Samsung Galaxy S10 — Sd-Karte soll mit umziehen!

  • Antworten:11
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

15.03.2019, 21:06:11 via Website

Hallo, ich habe derzeit ein S7 in Gebrauch und habe mir ein neues S10+ zugelegt. Der Umzug soll mit smart switch stattfinden! Jetzt wird es spannend. Kann ich mein SD Karte danach einfach aus dem S7 in das S10+ stecken?
Hab da überhaupt keine Ahnung.
Danke!

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 457

15.03.2019, 21:15:57 via App

Solange du keine Apps auf der Karte verschoben hast sollte es kein Problem sein.
Zur Sicherheit kopiere deine Musik und Fotos welche sich auf der Karte befinden auf deinem PC.
Eventuell muß du die Karte im neuen Handy formatieren. Danach kannst du deine Daten zurück kopieren.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.078

15.03.2019, 21:53:50 via Website

Normal sollte es klappen, aber Sicherheit geht immer vor. Also auch Daten auf der SD Karte sichern m, falls das Gerät sie wirklich Formatieren möchte. Aber generell sollte das kein Problem sein, normal nimmt das Gerät sie direkt an. Wie gesagt, wenn keine Apps drauf installiert sind.

Grundlegend keine Probleme ;-)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 34.618

15.03.2019, 23:18:51 via App

Ich bin auch vom S7 zum S10e gewechselt.
Habe die SD auf dem PC gesichert und anschließend die Karte in das S10 gesteckt und im Handy formatiert.
Nur die selbstangelegten Ordner vom PC zurückkopiert. Alle vom S7 auf der SD angelegten gesicherten Ordner und Dateien nicht zurückkopiert.

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 15

16.03.2019, 08:34:08 via Website

Warum soll hier irgendwas formatiert werden?? Wenn die Karte zuvor in einem S7 war, wird sie auch in einem S10 laufen. Genau das ist ja der Sinn von microSD-Karten.
Wenn ich einen portablen Speicher jedesmal formatieren müsste, bevor ich ihn in einem anderen Gerät verwenden kann, wäre die ganze Angelegenheit so ziemlich sinnlos...

— geändert am 16.03.2019, 08:34:51

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 850

16.03.2019, 08:47:54 via App

Habe auf meiner 256GB microSDXC auch nur Bilder und Musik gehabt.
Vom S9+ raus und einfach ins S10+ rein.
Warum sollte ich da etwas formatieren?

— geändert am 16.03.2019, 08:48:58

Beste Grüße
Kay 😊
Samsung Galaxy S10 plus (SM-G975F)
Ceramic-Black|8 GB /512 GB + 256 GB microSDXC
MagentaMobil XL-LTE | Android 9 One UI
SAMSUNG Galaxy Tab S4 (SM-T 830)
SAMSUNG Galaxy Watch (SM-R 800)
SAMSUNG Galaxy Buds (SM-R 170)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 15

16.03.2019, 09:03:16 via Website

Genau dafür sind SD-Karten ja auch gemacht.
Android wird sie entweder erkennen oder fragen, ob sie formatiert werden soll (wenn sie zuvor nicht in einem Androidgerät verwendet wurde). Hier muss keine aufwändige Sicherungsprozedur am PC angewendet werden...

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 457

16.03.2019, 09:44:02 via App

Normalerweise sollte sie nicht formatiert werden.
Habe aber auch schon beim Wechsel von einem Gerät zum anderen die Meldung erhalten das sie formatiert werden muß um benutzt zu werden.
Von daher ist es ratsam die Daten welche sich auf der Karte befinden vor dem Wechsel einmal auf dem PC zu sichern.
Dann kann man im Fall eines Falles die Daten einfach wieder zurück kopieren.

— geändert am 16.03.2019, 09:44:41

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.998

16.03.2019, 10:13:21 via Website

Naja, man sollte seine Daten auf dem Smartphone, und dazu gehören ja auch die auf der SD Karte, regelmäßig sichern, dann erübrigen sich weitere Sicherungen vor so einem Wechsel eigentlich!

