#pittothefuture - Das AndroidPIT-Tagebuch

  • Antworten:53
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.729

21.06.2019, 15:57:18 via Website

Viel ist passiert in den letzten Wochen. Die ursprüngliche Nachricht an uns Mitarbeiter, dass die Fonpit AG vor fast 3 Wochen Insolvenz anmelden musste, war für uns natürlich ein großer Schock. So wirklich hatte keiner mit so etwas gerechnet.

Für viele von uns, auch für mich, ist es das erste Mal, dass man eine solche Situation erlebt. Spannend ist bei allen Fragen da natürlich auch, wie sich das Arbeitsklima verändert und sich jeder einzelne verhält. Und hier kann ich nur in höchsten Tönen von meinen Kollegen erzählen. Die Nachricht kam an einem Freitag Nachmittag, 4 Tage vor meinem eigenen Geburtstag. Danach ging fast das ganze Büro erst mal auf den Balkon, die Raucher wollten rauchen, und alle wollten reden, sich mitteilen, diskutieren. Was war da gerade passiert? Was bedeutet das überhaupt? Was kommt da auf uns zu?

Was mich aber vor allem stolz macht, Teil dieses Teams sein zu dürfen ist folgendes: Praktisch jeder, mit dem ich an diesem Tag gesprochen habe, hat mehr über andere Kollegen nachgedacht als über sich selber. Ganz im Sinne von "Ja, für mich ist das nicht besonders toll, aber was ist mit ihm/ihr?". Mich hat das nachhaltig beeindruckt. Dass ich tolle Kollegen habe, war mir schon immer klar, aber gerade in einer solchen Situation zeigen sich die Charaktere.

User uploaded photo

Aber was soll dieser Thread überhaupt? Wir möchten noch viel mehr mit Euch in den Dialog einsteigen. Vor allem in dieser besonderen Situation. Wir werden uns in diesem Thread über die Woche hinweg immer wieder melden. Mit ganz persönlichen Geschichten, Gedanken und eben alles, was uns an einem Tag so bewegt. Wir möchten Euch so transparent und persönlich auf dem Laufenden halten, wie es uns möglich ist. Unser Plan ist, dass sich hier auch immer wieder andere aus dem Team melden. Ihr seid stets herzlichst eingeladen, auf diese Posts zu reagieren, Feedback aber auch Kritik loszuwerden. Auch im Magazin wird Euch Fabi jeden Freitag über den aktuellen Stand der Dinge informieren.

Wir freuen uns sehr über dieses kleine Projekt. Community hat bei uns schon immer eine große Rolle gespielt, auch wenn es vielleicht nicht in jedem Moment nach außen so wirkte. Nicht zuletzt die Reaktionen auf die Insolvenz haben uns aber erneut gezeigt, was für eine tolle Community wir letztlich haben, und das möchten wir niemals missen. Danke!

— geändert am 21.06.2019, 16:01:07

trixiKarl ELudyThomas M.DanielfdyAndyTimMarvinPascal P.Sophia Neun

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.394

21.06.2019, 16:45:01 via Website

Eine super Idee! Ganz lieben Dank dafür. Ich drücke euch fest die Daumen, dass sich das alles wieder bessert. In all den Jahren hab ich eine Sache gelernt: selbst wenn man eine Situation für noch so aussichtslos und verloren hält, es geht immer irgendwie weiter und auch wieder aufwärts. Also, bleibt wacker und gebt bloß nicht auf. Wir brauchen euch :)

UbIxDanielBastian Siewers

Antworten
Pippi
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 4.533

21.06.2019, 17:06:48 via App

als wird damals diese Nachricht erhalten haben, ging es uns eigentlich ganz ähnlich wie euch.
ich kann das sehr gut nachempfinden.
ein Teil unserer Kollegen hat sich sozusagen aus dem Staub gemacht, und ein ganz kleiner Teil hat alles am laufen gehalten. es gab noch nicht abgeschlossene Projekte bei Kunden. die natürlich auch entsprechend verunsichert war - wie geht es weiter? was ist, wenn es Probleme gibt und keiner kann mehr helfen? Fragen über Fragen.
zum Glück kam die Lösung relativ schnell - eine Firma erkannte Potential und löste uns sozusagen raus.

deshalb: nie den Kopf hängen lassen. ich wünsche euch, dass es für euch auch ein Happy end gibt.
meine Daumen sind gedrückt!

Bastian Siewers

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.608

21.06.2019, 17:17:18 via App

Ich kann nur sagen: Respekt. Das ist keine einfache Situation und das so selbstlos zu sehen verdient selbigen.
Ich freue mich auch, dass ihr trotz dieser Sorgen in die Community investiert und werde diesen Thread gespannt verfolgen.
Ich drücke Euch die Daumen, dass sich vielleicht doch noch alles positiv entwickelt.

LG G6, Android 8.0 Oreo, Stock ohne Root.

