App der Woche: Tor Browser

  • Antworten:1
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.729

31.05.2019, 16:38:48 via Website

Hi!

Wer auf Privatsphäre beim Browsen setzt, hat sicherlich schon einmal vom Tor Browser gehört. Letzte Woche ist er nun auch endlich für Android erschienen und bringt dabei alle wichtigen Funktionen mit.

Mit dem Tor Browser sollen Eure Daten stets sicher sein. So werden z.B. immer direkt die Cookies gelöscht und jeglicher Traffic wird 3 Mal verschlüsselt, damit er nicht von außen abgegriffen werden kann. Neben Firefox Klar ist Tor der mit Abstand sicherste Browser, wenn es um den Schutz Eurer Daten geht.

Zum Download von Tor Browser

Zum Download von Tor Browser Alpha

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17.180

31.05.2019, 17:22:04 via Website

Vorsicht mit dem Ratschlag zu Alpha-Software!

Software im Alpha-Zustand sollte nur ein einer abgeschlossenen Testumgebung laufen. Insbesondere bei Software, die Sicherheit verspricht, ist der Produktiveinsatz im Alpha-Stadium ein No-Go.

Selbst bei Beta-Software wäre ich besonders bei sicherheitsrelevanter Software vorsichtig, denn in diesen Stadien sind in der Regel Debug-Funktionen enthalten und die werden möglicherweise zum Entwickler übertragen.

Das Tor-System im allgemeinen bringt wenig, wenn man keine weiteren Vorkehrungen trifft. Dazu gehört, kein Googlekonto einzurichten sowie keine Apps mit Tracking-Modulen einzusetzen. Sonst hat man Hintertüren.

Tor macht für Journalisten und Wistleblower Sinn, insbesondere, wenn es Krisengebiete betrifft. Für eine Privatperson macht Tor eher keinen Sinn. Seine Privatsphäre schützt man alleine damit nicht. Dazu gehört ein grundsätzliches Umdenken beim Umgang mit Smart Devices. Dann kann man mit einem PiHole und Blokada das gleiche erreichen sowie die Nutzung von Web-Browsern, die Plug-Ins erlauben (bald dürfte das nur noch Firefox oder ein Fork davon sein).

— geändert am 31.05.2019, 17:23:30

Grüße
Aries

Antworten