Eigene App auch in China und den USA anbieten!?

  • Antworten:10
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 45

24.05.2019, 14:44:50 via Website

Liebe Community,

Wir überlegen gerade unsere App Mindz auch in den USA und China anzubieten weil es dort eine recht große Mind Map Community gibt.

China
Wenn ich das richtig mitbekommen habe ist der Play Store da ja nicht verfügbar richtig? Auf welchen Store sollte man sich denn dort am ehesten stürzen? Und wenn man hier aktiv wird sollte man dann auf jeden Fall chinesisch als Sprache unterstützen oder kommt man da auch mit englisch weiter?

USA
Hier gibt es ja das Problem, dass Google nicht in allen Staaten der USA die Steuern abführt. Aktuell machen die das für 11 Stück. Für die anderen müssten wir also selbst aktiv werden, was ja wohl recht aufwändig wäre. Ich verstehe leider auch nicht, warum man in der Google Console nur die ganze USA wählen kann und nicht die einzelnen Staaten...

Vielleicht hat wer von euch Erfahrungen mit diesen beiden oder einem dieser Themen.

Schon mal vielen Dank und lieben Gruß
Tom

— geändert am 24.05.2019, 19:09:56

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.236

24.05.2019, 17:42:14 via Website

USA
Hier gibt es ja das Problem, dass Google nicht in allen Staaten der USA die Steuern abführt. Aktuell machen die das für 11 Stück. Für die anderen müssten wir also selbst aktiv werden, was ja wohl recht aufwändig wäre. Ich verstehe leider auch nicht, warum man in der Google Console nur die ganze USA wählen kann und nicht die einzelnen Staaten...

Tom , falsch verstanden , KEINE Ust-Steuern sind fällig , wenn du ins Non-EU-Ausland verkaufst.
Und das tut ihr damit . Das Ganze unterliegt den ganz normalen Exportbestimmungen - netto.

Der Absatz bezieht sich auf die Konstellation , wenn ihr ein Zweigunternehmen mit Sitz in den USA besitzen würdet und dort steuerlich veranlagt wärt.

Fragt mal euren Steuerberater

— geändert am 24.05.2019, 17:46:07

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Hilfreich?
Tom
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 45

24.05.2019, 19:08:48 via Website

Hey Swa00,

Mal wieder, vielen Dank für deine Antwort!

Der ist gerade im wohl verdienten Radurlaub :). Hmm... Da werde ich diesen mal quälen :) wenn er wieder da ist.

Drittlandverkauf Netto OK aber wie schaut es mit der Nachweispflicht gegenüber dem FA in Deutschland aus?

Danke und lieben Gruß
Tom

— geändert am 24.05.2019, 19:26:05

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.236

25.05.2019, 08:09:07 via Website

Drittlandverkauf Netto OK aber wie schaut es mit der Nachweispflicht gegenüber dem FA in Deutschland aus?

a) Umsatzsteuer ausserhalb der EU musst du hier nicht abführen , da du keine ausweist und erhälst.
b) Die Umsatzsteuer innerhalb der EU werden von Google direkt an das zuständige FA abgeführt.
c) Ergo : Deine gesamten Einnahmen aus den Google Erlösen musst du mit der Est-Erklärung beim hiesigen FA versteuern

— geändert am 25.05.2019, 08:10:26

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Hilfreich?
Tom
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 45

25.05.2019, 09:03:28 via Website

Moin Swa00,

Alles klar, na dann müssen wir das Thema noch mal angehen wenn der "Steuerberater" wieder da ist. Vielen Dank für die Anregung! (cool)

OK somit hat sich das Thema USA "erledigt".

Bleibt also noch China.
Hier habe ich mal geschaut, da hat ja jeder größere Smartphone-Hersteller seinen eigenen App-Store. Wenn jemand da ggf. einer Erfahrungen bzw. Anregung hat welcher am beliebtesten, etwabliertesten etc... ist wäre ich sehr interessiert ;).

