Samsung Galaxy S7 — Vom PC über Wlan auf Smartphone/SD-Karte zugreifen?

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 10

09.06.2019, 18:08:48 via Website

Hi Leute... Mich beschäftigt seit einigen Stunden die Frage, wie ich drahtlos via Wlan über die Netzwerkfunktion des PCs auf mein S7 und speziell auf deren SD-Karte zugreifen kann.

Mir gehts darum, mit dem Windows Explorer direkt arbeiten zu können, ich will keine extra Software auf dem PC installieren. Fürs Handy hatte ich die App "FTP Server Plus" von Michaeli installiert, das hat recht simpel funktioniert. Leider konnte das Tool aber nur auf den Internen Speicher zugreifen. Mir gehts aber in erster Linie um die SD-Karte...

Hat da wer nen Tipp?

MFG Andy

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 462

09.06.2019, 21:58:43 via Website

Hallo,

ich hatte mich ebenso mit diesem Problem mal befasst und keine vernünftige Lösung gefunden.
Ich verwende deshalb die App-Kombination MyPhoneExplorer auf Android und als App auch am PC.
Eine Variante, die ich aber aus Zeitgründen noch nicht selbst probiert habe, ist hier beschrieben:
https://digital-cleaning.de/index.php/zugriff-auf-das-smartphone-per-heim-wlan-android/

Grüße aus Leipzig

— geändert am 09.06.2019, 22:01:51

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 10

09.06.2019, 22:30:32 via Website

MyPhone hab ich schon gelesen, aber ich will das aufn PC nicht auch noch installieren. Ich suche ne Lösung, die mit der Software funktioniert, die man eh schon nutzen muss. (Nutze den Win Explorer fürs Heimnetzwerk und als FTP-Client für die Website...Da muss das mitn Smartphone auch gehen.)

Den Link hab ich mir eben mal angeschaut. Danke dafür... Allerdings sehen die Rezessionen nicht grad berauschend aus. Solid Explorer "telefoniert" mit Amazon, weiterhin soll der Zugang zur SD-Karte nach Update nur noch über Umwege möglich sein... Das ist nicht das, was ich suche. Ich suche ne Lösung, die aus dem Stand heraus funktioniert...Nichts, wo ich noch 3 Tage "basteln" muss. Dann leg ich lieber die 2-3€ ans Bein für ne vernünftige App.

Viell. hat ja noch wer ne Idee?

MFG Andy

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 487

09.06.2019, 23:05:01 via App

Ein Dateimanager sollte eigentlich dein Problem lösen, z.b. der TotalCommander . Damit kannst du auf das heimische Windows/Linuxnetzwerk zugreifen , egal ob LAN oder Wlan

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 462

10.06.2019, 01:01:48 via Website

Weshalb hast Du ein Problem damit, ein Programm auch auf dem PC zu nutzen?
Alle Verrenkungen und Halblösungen erfordern Aufwand, extra Sachen usw.
Wenn es Dir nur darum geht die Programme nicht im Windows-System zu verankern:
Nutze wie ich (bin großer Fan) die portablen Programme!
Keine Installation, kein Registry-Eintrag, auch, wie ich es nutze, nur auf dem >USB-Stick am PC voll nutzbar, an jedem PC mit Windows per USB nutzbar! Ich nutze deshalb das Tool von
https://portableapps.com/
Davon nutze ich am PC eben auch das portable Programm von MyPhoneExplorer:
https://www.chip.de/downloads/MyPhoneExplorer_16402327.html

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 10

10.06.2019, 08:06:24 via Website

Ich hab ein Problem damit, für jeden "Furtz und Feuerstein" ne extra Software installieren zu müssen. Das Problem ist, das es Programmierer und Programmierer gibt. Und letztendlich müllt mir jedes neue Programm irgendwo mein System zu. Wer will, das sein System lange und stabil läuft, muss den "Müll" eben außen vor lassen und mit dem leben, was er hat und dessen Ressorcen ausnutzen und optimieren. Wer nach dieser Devise lebt, kann dann, wie ich damals, Betriebssysteme wie XP über 9 Jahre problemlos am laufen halten! Weniger ist eben oft doch mehr.

Dein Tipp mit den PortableApps auf den USB-Stick bringt mich da auch nicht wirklich weiter. Mir gings darum, meine Daten DRAHTLOS auf den PC zu übertragen, (Da das Handy eh immer im Wlan hängt.) um mir die lästige USB-Anstöpselei zu ersparen. (Zumals dem USB vom Handy dadurch auf Dauer nich besser geht, und die Handysoftware grundsätzlich rum jammert.) Wenn ich dazu jetzt jedes Mal erst nen Stick einwerfen muss, kann ich auch das Handy anstöpseln.

Ich hab hier nen Heimnetzwerk mit mehreren Rechnern am laufen. Ich kann von jeden Rechner auf jeden anderen zugreifen und von überall agieren und reagieren. Was nich funzt sind generell mobiele Geräte. Sie sind halt nich Fisch und nich Fleisch... alles nur unausgegoren und kein wirklicher PC-Ersatz. Und wenns dann schon an ner lumpigen Dateiübertragung hapert, nervts schon extrem.

Bestes Beispiel: Twonky Beam... War damals nen Super Programm zum Streamen von Handyinhalten über Netzwerk. Ist mit den neuen EU-Datenschutzrichtlinien nicht mehr vereinbar, gibts nicht mehr, funktioniert nicht mehr... Alle Ersatzsoftware kann nurnoch Teile des Funktionsumfangs. Inzwischen musst du 3-4 Apps parallel laufen lassen, um zum selben Ergebniss zu kommen. Könnte "(&%§(§§**)"...

MFG Andy

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 462

10.06.2019, 10:45:57 via Website

Ich verstehe Dich, bei einem Rechnerverbund.
Dabei muss aber doch nur ein PC mit dem Handy kommunizieren und kann es ja dann im Netz an die anderen verteilen, oder?
Übrigens, portable Software muss doch nicht auf einem Stick gespeichert sein!
Die heißt doch nur so, weil man sie auch vom Stick nutzen kann.
Ich habe, aus genau den Gründen die Du nennst, extra alle Anwendungen, die es auch portabel gibt, ersetzt:
Browser, Officeprogramm, Skype, Rettungsprogramm und weitere. Über Autostart lassen diese sich auch mit Windows starten.
Na, dann hoffe ich, dass Du bald eine Lösung findest, mit der Du zufrieden bist.
Grüße aus Leipzig

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 631

11.06.2019, 01:42:43 via Website

Hallo @Newman,

ich habe hier schon öfters einen Beitrag zu diesem Thema geschrieben.

Die einfachste Lösung ist für mich immer noch MyPhoneExplorer.
Diese Software installiert man auf den PC.
Und MyPhoneExplorer Client installiert man auf das entsprechende Smartphone.

Ich nutze diese Software schon seit sehr vielen Jahren. Schon zu Handy-Zeiten hat diese Software sehr gute Dienste geleistet. Die Software ist natürlich immer besser geworden.

Einfach mal selber ausprobieren. Deinstallieren kannste die Software immer noch.
Für Fragen die Du hast stehe ich gerne zur Verfügung.

Wenn 2 Personen in einem Zimmer sind und 3 gehen raus, dann müsste einer ins Zimmer kommen, dass keiner mehr drin ist. (laughing) (laughing) (laughing)

Früher hatte man ein Tagebuch, und wehe es hat jemand gelesen :-((angry):-(
Heute hat man Facebook, und wehe es liest niemand... (cool)

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, dafür aber jede Menge Nieten(danger)(danger)(danger)

Hilfreich?
Diskutiere mit!