Probleme mit Speicherverwaltung auf Externer SD auf J6

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 147

01.02.2019, 09:27:51 via Website

Hallo,

bin gerade am Einrichten meines neuen J6 und habe mir eine 32er SD-Karte mit 2 Partitionen formatiert. (16/16) Beide sind mit FAT32 formatiert. Die 2. Partition soll für LINK2SD sein.

Soweit - so gut.

Am J6 sehe ich jetzt sogar an manchen Stellen beide Partitionen. Z.B. mit dem Astro Dateimanager. Frühere Androids haben nur immer die 1. angezeigt. Offensichtlich kann das neue Android mit beiden umgehen.

Mein Problem: Die Kamerasoftware hat das DCIM auf der 2. Partition angelegt. Wenn ich per USB-Kabel auf das J6 gehe, sehe ich aber die interne und die 1. Partition. Ebenso mit MyPhoneexplorer. Der sieht auch nur die interne und 1. Partition.

Wie bekomme ich jetzt das Gerät dazu die 1. externe Partition auch als erste und bevorzugte Patition zu benutzen und nicht eigenmächtig die 2. Partition?

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 5.307

01.02.2019, 09:31:38 via App

Hallo, hast Du versucht in den Einstellungen der Kamera den Speicherort zu ändern?

LG Jens 🖖

Galaxy S5 BootleggersROM 3.0 (O)
Tab3 10.1 CM12.1
Galaxy S2

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 147

01.02.2019, 09:52:22 via Website

Jens S.

Hallo, hast Du versucht in den Einstellungen der Kamera den Speicherort zu ändern?

Guten Morgen,
da kann ich nur wählen intern oder SD. Aber keine Partition.

Habe mal manuell ein DCIM auf der 1. Partition angelegt. Speichert aber weiter die Bilder auf der 2. Partition. Habe auch den nach dem manuellen Anlegen eines DCIM einmal hin- und hergeschaltet. Die Kamera kennt nur "SD" und nimmt DCIM auf der 2. Partition

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.958

01.02.2019, 10:22:11 via Website

Wenn ich mich recht erinnere, brauchst du für Link2SD eine ext3/ext4 Partition, dann gibt es nur noch eine mögliche sichtbare Partition vom PC aus! Ich bin jedenfalls am S5Plus seiner Zeit nicht in deine Probleme gelaufen.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 147

01.02.2019, 11:06:44 via Website

Müli

Wenn ich mich recht erinnere, brauchst du für Link2SD eine ext3/ext4 Partition, dann gibt es nur noch eine mögliche sichtbare Partition vom PC aus! Ich bin jedenfalls am S5Plus seiner Zeit nicht in deine Probleme gelaufen.

Dem Link2SD ist es glaube ich egal welche Formatierung die 2. Partition hat. Früher hatte ich ext2 dafür genommen. Jetzt wollte ich eben FAT32, damit ich da auch per PC im Kartenleser dran komme an das, was link2sd da hinschreibt.

Aber beide Partitionen mit FAT32 bringt wohl das Speichermanagement des Android durcheinander. Astro kann damit umgehen. Also ist es technisch ok. Die Kamera und USB greifen auf die 2. Partition zu. Und kennen nur eine Partition.

Habe jetzt kurzerhand die SD neu formatiert. 1 x FAT32 und 1 mal ext2. Jetzt funzt es wie es soll.

Wann endlich wird Android mal eine saubere Speicherverwaltung bekommen?

Und es nervt tierisch, dass Root nicht geht. So viele wichtige Apps kann ich nicht mehr nutzen. Besonders Titanium Backup. Nicht mal App2SD funktioniert ohne Root. Ich könnte diese Entwickler ohrfeigen, die einem Root verwehren. Es ist mein Gerät und ich will davon der Administrator sein. Man müsste sowas mal einklagen. Als Enduser hat man da halt keine Chance. Meine Hoffnung ist nur, dass in den nächsten Wochen ein passender TWRP kommt. Ansonsten bleibt das Ding für mich nur als Kamera zu gebrauchen. Die Qualität ist fantastisch!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Empfohlene Artikel