen?

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 17.180

01.07.2019, 18:02:25 via Website

Magic Earth
Enthält keine Tracker. Das gilt nur noch für OSMand aus F-Droid, aber OSMand ist mir für Strecken über 200 km zu lahm bei der Routenberechnung.

Magic Earth unterstützt Auto, Fußgänger und Radfahrer.

Karten sind offline.

Ansagen sind deutlich.

Fahrspuranzeige bin ich überfragt. Das habe ich ewig nicht mehr gebraucht.

— geändert am 01.07.2019, 18:06:09

Grüße
Aries

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 370

01.07.2019, 19:22:13 via Website

Muss es unbedingt umsonst sein? Navigon hatte mal eine gute App, scheint es leider nicht mehr zu geben.

Zum Wandern und Radln vielleicht eine App von Falk (aber das Original, nicht die Nachbauten die den Namen bzw. die Marke "Falk" missbrauchen). Aber vielleicht wäre fürs Radl ein Radl-Navi besser, das wäre auch Wasserfest und hat spezielle Rad-Wander-Karten.

Öffne Dein Herz und Du wirst die Welt sehen, öffne Deinen Geist und Du wirst sie verstehen.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.314

01.07.2019, 19:26:32 via Website

Nutze MagicEarth seit 1J (davor MapFactor):
+ Relativ schlank und batteriefreundlich
+ Entwickler reagieren schnell auf BugReports und Featurewünsche
+ einfache Oberfläche , wenig Einstellungen, auch gut für Ab&AnGebrauch
+ brauchbar auch für Rad und zu Fuß (allerdings sind die OSM-Karten je nach Ort mal prima, mal zum Wandern ungeeignet)
+ Fahrspurassistent ok
/ bei dicht aufeinanderfolgenden Knoten muß man zT Karte und Anweisungen kreativ deuten
/ Sperrungen und Staus werden einbezogen (mobDaten erforderlich), sind zT aber falsch oder veraltet (GMaps gegenchecken)
- keine alternativen Kaufkarten

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7

01.07.2019, 23:14:31 via Website

René H.

Muss es unbedingt umsonst sein?

Nicht unbedingt. Günstig darf es sein ;)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7

01.07.2019, 23:15:20 via Website

In allen Foren sind sie von Magic Earth begeistert... ^^

Wird vielleicht doch Zeit es mal anzuprobieren...

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 17.180

01.07.2019, 23:39:56 via Website

Alleine aus Privatsphäregründen kannst Du im Vergleich zu Magic Earth fast alle Navi-Apps vergessen. Und es arbeitet auch noch gut. Ich bin von Navigon über Scout bei Magic Earth gelandet.

Grüße
Aries

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 609

02.07.2019, 11:03:09 via App

Kann da Aries zustimmen, Magic Earth hat alles geforderte, wenn man mal die Ansagen verstanden hat, was gemeint ist. Warum ich teilweise immer noch Google Maps nutze/n muss... ME lotst dich gerade hier in Frankfurt Main präzise in den nächsten Stau bzw. führt dich 3x um das Zentrum bevor du dann mal langsam Richtung Heimat kommst. Habe es ein paar mal probiert, ist hier leider unbrauchbar. Aktuelles Verkehrsgeschehen ist n. b. nicht so gegeben. Auf Langstrecke ist es ok, wenn man parallel das Radio auf Staufunk laufen hat.

LG,
Kai

Kai, byteverschmiert - aber glücklich !

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 17.180

02.07.2019, 11:22:24 via Website

Mich hat Magic Earth bisher nicht schlechter geleitet als Navigon. Das kannte beispielsweise auch keine Baustellen. Allerdings bin ich niemand, der links abbiegt, nur weil das Navi das sagt. Ich lese trotzdem noch die Beschilderung. Dann berechnet Magic Earth die Route neu und gut ist.

Grüße
Aries

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.782

02.07.2019, 11:27:16 via Website

Kurze Zwischenfrage: erlaubt Magic Earth Zwischenstopps auf einer Route?

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.782

02.07.2019, 12:02:31 via Website

Wählt man die Zwischenstopps dann aus der Karte aus? Also z. B. wenn ich zwischen Hamburg und Lübeck über Bad Segeberg, Scharbeutz fahren möchte/muss.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 17.180

02.07.2019, 13:35:28 via Website

Nein, man wählt als Text.
Vielleicht geht es auch über die Karte, habe ich nie ausprobiert.

Grüße
Aries

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.782

02.07.2019, 13:53:41 via Website

Erst einmal meinen Dank! Ich werde mir Magic Earth mal ansehen und testen, denn ich kenne diese Navi noch gar nicht (cool)

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 609

02.07.2019, 15:32:18 via App

Eben probiert, Auswahl Zwischenstopp per Karte hat nicht funktioniert, setzt dann wieder den Start oder Endpunkt.

LG,
Kai

Kai, byteverschmiert - aber glücklich !

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.782

02.07.2019, 17:44:41 via Website

Habe mir mal Magic Earth angesehen, gefällt mir soweit recht gut, zumal einfügen von Zwischensteps, zumindest bei mir, gut über die Karte funktioniert. Es ist etwas fummelig, weil man immer wieder rein- und rauszoomen muss, aber wenn man den Bogen raus hat, geht es eigentlich gut und ist schon einfacher als kleine Dörfer und Straßen aus der Karte raussuchen zu müssen, um sie dann manuell eingeben zu können.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.314

02.07.2019, 18:22:16 via Website

MagicEarth, Zwischenziele: wählt man im Routenmenü über das + rechts nb Ziel aus. Auch dafür stehen alle Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung: Favoriten, Karte, Kontakte...
@Matt Raap: ich hab mich von NavigonMapFactor verabschiedet wg der hohen Betriebstemperaturen (die mögen Bullheads garnicht) und des fehlenden Stau/Sperrungshandlings (evtl inzwischen besser).

— geändert am 02.07.2019, 20:51:23

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 513

02.07.2019, 19:42:11 via App

Naja Navigon ist eh Geschichte und kann nicht mehr gekauft werden. Ab nächstes Jahr dann komplett nicht mehr nutzbar.
Da ich keine Lust habe wieder etliche Euro in irgendeiner Navigation zu investieren welche eventuell dann irgendwann auch eingestellt wird hab ich halt nach den kostenlosen Anbietern gesucht und getestet.
Bin dann wie gesagt bei MapFactor hängen geblieben wobei ich dort die Werbung und alternative Routen für kleines Geld gekauft habe und
Ansonsten nutze ich aber die OSM Karten und nicht TomTom Karten.
Läuft soweit einwandfrei wobei ich sagen muss das ich eine Navi App nicht so oft benötige.

Hilfreich?
Diskutiere mit!