Knox entfernen bei J6 (2018) - ebenso Samsung Members und Notes

  • Antworten:23
  • GeschlossenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 156

14.02.2019, 15:19:01 via Website

Hi,

ich habe schon viel über Knox gelesen. Nur sind das alles ältere Beiträge und für andere Geräte. Mir geht es um mein aktuellen Gerät J6

Ich habe kein(!) Knox in meiner App-Liste. Aber es werkeln Prozesse, die eindeutig zu Knox gehören. Sie verbrauchen etwas Strom und sogar Netzwerktraffik.

Solche Apps wie Knox brauche ich nicht und will auch keine unnötigen Prozesse am Laufen haben.

image

Mit Link2SD könnte ich sie einfrieren oder deinstallieren. Spricht was Konkretes dagegen?

Ebenso möchte ich Samsung Members und Samsung Notes loswerden. Das geht wohl einfach per normaler Deinstallation.

Samsung Health weigert sich auf einem "gehackten" Gerät zu laufen. Kann auch weg

Eine "Samsung Cloud","Samsung Billing", "Samsung Pass" brauche ich auch nicht.

Was kann davon weg?

Bei meinem alten J5 hatte ich alles, was von Samsung war, einfach eingefroren und nie ein Problem gehabt.

Hier ist da noch viel mehr "Schrott" von Samsung, der mich nicht die Bohne interessiert.

  • Forum-Beiträge: 6

16.02.2019, 04:11:35 via Website

Guten Tag,

Knox gehört zur Sicherheitsinfrastruktur von Samsung-Smartphones. Da würde ich definitiv die Finger von lassen. Knox wird beispielsweise für den Sicheren Ordner benötigt.

Was sich normal deinstallieren lässt, kann selbstverständlich weg, wenn man die Apps nicht braucht. Bei Apps, die sich deaktivieren lassen, sollte man schon wissen, was man macht. Es kann nämlich vorkommen, dass man etwas deaktiviert, was man doch noch braucht und was sich anschließend nicht mehr aktivieren lässt - dann hilft nur noch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen.

Samsung Cloud, Samsung Billing und Samsung Pass und auch Samsung Health können meines Wissens nach gefahrlos deaktiviert werden (falls sie sich deaktivieren lassen).

Von Drittanbieter-Tools zur Deinstallation oder zum"Einfrieren" von Apps kann ich nur dringend abraten. Und wenn Du ein Problem mit den vorinstallierten Apps von Herstellern hast, solltest Du künftig Geräte mit Android One kaufen und um Samsung einen Bogen machen.

Samsung Pass ist beispielsweise ein sehr guter Passwortmanager und Samsung Cloud sichert Daten in der Cloud, die Google nicht erfasst.

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 156

16.02.2019, 07:53:33 via Website

Hallo,

Der Zotenschmied

Guten Tag,

Knox gehört zur Sicherheitsinfrastruktur von Samsung-Smartphones.

Das ist bekannt

Da würde ich definitiv die Finger von lassen. Knox wird beispielsweise für den Sicheren Ordner benötigt.

Das brauche ich nicht

Was sich normal deinstallieren lässt, kann selbstverständlich weg, wenn man die Apps nicht braucht. Bei Apps, die sich deaktivieren lassen, sollte man schon wissen, was man macht. Es kann nämlich vorkommen, dass man etwas deaktiviert, was man doch noch braucht und was sich anschließend nicht mehr aktivieren lässt - dann hilft nur noch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen.

Um solche Pannen zu vermeiden frage ich ja nach Erfahrungen anderer.
Deshalb meine bewusst formulierte Frage "Spricht was Konkretes dagegen?" Ich wollte keine Allgemeinheiten.

Samsung Cloud, Samsung Billing und Samsung Pass und auch Samsung Health können meines Wissens nach gefahrlos deaktiviert werden (falls sie sich deaktivieren lassen).

Mit Link2SD geht notfalls alles

Von Drittanbieter-Tools zur Deinstallation oder zum"Einfrieren" von Apps kann ich nur dringend abraten.

Und andere raten z.B. zu Link2SD. Ich habe die Plus--Version und komme damit seit Jahren gut klar.

