Huawei P30 Lite — suche externes Mikrofon

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 2

28.06.2019, 03:22:34 via Website

Hallo Leute,

ich suche ein externes Mikrofon für ein Huawei P30. Jetzt habe ich das Mikrofon Motiv MV51 gefunden. Laut Huawei Support soll es aber angeblich nicht mit dem P30 funktionieren. Kann mir jemand einen Tip geben welches Mikrofon funktioniert. Danke im voraus.

Diskutiere mit!
Beste Antwort
  • Forum-Beiträge: 912

28.06.2019, 15:26:14 via Website

Mir ist mal aufgefallen, dass Headsets und dementsprechend vermutlich auch Mikrofone nicht immer die gleichen Pole des dann vierpoligen Klinkensteckers benutzen. Gelegentlich sind Massering und Mikrofoneingang vertauscht, was dann natürlich zur Nichtfunktion führt. So ging ein Headset-Adapter zwar mit einem alten Huawei-Gerät, nicht aber an einem Motorola-Gerät, aber auch dort nach Umpolung, was den Griff zum Lötkolben erforderte. Für den dreipoligen Kopfhörerbetrieb ist das ohne Folgen.

Hochwertige Kondensatormikrofone brauchen eigentlich eine Phantomspeisung von 48 Volt, so dass das genannte Mikrofon die vermutlich mit Hilfe von Batterien selber erzeugt, so genau habe ich mich damit nicht beschäftigt. Es soll aber an PCs und Mobilgeräten laufen, die bekanntlich die Speisespannung in der Höhe nicht bereitstellen, sondern nur die für Elektretmikrofone ausreichenden 1,5 V bis 9 V.
Da die Beschaltung des vierpoligen Klinkenanschlusses offenbar variieren kann, und bei Deinem Gerät und dem Mikro mir unbekannt sind, kann ich mich nur dem Tipp von Stefan Z. anschließen. Entweder ein von Huawei empfohlenes nehmen, oder online bestellen und ausprobieren. Mit etwas Geschick könnte man bei Nichtfunktion einen Adapter basteln, der die innersten Ringe am vierpoligen Klinkenstecker vertauscht, allerdings sind sowohl vierpolige Stecker, als auch Kupplungen nur schwer erhältlich. Ggf. könnte das Mikro auch an einer per OTG-Adapter angeschlossenen USB-Soundkarte funktionieren, selbst wenn es an der Klinke nicht funktioniert. Da die Gerätehersteller den Mikrofon-Eingang oft ohnehin vernachlässigen und nur für die geringen Ansprüche der Sprachanwendung auslegen, wäre es bei einem so hochwertigen Mikrofon ohnehin zu überlegen, ein entsprechend hochwertiges, speziell für Mikrofonaufnahmen ausgelegtes USB-Interface zu verwenden.
Hierbei sollte dann ebenfalls die Android-Unterstützung berücksichtigt werden. Viele einfache USB-Soundkarten laufen zwar problemlos unter Android, aber sofern überhaupt vorhanden, ist deren Mikrofoneingang dann eben auch nicht für hohe Ansprüche ausgelegt.

Ein solcher OMTP- nach CTIA-Adaper könnte ggf. Kompatibilitätsprobleme beheben:

https://www.amazon.de/Grad-Universal-3-5mm-Kopfh%C3%B6rer-Konverter-Adapter-Asiproper/dp/B07H4PQCSN/ref=mp_s_a_1_6?keywords=OMTP+CTIA+Adapter&qid=1561752936&s=gateway&sr=8-6

Nachtrag: Habe gerade gesehen, dass es sich ja bereits um ein USB-Mikro handelt. Wenn Dein Gerät die USB Audio Class 2 und US-OTG unterstützt, sollte es laut Beschreibung eigentlich gehen.

— geändert am 29.06.2019, 12:19:27

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.608

28.06.2019, 03:23:53 via App

Für welchen Einsatzzweck denn?

