Kabelloser Datenaustausch mit PC

  • Antworten:2
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 140

08.06.2019, 22:24:39 via Website

Was gibt es für Möglichkeiten des kabellsoen Datenaustausches zwischen Android-Smartphone und PC?
Was funktioniert zuverlässig?
Der Remote-Manager von ES Datei Explorer funktionierte bei mir leider nicht. Auch ein unter Windows eingerichteter Freigabe Ordner wurde nicht gefunden.

Gruß Ludwig

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.812

09.06.2019, 00:19:55 via Website

Es gibt vielfältige Möglichkeiten (FTP, WebDAV, SMB etc.), ich nutze vorzugsweise Freigaben auf dem PC und greife mit dem Total Commander plus einem LAN-Plugin darauf zu.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 912

09.06.2019, 12:33:47 via Website

Wie Müli schon geschrieben hat, gibt es nicht nur den ES Datei Explorer dafür, obwohl der im Prinzip dazu in der Lage sein müsste.
Eine ganz andere Möglichkeit wäre noch die Verwendung von Cloudspeicher. Da gibt es diverse kostenlose Angebote wie Dropbox, Magentacloud usw., die durch entsprechende Apps unterstützt werden. Bei den kostenlosen Angeboten ist die Speichergröße zwar begrenzt, manche Angebote beinhalten nur 2 GB, zum Datentausch sollte das aber reichen. Kleine Dateien, die nur ein paar Megabyte umfassen, kannst Du auch per E-Mail an Dich selber schicken und auf dem anderen Gerät abrufen, wenn Dein (E-Mail-) Provider Link-Mails unterstützt, können das auch sehr große Dateien sein, das Verfahren funktioniert dann auch über Cloudspeicher.
Auch manche NAS-Laufwerke bieten App-Unterstützung, und manche Router wie Fritzboxen haben ein eigenes NAS. Dort hakt zwar im Moment noch die SMB3-Unterstützung unter Windows 10, aber Daten vom PC hochladen, und per App mit dem Smartphone wieder herunterladen, geht.

— geändert am 09.06.2019, 12:50:22

Hilfreich?
Diskutiere mit!