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 49

17.03.2019, 23:00:51 via Website

Also dass möchte ich richtig stellen,
meine Empfehlung, S7 abschalten, SD Karte entnehmen, SD-Karte in den PC stecken,
Inhalt in einen temporären Ordner kopieren, Karte im PC formatieren.
Danach die Karte ins neue Handy stecken und nur die Ordner, welche man möchte per
USB-Kabel auf die Karte im neuen Handy laden.

Warum ? Ganz einfach erklärt, dein altes Handy legt auf der Karte Ordner an, wie z.B. android/data
dort legen allerlei Apps Daten wie, wie z.B. Tom Tom die Karten, OSMAnd seine Konfiguration, Tracks
und ganz viele Apps ihren Cache ab, dass heißt sie landen nicht nur im internen Speicher, sondern auch auf der Speicherkarte.
An dieser Stelle kannst du gerne mal die Karte in deinen PC stecken und die Aussage verifizieren.
Bitte denke dran, dass du beim Herausziehen der Karte aus dem SD-Karten Leser es sinnvoll ist,
sofern die Windows Konfiguration es ermöglicht diese "Sicher zu Entfernen" über dass Symbol unten rechts neben der Uhr.

Mit dieser Methode stellst du sicher, dass du zum einen nicht mehr benötigten Müll nicht mitnimmst,
eventuell Daten aus einer alten App-Version nicht auf ein neues Release einspielst
und irgendwelche Abstürze und Softwarebugs ein eventuell partitiell kompomitiertes Dateisystem auf der Karte hinterlassen haben können, welches dann auf dem neuen Handy zum Einsatz kommt.
Somit machst du quasi einen sauberen Neustart für dass neue Handy und nimmst Dir
keine Vorfälle aus der Vergangenheit mit.

Ebenso empfehle ich Daten von Apps die übernommen werden sollen,
IMMER: entweder per Export / Import aus der App zu übernehmen
oder falls dieses nicht angeboten wird
über ein Cloud Backup aus der Anwendung heraus zu übernemen.

PPS: Manchmal lohnt es auch einfach sich eine neue SD Karte zu kaufen, WEIL:
1. man kann dass alte Gerät mit seinen Einstellungen weiter zum abgucken nehmen.
2. Sind die Karten im Moment unglaublich preiswert. (Eventuell direkt eine aktuelle Größe nehmen)
3. Die Karten werden über die Jahre auch mal schneller (Bitte nicht dass billigste ins Gerät stecken)
keiner mag Schreibraten mit 1/5 vom gängigen Marktdurchschnitt
4. SD-Karten Zellen haben eine limitiere Anzahl an Schreibzugriffen, irgendwann steigt
bei alten Karten auch mal dass Ausfallrisiko

So far ...

fdy

— geändert am 17.03.2019, 23:07:17

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.998

17.03.2019, 23:45:57 via Website

Richte ich ein neues Smartphone ein, kaufe ich i.d.R. eine neue und größere SD, im S8+ war es eine 256 GB, im S9+ steckt eine 400 GB, ein mögliches S10+ wird wohl eine 512 GB große SD bekommen. Die SD im 'aktiven' Smartphone sichere ich auf eine SSD und aus diesem Backup kopiere ich Teile auf die neue SD.
Man möchte sein neues Gerät ja auch möglichst schnell zum aktiven Smartphone machen, ich räume daher eher etwas später auf (z.B. SD Maid) als das Rad neu zu erfinden. Wird eine App aktualisiert, werden alte Daten i.d.R. überschrieben. Zu wenige Apps erlauben eine Sicherung in die Cloud oder einen Export der Daten zum Zwecke eines späteren Imports.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.996

18.03.2019, 06:41:08 via App

Nicht beleuchtet wurde bisher hier, dass eine Speicherkarte auch verschlüsselt sein könnte. Dann kommt man um eine Formatierung im neuen Gerät nicht drum herum und muss für die Datensicherung den Weg über z.B. den PC gehen.

Hilfreich?
fdy
Diskutiere mit!
Empfohlene Artikel