LG und Updates: Wie bewertet ihr die Situation?

  • Antworten:17
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.729

25.04.2019, 12:06:00 via Website

Updates ... ein oftmals nerviges Thema, welches aber immer viel diskutiert wird. Und die Meinungen gehen mitunter weit auseinander. Die einen wollen stets auf dem neuesten Stand sein, und können jedes Update nicht abwarten. Andere sind da entspannter, und haben kein Problem damit, auch mal auf ein Update etwas länger zu warten.

LG hat letztes Jahr groß angekündigt, dass sich in Sachen Updates vieles ändern wird. Dank einem neuen "Update-Center" sollten die Android-Versionen schneller übernommen und die eigene Software aktualisiert werden. Viel übrig geblieben ist davon wohl leider nicht. Wie Steffen gestern in einem Artikel zeigte, tut sich in Sachen Updates bei LG leider nicht mehr so viel. Zwar liefern die Koreaner weiterhin Sicherheitsupdates mehr oder minder pünktlich aus, große Versions-Upgrades gibt es aber seit Einführung von Android 9 Pie bisher nicht. Das LG G7 ThinQ und das V40 ThinQ müssen bis heute mit Android Oreo auskommen. Klar, damit steht LG wahrlich nicht alleine da, aber wer so groß ankündigt, sollte irgendwie auch liefern, oder?

Aber wie seht ihr die Sache? Nutzt ihr ein LG-Smartphone und wartet sehnsüchtig auf das Update oder reichen euch die Sicherheitsupdates erst mal aus?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17.180

25.04.2019, 12:26:27 via Website

Was hat LG genau angekündigt?

Updates sind mir wichtig und die kommen bei allen Herstellern viel zu spät. Selbst die angeblichen Vorzeige-Hersteller unterstützen nur die Top-Geräte akzeptabel. Updates haben für mich wenige Tage (in Einzelfällen müssten die Updates innerhalb von Stunden verfügbar sein) nach Veröffentlichung durch Google ausnahmslos für alle Geräte zur Verfügung zu stehen.

Anders sieht es bei Upgrades aus, also Versionssprüngen. Die sind nicht unbedingt nötig und dort kann die Versorgung gerne nach Gerätepreis unterschiedlich sein.

Grüße
Aries

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.607

25.04.2019, 12:31:11 via App

Also ich bin mit den Sicherheitspatches von LG neuerdings sehr zufrieden. Ein Versionssprung von 7 auf 8 hatte mein G6 auch schon, und einen zweiten kann man nicht verlangen, insofern alles gut, ich verstehe die Kritik nicht.

LG G6, Android 8.0 Oreo, Stock ohne Root.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 9.515

25.04.2019, 12:54:30 via Website

@Stefan Z.
Da so gut wie jeder andere Hersteller, zumindest für die Flagschiffe, min. 2 neue Android-Versionen verteilt, ist meiner Meinung nach Kritik an LG vollkommen angebracht. Vor allem, da bis jetzt noch nicht mal die letztjährigen Flagschiffe Android 9 bekommen haben, während bei anderen Herstellern die 2 Jahre alten Flagschiffe und die Mittelklasse schon versorgt worden sind.

— geändert am 25.04.2019, 12:59:12

Samsung Galaxy S10+ (Android 9, G975FXXU1ASE7, Sicherheitspatch: 1. Mai 2019)
Samsung Galaxy Tab S4 (Android 9, T830XXU3BSF3, Sicherheitspatch: 1. Mai 2019)
Samsung Galaxy Watch (Tizen 4.0.0.4, R800XXU1CSE1)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.607

25.04.2019, 13:01:53 via App

Ah, ok, dass war mir so nicht bewusst ... ich dachte eine neue Version sei üblich. Vielleicht sehe ich das nur so positiv, weil endlich die Sicherheitsupdates zeitig kommen.

— geändert am 25.04.2019, 13:05:36

LG G6, Android 8.0 Oreo, Stock ohne Root.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 27.347

25.04.2019, 13:13:45 via Website

Ich bin ein großer Fan von LG.
Aber etwas “frischere“ Software wäre nicht schlecht.

Ich kann immer noch nicht verstehen, warum die Hersteller ihre Politik nicht ändern und z.B. sagen: zwei neue Android Versionen für lau. Wer länger versorgt werden will, bezahlt ein xy Beitrag (20€ oder 50€) und kauft sich die Aktualisierung.
Macht Windows auch nicht anders?

💕🎀 Tierschutz-Shop 🎀💕

. . . . . .Helfen. Einfach so. . . .

🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

BITTE, DENKT DARAN!
Pflastersteine und Asphalt sind im Hochsommer heiß, aber die Hunde tragen keine Schuhe wie wir.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.607

25.04.2019, 14:13:43 via App

Die sind natürlich daran interessiert neue Geräte zu verkaufen .... wer aktuelle Software will muss das aktuellste Gerät haben. Nicht sehr kundenfreundlich. Längere Versorgung mit Updates wär für mich ein Kaufargument.

LG G6, Android 8.0 Oreo, Stock ohne Root.

Antworten
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.729

25.04.2019, 15:49:35 via Website

@Aries: Vor gut einem Jahr wurde extra ein Office für schnellere Updates eröffent, darum ging es mir:
https://www.androidpit.de/lg-eroeffnet-buero-fuer-schnellere-android-updates

@Ingalena: Ich kann mir schwer vorstellen, dass das finanziell aufgeht. Die Frage bliebe dann, wie viele tatsächlich für ein Update zahlen würden. Wenn ich jetzt schon sehe, wie viele angebotene Updates auf dem Smartphone ignorieren ...