Schon mal vielen Dank!

Lieben Gruß
Tom

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 45

27.05.2019, 08:42:31 via Website

Guten "Morgen",

Da es ja vielleicht noch andere interessiert, hier mal die drei beliebtesten Stores aus China.

Tencent My App
Marktanteil: 26.03%
Monthly Active Users: 258,116,000
Daily Active Users: 59,920,000

Huawei App Market
Marktanteil: 12.76%
Monthly Active Users: 126,548,000
Daily Active Users: 17,419,000

Oppo Software Store
Marktanteil: 12.35%
Monthly Active Users: 122,458,000
Daily Active Users: 23,414,000

Direkt in China anbieten soll wohl gar nicht so leicht sein. Hat von euch ggf. schon mal wer über den Huawei App Market seine App angeboten? Nach meiner Logik müssten die ihre Apps doch auch in China anbieten oder? Die wollen leider nur gleich eine knüppelharte Verifizierung (Ausweis + Bankkarte) für die Developer ID um da mal eine Support Anfrage zu stellen... Da merkt man direkt wo man ist. ;)

Naja, vielleicht hat es ja schon mal wer von euch gemacht!?

Lieben Gruß
Tom

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 45

20.06.2019, 17:10:35 via Website

[[cite swa00]]
Umsatzsteuer ausserhalb der EU musst du hier nicht abführen , da du keine ausweist und erhälst.

Hey Swa00,

sorry aber ich muss hier leider noch einmal nachfassen. Wir verkaufen seit diesem Monat auch in die USA und wollen nun auch alle weiteren Länder freigeben. Hier kommt aber die Steuerfrage leider doch wieder auf. Mit den deutschen FA haben wir auch außerhalb der EU keine Probleme (netto, passt). Aber was ist mit den Ländern in die die App verkauft wird. Also da wo Google die Steuer nicht abführt?

Hier sagt Google ja ganz klar, dass der Entwickler sich im Zweifel mit den Steuerbehörden des jeweiligen Landes in Verbindung setzen muss um die Steuer dort zu zahlen. Das steht ja auch so im Vertrag von Google.

Also wenn ich das richtig verstehe sind wir verantwortlich die Stuer in Ländern abzuführen in denen Google das nicht macht richtig? Das mag ggf. keiner machen aber ein gewisses Risiko bleibt doch oder? Also nicht gegenüber dem deutschen FA sondern der ausländischen Steuerbehörde. Denn denen entgehen ja Steuern.

Eine Antwort wäre super.

Vielen Dank schon mal.
Tom

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.236

20.06.2019, 17:20:58 via Website

Moin Tom ,

Quatsch mit Sosse ... aber der gesunde Menschenverstand müsste euch schon sagen , dass der Quatsch noch mega Quatsch ist - Ihr habt es immer noch nicht verstanden.

Gegenfrage, dann wird Quatsch erst recht deutlich :

Ihr möchtet tatsächlich im hintersten Land der Welt eine monatliche/jährliche Umsatzsteuer-Anmeldung abgeben und von 1 Euro Umsatz die paar Cent dann dort hin überweisen ??
Wenn das so wäre , dann soll mal der Ranger aus Texas bei euch für die paar Cent vor der Türe stehen.
Zumal ihr dann in jedem dieser Länder steuerlich veranlagt sein müsst , dass heisst auch einen Firmensitz & eine Steuernummer bei deren FA dort habt - oder wollt ihr dem Ranger das auf sein Privatkonto überweisen ?

  • und genau darauf bezieht sich der Satz bei Google

Auf Deutsch : Wenn ihr eine Firma in dem jeweiligen Land besitzt , dann führt Google die Steuern dort dann NICHT für euch ab und ihr müsst euch selbst darum kümmern.
Das müsst ihr im Playstore dann angeben- denn hellsehen kann Google nicht.