Bastian Siewers

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.012

21.06.2019, 17:49:59 via Website

Find ich gut von euch so offen darüber zu berichten und den Austausch zu suchen. Meine Erfahrung ist eher eine gewisse Stigmatisierung des ganzen Themas. Ich selbst hab zwei Insolvenzen erlebt. Die erste davon war besonders tragisch und betraf meinen Vater. Am Tag seines 30 Arbeitsjubiläums wurde er ins Büro des Chefs gerufen und etwa mit folgenden Worten begrüsst: "Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum. Die sonst übliche Gratifikation können wir dir leider nicht auszahlen, wir haben heute früh Insolvenz angemeldet". Zumindest hatte er das Glück, dass es später einen Investor für den Betrieb gab und er seinen Job nicht verlor. Aber insgesamt eine unschöne Zeit. Mich selbst hat es dann später auch betroffen. Nach einem dienstlichen Flug nach Zürich schalte ich mein Handy an und hab einen Anruf meines Chefs auf dem Telefon. Das mit 1300 Mitarbeitern nicht gerade kleine Unternehmen war 2 Monate danach schon Geschichte. Es war noch Geld da für weitere 2 Monate Auffanggesellschaft. Immerhin Zeit genug einen neuen Job zu suchen und auch zu finden. Da bin ich inzwischen 16 Jahre. Also in beiden Fällen ging es ganz glimpflich ab, aber schön war es trotzdem nicht. Ich drücke euch allen die Daumen das es für euch zusammen oder im Zweifelsfall für jeden Einzelnen ein gutes Ende findet.

Bastian Siewers

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.147

21.06.2019, 18:08:01 via App

Ich kann mich den Worten meiner Vorredner nur anschließen.

Einige von uns haben eine solche Situation schon erlebt, oft zusätzlich dass Kollegen, von denen man es nicht gedacht hat, ganz schnell das sinkende Schiff verlassen haben, während andere noch versucht haben, dass Ganze am laufen zu halten.

Es ist toll, das ihr alle so zusammen haltet, viele hätten anders reagiert.

Ich drücke euch von ganzem Herzen die Daumen, dass ihr zusammen noch das Ruder herum reißen könnt und freue mich darüber, dass ihr versucht uns auf dem Laufenden zu halten und ein wenig einzubinden.

Änderungen sind meist Rechtschreibfehlern geschuldet. ;)

UbIxBastian Siewers

Antworten
  • Forum-Beiträge: 58

21.06.2019, 20:29:30 via Website

Ich finde die Idee Klasse, dass Ihr Eure Sorgen und Gedanken mit uns teilen wollt. Persönlich habe ich noch keine Insolvenz mitmachen müssen. Das ist offenbar viel untereinander über dieses schwere Thema redet zeugt von einer guten Teamgemeinschaft. Es war bestimmt ein großer Schock und ist es noch immer. Ich hoffe, dass alle eure Kollegen/Kolleginnen genug Kraft und Mut aufbringen und die richtigen Entscheidungen treffen um gestärkt aus dieser Zeit hervorzugehen

Bastian Siewers

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27.348

22.06.2019, 00:48:22 via Website

Ich schließe mich den Bemerkungen der anderen Forummitglieder an und finde so viel Offenheit, Nähe und Kontakt zum Forum toll.
Da zeigt sich die wahre charakterliche Stärke und so viel Zusammenhalt verlangt Respekt und Wertschätzung.

...und doch...

Piep, piep, piep, wir haben uns alle lieb?
Oder nehme ich einen ganz subtilen Hauch vom Verwesungsgeruch?
Und am Ende wird das Forum zu Grabe getragen und alle halten sich an den Händen und beteuern, wie toll es doch gewesen ist?

— geändert am 22.06.2019, 00:49:32

💕🎀 Tierschutz-Shop 🎀💕

. . . . . .Helfen. Einfach so. . . .

🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

BITTE, DENKT DARAN!
Pflastersteine und Asphalt sind im Hochsommer heiß, aber die Hunde tragen keine Schuhe wie wir.

UbIx

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17.191

22.06.2019, 19:14:03 via Website

Das Forum als Suche für eine Lösung von Problemen ist meiner Ansicht nach eine Katastrophe. Navigation unten und oft gar nicht eingeblendet. Die Effizienz der Suche ist ja auch allgemein bekannt. Sie baut auf der Google-Suche auf. Man durchsucht also nicht die eigene Datenbank. Für mich völlig schräg! Eigentlich bin ich hier nur noch der Community wegen und ab und zu schreibe ich zu einer Frage.

Dem Wiki trauere ich schon lange nach. Seinerzeit war das das Alleinstellungsmerkmal von AndroidPIT, heute gibt es Droidwiki.

Das setzen auf Eigenentwicklungen hat meiner Ansicht nach behindert. Vielleicht wollte man sich abheben, aber das ist offenbar nicht so recht gelungen.

Bleibt das Magazin. Mehr als einen Überblick über Entwicklungen gibt es nicht. Vielmehr ist es inhaltlich entweder sehr oberflächlich oder sogar fehlerhaft. Von der Qualitätsoffensive habe ich nicht viel gemerkt. So interessant die Themenausweitung auch ist, man kann sich damit auch verzetteln. Schließlich müssen die Redakteure zu den Themen Wissen aufbauen. Gab es überhaupt Geld, damit die Redakteure genug reisen konnten oder haben sie die Artikel nur am Schreibtisch recherchiert?