Und wenn Du ein Problem mit den vorinstallierten Apps von Herstellern hast, solltest Du künftig Geräte mit Android One kaufen und um Samsung einen Bogen machen.

Sehr hilfreich! (yawn)

Hier geht es um Knox. Und das haben andere Geräte z.B. auch nicht. Zumindest habe ich es noch nirgends ausser bei Samsung gesehen.

Samsung Pass ist beispielsweise ein sehr guter Passwortmanager und Samsung Cloud sichert Daten in der Cloud, die Google nicht erfasst.

Brauche ich keines davon - ich manage mein Phone selber und besser. Nämlich zielgerichtet so wie ich es brauche und nicht wie Samsung sich das vorstellt.

Danke für den Belehrungsvortrag;). Der mir leider meine Kernfrage nicht beantwortet hat. Aber der gute Wille ist ja auch was wert.

Schönes Wochenende.

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 34.893

16.02.2019, 08:11:43 via Website

Hier mal einige Beiträge zu Knox:

bei APit
bei GIGA
bei Chip
Androidprobleme

— geändert am 16.02.2019, 08:16:31

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 5.650

16.02.2019, 10:01:57 via App

Hallo, versuch es erstmal mit einfrieren, wenn dann noch alles läuft deinstallieren.

edit: es kann sein das auch bei der Proversion root benötigt wird zum einfrieren.

— geändert am 16.02.2019, 10:21:55

LG Jens 🖖

Xiaomi Mi Mix 2S
Galaxy S5 BootleggersROM 3.0 (O)

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 6

17.02.2019, 18:14:18 via Website

Knox gibt es nur bei Samsung.

Ich beantworte Fragen immer auf Basis meiner Erfahrungen, die bei mobilen Geräten bis in die Achtziger Jahre zurückgehen.

Konkret spricht dagegen, dem Betriebssystem eines Smartphones unters Röckchen zu greifen (gilt auch für PCs), dass sich der Hersteller einfach wesentlich besser damit auskennt als der Nutzer. Und Knox ist eben so tief in Samsungs Android-Version verzahnt, dass niemand beurteilen kann, was bei einem Eingriff in die Sicherheitsinfrastruktur passiert. Selbst wenn ich konkret gute Erfahrungen damit gemacht hätte oder von guten Erfahrungen anderer gehört hätte, wäre es fahrlässig, so etwas als "guten Rat" weiterzugeben.

Zumal dein Beitrag ja auch von anderen Personen gelesen wird, die dann einen solchen Rat möglicherweise befolgen würden und keine guten Erfahrungen damit machen könnten.

Wenn Du mit diesem Tool gut zurechtkommst, umso besser.

Wie gesagt, konkret spricht gegen solche Eingriffe, dass Du das Ergebnis nicht absehen kannst. Selbst wenn Du im alltäglichen Umgang mit deinem Gerät keine Nachteile merkst, kann es sein, dass Du dein Smartphone angreifbar machst und komplett kompromittierst. So als würdest Du bei einem PC Virenschutz, ASLR und DEP abschalten - dein System mag flotter laufen, aber besser als vorher ist es definitiv nicht.

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 4.038

17.02.2019, 21:03:24 via App

Grundsätzlich ist es so, dass sich nur die Apps, die nicht absolut notwendig für das System sind, deaktivieren lassen.
Gibt es keine Option sie zu deaktivieren, würde ich sie in Ruhe lassen und auch gar nicht nach Umwegen suchen.

Knox würde ich allerdings aus Prinzip auch schon in Ruhe lassen, auch wenn es sich vielleicht deaktivieren lässt. Es ist sehr tief im System verankert und es kann deshalb zu Fehlern führen, wenn du es deaktivierst.

Den Pc Vergleich finde ich nicht ganz so passend... Android funktioniert schließlich komplett anders als Windows.

— geändert am 17.02.2019, 21:04:33

Gruß


Motorola One - Android 9 (Stock)
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 156

17.02.2019, 23:35:08 via Website

Erwin W.