Nochmal : und ich habe es oben schon erwähnt : Das hiesige FA interessiert nur deine Einkommsteuer und die Umsatzsteuer , die du im Inland eingenommen hast.
Umsatzsteuer, die du aus einem fremden Land erhalten würdest, musst du DORT auch wieder abführen.
Innerhalb der EU gilt Reverse Charging nach §13 UStG - und das macht dann Google für euch.

Aber Jungs - so mal ganz nebenbei - Ihr seid immer noch nicht beim Steuerberater gewesen , denn sonst würdet ihr nicht zum wiederholten male diese Frage stellen :-)
Noch immer ist euch nicht bekannt , was Ust bedeutet :-)

— geändert am 20.06.2019, 18:05:33

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Hilfreich?
Tom
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 45

20.06.2019, 18:03:16 via Website

Hey Swa00,

danke für deine Antwort! Kannst dich aber "beruhigen" denn bis auf diesen Punkt hier ist uns alles, auch dank deiner damaligen Anregungen, sonnen klar. (cool)

[[cite swa00]]
Ihr möchtet tatsächlich im hintersten Land der Welt eine monatliche/jährliche Umsatzsteuer-Anmeldung abgeben und von 1 Euro Umsatz die paar Cent dann dort hin überweisen ??
Wenn das so wäre , dann soll mal der Ranger aus Texas bei euch für die paar Cent vor der Türe stehen.

Genau um diesen geht es ja. Natürlich ist das totaler Quatsch. Aber dieser Quatsch ist eben Teil des Vertrags mit Google. Mein gesunder Menschenverstand sagt es mir ja auch, dass da sicher nix passieren wird, aber der ist ja leider nicht immer ausschlaggebend. Und genau zu diesem Punkt äußern sich FA, Steuerberater und Google nur sehr wage. Ja man müsste, müsste, müsste. Und weil es uns auch so schwachsinnig erschien, hier die freundliche Nachfrage an die lieben App-Verkäufer die schon etwas länger dabei sind. :)

Ich danke dir mal wieder sehr, auch wenn du dieses mal etwas schroffer als sonst warst. :D

Ich wünsch dir einen schönen Abend!

Lieben Gruß
Tom

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.236

20.06.2019, 19:56:23 via Website

Ich danke dir mal wieder sehr, auch wenn du dieses mal etwas schroffer als sonst warst. :D

War aber nicht so gemeint :-)

Ich hatte damals auch beim FA angerufen und bin dann an die Bundesfinanzbehörede nach Berlin verwiesen worden.
Ein paar Tage rief mich tatsächlich jemand Kompetentes zurück und hat mit genau das Bespiel von dem Texaner ober erklärt :-) Der Vergleich stammt von ihm :-)

Also , solange du Auslandsgeschäfte tätigst, kannst du das als reines Netto-Warengeschäft ansehen.

Also ab mir euch - macht China mit eurer schönen App mal rund :-)
Wie wärs denn mit einem exclusiv Vertrag mit Huawei und deren neues System , die brauchen noch ein wenig mehr Input - Fragen kostet nichts

— geändert am 20.06.2019, 21:19:30

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 45

20.06.2019, 20:58:40 via Website

Alles gut :). Huawei hab ich schon gequält. Zwar nicht wegen exclusiv aber wegen China. Nach dem Urlaub werden wir das dann vertiefen. Zudem gehts dann an das "finalisieren" der Desktop Version. Die soll ja bis Ende des Jahres Beta ready sein. Aber wie du sicher schon vermutest, werde ich euch bzw. dich auf dem Laufenden halten. ;)

Mach dir nen schönen Abend und danke für den Austausch! (cool) Hab nun, neben USA und Australien, auch alle anderen Länder in die man verkaufen kann freigeschaltet.

Lieben Gruß
Tom

— geändert am 20.06.2019, 21:02:57

Hilfreich?
Diskutiere mit!