Heute ist der Ändere-dein-Passwort-Tag

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 16.450

01.02.2019, 06:51:20 via Website

Nach den erst kürzlich veröffentlichten 2 Milliarden Passwörtern, kein ganz schlechter Ratschlag, spätestens heute die Listen wertloser zu machen, indem man heute seine Passwörter ändert.

Aber dieser Kommentar ist auch wahr.

Grüße
Aries


#deletewhatsapp
Nutzt offene Systeme!

Jabber/XMPP!


Clientempfehlung:
Android: Conversations | iOS: ChatSecure | Windows/Linux: Gajim | MacOS: Monal

Bastian Siewers

Antworten
  • Forum-Beiträge: 405

01.02.2019, 12:49:09 via Website

Der von dir genannte Kommentar ist nicht nur wahr, sondern FAKT...!!!

Denn von MIR hat ganz sicher NIEMAND meine Passwörter und Mai-Adressen...!!!

Warum soll ICH meine aktuell ca. 100 Kennwörter, die alle im Bereich zwischen 16-36 Zeichen liegen, ständig ändern, nur weil es die Firmen, bei denen ich die Kennwörter und Mail-Adressen brauche, nicht auf die Reihe bekommen, diese Daten so aufzubewahren, dass dort Niemand (noch nicht mal vorsätzlich durch Mitarbeiter) ran kommt...?

Ich nutze schon seit Jahren einen Passwort-Manager meines Vertrauens und meine Datenbank liegt nur lokal auf meinem NAS und extrem verschlüsselt in einem Backup außerhalb unseres Hauses. Die Kennwörter werden ALLE von einem Genarator erstellt, nur das Kennwort der Datenbank ist mir bekannt, es kann aber auch nicht aus irgendwelchen Daten zusammengesetzt werden...

Von daher kann ich dem Ersteller des Artikels nur zustimmen...

Huawei MediaPad M5 10,8, Huawei P20 Pro, Honor 7C

Alfred Bühler

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16.450

01.02.2019, 13:55:17 via Website

Ich persönlich halte schon lange nichts von der ständigen Passwort-Änderung. Passwort-Manager und 16 bis 20 Zeichen wahllos aus Groß-/Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen zusammengesetzt, sollte reichen.

Ein Leak in dieser Größenordnung ist für mich allerdings ein Grund, die Passwörter mal zu ändern. Die Wahrscheinlichkeit, dass eines der eigenen betroffen ist, ist ja relativ hoch. Selbst wenn letztlich die Serverbetreiber schuld sind, am Ende habe ich die Nachteile. Schadensersatz lässt sich schwer beziffern und im Ausland noch aufwendiger einfordern als im Inland.

Grüße
Aries


#deletewhatsapp
Nutzt offene Systeme!

Jabber/XMPP!


Clientempfehlung:
Android: Conversations | iOS: ChatSecure | Windows/Linux: Gajim | MacOS: Monal

Bastian Siewers

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16.450

04.02.2019, 15:07:50 via Website

Der Heise-Verlag hat ein paar Tipps zu guten Passwörtern und den Umgang damit veröffentlicht.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Gute-Passwoerter-erzeugen-und-sicher-verwenden-4295052.html

Grüße
Aries


#deletewhatsapp
Nutzt offene Systeme!

Jabber/XMPP!


Clientempfehlung:
Android: Conversations | iOS: ChatSecure | Windows/Linux: Gajim | MacOS: Monal

Sandra G.

Antworten
Empfohlene Artikel