TV-Bildschirm auf Android-Tablet - ist Mirroring auch "andersrum" möglich?

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 3

20.02.2019, 23:14:04 via Website

Hallo zusammen,

ich sehe tatsächlich noch gerne klassisch fern, besitze ein älteres Gerät mit weder WLAN noch Bluetooth, daran nutze ich einen Chromecast. Ich würde manchmal gerne - aus puren Gründen der Bequemlichkeit ;) - mein Fernsehprogramm auf dem Tablet beim vorübergehenden Verlassen des Raumes "mitnehmen". Bei den meisten Sendern geht das natürlich mit der jeweiligen Mediathek-App, einige - im Fernsehen eben eigentlich frei empfangbare - bieten allerdings keine kostenfreie Livestream-App.

Deshalb habe ich mich gefragt, ob es nicht möglich ist, den Chromecast "andersrum" zu benutzen und über ihn das über digitales Kabel empfangene Fernsehbild auf ein Android-Endgerät zu spiegeln.

Per Suchmaschine finde ich leider nichts dazu, deswegen hatte ich gehofft, dass vielleicht hier jemand eine Möglichkeit kennt oder auch die Existenz einer solchen technisch sicher ausschließen kann. :)

Danke schonmal,

Christoph

— geändert am 28.02.2019, 23:48:35

Diskutiere mit!
Beste Antwort
  • Forum-Beiträge: 22.672

21.02.2019, 07:47:45 via App

Häng doch einfach einen Repeater über ein Kabel an das Kabelnetz das du hast, der das Fernsehsignal in das WLAN einspeisen kann. Über die "Fritz!App TV" holst du das ganze auf das Smartphone.

— geändert am 21.02.2019, 07:48:05

Änderungen sind meist Rechtschreibfehlern geschuldet. ;)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.381

21.02.2019, 06:58:00 via Website

Hallo CHristoph ,

das ist lediglich mit einem passenden Receiver mit DLNA oder IP-Streaming möglich .

i.d.R sind das allerdings Sat-Reciever , meist auf Linux Basis.

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Beste Antwort
  • Forum-Beiträge: 22.672

21.02.2019, 07:47:45 via App

Häng doch einfach einen Repeater über ein Kabel an das Kabelnetz das du hast, der das Fernsehsignal in das WLAN einspeisen kann. Über die "Fritz!App TV" holst du das ganze auf das Smartphone.

— geändert am 21.02.2019, 07:48:05

Änderungen sind meist Rechtschreibfehlern geschuldet. ;)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.381

21.02.2019, 07:53:04 via Website

@trixi

Er sprach oben von Terrestrisch - da kommt er um einen separaten Empfänger mit Streaming nicht drumrum

— geändert am 21.02.2019, 07:54:12

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 22.672

21.02.2019, 08:12:54 via App

Dann habe ich das mit dem digitalen Kabel oben im Text falsch verstanden.

Christoph Röder

... und über ihn das über digitales Kabel empfangene Fernsehbild auf ein Android-Endgerät zu spiegeln.

— geändert am 21.02.2019, 08:16:32

Änderungen sind meist Rechtschreibfehlern geschuldet. ;)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3

28.02.2019, 23:51:32 via Website

Ich hab mich da bedauerlicherweise mit den Begriffen verhauen - terrestrisch ist Quatsch, Kabel Digital ist korrekt. Sorry für die Verwirrung.

Die Fritz-App scheint eine sinnvolle Lösung zu sein - ich hatte kurz Hoffnung, dass das auch ohne Repeater klappt, weil ich eine FritzBox nutze und Kabel Deutschland sowohl TV-als auch Internetanbieter ist, leider meldet sie aber zurück, es brauche einen Repeater DVB-C (Der im Fernsehgerät ist durch das fehlende WLAN des Gerätes ja nicht nutzbar) oder eine FritzBox Cable mit vom Provider freigeschalteter TV-Funktion. Werde mich also mal schlau machen, ob es vielleicht tatsächlich nur die Freischaltung braucht.

Danke für eure Antworten, auch wenn sich meine leise Hoffnung, der Chromecast könnte vielleicht quasi wie eine kabellose HDMI-Verbindung irgendwie einfach die blanke Bild- und Toninformation spiegeln ohne das DVB-Signal auslesen zu müssen zerschlagen hat. ;)

— geändert am 01.03.2019, 00:01:46

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 4.522

01.03.2019, 00:45:58 via Website

Ich habe den oben genannten DVB-C Repeater bei mir im Lan um auf einer Terrasse Tv sehen zu können aber von einem Freischaltcode ist mir nichts bekannt. Zumindest habe ich F1 auf RTL ohne einen solchen Code sehen können, ist allerdings schon eine Weile her, aber mir ist nicht klar, wo man den überhaupt eingeben sollte (thinking)

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3

01.03.2019, 00:59:14 via Website

Das war ein Zitat aus der App: Repeater ODER Provider-Freischaltung bei FritzBox Cable. Ich habe ja eben keinen Repeater im WLAN.

Hilfreich?
Diskutiere mit!