LG G6, Android 8.0 Oreo, Stock ohne Root.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2

28.06.2019, 04:25:55 via Website

Für Videokonferenzen, manchmal auch draußen für Naturvideos, weil das interne Mikrofon ist mal sehr leise, dann wieder extrem laut und draußen viele Nebengeräusche, wie Wind.
Ich bin mir nur nicht sicher, warum das MV51 nicht funzen soll, wenn es für Android ist.

— geändert am 28.06.2019, 04:29:11

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.608

28.06.2019, 05:19:18 via App

Kauf es online, da hast Du das Recht die Ware zurückzugeben, wenn sie inkompatibel ist.

LG G6, Android 8.0 Oreo, Stock ohne Root.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Beste Antwort
  • Forum-Beiträge: 912

28.06.2019, 15:26:14 via Website

Mir ist mal aufgefallen, dass Headsets und dementsprechend vermutlich auch Mikrofone nicht immer die gleichen Pole des dann vierpoligen Klinkensteckers benutzen. Gelegentlich sind Massering und Mikrofoneingang vertauscht, was dann natürlich zur Nichtfunktion führt. So ging ein Headset-Adapter zwar mit einem alten Huawei-Gerät, nicht aber an einem Motorola-Gerät, aber auch dort nach Umpolung, was den Griff zum Lötkolben erforderte. Für den dreipoligen Kopfhörerbetrieb ist das ohne Folgen.

Hochwertige Kondensatormikrofone brauchen eigentlich eine Phantomspeisung von 48 Volt, so dass das genannte Mikrofon die vermutlich mit Hilfe von Batterien selber erzeugt, so genau habe ich mich damit nicht beschäftigt. Es soll aber an PCs und Mobilgeräten laufen, die bekanntlich die Speisespannung in der Höhe nicht bereitstellen, sondern nur die für Elektretmikrofone ausreichenden 1,5 V bis 9 V.
Da die Beschaltung des vierpoligen Klinkenanschlusses offenbar variieren kann, und bei Deinem Gerät und dem Mikro mir unbekannt sind, kann ich mich nur dem Tipp von Stefan Z. anschließen. Entweder ein von Huawei empfohlenes nehmen, oder online bestellen und ausprobieren. Mit etwas Geschick könnte man bei Nichtfunktion einen Adapter basteln, der die innersten Ringe am vierpoligen Klinkenstecker vertauscht, allerdings sind sowohl vierpolige Stecker, als auch Kupplungen nur schwer erhältlich. Ggf. könnte das Mikro auch an einer per OTG-Adapter angeschlossenen USB-Soundkarte funktionieren, selbst wenn es an der Klinke nicht funktioniert. Da die Gerätehersteller den Mikrofon-Eingang oft ohnehin vernachlässigen und nur für die geringen Ansprüche der Sprachanwendung auslegen, wäre es bei einem so hochwertigen Mikrofon ohnehin zu überlegen, ein entsprechend hochwertiges, speziell für Mikrofonaufnahmen ausgelegtes USB-Interface zu verwenden.
Hierbei sollte dann ebenfalls die Android-Unterstützung berücksichtigt werden. Viele einfache USB-Soundkarten laufen zwar problemlos unter Android, aber sofern überhaupt vorhanden, ist deren Mikrofoneingang dann eben auch nicht für hohe Ansprüche ausgelegt.

Ein solcher OMTP- nach CTIA-Adaper könnte ggf. Kompatibilitätsprobleme beheben:

https://www.amazon.de/Grad-Universal-3-5mm-Kopfh%C3%B6rer-Konverter-Adapter-Asiproper/dp/B07H4PQCSN/ref=mp_s_a_1_6?keywords=OMTP+CTIA+Adapter&qid=1561752936&s=gateway&sr=8-6

Nachtrag: Habe gerade gesehen, dass es sich ja bereits um ein USB-Mikro handelt. Wenn Dein Gerät die USB Audio Class 2 und US-OTG unterstützt, sollte es laut Beschreibung eigentlich gehen.

— geändert am 29.06.2019, 12:19:27

Hilfreich?
Diskutiere mit!