Hier mal einige Beiträge zu Knox:

[bei APit][1]
[bei GIGA][2]
[bei Chip][3]
[Androidprobleme][4]

[1]: https://www.androidpit.de/samsung-knox-sicherheit-hilfe
[2]: https://www.giga.de/downloads/samsung-knox/specials/samsung-knox-android-basierte-sicherheitsloesung-erklaert/
[3]: https://praxistipps.chip.de/samsung-knox-deinstallieren-so-funktionierts_40963
[4]: https://androidprobleme.com/so-deinstallieren-sie-knox-auf-galaxy-geraeten/

Danke - aber was soll ich damit? Ich weiß, was Knox ist und wozu es das gibt.
Ich habe eine konkrete Frage bezüglich diverser Knoxprozesse gestellt.

Praxistipp 3 ist für uraltes Android und geht bei mir nicht. Bei mir gibt es keine Knox-App wo ich was deinstallieren kann.

Gilt auch für Tipp 4. Ok - da steht noch wie man Treiber direkt entfernen kann. Bei altem Android. Aber wie man Dateien von Apps löschen kann weiß ich.

Danke trotzdem für die Mühe.

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 156

17.02.2019, 23:42:43 via Website

Jens S.

Hallo, versuch es erstmal mit einfrieren, wenn dann noch alles läuft deinstallieren.

edit: es kann sein das auch bei der Proversion root benötigt wird zum einfrieren.

OK - einfrieren ist immer mein erster Schritt bei Sachen die ich nicht mehr will. Bei Knox habe ich halt etwas Bammel davor, weil da offensichtlich mindestens einer der 3 Files irgendwie aktiv ist. Zumindest verursacht er Traffik und frisst Strom.

Ich habe einmal einen offensichtlichen Systemtreiber eingefroren. Und danach war mein Handy tot! Ich hatte viel Mühe das wieder rückgängig zu machen.

Deshalb hatte es mich interessiert ob jemand konkretes Wissen zu meiner Konstellation hat und vertraubare Tipss geben kann. Ist aber leider nicht der Fall.

Mein Phone ist inzwischen gerootet und das Entfernen oder Stilllegen von Apps wäre also kein Problem.
Wie gesagt - ich möchte einfach Probleme vermeiden und deshalb meine Frage.

Samsung J6 (2018) mit Android 8.0.0 - Tipps für andere Geräte oder ältere Androids sind nicht hilfrich.

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 156

17.02.2019, 23:56:05 via Website

Der Zotenschmied

Knox gibt es nur bei Samsung.

Ich beantworte Fragen immer auf Basis meiner Erfahrungen, die bei mobilen Geräten bis in die Achtziger Jahre zurückgehen.

Handies gibt es bei uns m.W. ab ca. 1992. (Steht noch eines betriebsbereit hier!)
Alles andere davor war (Betriebs-)Funk, Amateurfunk oder Urtelefonie im A-, B- und C-Netz. Und daran hast du sicher nicht geabeitet. Und Smartphones mit Touchbedienung sind ca. seit Mitte des ersten 2000er-Jahrzehntes für jedermann zu haben,

Bitte lass deine Belehrungen sein! Ich bin seit Ende der 70er EDV-Techniker. Ich kenne Risiken und Nebenwirkungen etc. und alles drumherum. Meine PC's stricke ich mir auch zurecht, wie ich es haben will und nicht wie Microsoft es will.

Mich interessieren nur sachdienliche Hinweise die zu meiner Frage passen. Für allgemeinen Smalltalk gehe ich an einen Stammtisch. Da weiß auch jeder alles und meint es besser zu wissen.

Warum nur gibt es in ausländischen Foren prozental so viel Hilfe und in deutschen Foren so viel Besserwisserei und Belehrungen?

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 6

19.02.2019, 22:43:21 via Website

weil es dort auch Dankbarkeit gibt und nicht nur Nörgelei.

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 156

20.02.2019, 08:24:02 via Website

Der Zotenschmied

weil es dort auch Dankbarkeit gibt und nicht nur Nörgelei.

Typische Antwort in einem deutschen Forum. Und noch dazu logisch unsinnig.

Dankbar bin ich durchaus für brauchbare Antworten. Kannst du überall nachlesen, wenn ich mich für eine passende Antwort bedanke. Wenn aber eine Antwort nur meine Zeit stielt weil sie nutz-/wertlos ist, muss ich mich ja nicht unbedingt bedanken. Und tue es trotzdem oft, weil ich bei manchen ja den guten Willen sehe und schätze. Kann ja nicht jeder jede Frage verstehen.