Das Problem ist, dass Updates weiterhin kein wirkliches Mainstream-Thema sind. Die meisten interessieren sich wohl eher weniger dafür, außer eben diejenigen, die sich tatsächlich mit dem Smartphone an sich beschäftigen. Oder was meint ihr?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17.180

25.04.2019, 15:58:54 via Website

Bastian Siewers

@Aries: Vor gut einem Jahr wurde extra ein Office für schnellere Updates eröffent, darum ging es mir

Das habe ich gelesen, aber daraus geht auch nichts hervor. Selbst hieraus geht nichts konkretes hervor.

Grüße
Aries

Antworten
  • Forum-Beiträge: 12

25.04.2019, 18:11:28 via Website

Einen jährlichen Wechsel des OS ist bei mir eigentlich nicht willkommen.
Ich richte es mir ein wie ein Werkzeugkasten.
Optische Veränderungen aus Jucks und Dollerei sind da äußerst störend und kontraproduktiv.

Anders sieht es mit Sicherheitspaches aus. Diese sind zwingend notwendig.
Aber woher soll man wissen ob und wann alle Sicherheitslücken geschlossen sind, ein Gerät also durchgepacht ist?
Dann bliebe der kontinuierliche Support aus ohne das es negativ sei.

Man müsse auch bedenken, das nicht alle Handys auf Grund unterschiedlicher Hardware und Programmierung die gleichen Sicherheitslücken aufweisen.

— geändert am 25.04.2019, 18:13:52

Antworten
  • Forum-Beiträge: 56

25.04.2019, 20:16:03 via Website

Einfach nur enttäuschend was LG da abzieht. Entweder raus aus dem Markt oder es muss endlich eine vernünftige Strategie her. LG darf sich nicht wundern wenn die Sparte überwiegend nur Verluste erwirtschaftet

Antworten
  • Forum-Beiträge: 234

26.04.2019, 08:37:11 via App

Fehlende Updates sind aber garantiert nicht der Grund für deren rote Zahlen.

Ich halte ein Update vollkommen i.O.
Von Sicherheitspatches halte ich nicht viel. Ein netter Marketing Gag, der mehr Sicherheit verspricht und ein gutes Gefühl erstellt.

Mein Gerät wurde was Updates betrifft ziemlich vernachlässigt, einerseits schade, andererseits vermisse ich nicht eine Funktion, die die Ui nicht enthalten hatte. Ich finde LG hat ab Werk viele Sinnvolle Features.

Ich halte btw. kaufbare Updates für ein sehr gefährliches Spiel. Wenn da was schief geht, kann die Sparte einpacken. Ein neues Gerät kostet 900 Euro. Die Updates haben einen hohen Wert. 50 euro für ein frisches Update würde weit mehr Kosten verursachen. Indem Fall müssteste bereit sein min. 400 zu bezahlen.

System Chronik:
Symbian S60th
Bada 1.1 - 2.0
Android 4.2 - 8.0
Windows XP - Windows 8.1
Ubuntu

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17.180

26.04.2019, 08:51:07 via Website

rich17

Von Sicherheitspatches halte ich nicht viel. Ein netter Marketing Gag, der mehr Sicherheit verspricht und ein gutes Gefühl erstellt.

Da bin ich aber auf eine fachliche Begründung gespannt.

Lies mal das CVE. Dort sind eine Menge mit hoch und kritisch bewerteter Sicherheitslücken aufgeführt. Die sind von mehr als einer Person bewertet worden und die Bewertung basiert auf Fakten und nicht auf Gefühlen.

Verschlüsselungstrojaner sind nicht ohne Grund weit verbreitet und die wenigsten Nutzer werden erkennen, dass ihr Gerät deshalb so träge ist, weil es Kryprowährungen schürft.

— geändert am 26.04.2019, 09:39:01

Grüße
Aries

Bastian Siewers

Antworten
  • Forum-Beiträge: 206

26.04.2019, 11:39:58 via Website

Beim Marktstart eines neuen Gerätes sollte auch die derzeit aktuelle Android-Version installiert sein. Wenn sich das etwas schneidet, sollte die neue Version doch innerhalb von vier bis sechs Monaten nach zu schieben sein. Updates innerhalb der jeweiligen Android Version sollten wie Sicherheitsupdates kurzfristig zur Verfügung stehen.

Bastian Siewers

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20

26.04.2019, 19:29:20 via Website

Aries

Verschlüsselungstrojaner sind nicht ohne Grund weit verbreitet und die wenigsten Nutzer werden erkennen, dass ihr Gerät deshalb so träge ist, weil es Kryprowährungen schürft.

Wie kann man sowas denn prüfen?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20

26.04.2019, 19:36:25 via Website

Ich hatte ja bereits auf FB dazu geantwortet.
Das Februar-Sicherheitspatch kam im März
und solange wenigstens das passiert kann ich damit leben.
Allerdings läuft die Software von LG nicht so rund wie sie sollte.
Ein schwerwiegender Bug in der Kontakt-App, die sich nicht gegen
das Original von Google tauschen lässt, macht mir das Leben schwer
und die fehlende Hilfe dazu macht es mir einfach, das nächste mal
auf LG zu verzichten.
Ich würde mir wünschen LG schwenkt zu Android ONE um und kümmert
sich nur noch um seine gute Hardware und die Fotosoftware.
Schade drum...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

27.04.2019, 22:31:18 via Website

Ja, leider ein grundsätzliches Problem, welches mir auch immer wieder ein paar Sorgen bereitet.
Ich nutze beruflich ein iOS-Gerät und privat ein Sony und LG-Gerät.
Bei meinen privaten Geräten habe ich wirklich immer ein etwas weniger gutes Gefühl, was die Sicherheitslage betrifft, weil Updates immer nur häppchenweise - und bei älteren Geräten gar nicht mehr - eintreffen.

Antworten