Samsung Galaxy Fold — Samsung fragt aktiv nach, ob man es noch haben will ...

  • Antworten:1
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.729

07.05.2019, 12:35:45 via Website

Samsung hat den Launch des Galaxy Folds ja bekanntlich nach hinten geschoben, nachdem so einige Probleme mit dem Display aufgetreten sind. Es gibt aber natürlich schon viele Vorbesteller, die nun von Samsung tatsächlich aktiv gefragt werden, ob sie das Gerät überhaupt noch haben wollen :O

Was sagt ihr dazu? Ich finde diesen Schritt von Samsung doch sehr überraschend. Neue Informationen zum Stand der Dinge gibt es weiterhin nicht, aber jetzt auch noch die Kunden aktiv zu fragen, ob sie ihr Geld zurück haben wollen, ist schon irgendwie spannend. Klar, wohl gut gemeint, aber für mich wirkt das schon sehr komisch ...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.135

07.05.2019, 16:57:55 via App

In einem anderen Techblog gab es folgende Erklärung dazu:

Was für uns in Deutschland recht kurios klingt, ist in den USA so vorgeschrieben. Wenn eine Vorbestellung bis zu einem gewissen Zeitpunkt nach geplantem Marktstart nicht erfüllt werden kann, muss das Unternehmen die Käufer informieren und aktiv um einen Erhalt der Vorbestellung bitten. Reagiert der Vorbesteller nicht darauf, wird die Bestellung automatisch storniert.

Beste Grüße
Kay 😊
SAMSUNG Galaxy S10+ (SM-G975F)
SAMSUNG Galaxy Tab S4 (SM-T 830)
SAMSUNG Galaxy Watch (SM-R 800)
SAMSUNG Galaxy Buds (SM-R 170)

Antworten