In dem mir bekannten und genutzen englischsprachigen Foren gibt es mehr wirkliche Helfer als Wichtigtuer, die an den Fragen völlig vorbei antworten und lieber den Belehrer spielen statt konkret zu helfen.

Deutsche sind zum großen Teil von Haus aus Besserwisser und Belehrer. Sieht man ja auch auf deutschen Strassen oft sehr gut. Deswegen fahre ich lieber in Italien, Frankreich oder sonst im Süden. Für manche Deutsche ein Chaos. Für mich Erholung. Weil da nämlich jeder mitdenkt, fair ist und nicht rechthaberisch oder belehrend.

Und oft sind es in Foren die User mit den meisten Beiträgen. Sind wohl oft gelangweilte und gefrustete Arbeitslose, die den ganzen Tag nichts anderes zu tun haben, als in Foren rumzuhängen und den Schlaumeier zu machen. Hauptsache was antworten. Ob es zur Frage passt oder hilfreich ist spielt keine Rolle. Ich habe schon Leute hier und anderswo erlebt die im Jaresschnitt jeden Tag mehr als 5 Antworten schreiben. Und die meisten Antworten davon sind nicht die hilfreichen. Das zeigt doch, dass diese Leute nur ein Hobby haben können.

Und wenn man es dann als Fragesteller wagt zu kritiseren daß z.B. die Frage völlig OT ist, bekommt man gleich eine beleidigte Antwort zurück. Oder gar einen Moderatorverweis. Und dann springen gleich noch ein paar bisher unbeteiligte User mit auf den Zug auf und hetzen mit gegen den Fragesteller. Und schon ist der Thread und die Stimmung versaut.

Das war jetzt natürlich gegen keiner User hier geschrieben. Nur allgemein zum Inhalt der beiden Vorpostings.

Schönen Tag noch.

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 17.803

20.02.2019, 08:51:14 via Website

Man kann jedes vorinstallierte Paket mittels ADB und dem Package Manager deinstallieren:

https://www.xda-developers.com/uninstall-carrier-oem-bloatware-without-root-access/

Ich habe den Artikel schon häufig verlinkt. Root-Rechte sind nicht nötig und die Garantie verliert man auch nicht. Nach einem Werksreset ist alles wieder da.

Damit ist es kein Drama, wenn man zu weit gegangen ist. Trotzdem sollte man ein wenig damit spielen, bevor das Gerät zum Daily Driver wird.

— geändert am 20.02.2019, 09:46:26

Viele Grüße
Aries

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 156

20.02.2019, 10:18:12 via Website

Aries

Man kann jedes vorinstallierte Paket mittels ADB und dem Package Manager deinstallieren:

Danke - aber diese Antwort passt auch nicht zu meiner Frage. Ich weiss wie man "Pakete" deinstallieren kann.

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 17.803

20.02.2019, 10:25:39 via Website

Da Du jedem sagst, es wäre keine Antwort auf Deine Frage, erwartest Du offenbar ein Kochrezept. Da Du aber sagst, Du würdest Dich auskennen, nutze die Hinweise und probiere aus, was für Dich das beste Vorgehen ist.

Ich habe meine Geräte entsprechend meinem Hinweis bearbeitet. Ganz ohne Fragen in einem Forum. Leider habe ich kein J6 (2018) und kann deshalb nur Verfahren anregen. Damit solltest Du aber als alter IT-Fuchs Dein Vorhaben umsetzen können.

Zu Deinen Fragen:

Mit Link2SD könnte ich sie einfrieren oder deinstallieren. Spricht was Konkretes dagegen?

Ich würde ADB und den Package Manager nutzen. Damit ist man vollkommen flexibel.

Eine "Samsung Cloud","Samsung Billing", "Samsung Pass" brauche ich auch nicht.

Was kann davon weg?

Probiere es aus! Ich habe fast alles von den herstellern deinstallieren können. Nur soetwas wie Energiespardienste habe ich gelassen.