Ich bin gespannt, mit welchem Konzept AndroidPIT das Ruder rumreißen möchte.

Grüße
Aries

UbIxKarl EGhost

Antworten
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.729

24.06.2019, 09:38:36 via Website

Um auf die direkt gestellte Frage zu antworten: Unsere Redakteure sind regelmäßig unterwegs, ob auf Präsentationen oder anderen Veranstaltungen. Ich glaube die weiteste Reise war bisher nach Hawaii zu Qualcomm.

Danke für das Feedback, Aries :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.112

24.06.2019, 14:51:55 via Website

Ich drück Euch weiterhin die Daumen und dass ein gutes Konzept dabei rum kommt.

Ich kann aber auch Aries verstehen ... Artikel, die erst in einer anderen Sprache und für ein anderes Land erschienen sind (zum Beispiel die .com Seite), werden 1:1 übersetzt. Gerade wenn es um Gesetze oder Gepflogenheiten, wie beispielsweise dem Artikel über die Parkplätze geht, wirkt er auf der deutschen Seite einfach deplatziert ...

Ein bisschen mehr Recherche würde den Artikeln manchmal wirklich gut tun ... ;)

Karl EtrixiTenten

Antworten
Sophia Neun
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 6.985

24.06.2019, 16:55:57 via Website

Heute darf ich einen Eintrag in unser Tagebuch schreiben. 🐙

Ich war nun die letzten zwei Wochen im Urlaub und konnte dadurch etwas Abstand von der Situation und meinen eigenen Sorgen gewinnen. Ich war wirklich gespannt, wie die Stimmung im Büro ist, wenn ich wieder komme und wurde dabei positiv überrascht.
Es war eigentlich wie nach jedem Urlaub. Alle haben sich gefreut, dass ich wieder da bin und besonders Basti war sehr erleichtert, da er in meinem Urlaub immer meine Aufgaben übernehmen darf und somit doppelt zu tun hat. ;) Natürlich ist die Insolvenz hier noch immer ein Thema, allerdings habe ich wirklich das Gefühl, dass alle an einem Strang ziehen und gemeinsam alles für die Firma tun. <3

Viele Grüße,
Sophia

AndroidPIT-Regeln

FrkUbIxSteffen HergetAndreas V.trixiPascal P.Bastian SiewersTenten

Antworten
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.729

25.06.2019, 15:11:32 via Website

Ein bisschen Spaß muss sein, oder nicht? :D

Sophia und ich haben unsere Mittagspause vorhin ein wenig verlängert und haben mal die E-Scooter ausprobiert. In diesem Fall Circ und Tier. Ersten sind wir ein wenig länger gefahren, so richtig begeistert war ich ehrlich gesagt nicht. Der Tier macht da schon einen besseren Eindruck, stabiler und auch die Beschleunigung wirkte ausgereifter und nicht so ruppig. Der Circ fühlt sich beim Starten an als hätte er ein regelrechtes Turbo-Loch.

Bei der Hitze ist mir dann folgende Idee gekommen: Statt in der U-Bahn einzugehen, könnte ich auch "einfach" mit dem E-Scooter nach Hause fahren. Das sind allerdings gut 9,2 Kilometer quer durch Berlin (ich wohne hinterm KaDeWe...). Was würdet ihr von einem kurzen Bericht dazu halten? In die Richtung, ob die Dinger für so eine eher weite Strecke überhaupt geeignet sind.

Karl EAndreas V.TentenSophia Neun

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.608

25.06.2019, 17:23:47 via App

Finde ich gut. Mein Schwager hat so ein Ding (einen großen mit Sitz) und wir diskutierten schon oft, ob er wohl bis zu mir kommt, das sind auch so zehn Km mit Steigung.

LG G6, Android 8.0 Oreo, Stock ohne Root.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.147

25.06.2019, 18:15:31 via App

Keine dumme Idee. Mich würde nicht nur interessieren, ob du die Strecke schaffst, sondern auch ob die Fahrt relativ problemlos vonstatten ging, oder ob du Verkehrsbedingt irgendwann Probleme bekommen hast.

Änderungen sind meist Rechtschreibfehlern geschuldet. ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17.191

25.06.2019, 19:20:35 via Website

Die wichtigste Info haben wir. Du bist unbeschadet. Morgen bitte genau aufzählen, wieviele Leute du umgemäht hast.

Grüße
Aries

UbIxKarl E

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10.848

25.06.2019, 19:42:48 via Website

Und wieviel Fußgänger geflucht haben:D

LG Sandra


Manchmal brauche ich einfach nur jemanden, der mich umarmt und sagt:"Ich weiß, das Leben ist hart.
Alles wird gut. Hier sind Schokolade und eine Million Euro. " (laughing)

UbIxKarl E

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.608

25.06.2019, 19:44:10 via App

Keine, man darf nämlich nicht auf dem Gehweg fahren, Straße oder Radweg stehen zur Wahl.

LG G6, Android 8.0 Oreo, Stock ohne Root.

Antworten