Samsung Galaxy Fold — iFixit zieht Bericht über das Galaxy Fold zurück ... ernsthaft?!

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.729

29.04.2019, 10:58:31 via Website

iFixit ist ja schon lange bekannt dafür, neue Smartphones auf Herz und Tieren zu untersuchen - im wahrsten Sinne des Wortes. Auch das Galaxy Fold wurde letzte Woche auseinandergenommen und was dabei zum Vorschein kam, war nicht gerade rühmlich für Samsung.

Der Teardown ging natürlich durch die komplette Tech-Welt, nun hat iFixit am Freitag aber den Bericht zurückgezogen und von seiner Webseite entfernt. Warum? Weil Samsung Druck gemacht hat, nämlich bei dem Lieferanten, der iFixit mit dem Gerät ausgestattet hatte.

Ich kann diesen Schritt nicht ganz nachvollziehen. Das Gerät war sogesehen fertig, niemand sollte iFixit daran hindern, es entsprechend zu untersuchen. Auch kann Samsung damit alles andere als gewinnen, der Bericht war öffentlich, jeder, der ihn kennen will, kennt ihn schon lange. Und wie sagt man so schön? Das Internet vergisst nicht, der Bericht kann ja auch heute noch ohne weiteres aufgerufen werden. Abgesehen davon, dass sehr viele Seiten darüber berichtet haben.

Also was denkt ihr? Warum hat Samsung dafür gesorgt, dass der Bericht gelöscht wurde? Was erhoffen sie sich bitte davon?

Antworten
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.729

29.04.2019, 11:52:14 via Website

Haha, das meine ich ja. Als ob der Bericht nun im Ansatz vergessen wäre, nur weil er nicht mehr direkt aufzurufen ist. Letztlich ist der Schaden doch nun sogar noch größer, natürlich hat die Tech-Welt die News verbreitet. Samsung bekleckert sich hier echt nicht mit Ruhm ...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.129

29.04.2019, 11:53:57 via App

Da gebe ich euch recht.

Allerdings könnte es sein, dass der ursprüngliche Empfänger des Gerätes dieses als Testgerät nicht weitergegeben durfte.

Damit hätte Samsung alles Recht, dieses zurück zu fordern, und Ergebnisse der Untersuchung sind nicht mehr veröffentlichbar.

Das so etwas im Zeitalter des Internets so nicht mehr zurück zu nehmen ist, ist dann Samsung durchaus bewusst gewesen. Hier geht es dann um das Prinzip. Und derjenige, der das Gerät weitergegeben hat, wird wahrscheinlich nie wieder ein Testgerät erhalten.

Wenn die Empfänger der Testgeräte allerdings keine solche Nicht - Weitergabe - Klausel von Samsung erhalten haben ist es ein klares Eigentor von Samsung.

Den Schaden in der Öffentlichkeit haben sie so oder so.

Änderungen sind meist Rechtschreibfehlern geschuldet. ;)

Antworten