Mehr Fragen waren zumindest im Ausgangspost nicht.

— geändert am 20.02.2019, 10:35:02

Viele Grüße
Aries

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 156

20.02.2019, 11:02:53 via Website

[[cite Aries]]
Da Du jedem sagst, es wäre keine Antwort auf Deine Frage, erwartest Du offenbar ein Kochrezept.

Ich sage nicht jedem, dass die Antwort nicht zur Frage passt, sondern nur denjenigen, wo es so ist.
Ich erwarte auch keine "Kochrezepte"! Ich habe nicht gefragt, wie man was macht.

Da Du aber sagst, Du würdest Dich auskennen, nutze die Hinweise und probiere aus, was für Dich das beste Vorgehen ist.

Was soll dieser Satz? Ich will nicht irgendwas probieren und auf die Nase fallen.
Ein Forum ist dazu da, dass die Leute, die spezielles Wissen haben dies auch zu passenden Fragen antworten können.
Deshalb frage ich konkrete Fragen und es wäre dann sinnvoll nicht irgendwas anderes zu antworten sondern eine Antwort auf die Frage!

Ich habe meine Geräte entsprechend meinem Hinweis bearbeitet. Ganz ohne Fragen in einem Forum.

Schön für dich! Bist ja da ein Profi.
Aber es interessiert mich nicht was du gemacht hast, wenn es nicht zu meiner Frage passt!

Leider habe ich kein J6 (2018) und kann deshalb nur Verfahren anregen.

Du hättest dann besser gar nicht geantwortet. Es wäre allen eine Menge Zeitverlust erspart geblieben.
Was glaubst du warum ich möglichst genau Angaben mache? Um dann irgendwas als Antwort zu bekommen, das ich nicht gebrauchen kann?

Damit solltest Du aber als alter IT-Fuchs Dein Vorhaben umsetzen können.

Du wirst mir langsam sehr unsympatisch mit deinen überflüssigen und leicht arroganten Äusserungen!

Zu Deinen Fragen:

Mit Link2SD könnte ich sie einfrieren oder deinstallieren. Spricht was Konkretes dagegen?

Ich würde ADB und den Package Manager nutzen. Damit ist man vollkommen flexibel.

Auch diese Antwort passt nicht zu meiner Frage. Was du nehmen würdest ist deine Sache. Ich nutze eben ein anderes Werkzeug. Und solange du keine konkreten Fakten hast warum dein Weg besser für das genannte Problem ist sehe ich keinen Grund meinen Weg nicht zu nehmen.

Eine "Samsung Cloud","Samsung Billing", "Samsung Pass" brauche ich auch nicht.

Was kann davon weg?

Probiere es aus!

Schon mal gesagt: Ich versuche böse Erlebnisse zu vermeiden und frage deshalb um von den Leuten, die es schon erfolgreich oder mit Fehler gemacht haben, eine Antwort zu bekomen.

"Probiere es aus" ist wirklich nur überflüssiges Geschwätz ohne Wert! Dazu brauche ich kein (Fach-)Forum.

Ich habe fast alles von den herstellern deinstallieren können. Nur soetwas wie Energiespardienste habe ich gelassen.

Mehr Fragen waren zumindest im Ausgangspost nicht.

Wovon du auf keine eine annähernd brauchbare Antwort hattest!
Speziell nicht zu den im Hintergrund werkelnden KNOX-Diensten.

Lass es gut sein. Ich werde auf weitere solche Postings nicht mehr antworten.

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 156

20.02.2019, 11:28:47 via Website

Aries

Plonk!

image

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 4.038

20.02.2019, 14:15:59 via App

Wolfgang

Ein Forum ist dazu da, dass die Leute, die spezielles Wissen haben dies auch zu passenden Fragen antworten können.

Du vergisst, dass sie dieses freiwillig machen. Aus diesem Grund sollte man meiner Meinung nach eher dankbar für jede Info und jede Möglichkeit sein. Die User hier opfern schließlich ihre Zeit, um wissen zu verbreiten, und haben im Endeffekt wenns gut läuft nur ein "danke".

Leider habe ich kein J6 (2018) und kann deshalb nur Verfahren anregen.

Du hättest dann besser gar nicht geantwortet. Es wäre allen eine Menge Zeitverlust erspart geblieben.

Wie, nur Leute mit einem J6 sollen antworten? Aber nur sehr wenige hier haben dies. Android Methoden sind bei vielen Herstellern gleich oder ähnlich. Deshalb antworten hier nicht nur User der gefragten Geräte sondern auch komplett anderer Geräte. Anders gäbe es viel weniger beantwortete threads.

Gruß


Motorola One - Android 9 (Stock)
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 156

20.02.2019, 14:44:29 via Website

TwojaTarcza

Wolfgang

Ein Forum ist dazu da, dass die Leute, die spezielles Wissen haben dies auch zu passenden Fragen antworten können.

Du vergisst, dass sie dieses freiwillig machen.

Nein - das vergesse ich nicht. Warum unterstellst du mir sowas?
Und ich weiß wie Foren funktionieren. Habe selbst seit nun fast genau 18 Jahren ein Motorradforum. Und ein parteiliches Ortsgruppenforum und ein Tanzsportforum. Erfzähl mir also nichts zu Foren!

Aus diesem Grund sollte man meiner Meinung nach eher dankbar für jede Info und jede Möglichkeit sein.

Ich bin dankbar für jede hilfreiche Antwort.

Und "undankbar" für jede wertlose Antwort, die nur meine Zeit stielt. Die verbringe ich nämlich lieber u.a. mit Beantwortung der Fragen anderer User in anderen Foren.

Die User hier opfern schließlich ihre Zeit, um wissen zu verbreiten, und haben im Endeffekt wenns gut läuft nur ein "danke".

Na und? Das ist in fast allen Foren so. Es wird niemand gezwungen mitzumachen.
Ich gebe sogar Geld für mein Foren aus (Servermiete) . Und komme ohne Hinweise wie "Danke an 1&1" oder sonstige Werbung aus.

"Richtiges Wissen" zur Frage zu verbreiten ist ja leider bisher nicht erfolgt. Was nützt es, wenn ich im Gartenforum nach dem richtigen Schnitt für Rosen frage und mir alle möglichen Leute Tips zur Gartenpflege im Allgemeinen und Schnitt bei Gänseblümchen erklären?

Leider habe ich kein J6 (2018) und kann deshalb nur Verfahren anregen.

Du hättest dann besser gar nicht geantwortet. Es wäre allen eine Menge Zeitverlust erspart geblieben.

Wie, nur Leute mit einem J6 sollen antworten?

Das habe ich nicht gesagt! Es geht um Knox auf Samsung J6. Mit Android 8.0.0 Oreo. Kenner wissen, dass ein J6 (2018) das so hat. "Tuningtips" für Vorgänger mit älterem Android sind wertlos! Weil sie nicht mehr bei 8.0 funktionieren!

Aber nur sehr wenige hier haben dies. Android Methoden sind bei vielen Herstellern gleich oder ähnlich.

Es nützt oft nichts, wenn was ähnlich ist! Und im Speziellen dann doch anders ist.

Ich habe auch alle möglichen Herstellerprogramme problemlos aus den diversesten Geräten gelöscht. Mein Ältestes Android war bzw. ist noch ein HTC-Wildfire (2012).

Aber dieses aktuelle KNOX ist mir suspect. Weil es eben noch irgendwie aktiv ist und ich nicht abschätzen kann was passiert wenn ich es "kille".

Deshalb ist es in diesem konkreten Fall nur hilfreich, wenn mir jemand antwortet, der das weiß!

Deshalb antworten hier nicht nur User der gefragten Geräte sondern auch komplett anderer Geräte. Anders gäbe es viel weniger beantwortete threads.

Lieber keine Antwort als eine Menge Kruscht, den man nicht verwenden kann und sinnlose Threads!
Bei manchen Usern habe ich den Verdacht, dass die nur antworten um den Punktezähler hoch zu treiben.

Das war die letzte Antwort an dich in diesem Thread. Ausser du kannst meine KNOX-Frage konkret beantworten.

Und an die anderen User: Bitte aufhören hier zu "trollen". Als das betrachte ich das langsam, was hier durch diverse Leute gemacht wird.

Hilfreich?